Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer und Online-Flirtportale

Männer und Online-Flirtportale

3. September 2010 um 16:34 Letzte Antwort: 10. September 2010 um 19:16

Hey Ihr!

Hab schon mehrere Beiträge zu dem Thema gelesen.
Nun ist es so, dass ich seit kurzer Zeit einen neuen Freund habe. Wir kennen uns schon seit Anfang des Jahres, haben uns im Internet kennengelernt, er hat mich angeschrieben, wir haben uns getroffen und da ich grad frisch getrennt war haben wir es bei einer Sex-Freundschaft belassen. Irgendwann wurde die Zuneigung aber größer und nun sind wir eben ein paar.

Das Problem ist allerdings, sobald er mal nen Abend aleine ist, Urlaub hat o. ä. ist er superviel im Netz unterwegs. Schreibt da irgendwelche Frauen an (oftmals ältere oder oft auch recht dicke frauen, aber nicht immer) Er schreibt dann meistens so bla bla, wie gehts, was macht das Leben, was machst du sonst so etc. Genauso, wie bei mir damals eben auch!
Ich hab schon oft mit ihm drüber gesprochen, er sagte mir, das wäre sowas wie ein "Hobby" Er mag den gedanken das er sich mit einer treffen könnte und den weg dahin, eine "rumzukriegen" Das hieße aber nicht, das er sich auch trifft, genaugenommen war ich eine von wenigen mit der er sich überhaupt getroffen hat. Seit wir zusammen sind macht er sowas nur noch selten, aber meistens ist er auch arbeiten oder bei mir. Ich bekomme halt das gefühl, sobald ich ihn aus den augen lasse beschäftigt er sich im netz auf sex und flirtportalen mit anderen weibern! Nicht regelmäßig, meistens bleibts auch bei einer nachricht mit einer frau aber warum tut er das???

Ich kann ihn nicht danach fragen, dann wüsste er, dass ich unter seinem account rumspioniert habe und da er schonmal mitbekommen hat, dass ich in sein handy gesehen habe würde er das glaube ich nicht so einfach vergessen. Sowas stinkt ja auch, ich will auch nicht so sein, aber es lässt mir keine ruhe!

Seit wir zusammen sind hat er sich mit keiner anderen getroffen, dass kann ich mit 100% sicherheit sagen, aber vielleicht ist es eine frage der zeit?
Oder er muss sich erst an die beziehung gewöhnen? Er ist seit fast 10 Jahren single und hatte in der ganzen zeit immer nur so kleine geschichten mit frauen, ONS usw.

Manchmal überleg ich schon schluss zu machen, wenn einer am anfang sowas schon tut kann das doch nicht gut sein.....
Dieses blöde Internet! Das machts doch alles so einfach!

Mehr lesen

7. September 2010 um 16:25

Schwere Frage...
Die Grundfrage ist ja eigentlich hier: möchte er mit den anderen Frauen zusammen sein oder sie treffen? Und wie weit würde er hier gehen? Ist es ein genereller Wunsch oder wirklich nur ein Hobby?

Das mit dem Hobby ist sogar irgendwo glaubhaft. Wenn er tatsüchlich seit 10 Jahren das als seine Abendunterhaltung macht, dann ist so eine Gewohnheit natürlich nicht so einfach abzustellen. Andere schauen fern, hören CDs, er macht das.
Natürlich gibts da immer noch einen Kick mehr, da es ja mehr sein könnte - so wie er es auch dir erzählt hat - daß er eventuell auch ein Treffen mit der Frau haben könnte - dies als Gedankenspiel ohne, daß man real daraufhin aus ist. Das mag einfach den Reiz erhöhe, daß es so sein könnte.

Grundsätzlich ist es also wichtig, ob es einfach die Gewohnheit und dieser Kick sind - und natürlich die Tatsache, daß er evtl. noch nie eine richtige Beziehung mit einer Frau hatte, was evtl. gewisse Verhaltensweisen bedingt oder eben nicht bedingt.

Was ich also sagen möchte ist, daß es durchaus noch nichts zu befürchten gibt. Allerdings solltet ihr euch darüber klar sein, wieviel ihr euch bedeutet. D.h. würde er weil du halt mal eine Woche nicht da bist, sich dann mit einer anderen mit Hintergedanken treffen wollen?
Wer weiss, was eine gute Beziehung Wert ist, der setzt sie nicht aufs Spiel - wer sein Mädchen liebt auch nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. September 2010 um 19:16
In Antwort auf lionel_12259183

Schwere Frage...
Die Grundfrage ist ja eigentlich hier: möchte er mit den anderen Frauen zusammen sein oder sie treffen? Und wie weit würde er hier gehen? Ist es ein genereller Wunsch oder wirklich nur ein Hobby?

Das mit dem Hobby ist sogar irgendwo glaubhaft. Wenn er tatsüchlich seit 10 Jahren das als seine Abendunterhaltung macht, dann ist so eine Gewohnheit natürlich nicht so einfach abzustellen. Andere schauen fern, hören CDs, er macht das.
Natürlich gibts da immer noch einen Kick mehr, da es ja mehr sein könnte - so wie er es auch dir erzählt hat - daß er eventuell auch ein Treffen mit der Frau haben könnte - dies als Gedankenspiel ohne, daß man real daraufhin aus ist. Das mag einfach den Reiz erhöhe, daß es so sein könnte.

Grundsätzlich ist es also wichtig, ob es einfach die Gewohnheit und dieser Kick sind - und natürlich die Tatsache, daß er evtl. noch nie eine richtige Beziehung mit einer Frau hatte, was evtl. gewisse Verhaltensweisen bedingt oder eben nicht bedingt.

Was ich also sagen möchte ist, daß es durchaus noch nichts zu befürchten gibt. Allerdings solltet ihr euch darüber klar sein, wieviel ihr euch bedeutet. D.h. würde er weil du halt mal eine Woche nicht da bist, sich dann mit einer anderen mit Hintergedanken treffen wollen?
Wer weiss, was eine gute Beziehung Wert ist, der setzt sie nicht aufs Spiel - wer sein Mädchen liebt auch nicht.

Danke!
Danke für deine tolle Antwort!

Ich habs nicht mehr ausgehalten und mit ihm gesprochen....hatte vorher per sms angekündigt das ich was zu bereden hätte und als er dann kam hatte er echt ein mega sorgenvolles gesicht, ich glaub er hatte wirklich schiss was ich jetzt will!
Ich habs dann angesprochen und er dachte sich sogar schon, dass es darum geht!
Er konnte meine Bedenken aber total verstehen, fand es sogar süß das ich eifersüchtig bin bzw. hat sich darüber "gefreut"
Er sagte dann, dass er nie die Absicht hatte, mir damit wehzutun, hat sich auch später nochmals dafür entschuldigt und mir gesagt, dass er sowas nicht bräuchte, weil er ja mich hätte. Es wäre eben einfach eine Gewohnheit die sich im Laufe der Jahre so entwickelt hätte, aber das er da mir zu Liebe natürlich sofort drauf verzichten würde, was ich allerdings nicht verlangen will, ich bin keine Frau die ihrem macker was verbietet oder vorschreibt!

Wir konnten toll drüber reden und das allein hat mir schon viel bedeutet. Er hat sich in keinster weise angegriffen gefühlt oder ähnliches und ist auch auf mich eingegangen weil ich so traurig war!

Naja, ob er es jetzt sofort und für immer lässt wage ich erstmal zu bezweifeln, wir werden sehen wie wir damit weiter umgehen, er meinte zum schluss das wir wohl ein wenig an unserem Vertrauen arbeiten müssten. Das ist ja machbar!

Aber danke erstmal für die Antworten!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
7 Antworten 7
|
10. September 2010 um 18:25
Von: melva_12844684
5 Antworten 5
|
10. September 2010 um 18:20
Von: monday_12908955
12 Antworten 12
|
10. September 2010 um 18:12
6 Antworten 6
|
10. September 2010 um 18:11
Von: an0N_1286157799z
24 Antworten 24
|
10. September 2010 um 17:08
Diskussionen dieses Nutzers
Von: kisha_11876164
4 Antworten 4
|
6. Juli 2008 um 12:34
Von: kisha_11876164
2 Antworten 2
|
28. Juli 2008 um 23:20
2 Antworten 2
|
16. Juli 2010 um 14:37
7 Antworten 7
|
30. Juni 2010 um 21:30
3 Antworten 3
|
10. November 2009 um 22:47
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook