Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer und Sex

Männer und Sex

8. Dezember 2016 um 21:58

Langjährige Freundschaften zu männlichen Bekannten brachen eines Tages doch, nette Unterhaltungen mit männlichen Nachbarn und Kollegen müssen stets kurz und knapp gehalten werden, damit sich Männer nicht gleich  zum Sex eingeladen fühlen. Es ist sehr anstrengend sich mal entspannt und ohne Hintergedanken mit Männern zu unterhalten .  Ich habe Sex auch gerne, aber ich denke nicht gleich daran mit jemand ins Bett zu gehen, nur, weil derjenige nett ist.

Warum sind Männer da anders als wir Frauen ? Bei Sexentzug versuche ich mit meinem Mann gemeinsam eine Lösung zu finden und renn nicht gleich zum nächst verfügbaren Mann.

Mehr lesen

8. Dezember 2016 um 22:34

Ich bin Single, alleinerziehend. Der Ort, an dem ich meine Gesprächspartner treffe, ist keine Tanzfläche. Welche Orte meinst du ? Meine Arbeitsstelle ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2016 um 22:44

Ich kann das unterscheiden, ob ich jemand mag oder, ob ich ihn sexuell anziehend finde.

Als Alleinerziehende wird man wie Freiwild behandelt . Gehe ich alleine einkaufen werde ich nicht sonderlich oft angesprochen, bin ich aber mit Kind tagsüber unterwegs, werde ich entweder über das Kind, indirekt, angesprochen oder das Kind wird direkt ausgefragt .  Die Gespräche sind eindeutig.
Abends sieht das natürlich anders aus , das ist aber was anderes . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2016 um 23:52

Ich bin selbst allein erziehend, schon lange, 2 Kinder. Aber anscheinend mache ich ganz andere Erfahrungen als du. Ich werde weder wie Freiwild behandelt noch irgendwie schräg angesehen. Ich unterhalte mich mit männlichen Nachbarn und Bekannten oder Freunden, mal kurz mal lang, egal ob Single oder vergeben. Wenn einer Interesse nach mehr Kontakt hat und ich nicht, ziehe ich mich zurück oder mache es klar. Und wenn mir jemand gefällt und ich könnte mir mehr vorstellen, dann zeige ich das auch und manchmal ergibt sich ... etwas. 
Wenn ich mit 1 oder 2 Kindern unterwegs bin, werde ich auch angesprochen, aber nicht als Anmache, sondern wann der nächste Elternabend oder so ist.
Vielleicht fuehlst du dich einfach noch nicht wohl in der Rolle als alleinerziehende Mutter oder versuchst Erwartungen anderer zu erfüllen. Tu einfach, was dir selbst natürlich und richtig erscheint.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 2:02
In Antwort auf bluetenstaub40

Langjährige Freundschaften zu männlichen Bekannten brachen eines Tages doch, nette Unterhaltungen mit männlichen Nachbarn und Kollegen müssen stets kurz und knapp gehalten werden, damit sich Männer nicht gleich  zum Sex eingeladen fühlen. Es ist sehr anstrengend sich mal entspannt und ohne Hintergedanken mit Männern zu unterhalten .  Ich habe Sex auch gerne, aber ich denke nicht gleich daran mit jemand ins Bett zu gehen, nur, weil derjenige nett ist.

Warum sind Männer da anders als wir Frauen ? Bei Sexentzug versuche ich mit meinem Mann gemeinsam eine Lösung zu finden und renn nicht gleich zum nächst verfügbaren Mann.

" Männer nicht gleich  zum Sex eingeladen fühlen. Es ist sehr anstrengend sich mal entspannt und ohne Hintergedanken mit Männern zu unterhalten ......"

Du musst aber nicht gleich alles verallgemeinern, denn Männer sind auch  nicht gleich allen Männer, genau so wie bei Frauen auch nicht immer.

Ich hab allein schon mal immer Frauen von allein kommen lassen wenn es sein sollte und das ist die eigentliche wahre Ehre eines Mannes als einfach nur billig sein zu müssen.

Ja und was soll denn Dein letzter Satz dazu aussagen, fragen??

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 2:05

Stimmt nicht ganz......

Bestimmte weibliche, freizügigere Kleidung ist für mich und einige Männer mehr auch oft sehr abstossend.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club