Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer und die berühmten drei Worte?

Männer und die berühmten drei Worte?

27. November 2011 um 22:28

Hallo,

mir ist aufgefallen (aus vielen Beiträgen etc.) das Männer scheinbar ein Problem mit den berühmten drei Worten haben. Frauen mögen das ja sehr, wenn ihr Angebeteter "ich liebe dich" sagt, aber Männer scheinen das nicht so leicht über die Lippen zu kriegen. Woran liegt das denn oder sehe ich das falsch?!

Über Antworten würde ich mich freuen!!!

LG

Mehr lesen

27. November 2011 um 22:34

Na aber...
...wenn er einem doch zeigt, dass er einen liebt...so etwas merkt man doch auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 22:35

Ich denke...
Damit haben eher die Frauen ein Problem?

Wahrscheinlich lese ich einfach nur zu viel zwischen den Zeilen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 22:41

Klar sind...
...es nur Worte, aber sehr schöne Worte. Und wenn man jemanden wirklich mag, dann kann man ihm das doch auch sagen oder nicht?!

Ich meine mein Freund zeigt mir ständig wie sehr er mich mag. Aber dennoch ist mir fast der Atem stehen geblieben, als er an einem romantischen Ort zu einer romantischen Stimmung "Ich lieb dich" gesagt hat. Das war einfach wundervoll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 22:42

Diese Worte
sind deswegen wicthig, weil sie sehr viel Gewicht haben können. Diese 3 Worte können keine Berge versetzen, aber sie können die unstillbare Durst nach einer Person ausdrücken, wenn sie echt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 22:55

Nein...
...er trällert es mir nicht täglich ins Ohr. Er hat es erstmals gesagt und das nach nem knappen Jahr. Deshalb kaufe ich ihm das auch ab, weil er wirklich nicht derjenige ist, der es einfach so vor sich hin sagen würde. Deshalb fragte ich ja, wieso es für die Männer so schwer zu sein scheint, es zu sagen?! Er zeigt mir regelmäßig wie toll er mich findet, wie gerne er mich hat, er hört mir intensiv zu und wenn ich ihm sage was ich toll finde, dann passt er ganz genau auf. Genauso kam er im Urlaub mal an einer Sache vorbei, die ihn sofort an mich erinnerte. Und erst jetzt im Nachhinein wird mir bewusst, dass das alles Dinge sind, die mir zeigen, dass er mich liebt. Deshalb verstehe ich nicht, dass er sich immer "zierte" dies auszusprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 22:57

Keiner von uns...
...beiden hat nach enorm kurzer Zeit diese Worte gesagt. Wir haben ja auch erst recht spät gemerkt, dass da mehr ist Und genau das zweigt doch eigtl. dass es Liebe sein kann oder etwa nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:00

Ich finde es
genau so schlimm, wenn man sie nicht sagen kann, aber fühlt.

Wie die theadstellerin schon unten geschrieben hat, können sie in einer bestimmten situation sehr schön sein.
und da gebe ich ihr auch recht, denn dies ist eine offenbarung und keine geste am ende eines alltäglichen gesprächs.
die heutige erwartungshaltung ist allerding sehr hoch. man erwartet sehr schnell kuss, sex, beziehung, aber es weiß jeder, alles was man schnell macht, geht auch schnell kapputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:03

Das stimmt...
...daran werde ich mich IMMER erinnern. Deshalb finde ich auch, dass man diese Worte wirklich sagen sollte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:03

Bei Männern zählen Taten mehr als Worte...
...also DU kannst quasi mehr darauf geben was ein Mann für dich tut, wie er sich dir gegenüber verhält, als wenn er diese drei Worte ausspricht...Das hab ich oft gelesen und es ist wirklich so... Männer reden nicht gerne, sie ZEIGEN viel lieber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:06
In Antwort auf decima_11842294

Ich finde es
genau so schlimm, wenn man sie nicht sagen kann, aber fühlt.

Wie die theadstellerin schon unten geschrieben hat, können sie in einer bestimmten situation sehr schön sein.
und da gebe ich ihr auch recht, denn dies ist eine offenbarung und keine geste am ende eines alltäglichen gesprächs.
die heutige erwartungshaltung ist allerding sehr hoch. man erwartet sehr schnell kuss, sex, beziehung, aber es weiß jeder, alles was man schnell macht, geht auch schnell kapputt.

Eben...
...das stimmt...wenn man es fühlt, sollte man es auch sagen. Da gebe ich dir total Recht!!! Denn diese Worte bestärken ja noch die ganzen Gesten, die gebracht werden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:09
In Antwort auf frogqueen888

Bei Männern zählen Taten mehr als Worte...
...also DU kannst quasi mehr darauf geben was ein Mann für dich tut, wie er sich dir gegenüber verhält, als wenn er diese drei Worte ausspricht...Das hab ich oft gelesen und es ist wirklich so... Männer reden nicht gerne, sie ZEIGEN viel lieber

Aber dennoch...
...hören Frauen gerne diese Worte und wenn sie doch merkt, dass er sie gerne hat, er sie auch so schon mit lieben Worten bestärkt, dann kann er doch auch diese drei Worte sagen oder?! Ich finde bei mir haben sie etwas magisches ausgelöst. Ich könnte es der ganzen Welt berichten. Und ich habe ihn von Mal zu Mal lieber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:11

Klar, jeder ist Lenker seines Wagens
Aber nicht jeder ist dem Druck gewachsen, welchem er ausgesetzt ist, insbesondere dem der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:11

Das stimmt schon!
Zu oft ist es auch ausgelutscht. Es reicht ja auch ein "hab dich lieb". Doch wenn man einmal aus SEINEM Munde "ich lieb dich" hört, ist das viel mehr wert. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:17

Vielleicht...
...die ist die gemeinsame Zukunft gemeint? Die ja bei einem "ich liebe dich" vorausgesetzt wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:25
In Antwort auf helpless16

Aber dennoch...
...hören Frauen gerne diese Worte und wenn sie doch merkt, dass er sie gerne hat, er sie auch so schon mit lieben Worten bestärkt, dann kann er doch auch diese drei Worte sagen oder?! Ich finde bei mir haben sie etwas magisches ausgelöst. Ich könnte es der ganzen Welt berichten. Und ich habe ihn von Mal zu Mal lieber...


Liebe ist Leidenschaft, keine Freude.
Deswegen entscheiden sich ganz viele für häufig wechselnde Partner, wo diese 3 Worte mit Sicherheit keine sinngemäße Bedeutung mehr haben, sondern eher einen sexuellen Charakter haben. Das ist auch der Grund, warum Männer sie nicht so gerne sagen, und ihr Frauen für die Bestätigung trotzdem braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:44

Aha
die schöne egyptische prinzessin ist viel schlauer als sie preisgibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 23:50

Die drei worte
meinem freund fällt das mit dem "ich liebe dich" auch schwer. wenn ich es sage, sagt er oft "ich lieb dich auch", was für mich dann irgendwie nich so schwer wiegt wie "ich liebe dich" ^^ andererseits sagt er ständig (und ich meine wirklich ständig. bestimmt 2mal am tag) "ich hab dich lieb". hat mich am anfang gestört, weil ich es schade finde diese worte so auslutschen zu lassen. es ist einfach nichts besonderes mehr, wenn mans ständig hört. ich beschwer mich aber nicht darüber. ist seine art und dann doch lieber so als wenn ichs nie zu hören bekomme *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 0:00
In Antwort auf henda_11954970

Die drei worte
meinem freund fällt das mit dem "ich liebe dich" auch schwer. wenn ich es sage, sagt er oft "ich lieb dich auch", was für mich dann irgendwie nich so schwer wiegt wie "ich liebe dich" ^^ andererseits sagt er ständig (und ich meine wirklich ständig. bestimmt 2mal am tag) "ich hab dich lieb". hat mich am anfang gestört, weil ich es schade finde diese worte so auslutschen zu lassen. es ist einfach nichts besonderes mehr, wenn mans ständig hört. ich beschwer mich aber nicht darüber. ist seine art und dann doch lieber so als wenn ichs nie zu hören bekomme *g*

Ich hab dich lieb
Hat für mich eher den Wert einer Danksagung und nicht unbedingt eines Gefühlsgeständnisses.
Das kann auch nicht 2mal am Tag kommen, da diesem immer noch ein großer Prozess voran gehen muss.
Ich liebe dich auch, ist das falscheste (Wort steht nicht im Duden) was man in der Situation sagen kann. Passen würde, ich tue es auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 11:52

Ich hatte immer das Gefühl, mit dem Aussprechen von "Ich liebe Dich"
auch so etwas wie ein Versprechen abgeben zu müssen. Ich hätte von dem Moment an eine große Verantwortung für den Erhalt der Beziehung gespürt.

Aber ich hatte auch das Gefühl, daß alles, was ich danach getan und gesagt hätte, Folge des Satzes gewesen wäre und nicht Folge meiner Gefühle.

Es ist eben der Anspruch, daß den Worten auch entsprechende Taten folgen sollen, weil sie sonst leer erscheinen...

LG, IAH

P.S.:Und - last, but not least - kann man mit dem zu frühen Aussprechen von "Ich liebe Dich" auch eine Frau vergraulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 15:31

Willst du...
...damit sagen, dass ein Mann der diese Worte ausspricht, sie nicht so meint? Dazu muss ich sagen, dass diese Worte nicht einfach so rausgehauen wurden, dies war schon bewusst so - er führte mich an den Ort und dann sagte er es. Und das hat ein knappes Jahr gedauert und wurde nicht nach einem Monat oder so schon gesagt. Also wir kennen uns schon richtig gut und wissen auch was der andere fühlt und denkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 21:31

Hauptsache...
...man postet es sich nicht 24h am Tag auf Facebook

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 14:47

Kein Problem
Nein, die Männer, die ich kannte, konnten das immer leicht sagen. Allerdings war es nur bei meinem jetzigen Freund ernst gemeint.

Taten sagen eben doch mehr, als Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 20:15

Warum etwas sagen, wenn es nicht stimmt???
Erwachsene Männer, die das empfinden, haben keinerlei Probleme damit. Genauso, wie Frauen.

Was du meinst, sind die, die nur Sex wollen, sich um eine Beziehung herumdrücken wollen oder schon verheiratet sind, gell? Ja, die haben eine Scheu davor - verständlich, oder? Warum etwas sagen, wenn es nicht so gemeint ist???

Und mal ehrlich was hat man davon, wenn man angelogen wird? Dann ist mir ein ehrliches "nicht-sagen" doch lieber als ein verlogenes "Ich-liebe-Dich".

Gruß, Rullgardina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram