Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer verwechseln Freundlichkeit mit Interesse an einem Flirt!?

Männer verwechseln Freundlichkeit mit Interesse an einem Flirt!?

10. Juli 2016 um 9:57 Letzte Antwort: 12. Juli 2016 um 15:04

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich mitbekommen, dass viele Frauen der Ansicht sind,
dass Männer die Freundlichkeit der Frauen mit Interesse an einem Flirt verwechseln.

Ist das wirklich so und wie kommt ihr zu diesem Gedanken?

Würde mich über Antworten freuen.

LG

Mehr lesen

10. Juli 2016 um 10:35

Naja,
Frauen sind deshalb dieser Meinung, weils auch wirklich stimmt. Ich kann beim ausgehen unmöglich freundlich und höflich zu Männern sein, ohne mich danch rechtfertigen zu müssen, wenn ich nichts mehr mit ihnen trinken will oder nicht mit ihnen nach Hause gehen will.
Wenn man nämlich grundsätzlich schon ein Mensch ist, der recht viel lächelt und zudem noch höflich ist, dann wirkt das eben wie jemanden "anstrahlen"- und das bedeutet grundsätzlich schon "du gefällst mir".
Und dann kommt noch die grenzenlose Selbstüberschätzung vieler (nicht aller!) Männer hinzu, die dazu beitragen dass Freundlichkeit falsch eingeschätzt wird.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2016 um 10:52
In Antwort auf specialedition

Naja,
Frauen sind deshalb dieser Meinung, weils auch wirklich stimmt. Ich kann beim ausgehen unmöglich freundlich und höflich zu Männern sein, ohne mich danch rechtfertigen zu müssen, wenn ich nichts mehr mit ihnen trinken will oder nicht mit ihnen nach Hause gehen will.
Wenn man nämlich grundsätzlich schon ein Mensch ist, der recht viel lächelt und zudem noch höflich ist, dann wirkt das eben wie jemanden "anstrahlen"- und das bedeutet grundsätzlich schon "du gefällst mir".
Und dann kommt noch die grenzenlose Selbstüberschätzung vieler (nicht aller!) Männer hinzu, die dazu beitragen dass Freundlichkeit falsch eingeschätzt wird.

...
Ich kann es schon nachvollziehen, dass man als Frau das Lächeln einschränkt,
wenn man durch das Lächeln einfach ein Männer-Magnet ist.

Aber nochmal zurück zu meiner Frage.

Ich finde nicht, dass Männer freundliches Verhalten einer Frau als Flirten missverstehen.

Es liegt halt auch einfach in der Natur des Menschen, dass man Frauen/Männer,
die lächeln als aufgeschlossen, sympathisch und bereit für eine nette Unterhaltung ansieht.

Es gibt auch Frauen, die Interesse haben, aber es durch Flirt-Signale nicht zeigen,
weil sie zum Beispiel etwas schüchtern sind.

Für mich ist es einfach nur logisch, dass ich bei einer Frau ( die mich interessiert ),
die sich mir gegenüber freundlich verhält, auch den Versuch auf ein näheres Kennenlernen starte.

Ich kann einfach nicht zu 100% wissen, ob sie denn jetzt Interesse hat oder nicht.

Letztlich ist es doch halt so, dass die meisten Frauen nicht auf Männer zugehen,
also ist man als Mann doch froh, wenn man eine freundliche Frau trifft.

Ob eine Frau mit mir flirtet oder nicht, merke ich schon, aber selbst wenn sie es nicht tut und einfach nur freundlich ist, kann ich doch versuchen sie näher kennen zu lernen.

Ich habe einfach das Motto "Der Versuch macht klug" oder "Wer nicht versucht, der nicht gewinnt."

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2016 um 11:19
In Antwort auf datax2502

...
Ich kann es schon nachvollziehen, dass man als Frau das Lächeln einschränkt,
wenn man durch das Lächeln einfach ein Männer-Magnet ist.

Aber nochmal zurück zu meiner Frage.

Ich finde nicht, dass Männer freundliches Verhalten einer Frau als Flirten missverstehen.

Es liegt halt auch einfach in der Natur des Menschen, dass man Frauen/Männer,
die lächeln als aufgeschlossen, sympathisch und bereit für eine nette Unterhaltung ansieht.

Es gibt auch Frauen, die Interesse haben, aber es durch Flirt-Signale nicht zeigen,
weil sie zum Beispiel etwas schüchtern sind.

Für mich ist es einfach nur logisch, dass ich bei einer Frau ( die mich interessiert ),
die sich mir gegenüber freundlich verhält, auch den Versuch auf ein näheres Kennenlernen starte.

Ich kann einfach nicht zu 100% wissen, ob sie denn jetzt Interesse hat oder nicht.

Letztlich ist es doch halt so, dass die meisten Frauen nicht auf Männer zugehen,
also ist man als Mann doch froh, wenn man eine freundliche Frau trifft.

Ob eine Frau mit mir flirtet oder nicht, merke ich schon, aber selbst wenn sie es nicht tut und einfach nur freundlich ist, kann ich doch versuchen sie näher kennen zu lernen.

Ich habe einfach das Motto "Der Versuch macht klug" oder "Wer nicht versucht, der nicht gewinnt."

LG

Na bitte, da haben wirs doch...
Wieso fragst du denn überhaupt nach, wenn du selbst so ein Kandidat bist? Du hast gerade formvollendet alle Gründe aufgezählt, die dazu führen, dass Männer freundliche Frauen missverstehen.

"Ich habe einfach das Motto "Der Versuch macht klug" oder "Wer nicht versucht, der nicht gewinnt.""
---> Das hier zum Beispiel. Du bist also selbst einer, der nicht erkennt, ob eine Frau nun einfach freundlich ist oder flirtet und dann halt mal ausprobiert, sagst aber gleichzeitig, dass Männer das schon auseinanderhalten können.
Macht irgendwie wenig Sinn.
Du schreibst weiter oben: "Ich finde nicht, dass Männer freundliches Verhalten einer Frau als Flirten missverstehen", beschreibst aber dann ausführlichst, warum du es troztdem versuchst, wenn eine Frau halt eben freundlich ist. Von daher finde ich deine Frage und dann deine Einstellung dazu sehr ironisch.

Ich als Frau möchte nicht zur Zicke mutieren, nur damit Männer mich in Ruhe lassen. Deshalb bleibe ich weiterhin freundlich und höflich, muss aber eben dann damit rechnen dass Männer denken, ich würde flirten- und das tun sie, das steht außer Frage und das hast du gerade eindrucksvoll bewiesen, obwohl du eigentlich das Gegenteil erreichen wolltest.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2016 um 22:01

Das ist wieder eine Frage der Sichtweise
Wenn der Richtige kommt und flirtet, dann ist frau auf einen Flirt ausgewesen, kommt de falsche Kerl, dann fühlt man sich belästigt, weil man ja nur nett war.
Nun gibt es leider immer nur recht wenige Mr Rights und daher das Gefühl ständig missverstanden zu werden.

Nur mal so als Theorie, ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2016 um 7:39

Das ist echt schade
Aber es tut gut verstanden zu werden, liebe Venus.
Wir Hässlichen müssen zusammenhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2016 um 8:17

...
Sorry, dass ich das anmerken muss.

Aber mir ging es nicht darum, ob Frau darüber entscheiden kann, wer ihr gefällt und wer nicht.

Meine Frage war, ob Frauen wirklich denken, dass Männer das Lächeln einer Frau direkt als Flirt und damit Interesse interpretieren.

Wie du jetzt auf dieses Beispiel kommst ( Mann wünscht sich jede beliebige Frau haben zu können ) ist mir ein Rätsel.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2016 um 9:09

Ich glaube eher...
... viele Frauen verwechseln einen Flirt mit einem Interesse, was über die nächsten 5 min hinausgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2016 um 23:09
In Antwort auf specialedition

Naja,
Frauen sind deshalb dieser Meinung, weils auch wirklich stimmt. Ich kann beim ausgehen unmöglich freundlich und höflich zu Männern sein, ohne mich danch rechtfertigen zu müssen, wenn ich nichts mehr mit ihnen trinken will oder nicht mit ihnen nach Hause gehen will.
Wenn man nämlich grundsätzlich schon ein Mensch ist, der recht viel lächelt und zudem noch höflich ist, dann wirkt das eben wie jemanden "anstrahlen"- und das bedeutet grundsätzlich schon "du gefällst mir".
Und dann kommt noch die grenzenlose Selbstüberschätzung vieler (nicht aller!) Männer hinzu, die dazu beitragen dass Freundlichkeit falsch eingeschätzt wird.

Mensch du musst es ja schwer im leben haben
Und zu der anscheinend grenzenlosen Selbstüberschätzung der Männer, kommt die grenzenlose Einbildung mancher Frauen.

Da müssen sich die armen Frauen, die höflich und nett wie du sind, auch noch rechtfertigen? Man oh man was eine harte Welt.
Wenn das aber so oft passiert, das du am liebsten schon gar nicht mehr raus willst, sollte man sich doch eher die Frage stellen, ob du nicht doch die falschen Signale sendest?
Davon mal abgesehen gibt es schon eindeutige Zeichen dafür ob Mann oder Frau wirklich flirtet oder nur höflich ist.

Der flirt beginnt immer dann, wenn Interesse über den gewöhnlichen Smalltalk hinaus geht.

Versucht man das Gespräch am laufen zu halten?
Gibt es Komplimente oder bewegen sich die Gespräche ins persönlichere?
Wird öfters Blickkontakt gesucht? Etc. Etc.

Wenn du bei Kerlen diese Punkte fährst, damit sie dir deine Drinks spendieren, misst du dich nicht wundern wenn sie nach deiner Nummer fragen.
Davon mal abgesehen, dass es lächerlich wäre sich darüber aufzuregen wenn ein Typ mit dem man sich anscheinend gut unterhalten konnte (sonst würde man ja schnell abziehen) nach deiner Nummer fragt.
Klar wenn sie dich direkt nach Hause einladen sind es ziemliche dumpfbacken.

Erst jetzt am Wochende waren mein bester Freund ich und auf einem Stranddeck. Das Publikum war total relaxxt und Idioten gab es keine, der Platz war voll. Wir hatten einen Tisch genossen unseren Wein und später setzten sich 3 wildfremde Frauen (Freundinnen) zu unsweil wir Platz hatten. Im Laufe des Abends sprachen sie uns dann an und wir kamen alle Nett ins Gespräch. Eine von ihnen hat sich dann den ganzen Abend mit mir unterhalten, über Gott und die Welt eben. Gab mir high five für eine Gemeinsamkeit die wir haben und blickte immer mal wieder zu mir.

War das jetzt ein Flirt oder reine Höflichkeit von ihr?
Die anderen waren nämlich eher passiver.
Die Damen hätten uns nicht ansprechen müssen, der Tisch war so groß und die Umgebung so laut, das jede Partei am Tisch sein ding machen konnte ohne den anderen zu stören.

Und sehen wir es mal so. In immer noch 90% der Fälle erwartet die Frau vom Mann den ersten Schritt.
Wie soll Mann sich also heute eigentlich noch verhalten? Denn morgen werden hier wieder 2 Threads eröffnet mit dem Titel: "Bin immer nett und freundlich zu Männern, aber es wird nie mehr daraus, was mach ich falsch?"

Die Antwort: Don't be a dick. Gilt übrigens auch für Frauen, von denen es mindestens genauso viele bescheurte gibt, wie Männer.

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2016 um 0:26

...
Ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass es Frauen gibt, die schüchtern sind.

Woher soll ich wissen, ob eine Frau schüchtern ist oder nicht?

Ihr Frauen solltet froh sein, dass Männer auf euch zu gehen.

Ihr selbst tut es ja nicht, weil ihr immer noch im Schneewittchen-Zeitalter lebt, wo der ultra-starke Prinz euer Herz erobern soll.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2016 um 11:08
In Antwort auf datax2502

...
Ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass es Frauen gibt, die schüchtern sind.

Woher soll ich wissen, ob eine Frau schüchtern ist oder nicht?

Ihr Frauen solltet froh sein, dass Männer auf euch zu gehen.

Ihr selbst tut es ja nicht, weil ihr immer noch im Schneewittchen-Zeitalter lebt, wo der ultra-starke Prinz euer Herz erobern soll.

LG

Wow...
"Ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass es Frauen gibt, die schüchtern sind."
Ja, es gibt aber auch Frauen, die einfach in Ruhe gelassen werden wollen.

"Woher soll ich wissen, ob eine Frau schüchtern ist oder nicht?"
Indem du erkennst, ob sie nur freundlich ist (!) oder flirtet (!). GENAU das ist der Unterschied.

"Ihr Frauen solltet froh sein, dass Männer auf euch zu gehen.
Ihr selbst tut es ja nicht, weil ihr immer noch im Schneewittchen-Zeitalter lebt, wo der ultra-starke Prinz euer Herz erobern soll."

WOW! Das wird ja immer besser hier^^ Wie sexistisch ist das denn bitte?
NEIN, ich bin nicht froh, wenn ein Mann auf MICH zugeht, denn da das so im Schnitt ca. 20 Mann pro Abend machen, fühle ich mich meist einfach nur belästigt und bedrängt.
NEIN, ich will keinen starken Prinz. Ich will einen Mann auf Augenhöhe.
Ja, wenn mir ein Mann gefällt, sende ich entweder !deutliche! Signale oder spreche ihn selbst an.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2016 um 11:18
In Antwort auf girald_12675400

Mensch du musst es ja schwer im leben haben
Und zu der anscheinend grenzenlosen Selbstüberschätzung der Männer, kommt die grenzenlose Einbildung mancher Frauen.

Da müssen sich die armen Frauen, die höflich und nett wie du sind, auch noch rechtfertigen? Man oh man was eine harte Welt.
Wenn das aber so oft passiert, das du am liebsten schon gar nicht mehr raus willst, sollte man sich doch eher die Frage stellen, ob du nicht doch die falschen Signale sendest?
Davon mal abgesehen gibt es schon eindeutige Zeichen dafür ob Mann oder Frau wirklich flirtet oder nur höflich ist.

Der flirt beginnt immer dann, wenn Interesse über den gewöhnlichen Smalltalk hinaus geht.

Versucht man das Gespräch am laufen zu halten?
Gibt es Komplimente oder bewegen sich die Gespräche ins persönlichere?
Wird öfters Blickkontakt gesucht? Etc. Etc.

Wenn du bei Kerlen diese Punkte fährst, damit sie dir deine Drinks spendieren, misst du dich nicht wundern wenn sie nach deiner Nummer fragen.
Davon mal abgesehen, dass es lächerlich wäre sich darüber aufzuregen wenn ein Typ mit dem man sich anscheinend gut unterhalten konnte (sonst würde man ja schnell abziehen) nach deiner Nummer fragt.
Klar wenn sie dich direkt nach Hause einladen sind es ziemliche dumpfbacken.

Erst jetzt am Wochende waren mein bester Freund ich und auf einem Stranddeck. Das Publikum war total relaxxt und Idioten gab es keine, der Platz war voll. Wir hatten einen Tisch genossen unseren Wein und später setzten sich 3 wildfremde Frauen (Freundinnen) zu unsweil wir Platz hatten. Im Laufe des Abends sprachen sie uns dann an und wir kamen alle Nett ins Gespräch. Eine von ihnen hat sich dann den ganzen Abend mit mir unterhalten, über Gott und die Welt eben. Gab mir high five für eine Gemeinsamkeit die wir haben und blickte immer mal wieder zu mir.

War das jetzt ein Flirt oder reine Höflichkeit von ihr?
Die anderen waren nämlich eher passiver.
Die Damen hätten uns nicht ansprechen müssen, der Tisch war so groß und die Umgebung so laut, das jede Partei am Tisch sein ding machen konnte ohne den anderen zu stören.

Und sehen wir es mal so. In immer noch 90% der Fälle erwartet die Frau vom Mann den ersten Schritt.
Wie soll Mann sich also heute eigentlich noch verhalten? Denn morgen werden hier wieder 2 Threads eröffnet mit dem Titel: "Bin immer nett und freundlich zu Männern, aber es wird nie mehr daraus, was mach ich falsch?"

Die Antwort: Don't be a dick. Gilt übrigens auch für Frauen, von denen es mindestens genauso viele bescheurte gibt, wie Männer.

LG

Hallo erst mal...
"Wenn du bei Kerlen diese Punkte fährst, damit sie dir deine Drinks spendieren, misst du dich nicht wundern wenn sie nach deiner Nummer fragen. "
Ich lasse mir keine Drinks spendieren. Niemals- auch nicht, wenn mir der Kerl gefällt (Ich bin sehr emanzipiert und mich aufgrund meines Geschlechts einladen zu lassen passt nicht in mein Weltbild.)

Deine Worte hören sich an, als ob du mir die Welt erklären willst, deshalb lass mich vorher eines klären: Ich bin nicht dumm. Ich hab mich in meinem Kommentar nur relativ kurz gehalten.
"Der flirt beginnt immer dann, wenn Interesse über den gewöhnlichen Smalltalk hinaus geht."
Das hier zum Beispiel. Das interpretiert wirklich jeder Mann anders. Für manche Männer ist es schon extremes Interesse, wenn ich frage, welche Musik er hört oder was er beruflich macht- für manche zählt das noch zum Höflichkeitsgespräch wo man den anderen erst mal vorsichtig abcheckt.
Ich bin mir also durchaus über die grundlegenden Spielregeln bewusst und nein, ich lasse mich nicht einladen, flirte mich durch den Abend um durchfinanziert zu werden und rege mich dann darüber auf, dass Männer dann meine Nummer haben wollen- das wäre nämlich dämlich und ich finde es ziemlich schade, dass du mich sofort in diese Schublade gesteckt hast nur weil du meinen Kommentar scheinbar anders interpretiert hast als ich ihn gemeint habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2016 um 13:29

...
@Pacjam

Das stimmt schon, dass die meisten Frauen das Ansprechen dem Mann überlassen.

Dafür gibt es halt verschiedene Gründe:

- Tradition
- Frau möchte direkt am Anfang erkennen, ob ein Mann selbstbewusst und mutig ist
- Frau liebt es begehrt zu werden
- sie haben es nicht nötig, weil es genügend Bewerber gibt
- es ist einfach die bequemere Rolle, Frau muss sich nicht selbst bemühen
- Frau kann selbst keine Abfuhren bekommen, ist also psychologisch auch ( mehr oder weniger ) ein Vorteil

Trotz allem wurde ich als Mann auch schon von mehreren Frauen beim Ausgehen angesprochen, so wenige waren das gar nicht.

Man(n) muss sich halt auch einfach ein wenig interessant für Frauen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2016 um 15:04

Bester...
Nick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Trennung nach kurzer Beziehung
Von: gruen15
neu
|
12. Juli 2016 um 14:47
Signale und Signale
Von: girald_12675400
neu
|
12. Juli 2016 um 14:09
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen