Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer und reden

Männer und reden

2. April 2003 um 9:15

Hallo Leute,

mir geht es darum zu erfahren, ob ihr auch schon mal die Erfahrung gemacht habt, dass es Männer gibt, die über sich und ihre Gefühle nur reden können, wenn sie mehr oder weniger stark angetrunken sind.

Mein Exemplar ist genau so einer. Ich finde das nervtötend, weil man natürlich auch nie weiß, ob er überhaupt weiß, was er da von sich gibt, geschweige denn, ob er es überhaupt ernst meint.

Ist er nüchtern, ist er außer stande auch nur irgendein Wort in diese Richtung zu verlieren. Ist er angetrunken oder betrunken, kann er so lieb sein. Er meint, es fällt ihm schwer über Gefühle zu reden. Mag ja sein, aber dann nur so!?

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Was denkt ihr, kann es ernst gemeint sein, wenn jemand nur im betrunkenen Zustand über seine Gefühle redet?! Mich nervt das ziemlich an.

Wäre schön, wenn auch ein paar männliche Anwesende antworten würden

Liebe Grüße

sosprosse

Mehr lesen

2. April 2003 um 10:18

Reden über Gefühle
Hallo Sosprosse,

aus der Erfahrung heraus weiß ich,daß viele Männer nicht fähig sind überhaupt über Gefühle zu sprechen!Leider!Nicht trauen?Nicht können? Als Weichei abgestempellt zu werden? Es gäbe vielleicht noch andere Gründe mir fallen bloß keine mehr ein!!
Was ich persönlich überhaupt nicht leiden kann ist,wenn man oder sie sich einen antrinken müssen um überhaupt etwas von sich zu geben - ich hasse es!!!
Meine Devise ist die: Was ich empfinde und wie,so sage ich es meiner Freundin - weil es eben so ist!Ich für mich wüsste keinen Grund warum ich nicht über meine Gefühle reden sollte oder könnte.
Aber wie so vieles was man nicht kann,alles ist erlernbar -wollen/rangehen/Schritt für Schritt/Was höre ich gern von anderen/Die Gedanken versuchen auszusprechen/ keinen Kopf machen was denken die Anderen/ Sich fragen an was hebt es eigentlich-nicht wissen wie oder was oder warum?
Ich sage mir immer: Was nur durch Alkohol da ist,ist sonst nicht da! Gruß von einem männlichen Anwesenden Highlander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:28

Hi Sosprosse
Auch ich habe früher so Männer gehabt, die haben im angetrunkenen Zustand so dahergeredet, wenn ich aber in demselbigen war, war es nicht besser, auch ich gebe dann oft Unsinn von mir...*schäm*

Aber man sagt doch auch, kranke und betrunkenen sagen die Wahrheit und da ist auch was dran....wenn einer erst dadurch Mut bekommt, was natürlich traurig ist, dann glaube ich meist trotzdem das was er sagt, zumindest inw eiten teilen, denn man legt die hemmung ab, die man nüchtern einfach hat (natürlich nicht jeder, wie immer gibt es Ausnahmen!!).

Aber schöner wäre es schon, wenn einer auch nüchtern seine gefühle äußern könnte, da hast du recht!

Mein jetziger Freund trinkt überhaupt keinen Alkohol, weil er ihm einfach nicht schemckt, also erlebe ich ihn nur nüchtern (was ich sehr positiv finde, denn bei mir gabs früher die Zoffs oft nach ein, zwei Gläsern Alk....), er redet aber auch nie über seine gefühle....ich merke es ihm an, aber reden fällt ihm schwer, damit muß ich leben und eben lernen , die Zeichen zu deuten, die er gibt...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:45
In Antwort auf arnar_12241337

Reden über Gefühle
Hallo Sosprosse,

aus der Erfahrung heraus weiß ich,daß viele Männer nicht fähig sind überhaupt über Gefühle zu sprechen!Leider!Nicht trauen?Nicht können? Als Weichei abgestempellt zu werden? Es gäbe vielleicht noch andere Gründe mir fallen bloß keine mehr ein!!
Was ich persönlich überhaupt nicht leiden kann ist,wenn man oder sie sich einen antrinken müssen um überhaupt etwas von sich zu geben - ich hasse es!!!
Meine Devise ist die: Was ich empfinde und wie,so sage ich es meiner Freundin - weil es eben so ist!Ich für mich wüsste keinen Grund warum ich nicht über meine Gefühle reden sollte oder könnte.
Aber wie so vieles was man nicht kann,alles ist erlernbar -wollen/rangehen/Schritt für Schritt/Was höre ich gern von anderen/Die Gedanken versuchen auszusprechen/ keinen Kopf machen was denken die Anderen/ Sich fragen an was hebt es eigentlich-nicht wissen wie oder was oder warum?
Ich sage mir immer: Was nur durch Alkohol da ist,ist sonst nicht da! Gruß von einem männlichen Anwesenden Highlander

Hallo Highlander,
schön mal wieder was von Dir zu lesen! Habe euch beiden neulich noch geantwortet (unter dem posting Schattendasein. Noch gelesen!?)

Tja, wenn Du das so siehst, ist das natürlich schon irgendwie schade. Aber wer sagt mir, dass Gefühle nur unter Alkoholeinfluss da sind, nur weil er dann mit mir redet. Ich habe damals schon geschrieben, dass es nicht gerade einfach ist, sich mit ihm über solche Dinge zu unterhalten. Es geht bei ihm einfach irgendwie nicht. Letztes Wochenende waren wir wieder zusammen unterwegs und er kann dann echt so lieb sein. Aber sobald er wieder nüchtern ist, denke ich, es steht ein ganz anderer vor mir. Ich habe ihn gefragt, ob er eigentlich weiß, was er da so von sich gibt, wenn er betrunken ist und er meinte er wüßte alles, was er gesagt hat.
Ich will einfach nur mit ihm reden und das auch mal wenn er nüchtern ist, aber da ist einfach kein Rankommen. Es ist so nervtötend!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:45

Sprichwort
Also mir fällt dazu sofort ein Sprichwort ein!

"Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit"

Und ich hab die Ehrfahrung das das auf jeden Fall zutrifft. Ich denke wenn man getrunken hat sinkt einfach die Hemmschwelle, das kennen wir doch alle! Wir werden dann einfach offener und mutiger. Ich denke du kannst ihm ruhig Glauben schenken! Natürlich wäre man glücklich sowas auch mal im nüchternen Zustand zu hören, aber das kommt vielleicht mit der Zeit.

Ich wünsch die auf jeden Fall alles alles Gute und ganz viel Glück!

Sunshinegirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:51
In Antwort auf dania_12469605

Hi Sosprosse
Auch ich habe früher so Männer gehabt, die haben im angetrunkenen Zustand so dahergeredet, wenn ich aber in demselbigen war, war es nicht besser, auch ich gebe dann oft Unsinn von mir...*schäm*

Aber man sagt doch auch, kranke und betrunkenen sagen die Wahrheit und da ist auch was dran....wenn einer erst dadurch Mut bekommt, was natürlich traurig ist, dann glaube ich meist trotzdem das was er sagt, zumindest inw eiten teilen, denn man legt die hemmung ab, die man nüchtern einfach hat (natürlich nicht jeder, wie immer gibt es Ausnahmen!!).

Aber schöner wäre es schon, wenn einer auch nüchtern seine gefühle äußern könnte, da hast du recht!

Mein jetziger Freund trinkt überhaupt keinen Alkohol, weil er ihm einfach nicht schemckt, also erlebe ich ihn nur nüchtern (was ich sehr positiv finde, denn bei mir gabs früher die Zoffs oft nach ein, zwei Gläsern Alk....), er redet aber auch nie über seine gefühle....ich merke es ihm an, aber reden fällt ihm schwer, damit muß ich leben und eben lernen , die Zeichen zu deuten, die er gibt...

Liebe Grüße

Kinder und Betrunkene...
ja, den Spruch kenne ich auch. Ich weiß nicht, ob da was dran ist. Natürlich hofft man das immer. Aber irgendwann wird es leider auch belastend, wenn man immer nur dann hört, was man gerne wissen will, wenn der andere betrunken ist.

Mein "Problem" ist wohl, dass ich es auch gerne mal hören will- ohne Gevater Alkohol. Ich möchte in den Arm genommen werden und ich möchte, dass er zeigt, dass er zu mir steht. Das tut er aber eben alles leider nur, wenn er angetrunken ist. Ich bin so aufgewachsen, mein Vater war auch immer ein ziemlich kalter Mensch (das heißt aber nicht, dass ich ihn aber trotzdem nicht ganz doll lieb haben würde.) Ich bin es also eigentlich gewohnt mit wenig Gefühl auszukommen, aber ich möchte irgendwie einfach mehr. Ich bin einfach enttäuscht und weiß nicht, was ich glauben soll.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:53
In Antwort auf livvy_12846189

Hallo Highlander,
schön mal wieder was von Dir zu lesen! Habe euch beiden neulich noch geantwortet (unter dem posting Schattendasein. Noch gelesen!?)

Tja, wenn Du das so siehst, ist das natürlich schon irgendwie schade. Aber wer sagt mir, dass Gefühle nur unter Alkoholeinfluss da sind, nur weil er dann mit mir redet. Ich habe damals schon geschrieben, dass es nicht gerade einfach ist, sich mit ihm über solche Dinge zu unterhalten. Es geht bei ihm einfach irgendwie nicht. Letztes Wochenende waren wir wieder zusammen unterwegs und er kann dann echt so lieb sein. Aber sobald er wieder nüchtern ist, denke ich, es steht ein ganz anderer vor mir. Ich habe ihn gefragt, ob er eigentlich weiß, was er da so von sich gibt, wenn er betrunken ist und er meinte er wüßte alles, was er gesagt hat.
Ich will einfach nur mit ihm reden und das auch mal wenn er nüchtern ist, aber da ist einfach kein Rankommen. Es ist so nervtötend!

Liebe Grüße

???Was sehe ich wie und ist schade
Sosprosse,
Gefühle sind immer da ob mit oder ohne Alk!!!!!
Nur meine ich ,wenn ich Alk brauche um meine Gefühle dadurch zum Ausdruck zu bringen wäre es sehr bedauerlich!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es gibt für mich keinen plausiblen Grund das ich nur unter Stoff meine Gefühle kundtun kann!
Vielleicht stehe ich als Mann alleine mit dieser Meinung
Grüßle Highlander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:55
In Antwort auf sunshinegirl

Sprichwort
Also mir fällt dazu sofort ein Sprichwort ein!

"Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit"

Und ich hab die Ehrfahrung das das auf jeden Fall zutrifft. Ich denke wenn man getrunken hat sinkt einfach die Hemmschwelle, das kennen wir doch alle! Wir werden dann einfach offener und mutiger. Ich denke du kannst ihm ruhig Glauben schenken! Natürlich wäre man glücklich sowas auch mal im nüchternen Zustand zu hören, aber das kommt vielleicht mit der Zeit.

Ich wünsch die auf jeden Fall alles alles Gute und ganz viel Glück!

Sunshinegirl


Ja, diese Sprichwörter! Welche Erfahrungen hast Du diesbezüglich denn schon gemacht? Das die Hemmschwelle sinkt, damit hast Du mit Sicherheit Recht. Das kenne ich selber auch nur zu gut.
Wir stehen noch ziemlich am Anfang und haben trotzdem schon oder noch eine ziemlich schwere Zeit zu meistern. Ich hoffe, dass sich das noch ändern wird. Aber es belastet mich schon ziemlich doll.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 11:03
In Antwort auf arnar_12241337

???Was sehe ich wie und ist schade
Sosprosse,
Gefühle sind immer da ob mit oder ohne Alk!!!!!
Nur meine ich ,wenn ich Alk brauche um meine Gefühle dadurch zum Ausdruck zu bringen wäre es sehr bedauerlich!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es gibt für mich keinen plausiblen Grund das ich nur unter Stoff meine Gefühle kundtun kann!
Vielleicht stehe ich als Mann alleine mit dieser Meinung
Grüßle Highlander

Ich sage mir immer: Was nur durch Alkohol da ist,ist sonst nicht da!
Das meinte ich, ist schade. Aber wie gesagt, so ganz glaube ich das auch nicht.
Aber Du hast 100% damit Recht, dass es traurig ist, das manche Gefühle nur mit Alkohol ausdrücken können. Aber heißt es, dass es weniger ehrlich ist!? Oder gar eigentlich gar nicht stimmt!?
Der plausible Grund könnte doch wirklich darin liegen, dass es Leute gibt, die Angst davor haben verletzt zu werden oder die es einfach auch nicht kennen. Ich bin da leider auch manchmal nicht besser. Bin auch nicht gerade der Typ, der seine Gefühle auf Händen vor sich herträgt. Vielleicht versucht man sich aber auch nur einzureden, das es alles wahr ist, weil man es gerne so möchte?! Ich weiß es nicht. Aber er hätte auch keinen Grund mir sowas zu erzählen. Weder bitte ich ihn darum, noch frage ich danach. Traue mich ja nicht mal, das zu tun!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 15:38

Ich weiß nicht...
wie das bei Deinem Freund so ist, aber ich kann Dir sagen, dass ich das Problem auch kenne. Ich glaube, Männer sind mit Alkohol manchmal nicht so blockiert, wie sie es ohne wären.
Und wie schon erwähnt, Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit. Also glaube ruhig, was er Dir sagt!

Viel Glück
die Traurige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 16:51

Wie gehts Du dann mit ihm um...?
Hallo Sosprosse,

ich denke schon, dass er die Wahrheit sagt, dennoch ist es natürlich wenig befriedigend, dass er es nüchtern (und meistens wird er doch hoffentlich nüchtern sein) nicht mit Dir reden kann. Hast Du schon mal überlegt, warum das so ist, warum er sich sonst nicht traut, was er für Reaktionen erlebt hat (als Kind oder Heranswachsender), wer (Eltern? Freunde?) hat WIE reagiert auf seine Gefühlsäusserungen? Ist er früher gehänselt, ausgelacht worden? Frag ihn doch mal nach und nach und versuche ihn dann zu verstehen. Und gib ihm das Gefühl, dass er bei Dir er selbst sein kann. Ein FReund sagte neulich zu mir: " Da muss schon viel passieren, dass Du Dich vor mir blamierst". Ich fand das sehr schön.
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 8:00
In Antwort auf biddy_12156480

Wie gehts Du dann mit ihm um...?
Hallo Sosprosse,

ich denke schon, dass er die Wahrheit sagt, dennoch ist es natürlich wenig befriedigend, dass er es nüchtern (und meistens wird er doch hoffentlich nüchtern sein) nicht mit Dir reden kann. Hast Du schon mal überlegt, warum das so ist, warum er sich sonst nicht traut, was er für Reaktionen erlebt hat (als Kind oder Heranswachsender), wer (Eltern? Freunde?) hat WIE reagiert auf seine Gefühlsäusserungen? Ist er früher gehänselt, ausgelacht worden? Frag ihn doch mal nach und nach und versuche ihn dann zu verstehen. Und gib ihm das Gefühl, dass er bei Dir er selbst sein kann. Ein FReund sagte neulich zu mir: " Da muss schon viel passieren, dass Du Dich vor mir blamierst". Ich fand das sehr schön.
Viel Erfolg!

Ja, er ist meistens nüchtern !!!!!!!
Sonst könnte ich wohl nichts mit ihm anfangen?! Aber Du hast wohl leider mit Deiner Frage bei manchen gar nicht sooo Unrecht. Trifft aber bei mir Gott sei Dank nicht zu. (Auch wenn ich es mir diesbezüglich manchmal fast wünschen würde !
Ich habe keine Ahnung , warum er sich nicht traut (wenn es das ist) zu sagen. Wie ich bereits irgendwo geschrieben habe, machen wir beide gerade eine harte Zeit durch. Haben uns beide erst kürzlich von unseren Partnern getrennt. Er war schon verheiratet. Vielleicht ist es auch einfach ein bißchen viel. Allerdings gehört er auch zu der Sorte Mann, hinter denen es schon schneit, weil sie so "cool" sind. Und da könnte man(n) sich ja was vergeben. Vielleicht liegt es auch an der Kindheit. Bei mir weiß ich, dass der Hase dort begraben liegt. Vielleicht finde ich es ja noch heraus.
Es ist nur wirklich völlig unbefriedigend, dass ich es nie in einer anderen Situation höre und so bekomme ich natürlich auch das Gefühl, dass es vielleicht doch nicht so ist. Und das entfernt mich dann wieder ein Stück weit von ihm, weil ich mich dann auch nicht so fallen lassen kann, wie ich möchte. Was ich auch wiederum schade finde. Ich hoffe, wir kriegen das noch irgendwie hin. Natürlich kann niemand hier eine Ferndiagnose stellen, ob er nun wirklich so empfindet, aber es tut gut zu wissen, dass auch andere denken, dass man in dem Zustand auch oftmals die Wahrheit sagt. Danke! Du scheinst übrigens einen sehr netten Freund zu haben. Aber ich denke, wo er Recht hat, hat er Recht. Vor Freunden kann man sich nicht blamieren, aber vielleicht vor DEM Freund/Freundin?!

Liebe Grüße
sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 12:21
In Antwort auf tria_12846157

Ich weiß nicht...
wie das bei Deinem Freund so ist, aber ich kann Dir sagen, dass ich das Problem auch kenne. Ich glaube, Männer sind mit Alkohol manchmal nicht so blockiert, wie sie es ohne wären.
Und wie schon erwähnt, Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit. Also glaube ruhig, was er Dir sagt!

Viel Glück
die Traurige

Wenn Du magst,
kannst Du mir ja mal eine E-mail schreiben!

traurigerEngel@gofeminin.de

Ich habe ein ähnliches Problem. Vielleicht finden wir ja gemeinsam eine Lösung !

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 22:25

Kann das sein???
Hallo sosprosse,

zuerst muss ich Dich fragen, sprichst Du hier wieder von dem gleichen Mann ???

Auch hierzu kann ich sehr gut aus eigener Erfahrung erzählen. Da mein Ex auch nur geredet hat wenn er was hinter der Birne hat.
Lockert vermutlich die Zunge.

Aber als Gesprächspartner ist es nicht schön.

Find es entäuschend daß man mit seinem Partner nicht im "normal"-Zustand reden kann.
Habe mit Ihm darüber gesprochen, daß ich sein Frau bin, er mir doch alles erzählen kann, auch ohne Mut anzutrinken.
Man stehe doch in der Beziehung jeder auf der gleichen Treppe, keiner höher oder tiefer. So wie im Berufsleben oder so...

Ich bin eh, was den verdammten Alkohl betrifft, ein gebranntes Kind und reagiere da sehr sensibel.

In so einen würde ich mich nicht mehr verlieben, den Alkohol ist das schlimmste was man einem Partner antun kann.

Klaro, ist es ein Unterschied ob man nur hin und wieder mal etwas trinkt, aber wenn man es braucht zum reden, hmmmm... ne Danke !

Egal was man aufm Herzen hat, oder was für einen Sch... man(n) gebaut hat, na und?
Dann steht man seinen Mann (Frau) und redet darüber, und das nüchtern.

Ich wünsch Dir was, liebe Sosprosse

HosenMatz

danke, den anderen Eintrag hab ich gelesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 9:18
In Antwort auf elvina_12920420

Kann das sein???
Hallo sosprosse,

zuerst muss ich Dich fragen, sprichst Du hier wieder von dem gleichen Mann ???

Auch hierzu kann ich sehr gut aus eigener Erfahrung erzählen. Da mein Ex auch nur geredet hat wenn er was hinter der Birne hat.
Lockert vermutlich die Zunge.

Aber als Gesprächspartner ist es nicht schön.

Find es entäuschend daß man mit seinem Partner nicht im "normal"-Zustand reden kann.
Habe mit Ihm darüber gesprochen, daß ich sein Frau bin, er mir doch alles erzählen kann, auch ohne Mut anzutrinken.
Man stehe doch in der Beziehung jeder auf der gleichen Treppe, keiner höher oder tiefer. So wie im Berufsleben oder so...

Ich bin eh, was den verdammten Alkohl betrifft, ein gebranntes Kind und reagiere da sehr sensibel.

In so einen würde ich mich nicht mehr verlieben, den Alkohol ist das schlimmste was man einem Partner antun kann.

Klaro, ist es ein Unterschied ob man nur hin und wieder mal etwas trinkt, aber wenn man es braucht zum reden, hmmmm... ne Danke !

Egal was man aufm Herzen hat, oder was für einen Sch... man(n) gebaut hat, na und?
Dann steht man seinen Mann (Frau) und redet darüber, und das nüchtern.

Ich wünsch Dir was, liebe Sosprosse

HosenMatz

danke, den anderen Eintrag hab ich gelesen

Genau,
das ist er immer noch ! Wäre doch sonst ein wenig schnell gegangen, oder !

Das mit dem Alkohol ist grundsätzlich kein Problem bei ihm. Wenn er regelmäßig tringen würde, könnte ich damit auch absolut nichts anfangen.

Du hast sicher Recht damit, dass es blöd ist, wenn man nicht über seine Gefühle im nüchternen Zustand reden kann.

Aber ich denke, es gibt solche Menschen. Das mach ich ihm irgendwie auch gar nicht so zum Vorwurf. Es ist eben nur schade, dass es nicht anders geht. Ich kenn von solchen Exemplaren neganze Menge! Leider.

Ich bin auch kein Mensch, der immer gleich mit der Sprache rausrückt und seine Gefühle vor sich herträgt. Ich denke, daran sind auch schon manche MÄnner verweifelt .

Mein Problem ist eben nur, ob ich ihm auch glauben kann, was er sagt.

Er ist in diesen Momenten richtig lieb. Und ich merke irgendwie schon, dass es ihm nahe geht.

Ich denke dass Hauptproblem ist wohl einfach auch, dass wir nach wie vor nicht über unsere generelle Beziehung zueinander gesprochen haben. Was wir also überhaupt miteinander führen. Ob das nun eine Beziehung oder eine Affäre ist. Und das ist auch nicht so einfach.

Ich weiß, muss man normalerweise auch nicht zwangsläufig, aber bei uns ist das alles ein bißchen anders, dadurch , dass wir beide vorher in Partnerschaften gesteckt haben.

Hast Du es denn Deinem damaligen Freund geglaubt, wenn er Dir dann erzählt hat, dass er Dich lieb hat?

Ich habe nur Angst, dass die Sache irgendwann
im Sande verläuft, wenn wir es nicht irgendwann bald hinkriegen sollten, vernünftig über unsere Situation zu reden.

Liebe Grüße auch an Highlander

die sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 10:03

Guten morgen sosprosse
es gibt "umstände", da diskutier ich nicht... wenn jemand betrunken ist, dann diskutier ich nicht mit ihm, detto, wenn jemand drogen konsumiert hat... zum einem ist da immer die gefahr, dass das gegenüber in seinem rausch etwas anders auffasst, als es von mir weggesendet wurde und aggressiv (bishin zur körperlichen gewalt) wird, zum anderen... kann ich mich auf die aussagen, zusagen, eingeständnisse VERLASSEN???

gerade wenn es ums "eingemachte" geht, möchte ich, dass mein gegenüber morgen auch noch davon weiß... dass er weiß, worüber wir gesprochen haben... welche vereinbarungen wir getroffen haben... welche WICHTIGKEIT mir das besprochene hat...

dinge, die im rausch gesagt wurden (egal um welchen rausch es sich handelt), werden allzuleicht vergessen und/oder nicht in der art gesehen, wie sie sind... da tut es mir um meine energie leid... ich versuche in meinem leben kräfteraubende sinnlosaktionen auszulassen... das leben ist zu kurz um es mit rauschdiskussionen zu "bereichern"

ich weiß nicht, ob du weißt, dass ich mit obdachlosen und von der obdachlosigkeit bedrohten menschen arbeite... der großteil meiner klienten ist drogenabhängig (legale & illegale drogen)... der großteil der klienten ist männlich... und ich hab klienten, die meinen, sie "können" auch nur im berauschten zustand mit mir ihre probleme, ängste und nöte besprechen...

ihre sorgen dürfen sie in jedem zustand "abladen"... sie dürfen mir die ohren volllabern, bis zum st. nimmerleinstag... aber sie wissen, dass ich lediglich ZUHÖRE und weder nach lösungen such, noch aktiv am gespräch teilnehm... lediglich die bitte das nächste mal früher und NÜCHTERN zu kommen geb ich ihnen mit auf den weg... und das funzt manchmal recht gut

im privatleben hat man leichter möglichkeiten zu finden, in denen der partner leichter reden kann... ich tu mir in der beratungsstelle etwas schwerer... privat kann man zb. im bett, wenn es schon dunkel ist über dinge reden, die man nicht aussprechen kann, wenn der partner einen dabei ins gesicht schauen kann... oder der eine hockt sich vor die geschlossene küchentür auf der küchenseite, der andere vor die geschlossene küchentür auf der anderen seite und man redet durch die tür (was auch einen gewissen "schutz" gibt)...

es fällt NIEMANDEN leicht, über sich, seine gefühle, schattenseiten, bedürfnisse, ängste, nöte und sorgen zu reden... wie lauft es bei (vielen) psychiatern/psychologen/therapeuten ab? der klient sieht oftmals den therapeuten/psychiater/psychologen NICHT... und das nicht ohne grund

ich hab klienten, die mit der yuccapalme in meinem büro reden (ich sitze während des gesprächs hinter dem klienten - ausserhalb seines blickfeldes)... erst hör ich zu und erst wenn der erste redeschwall vorbei ist, senf ich mit und schlag lösungsmöglichkeiten vor oder senf, wie es aus meiner sicht sich darstellt... und irgendwann braucht der klient nicht mehr die yuccapalme, sondern spricht mit MIR *großes erfolgserlebnis ist*

konfrontier deinen freund mit dem im rausch gesagtem... nimm ihm die angst, indem du ihm sagst, dass es für viele menschen (dich?) auch nicht wie einkaufen gehen ist, über ihr/dein dein tiefestes inneres zu reden... von ängsten, nöten und sorgen zu berichten... gib ihm einen "rahmen", in dem es ihm leichter fallen kann, auch nüchtern über sich, dich und euch zu reden... vielleicht im wohnzimmer auf der couch, rücken an rücken beim flackern einer einzigen kerze... oder in der badewanne bei kerzenschein... oder im ganz dunklen... oder vielleicht hilft ihm beim ersten gespräch auch eine "yuccapalme"

wenn mir herr schatzl im rausch erzählt, wie sehr er mich liebt, dann glaub ich ihm das, weil er es mir auch nüchtern sagt... und wenn er mir im rausch von seinem tag erzählt, dann kann ich es auch für bare münze halten, weil ich seinen tagesablauf in etwa kenn... aber über problem, möchte ich nicht mit ihm reden, wenn er ein, zwei, drei bier zu viel intus hat...

vielleicht ist etwas für euch dabei, würd mich freuen

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 10:12
In Antwort auf sunshinegirl

Sprichwort
Also mir fällt dazu sofort ein Sprichwort ein!

"Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit"

Und ich hab die Ehrfahrung das das auf jeden Fall zutrifft. Ich denke wenn man getrunken hat sinkt einfach die Hemmschwelle, das kennen wir doch alle! Wir werden dann einfach offener und mutiger. Ich denke du kannst ihm ruhig Glauben schenken! Natürlich wäre man glücklich sowas auch mal im nüchternen Zustand zu hören, aber das kommt vielleicht mit der Zeit.

Ich wünsch die auf jeden Fall alles alles Gute und ganz viel Glück!

Sunshinegirl

Servus sunshinegirl...
auf dieses sprichwort würde ich nicht allzuviel geben... so mancher betrunkener meint, er sei napoleon, jesus oder der kaiser von china... ähm... ist er es denn dann auch, weil ja betrunkene und kinder immer die wahrheit sagen?

kinder leben phasenweise in einer von ihnen konstruierten phantasiewelt (gehört zur normalen entwicklung dazu)... ist diese phantasiewelt dann realität? auch schwindeln kinder sehr viel (auch hier wieder - normale entwicklung)... *kinder und betrunkene sagen immer die wahrheit*??????*

dieser spruch ist VERTRÖSTUNG und SCHÖNREDEN... hat aber keine allgemein gültige aussagekraft... denn auch kinder und berauschte können (und tun es) lügen!

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 11:17

Servus mütterchen
"Nein, Männer werden nur mit jedem Bier blöder... vielleicht ist das die Wahrheit."

darf ich deine aussage abwandeln? menschen werden mit jedem tropfen alkohol der zu viel ist blöder - das ist die wahrheit

knuddelgruß von deinem painchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 19:19

Hmmm...
habe soeben den Beitrag von pain4me gelesen.
Echt stark und ich denke aus dem "Eintopf" kannste auch was machen.

Ich kenne das , wenn man aus einer Beziehung rauskommt und sich gleich an die neue Liebe "bindet".
Da gabs bei uns div. "Altlasten" aber auch das bekommt man irgendwann in den Griff.

Ein kleines Bsp.: mein Ex ließ mich immer schwere Dinge heben, wie Bierkiste oder so. Aber das kam von mir aus, ich "packe" halt auch mal schwer mit an. Für mein Schatz war das unverständlich warum ich das tue.
Ich tat es weil ich es bisher so gewohnt war.

Wir haben beide, je ne langjährige Beziehung (Ehe) FAST !!! hinter uns. *yeaaa*

Mein Rat wäre, schreibe Ihm doch ein Brief, hab ich meinem Schatz auch schon gemacht. Er konnte sich dann in Ruhe Gedanken darüber machen.
Abends haben wir uns ins Bett gekuschelt, sind nochmals den Brief zusammen durchgegangen, jeder hat sein Komentar dazu gegeben und ich war dann mal wieder die glücklichste Frau der Welt.

Am Besten schreibst Du aber gleich dazu "Anwort nur im nüchternen Zustand erwünscht!"

Für mich war es sehr schwer mit meinem Ex sein Alkohol-Problem umzugehen. Er wollte einfach nicht, sogar er ist in seinem "Zustand" Auto gefahren. Ich konnte schreien, brüllen, gut zureden, oder ignorieren, es hat NICHTS gebracht.
Ich wünsche Ihm daß er wieder mal die Pappe wegen Alkohol abgeben muss !!!

Anders wird er es nie lernen. So denke ich auch bei Personen die nur im Rausch (wie pain4me schreibt) reden können.
Er hat mir auch bis zu letzten Minute gesagt, daß er mich lieben würde. Aber es hörte sich wirklich nie richtig an.
Ich vermute daß schon viel an Kindheit, Erziehung, Erinnerungen etc hängt, aber trotzdem kann man das sein ganzes Leben nicht als Vorwand nehmen.
Man(n) muss einfach zu seiner Vergangeheit stehen.
Ändern kann man nix mehr auch nicht mit div.Rauschmitteln.
Sowie auch Sorgen etc, die schwimmen komischerweise doch immer wieder oben

noch ein ganz lieben Dank für die Grüße an meinen Highlander, ich werde es Ihm heute abend ausrichten.
(wenn er es nicht bereits selbst gelesen hat)

Cui HosenMatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 19:36

Danke,
Ihr habt wohl alle drei Recht damit, dass man in dem Zustand nichts auf die Goldwaage legen sollte.

@pain4me: Danke für die netten Ratschläge. Vielleicht habe ich ja irgendwann die Gelegenheit sie mal auszuprobieren!! Deine Theorien (will heißen, ich hoffe, dass sie bei mir nicht nur Theorie bleiben, wenn es auch bei anderen klappt)hören sich schon wirklich plausibel an und kann mir auch durchaus vorstellen, dass ich sowas auch mal hinkriegen könnte. Weil, wie gesagt, ich bin was das reden angeht auch nicht gerade die Aktivste. Leider.

Vielleicht liegt das Problem auch einfach woanders begraben. Vielleicht hat er mich auch gar nicht gern und ich bin einfach nur zu blöd es zu kappieren !

Ich könnte es doch schon längst wissen, wenn ich den Ar... dafür in der Hose hätte.

@Hosenmatz: Ein Mann mit Alkoholproblemen zu haben, stelle ich mir wirklich schlimm vor, aber soweit ist es ja Gott sei Dank nicht!
Damit könnte ich auch ganz und gar nicht umgehen. Hast Du es von ihm denn auch mal im nüchternen Zustand gehört?

Danke nochmal. ist schon traurig, dass man sich alles immer so zusammenreimt, wie man es gerne haben möchte.

LG
sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 19:54
In Antwort auf livvy_12846189

Danke,
Ihr habt wohl alle drei Recht damit, dass man in dem Zustand nichts auf die Goldwaage legen sollte.

@pain4me: Danke für die netten Ratschläge. Vielleicht habe ich ja irgendwann die Gelegenheit sie mal auszuprobieren!! Deine Theorien (will heißen, ich hoffe, dass sie bei mir nicht nur Theorie bleiben, wenn es auch bei anderen klappt)hören sich schon wirklich plausibel an und kann mir auch durchaus vorstellen, dass ich sowas auch mal hinkriegen könnte. Weil, wie gesagt, ich bin was das reden angeht auch nicht gerade die Aktivste. Leider.

Vielleicht liegt das Problem auch einfach woanders begraben. Vielleicht hat er mich auch gar nicht gern und ich bin einfach nur zu blöd es zu kappieren !

Ich könnte es doch schon längst wissen, wenn ich den Ar... dafür in der Hose hätte.

@Hosenmatz: Ein Mann mit Alkoholproblemen zu haben, stelle ich mir wirklich schlimm vor, aber soweit ist es ja Gott sei Dank nicht!
Damit könnte ich auch ganz und gar nicht umgehen. Hast Du es von ihm denn auch mal im nüchternen Zustand gehört?

Danke nochmal. ist schon traurig, dass man sich alles immer so zusammenreimt, wie man es gerne haben möchte.

LG
sosprosse

A... in der Hose
ey Sosprosse,

dann pack doch Deinen A... in die Hose und frag ihn !!

HM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 20:05
In Antwort auf elvina_12920420

A... in der Hose
ey Sosprosse,

dann pack doch Deinen A... in die Hose und frag ihn !!

HM

Tja,
wenn das so einfach wäre...

Heute abend meldet er sich ja nicht mal. Obwohl wir verabredet waren!!

Ich versteh das alles nicht. Bin ich einfach nur zu blöd?

Aber er kann ja auch so richtig lieb sein. Wenn er es sonst nicht wäre, wäre ich wohl schonlängst verschwunden.

Ich habe das Gefühl ich klammer mich an einen Strohhalm.

die verzweifelte sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2003 um 23:05
In Antwort auf livvy_12846189

Tja,
wenn das so einfach wäre...

Heute abend meldet er sich ja nicht mal. Obwohl wir verabredet waren!!

Ich versteh das alles nicht. Bin ich einfach nur zu blöd?

Aber er kann ja auch so richtig lieb sein. Wenn er es sonst nicht wäre, wäre ich wohl schonlängst verschwunden.

Ich habe das Gefühl ich klammer mich an einen Strohhalm.

die verzweifelte sosprosse

Oha...
Meine Vermutung ist daß Du Dich wirklich an nen Strohhalm klammerst, der aber bereits brüchig ist.

Mensch Mädel, kneife die Pobacken zusammen und rede mit Ihm, mach endlich reinen Tisch.
Du wirst lernen auch mit einer negativen Antwort umzugehen.

Hierzu gibts auch ein Sprichwort "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Mich macht es sehr stutzig daß er sich nicht meldet obwohl er ein Date mit Dir hat.

Keine Mail, keine SMS, kein kurzer Anruf???
ohohoh...

Mach das Beste daraus !!!

Viele grüßlerle vom Hosenmatz

P.S. Highlander hatte die Grüße bereits selbst gelesen und hat sich sehr gefreut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2003 um 11:13
In Antwort auf elvina_12920420

Oha...
Meine Vermutung ist daß Du Dich wirklich an nen Strohhalm klammerst, der aber bereits brüchig ist.

Mensch Mädel, kneife die Pobacken zusammen und rede mit Ihm, mach endlich reinen Tisch.
Du wirst lernen auch mit einer negativen Antwort umzugehen.

Hierzu gibts auch ein Sprichwort "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Mich macht es sehr stutzig daß er sich nicht meldet obwohl er ein Date mit Dir hat.

Keine Mail, keine SMS, kein kurzer Anruf???
ohohoh...

Mach das Beste daraus !!!

Viele grüßlerle vom Hosenmatz

P.S. Highlander hatte die Grüße bereits selbst gelesen und hat sich sehr gefreut.

Da war er,
der berühmte Satz: "Ich habe Dich ganz doll lieb, aber ich will Dir nicht weh tun" !!

Gesagt wurde noch einiges mehr. Wie z.B. er hat Angst, dass er bei mir auch versagen würde, bla bla bla.

Tja, ich bin zwar blind gewesen, aber nicht blöd.

Ich würde sagen Game over.

Er würde gerne eine lockere Bekanntschaft, in der er tun und lassen kann, was er will, weil " er sich noch nicht gleich wieder binden kann". Aber doch bitteschön bei mir mit der Ausschließlichkeitsprämisse! Idiot!

Angeblich würde ihm das zu schnell gehen. Wenn es ihm wichtig wäre, wäre ihm das wohl egal!!

Nein, veralbern lasse ich mich nicht.

Das ist wohl das traurige Ende einer schwierigen "Beziehung". Aber was uns nicht tötet, härtet wohl bekanntlich ab.

Ich habe das Gefühl, ich bin innerlich tot. Aber es muss wohl irgendwie weiter gehen.
Und das wird es auch.

Danke fürs "zuhören". Ihr ward eine große Hilfe!! Und vielleicht liest man ja mal wieder was voneinander!?

Ich wünsche euch beiden alles LIebe und Gute in eurer Beziehung. Vielleicht ist auch mir das Glück irgendwann mal wieder holt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2003 um 14:56
In Antwort auf livvy_12846189

Da war er,
der berühmte Satz: "Ich habe Dich ganz doll lieb, aber ich will Dir nicht weh tun" !!

Gesagt wurde noch einiges mehr. Wie z.B. er hat Angst, dass er bei mir auch versagen würde, bla bla bla.

Tja, ich bin zwar blind gewesen, aber nicht blöd.

Ich würde sagen Game over.

Er würde gerne eine lockere Bekanntschaft, in der er tun und lassen kann, was er will, weil " er sich noch nicht gleich wieder binden kann". Aber doch bitteschön bei mir mit der Ausschließlichkeitsprämisse! Idiot!

Angeblich würde ihm das zu schnell gehen. Wenn es ihm wichtig wäre, wäre ihm das wohl egal!!

Nein, veralbern lasse ich mich nicht.

Das ist wohl das traurige Ende einer schwierigen "Beziehung". Aber was uns nicht tötet, härtet wohl bekanntlich ab.

Ich habe das Gefühl, ich bin innerlich tot. Aber es muss wohl irgendwie weiter gehen.
Und das wird es auch.

Danke fürs "zuhören". Ihr ward eine große Hilfe!! Und vielleicht liest man ja mal wieder was voneinander!?

Ich wünsche euch beiden alles LIebe und Gute in eurer Beziehung. Vielleicht ist auch mir das Glück irgendwann mal wieder holt!

Erkennen...
Hallo Sosprosse,

wenn das nun auch besch... ausgegangen ist, aber ich muß Dir trotzdem sagen daß wir stolz auf Dich sind.
Daß Du nun doch Deinen Hintern in die Hose gepackt und klaren Tisch gemacht hast.

Es wird einer kommen der in Dir sieht, was Ihm auf dieser Welt gefehlt hat. Vorallem das schönste daran ist, Du bist frei für IHN !!!
Sehe es als Erfahrung, aus der Du sicherlich gelernt hast.

Die Zwei H,
Highlander & Hosenmatz

wenn Du mast kannst auch mal mailen an
Hosenmatz70@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2003 um 17:20
In Antwort auf elvina_12920420

Erkennen...
Hallo Sosprosse,

wenn das nun auch besch... ausgegangen ist, aber ich muß Dir trotzdem sagen daß wir stolz auf Dich sind.
Daß Du nun doch Deinen Hintern in die Hose gepackt und klaren Tisch gemacht hast.

Es wird einer kommen der in Dir sieht, was Ihm auf dieser Welt gefehlt hat. Vorallem das schönste daran ist, Du bist frei für IHN !!!
Sehe es als Erfahrung, aus der Du sicherlich gelernt hast.

Die Zwei H,
Highlander & Hosenmatz

wenn Du mast kannst auch mal mailen an
Hosenmatz70@gofeminin.de

Mir
hat neulich ein guter Freund gesagt, wenn er nicht sieht, was er an Dir hat, hat er Dich auch nicht verdient.

Vielleicht sollte ich das ganze ja auch von der Seite betrachten!?

Ist schon ganz gut so. Alles andere wäre die reinste Tortour geworden. Auch wenn es so natürlich riesig schwer fällt.

Das Problem dabei ist, das letzte Wort wird auch hier noch nicht gesprochen sein, weil ich weiß, dass er wieder ankommen wird. Mir wieder die Ohren vollheulen wird das ich ihn doch verstehen müsse und er mich doch lieb hat.

Ich hoffe, ich werde dann hart bleiben!!!

Gelernt habe ich aus dieser Sache mit Sicherheit und wenn es einfach nur das ist, das es wirklich Männer gibt, die diesen Satz (Ich hab dich ja ganz doll lieb, aber...) wirklich sagen. Und das man von Anfang an auf seine innere Stimme hören sollte, wenn sie schon schreit, dass man es lieber sein lassen soll.

Ist es vermessen, wenn ich sage, dass ich auch stolz auf mich bin!? Es hat mich wirklich viel Mut und Kraft gekostet. Aber jetzt weiß ich es wenigstens. Und ich habe keine Lust mich hinhalten zu lassen, bis ihm mal einfällt, er würde vielleicht doch eine Beziehung mit mir führen wollen.

Wer zuspät kommt, den bestraft das Leben. Und ich werdeschon noch meinen "Ritter" finden

Ganz liebe Grüße an Euch zwei!!

sosprosse

PS: Ich melde mich bestimmt mal per mail. Macht riesigen Spaß von Euch zu lesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 15:44
In Antwort auf elvina_12920420

Erkennen...
Hallo Sosprosse,

wenn das nun auch besch... ausgegangen ist, aber ich muß Dir trotzdem sagen daß wir stolz auf Dich sind.
Daß Du nun doch Deinen Hintern in die Hose gepackt und klaren Tisch gemacht hast.

Es wird einer kommen der in Dir sieht, was Ihm auf dieser Welt gefehlt hat. Vorallem das schönste daran ist, Du bist frei für IHN !!!
Sehe es als Erfahrung, aus der Du sicherlich gelernt hast.

Die Zwei H,
Highlander & Hosenmatz

wenn Du mast kannst auch mal mailen an
Hosenmatz70@gofeminin.de

Als wenn...
ich es nicht geahnt hätte. Heute morgen um halb sieben stand er vor meiner Tür "Ich möchte gerne zu Dir" und hat mich mit seinen treu doofen Augen angesehen.

Kann mich nur wiederholen. Idiot!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 15:50
In Antwort auf livvy_12846189

Als wenn...
ich es nicht geahnt hätte. Heute morgen um halb sieben stand er vor meiner Tür "Ich möchte gerne zu Dir" und hat mich mit seinen treu doofen Augen angesehen.

Kann mich nur wiederholen. Idiot!!

Und????
Hast Du ihn reingelassen? Seid Ihr jetzt zusammen? Hast ihm noch ne Chance gegeben? Die wievielte? Und was, wenn er dann wieder einen "Ich brauch dich aber auch meine Unabhängigkeit"-Anfall bekommt?

Nicht falsch verstehen, Süße, kein Angriff soll das sein. Ich verstehe Dich (leider) nur allzu gut. Call me Miss Inkonsequent. Die Liebe macht komische Dinge mit unserem Verstand...

Erzähl mal!!!

Bussi, Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 16:10
In Antwort auf oxana_12918730

Und????
Hast Du ihn reingelassen? Seid Ihr jetzt zusammen? Hast ihm noch ne Chance gegeben? Die wievielte? Und was, wenn er dann wieder einen "Ich brauch dich aber auch meine Unabhängigkeit"-Anfall bekommt?

Nicht falsch verstehen, Süße, kein Angriff soll das sein. Ich verstehe Dich (leider) nur allzu gut. Call me Miss Inkonsequent. Die Liebe macht komische Dinge mit unserem Verstand...

Erzähl mal!!!

Bussi, Val

Zu meiner
Schande, muss ich gestehen, ja ich hab ihn reingelassen. Hab noch irgendwie geschlafen, als ich die Tür aufgemacht habe.

Keine Ahnung, die wievielte Chance das mittlerweile war. Auf jedenfall zuviele!!!!

Diese Unabhängigkeitsanfälle wird er mit Sicherheit immer wieder haben. Er ist gestern abend extra nicht in die Disko gegangen, in der ich war. Total besch...! Hat wohl Angst er und sein Spaß könnten zu kurz kommen. Aber dann wieder an meiner Tür stehen!

Ich weiß auch nicht, wie das alles gehen soll. Und dabei habe ich mich bisher immer für so vernünftig gehalten!?

Gibt es bei Dir was neues?

Bussi zurück
sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 16:13
In Antwort auf livvy_12846189

Zu meiner
Schande, muss ich gestehen, ja ich hab ihn reingelassen. Hab noch irgendwie geschlafen, als ich die Tür aufgemacht habe.

Keine Ahnung, die wievielte Chance das mittlerweile war. Auf jedenfall zuviele!!!!

Diese Unabhängigkeitsanfälle wird er mit Sicherheit immer wieder haben. Er ist gestern abend extra nicht in die Disko gegangen, in der ich war. Total besch...! Hat wohl Angst er und sein Spaß könnten zu kurz kommen. Aber dann wieder an meiner Tür stehen!

Ich weiß auch nicht, wie das alles gehen soll. Und dabei habe ich mich bisher immer für so vernünftig gehalten!?

Gibt es bei Dir was neues?

Bussi zurück
sosprosse

Achso,
nein, wir sind nicht zusammen. Er läßt keine Gelegenheit aus, um mir das immer wieder zu sagen.

Wenn es auch nur durch die Blume ist. Aber treu soll ich ihm doch bitte schön sein!!

Glaubt man denn sowas!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 17:14
In Antwort auf livvy_12846189

Zu meiner
Schande, muss ich gestehen, ja ich hab ihn reingelassen. Hab noch irgendwie geschlafen, als ich die Tür aufgemacht habe.

Keine Ahnung, die wievielte Chance das mittlerweile war. Auf jedenfall zuviele!!!!

Diese Unabhängigkeitsanfälle wird er mit Sicherheit immer wieder haben. Er ist gestern abend extra nicht in die Disko gegangen, in der ich war. Total besch...! Hat wohl Angst er und sein Spaß könnten zu kurz kommen. Aber dann wieder an meiner Tür stehen!

Ich weiß auch nicht, wie das alles gehen soll. Und dabei habe ich mich bisher immer für so vernünftig gehalten!?

Gibt es bei Dir was neues?

Bussi zurück
sosprosse

Bin auch so ein Vernunftmensch, haha
Süße,

ich kann Dich echt verstehen. Frage mich auch manchmal, wo mein Verstand zur Zeit Urlaub macht und wie lange noch!!!

Dass Du ihm treu sein sollst, darauf würde ich mich aber nicht einlassen! Bist doch nicht seine Leibeigene. Der, sorry, hat wohl nicht alle Latten am Zaun! *schnaub* Wahrscheinlich willst Du aber eh nur ihn, oder? *daskenn*

Aber ich würde ihm schon klar machen, dass so eine lockere Beziehung immer beidseitig locker ist. Sonst machst Du Dich nur klein und verlierst an Wert für ihn! Wenn er Dich exklusiv haben will, muss er auch Exklusivität bieten! Oder? Was meinst Du?

Bei mir nix Neues. Verstehe ihn und sein Handeln nicht und gebe es allmählich auf. Mir geht es auch so sehr gut. *dem lieben gott oder wem auch immer für meine guten freund dank*

Kurzfassung:
Vor ca. 3 Wochen Gefühlsoffenbarung von ihm
Vor ca. 2 Wochen das letzte Mal gesehen
Seitdem Funkstille, keine Ahnung, ob er unterwegs ist, einfach Stress hat, sich es anders überlegt hat oder ...? Aber ich sehe es nicht ein, mir meine Zeit mit Hadern und Warten und Leiden zu verderben. Ich genieße mein Leben ohne ihn und mache es mir so toll wie möglich. Ist ein gutes Gefühl. Und falls er sich wieder meldet, habe ich viel zu erzählen!

Bussi
Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2003 um 19:06
In Antwort auf oxana_12918730

Bin auch so ein Vernunftmensch, haha
Süße,

ich kann Dich echt verstehen. Frage mich auch manchmal, wo mein Verstand zur Zeit Urlaub macht und wie lange noch!!!

Dass Du ihm treu sein sollst, darauf würde ich mich aber nicht einlassen! Bist doch nicht seine Leibeigene. Der, sorry, hat wohl nicht alle Latten am Zaun! *schnaub* Wahrscheinlich willst Du aber eh nur ihn, oder? *daskenn*

Aber ich würde ihm schon klar machen, dass so eine lockere Beziehung immer beidseitig locker ist. Sonst machst Du Dich nur klein und verlierst an Wert für ihn! Wenn er Dich exklusiv haben will, muss er auch Exklusivität bieten! Oder? Was meinst Du?

Bei mir nix Neues. Verstehe ihn und sein Handeln nicht und gebe es allmählich auf. Mir geht es auch so sehr gut. *dem lieben gott oder wem auch immer für meine guten freund dank*

Kurzfassung:
Vor ca. 3 Wochen Gefühlsoffenbarung von ihm
Vor ca. 2 Wochen das letzte Mal gesehen
Seitdem Funkstille, keine Ahnung, ob er unterwegs ist, einfach Stress hat, sich es anders überlegt hat oder ...? Aber ich sehe es nicht ein, mir meine Zeit mit Hadern und Warten und Leiden zu verderben. Ich genieße mein Leben ohne ihn und mache es mir so toll wie möglich. Ist ein gutes Gefühl. Und falls er sich wieder meldet, habe ich viel zu erzählen!

Bussi
Val

Angeblich
schaut er sich auch nicht um, wenn er unterwegs ist. Aber das kann er seiner Oma erzählen!!
Da glaub ich ihm kein Wort.

Tja, für mich ist das natürlich auch neblöde Situation und wie das so ist, würde ich sagen, natürlich schau ich mich um. Tuich auch. Nur ist man irgendwie nur mit dem halben Herzen dabei.

Kennst Du das Lied von Rosenstolz? "Die Schlampen sind müde"?! Da heißt es "...ich wollte Dich und nahm sie alle..." und so fühl ich mich auch ein bißchen. Ich würde nie mit einem anderen ins Bett oder so, aber irgendwie lege ich es leider trotzdem ein bißchen darauf an, mir und ihm zu zeigen, dass ich es auch kann. Nicht falsch verstehen, da läuft nix mit anderen, aber ich flirte wie eine Große. Aber was solls. Es geht mir gut dabei und er will es ja nicht anders.

Letzte Woche hatten wir eine richtig böse Diskussion. Er hat mir erzählt, wie lieb er mich doch angeblich hat - wie gesagt, im besoffenen Zustand - und dass er eben Zeit braucht (was ich ja auch verstehen kann). Mir fällt es eben nur schwer ihm das zu glauben. Da trifft der Spruch, ich glaube nicht, was Du sagst, denn ich sehe, was Du tust, wie die Faust aufs Auge.

Dann habe ich versucht, ihm zu sagen, was mich stört, da ist er richtig böse geworden und hat mir vorgeworfen ich würde ihn unter Druck setzen!

Und das nur, weil ich sauer war, dass er eine Verabredung nicht mal abgesagt hat die wir hatten und als ich ihn dann gefragt habe, was nun ist, er mir lediglich einen SMS geschrieben hat, dass er mit einem Kumpel weggeht. Sowas blödes. Die Krönung war dann, dass er einfach aufstand und ging. Er kam zwar wieder, aber die Aktion war trotzdem ziemlich übel.

Sag mal, können manche Männer eigentlich nicht vernünftig diskutieren? Ich schwöre Dir, ich bin völlig sachlich geblieben. Kein böses Wort. Ich wollte ihm einfach nur sagen, was mich stört. Das war schon zuviel für ihn.

Aber Deinen - nennen wir ihn mal Bekannten - verstehe wohl auch wer will. Manchmal kann man da wirklich nur sagen: Männer! Da sage mal einer Frauen sind schwer zu verstehen !

Ich weiß nicht, ich finde zuviel Arbeit ist auch keine gute Ausrede. Man weiß ja selber, dass man für eine kurze mail oder einen kurzen Anruf immer mal Zeit findet, oder?

So ungefähr ist es auch bei mir abgelaufen. Erst von großen Gefühlen reden und dann - nichts!

Man(n) kann doch sowas nicht einfach abstellen!? Oder haben wir den Knopf vom lieben Gott nicht mit auf den Weg bekommen ?! Ich wünschte, ich hätte auch so einen!

Ich hoffe, mein Verstand schreibt wenigstens mal eine Urlaubskarte und läßt sich nicht einfallen, den Urlaub noch zu verlängern, weil irgendwo schöneres Wetter ist !! Ich brauche ihn langsam wieder!

Man wundert sich doch manchmal auch über einen selbst, oder? Aber vielleicht ist man gar nicht so vernünftig wie man denkt, wenn einem jemand über den Weg läuft, der einen tief drinnen wirklich berührt? Es muss wohl so sein!

So, dass war lang!

knuddel
sommersprosse



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2003 um 21:37
In Antwort auf livvy_12846189

Angeblich
schaut er sich auch nicht um, wenn er unterwegs ist. Aber das kann er seiner Oma erzählen!!
Da glaub ich ihm kein Wort.

Tja, für mich ist das natürlich auch neblöde Situation und wie das so ist, würde ich sagen, natürlich schau ich mich um. Tuich auch. Nur ist man irgendwie nur mit dem halben Herzen dabei.

Kennst Du das Lied von Rosenstolz? "Die Schlampen sind müde"?! Da heißt es "...ich wollte Dich und nahm sie alle..." und so fühl ich mich auch ein bißchen. Ich würde nie mit einem anderen ins Bett oder so, aber irgendwie lege ich es leider trotzdem ein bißchen darauf an, mir und ihm zu zeigen, dass ich es auch kann. Nicht falsch verstehen, da läuft nix mit anderen, aber ich flirte wie eine Große. Aber was solls. Es geht mir gut dabei und er will es ja nicht anders.

Letzte Woche hatten wir eine richtig böse Diskussion. Er hat mir erzählt, wie lieb er mich doch angeblich hat - wie gesagt, im besoffenen Zustand - und dass er eben Zeit braucht (was ich ja auch verstehen kann). Mir fällt es eben nur schwer ihm das zu glauben. Da trifft der Spruch, ich glaube nicht, was Du sagst, denn ich sehe, was Du tust, wie die Faust aufs Auge.

Dann habe ich versucht, ihm zu sagen, was mich stört, da ist er richtig böse geworden und hat mir vorgeworfen ich würde ihn unter Druck setzen!

Und das nur, weil ich sauer war, dass er eine Verabredung nicht mal abgesagt hat die wir hatten und als ich ihn dann gefragt habe, was nun ist, er mir lediglich einen SMS geschrieben hat, dass er mit einem Kumpel weggeht. Sowas blödes. Die Krönung war dann, dass er einfach aufstand und ging. Er kam zwar wieder, aber die Aktion war trotzdem ziemlich übel.

Sag mal, können manche Männer eigentlich nicht vernünftig diskutieren? Ich schwöre Dir, ich bin völlig sachlich geblieben. Kein böses Wort. Ich wollte ihm einfach nur sagen, was mich stört. Das war schon zuviel für ihn.

Aber Deinen - nennen wir ihn mal Bekannten - verstehe wohl auch wer will. Manchmal kann man da wirklich nur sagen: Männer! Da sage mal einer Frauen sind schwer zu verstehen !

Ich weiß nicht, ich finde zuviel Arbeit ist auch keine gute Ausrede. Man weiß ja selber, dass man für eine kurze mail oder einen kurzen Anruf immer mal Zeit findet, oder?

So ungefähr ist es auch bei mir abgelaufen. Erst von großen Gefühlen reden und dann - nichts!

Man(n) kann doch sowas nicht einfach abstellen!? Oder haben wir den Knopf vom lieben Gott nicht mit auf den Weg bekommen ?! Ich wünschte, ich hätte auch so einen!

Ich hoffe, mein Verstand schreibt wenigstens mal eine Urlaubskarte und läßt sich nicht einfallen, den Urlaub noch zu verlängern, weil irgendwo schöneres Wetter ist !! Ich brauche ihn langsam wieder!

Man wundert sich doch manchmal auch über einen selbst, oder? Aber vielleicht ist man gar nicht so vernünftig wie man denkt, wenn einem jemand über den Weg läuft, der einen tief drinnen wirklich berührt? Es muss wohl so sein!

So, dass war lang!

knuddel
sommersprosse



A never ending story
Ich glaube ich gebe es auf, diesen Menschen jemals zu verstehen. Heute nachmittag rief er mich an, ob wir Kaffee trinken gehen wollen. Hatte aber keine Zeit.

Als wir später nochmal telefonierten hat er mich gefragt, was ich morgen mache und ob wir uns sehen können. Morgen gehe ich mit einem alten Freund ins Kino. Da kam dann der Spruch "ja ja, ich versteh schon, Du willst mich wohl nicht sehen".

Hallo!? Ich meine, ich bin nicht diejenige, die sich hingesetzt hat und gesagt hat, dass mir das alles zuviel wird!?

Als ich ihm dann sagte, dass ich mir wohl kaum ein zweites Mal sagen lassen würde, ich würde jemanden unter Druck setzen, nur weil ich erwarte, dass eine bestehende Verabredung wenigstens abgesagt werden sollte, meinte er nur, ich solle nicht alles so ernst nehmen, wie er es gesagt hat und das er das nicht so gemeint hätte.

Sind wir hier eigentlich bei "Denn sie wissen nicht was sie wollen - oder tun"!?

Also momentan verstehe ich nur noch Bahnhof!!

Langsam wird sogar mir die ganze Geschichte zu blöd.

Liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club