Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer sind unverständlich

Männer sind unverständlich

27. Dezember 2007 um 22:07

Ich habe eine Frage und ich hoffe auf Unterstützung! Eure Meinungen, Erlebnissen und Ratgeber wären sehr wertvoll!
Also, ich und eine Freundin haben schon seit Jahren das gleiche Problem in der Liebe. Wir lernen Männer kennen, WIR machen den ersten Schritt (weil wir noch nie erlebt haben, dass ein Mann der uns Interessiert uns entgegen kommt) und später haben wir auch Kontakt mit diesem Mann, per sms oder msn. Und dann? Von ihnen kommt gar nichts mehr! Man spricht sie an, kein Interesse, was soll das? Beim ersten Treffen hat man sich suupppeerrr verstanden! Man hat gelacht, sich verstanden alles...Kann eine Frau zu anhänglich sein? Was bedeutet das schon zu anhänglich zu sein? Warum können nicht wenigschtens die Männer sagen "sorry du nervst mich" nein, anstatt dessen lassen sie dich einfach in Ruhe.
Ich habe vor einigen Monaten einen alten Schulkameraden im Internet getroffen. Wir haben im msn viel geredet, uns super verstanden und uns getroffen. Nach dem Treffen wurden unsere Gespräche viel besser, wir redeten über Gott und die Welt. Sogar von ihm kam mehr! Er fragte mich mehr. Ich schickte ihm auch ein "Fresspäckchen" ins Militär. Ja..wir hatten danach noch wenige gute Gespräche und jetzt meldet er sich überhaupt nicht mehr! Ich glaube er merkte, dass von mir ein Interesse da war. Ja was würdet ihr an meiner Stelle tun? Warum reagiert dieser Schulkamerad so? Warum kann er mir nicht sagen was ihm stört? Nach einem Monat Pause habe ich ihm geschrieben, ob ich in stören würde..keine Antwort..wie gesagt, was macht ihr in so einer Situation? Ich hatte noch nie einen FReund und bin 18. Ich sehe gut aus, ich lerne immer wieder Männer kennen..keine Ahnung was falsch läuft.

Mehr lesen

28. Dezember 2007 um 1:17

Nicht nachlaufen
nach meinen Erfahrungen ist es so, dass Männer am meisten an den Frauen interessiert sind, die es ihnen nicht zu einfach machen. Sei bei einem Date ruhig ein bisschen frech, sag Deine Meinung und zeig Ecken und Kanten. Du musst versuchen ihn neugierig auf mehr zu machen, statt zu berechenbar zu sein.

Beispielsweise: Ihr habe über Billard spielen geredet; dann könntest Du eine kurze sms schreibe: wie wär es denn wenn ich Dich im Billard herausfordern würde, hast eh keine Chance gegen mich.

Dann muss wieder etwas von ihm kommen.

Es ist schon blöd, aber grad am Anfang ist dieses Katz und Maus Spiel sehr reizvoll.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2007 um 14:06
In Antwort auf rowan_12333914

Nicht nachlaufen
nach meinen Erfahrungen ist es so, dass Männer am meisten an den Frauen interessiert sind, die es ihnen nicht zu einfach machen. Sei bei einem Date ruhig ein bisschen frech, sag Deine Meinung und zeig Ecken und Kanten. Du musst versuchen ihn neugierig auf mehr zu machen, statt zu berechenbar zu sein.

Beispielsweise: Ihr habe über Billard spielen geredet; dann könntest Du eine kurze sms schreibe: wie wär es denn wenn ich Dich im Billard herausfordern würde, hast eh keine Chance gegen mich.

Dann muss wieder etwas von ihm kommen.

Es ist schon blöd, aber grad am Anfang ist dieses Katz und Maus Spiel sehr reizvoll.

Viel Glück

Mein rat
am anfang ist es wichtig dass der mann was dafür tut dass man sich wiedersieht und dergleichen. am anfang sollte er derjenige sein der sich meldet. männer muss man ködern...

versuch das mal das nächste mal wennst wen kennenlernst. warte darauf dass er sich meldet und wenn ers nicht tut dann ist er selber schuld, hak ihn ab.

frauen müssen erobert werden. wenn du es dem mann zu leicht machst und sowieso da bist und dich dauernd meldest und dergleichen dann hat er keinen reiz dies selbst zu tun. du tust ja schon alles... und das ist für ihn langweilig...

also gib dich ein bisschen unnahbar, sei stolz und vermittle ihm das gefühl es sei ein privileg dass er sich überhaupt mit dir treffen darf.

lg, al

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2007 um 15:17

Hi
Was mir zunächst sofort aufgefallen ist, ihr oder du machst den ersten Schritt? Hmm, mir gehts eigentlich so, dass immer männer den ersten Schritt machen. Das muss natürlich nicht so sein, aber wenn ich merke, da ist schon nicht soviel Interesse dahinter...würd ich nicht den ersten Schritt machen. Also vielleicht signalisieren dir die Männer schon von anfang an, dass sie nicht so richtig interessiert sind.
Sonst kann ich mich nur anschließen, nicht hinterherlaufen....lass die Männer arbeiten. Wenn ein Mann wirklich Interesse hat, wird er die Welt in Bewegung setzen um dich zu sehen!

Meirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2007 um 23:09
In Antwort auf keshet_11866212

Mein rat
am anfang ist es wichtig dass der mann was dafür tut dass man sich wiedersieht und dergleichen. am anfang sollte er derjenige sein der sich meldet. männer muss man ködern...

versuch das mal das nächste mal wennst wen kennenlernst. warte darauf dass er sich meldet und wenn ers nicht tut dann ist er selber schuld, hak ihn ab.

frauen müssen erobert werden. wenn du es dem mann zu leicht machst und sowieso da bist und dich dauernd meldest und dergleichen dann hat er keinen reiz dies selbst zu tun. du tust ja schon alles... und das ist für ihn langweilig...

also gib dich ein bisschen unnahbar, sei stolz und vermittle ihm das gefühl es sei ein privileg dass er sich überhaupt mit dir treffen darf.

lg, al

Weiter so!
vielen vielen dank für all die tipps, ich bin für alles offen!!
also dann reisse ich mich zusammen nicht immer den ersten schritt zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2007 um 22:54

Hey
Grüße dich,
also gerell nicht den ersten Schritt zu machen ist völlig falsch. Ein Mann kann auch an einem physischen Ort stehen, aber mit den Gedanken ganz woanders sein, bei der Arbeit z.B.. Sich selten zu machen, in dem du zB so tust, als ob du zu wenig Zeit hast, wäre für mich eher abschreckend.

Du schreibst "weil wir noch nie erlebt haben, dass ein Mann der uns Interessiert uns entgegen kommt"
Gut auszusehen in deinen Augen, kann vielleicht auch bedeuten, nicht unbedingt auch für den Mann, der dir gefällt, ansprechend und interessant zu sein! Was für Frauen mögen denn die Männer, die dir gefallen? Stehen sie etwa auf feminine Frauen und ihr kommt in Jogginghose und Birkenstock Sandalen daher? Es gibt soviele Gründe.. sicher bist du nur, wenn er dir mal länger in die Augen guckt oder so. Wenn er das nicht kann, dann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 9:53
In Antwort auf meirin

Hi
Was mir zunächst sofort aufgefallen ist, ihr oder du machst den ersten Schritt? Hmm, mir gehts eigentlich so, dass immer männer den ersten Schritt machen. Das muss natürlich nicht so sein, aber wenn ich merke, da ist schon nicht soviel Interesse dahinter...würd ich nicht den ersten Schritt machen. Also vielleicht signalisieren dir die Männer schon von anfang an, dass sie nicht so richtig interessiert sind.
Sonst kann ich mich nur anschließen, nicht hinterherlaufen....lass die Männer arbeiten. Wenn ein Mann wirklich Interesse hat, wird er die Welt in Bewegung setzen um dich zu sehen!

Meirin

...
Ja, stimmt. Sehe ich auch so. Nicht zu viel tun und den Mann auch etwas machen lassen.

Dem Schulkameraden hätte ich z.B. nicht so schnell ein Freßpaket geschickt sondern erst nach längerem Kontakt und mehreren Treffen. Menschen (also nicht nur Männer) nehmen das oft als zu selbstverständlich an, wenn man zu viel macht. Sie schätzen es nicht mehr.

In der Vergangenheit habe ich auch den Fehler gemacht, zu viel zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook