Forum / Liebe & Beziehung

Männer nach einer enttäuschenden Erfahrung in einer vorhergegangenen Beziehung

5. September 2003 um 9:30 Letzte Antwort: 16. September 2003 um 16:07

Ich habe ein riesengroßes Problem mit meinem Freund, er hat vor drei Jahren seine letzte feste Beziehung gehabt und in dieser sehr sschlechte Erfahrungen gemacht. Sie haben sich dauernd nur gestritten, also eine Hass - Liebe. Einen Tag bevor er das Mädchen heiraten wollte hat er sie verlassen. Und mein Problem ist, das er heute immernoch nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen. Er kann sich nicht fallen lassen, es fällt ihm schwer Rechenschaft abzulegen und wir leben nebeneinanderher. Ich will aber das er ein Teil meines Lebens wird und ich ein Teil seines Lebens. Ein anderes Problem ist das er ein sehr verschlossener Mensch ist, wenn es ihm nicht gut geht schließt er sich in seiner Wohnung ein und spricht mit keiner Menschenseele darüber. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich diese Probleme in den Griff bekomme? Denn ich liebe ihn wirklich und ich will ihn nicht verlieren!

Mehr lesen

5. September 2003 um 10:47

So hart das klingen mag
Wenn Du nicht untergehen willst,
solltest Du diese Beziehung beenden.
Ich hatte auch schon eine solche Beziehung,
das wird nicht funktionieren.
Wenn ihr "jetzt" schon,
ich weiß ja nicht,
wie lange ihr schon zusammen seid,
nur nebeneinanderher lebt,
worauf willst Du noch warten und hoffen?
Ich denken nicht,
dass diese Beziehung eine große Chance hat,
das allerschlimmste ist jawohl,
wenn man nicht mit dem Partner über seine bzw. ihre oder gemeinsame Probleme reden kann,
oder?
Ist das nicht absolut tödlich für eine Beziehung?

mel.

Gefällt mir

5. September 2003 um 11:04
In Antwort auf

So hart das klingen mag
Wenn Du nicht untergehen willst,
solltest Du diese Beziehung beenden.
Ich hatte auch schon eine solche Beziehung,
das wird nicht funktionieren.
Wenn ihr "jetzt" schon,
ich weiß ja nicht,
wie lange ihr schon zusammen seid,
nur nebeneinanderher lebt,
worauf willst Du noch warten und hoffen?
Ich denken nicht,
dass diese Beziehung eine große Chance hat,
das allerschlimmste ist jawohl,
wenn man nicht mit dem Partner über seine bzw. ihre oder gemeinsame Probleme reden kann,
oder?
Ist das nicht absolut tödlich für eine Beziehung?

mel.

Ich habe noch Hoffnung
Wir sind gerade mal 2 Monate zusammen sind aber schon seit zwei Jahren befreundet. Ehrlich gesagt warte ich auf den Tag wo er keine Hemmungen mehr hat, das ich ihn verletzten könnte! Es ist ja nicht so, als ob er nur mit mir nicht über seine Probleme reden könnte, sondern sich jedem gegenüber so benimmt. Er sagt aber das er mich liebt und auch vertrauen zu mir hat. Er aber seine Zeit bräuchte um sich wieder daran zu gewöhnen nicht mehr alleine zu sein! Ich will ihn nicht einfach aufgeben, denn es gibt auch gute Seiten an unserer Beziehung!

Gefällt mir

5. September 2003 um 11:10
In Antwort auf

Ich habe noch Hoffnung
Wir sind gerade mal 2 Monate zusammen sind aber schon seit zwei Jahren befreundet. Ehrlich gesagt warte ich auf den Tag wo er keine Hemmungen mehr hat, das ich ihn verletzten könnte! Es ist ja nicht so, als ob er nur mit mir nicht über seine Probleme reden könnte, sondern sich jedem gegenüber so benimmt. Er sagt aber das er mich liebt und auch vertrauen zu mir hat. Er aber seine Zeit bräuchte um sich wieder daran zu gewöhnen nicht mehr alleine zu sein! Ich will ihn nicht einfach aufgeben, denn es gibt auch gute Seiten an unserer Beziehung!

Mh
naja,
aber wenn du schon nach grad mal zwei Monaten von nebeneinanderher leben erzählst,
dann hat es doch noch viel weniger Sinn,
oder?
Glaub mir,
ich kenn das!
Er wird es nie überwinden,
was ihm passiert ist,
bei mir dauerts nach fast zehn Jahren noch an.

mel.

Gefällt mir

5. September 2003 um 11:37
In Antwort auf

Mh
naja,
aber wenn du schon nach grad mal zwei Monaten von nebeneinanderher leben erzählst,
dann hat es doch noch viel weniger Sinn,
oder?
Glaub mir,
ich kenn das!
Er wird es nie überwinden,
was ihm passiert ist,
bei mir dauerts nach fast zehn Jahren noch an.

mel.

Ich sehe einen Sinn darin, weil wir uns Lieben!
Es ist so das wir uns recht häufig sehen! Aber wenn wir uns nicht sehen wissen ich meist nicht was er macht! Aber ich will ihn dann nicht anrufen und fragen weil ich kein Mensch bin der jemanden einengt! Dadurch das er manchmal sehr verschlossen ist werde ich auch verschlossen! Meint ihr es würde was bringen wenn ich so offen wie möglich bin???
@ Mel :
Was hast du denn schlimmes erlebt das du so lange brauchst um das zu überwinden? Ist es bei dir auch so das du einen Menschen liebst und vertraust aber auf der anderen Seite Angst hast verletzt zu werden?

Gefällt mir

5. September 2003 um 11:38

Kenn ich...
hab leider das selbe Problem, kann dir aber keinen Ratschlag geben, bräuchte selber einen.
Du hast auf jeden Fall den Vorteil das du weißt was im Vorfeld passiert ist.
Mein Freund redet auch nicht über seine Probleme und was in seinen letzten Beziehungen vorgefallen ist weiß ich halt nicht.
Wir sind auch erst kurz zusammen (knapp 3 Monate) und ich komme überhaupt nicht an ihn ran.
Hat er dir denn schon mal gesagt was er für dich empfindet bzw. ob du Geduld mit ihm haben sollst und er dich nicht verlieren will?

Gefällt mir

5. September 2003 um 16:46
In Antwort auf

Kenn ich...
hab leider das selbe Problem, kann dir aber keinen Ratschlag geben, bräuchte selber einen.
Du hast auf jeden Fall den Vorteil das du weißt was im Vorfeld passiert ist.
Mein Freund redet auch nicht über seine Probleme und was in seinen letzten Beziehungen vorgefallen ist weiß ich halt nicht.
Wir sind auch erst kurz zusammen (knapp 3 Monate) und ich komme überhaupt nicht an ihn ran.
Hat er dir denn schon mal gesagt was er für dich empfindet bzw. ob du Geduld mit ihm haben sollst und er dich nicht verlieren will?

Ja, das sagte...
er mir ja alles! Das er mich liebt und das er mich nicht verlieren will! Und er vertraut mir auch aber er hat einfach zu viel Angst weil er zu oft enttäuscht wurde. Ich versuche immer positiv zu denken, dass er nach einer zeit sieht das er keine Hemmungen mehr haben muß und das ich ihn nicht verletzten werde!
Was denkst du darüber, sharka? Hat deine Beziehung für dich noch einen Sinn?

Gefällt mir

8. September 2003 um 12:05
In Antwort auf

Ja, das sagte...
er mir ja alles! Das er mich liebt und das er mich nicht verlieren will! Und er vertraut mir auch aber er hat einfach zu viel Angst weil er zu oft enttäuscht wurde. Ich versuche immer positiv zu denken, dass er nach einer zeit sieht das er keine Hemmungen mehr haben muß und das ich ihn nicht verletzten werde!
Was denkst du darüber, sharka? Hat deine Beziehung für dich noch einen Sinn?

Natürlich
hat sie für mich noch einen Sinn. Nur weil das z.Z. etwas schwierig ist werde ich sie bestimmt nicht beenden, auch wenn es mir nicht immer gut dabei geht.
Klar bin ich z.Z. der Part der mehr gibt, aber muss man immer was zurückerwarten?

Kann mich dem Beitrag von RiaLena nur anschließen.
Ich werde nicht aufhören zu kämpfen.
Dabei hat mein Freund mir noch nicht mal gesagt das er mich liebt usw., wobei ich das nach 3 Monaten auch nicht erwarten würde. Ich sehe eher die kleinen Gesten und versuche es jetzt mit viel Geduld. Ich denke sowas geht nicht von heute auf morgen. Allerdings merke ich auch das ich mich nicht so gebe wie ich eigentlich bin und mich zurückhalte um ihn nicht zu bedrängen. Versuche da ein gesundes Mittelmaß zu finden und immer wieder auf ihn zuzugehen und ihm zu zeigen das er viel für mich bedeutet und das ich ihn auch mit seinen Macken und seiner schwierigen Art mag.

Gefällt mir

8. September 2003 um 13:38

Mir geht's auch so...
Hallo!

Mir ergeht es mit meinem Freund genauso. Viel weiß ich nicht aus seiner vorherigen Beziehung, aber wiederum genug um zu wissen dass sie ziemlich krass geendet hat.

Mir gegenüber öffnet er sich nicht, er lässt mich nicht an seinem Gefühlsleben teilhaben und auch sonst leben wir eher nebenher als miteinander. Ob er mich wirklich lieb hat weiß ich nicht, ich kann es nur hoffen. Denn sagen tut er es mir nicht und zeigen auch nicht. Ich bin ein sehr gefühlsbezogener Mensch, ich meine damit, dass ich merken möchte dass mich ein Mensch liebt. Er ist da das krasse Gegenteil.

Das geht jetzt schon acht Monate so. Am Anfang habe ich mir auch immer gesagt, ich gebe nicht auf, ich hab ihn lieb (von richtig lieben kann ich nicht mehr sprechen) und ich werde um ihn kämpfen. Mittlerweile habe ich kaum noch Kraft dazu. Trotzdem schaffe ich es einfach nicht von ihm loszukommen, obwohl ich merke, dass es mir nicht gut geht in dieser Beziehung.

Jedem anderen würde ich raten sich nicht auf so eine Beziehung einzulassen, da ich es als sehr schmerzvoll empfinde. Aber jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Also wünsche ich dir viel Glück und alles gute. Vielleicht schaffst du es ja an ihn ranzukommen!

LG
Anastasia

PS: Falls du nen Trick findest sag mal bescheid.

Gefällt mir

8. September 2003 um 14:32
In Antwort auf

Mir geht's auch so...
Hallo!

Mir ergeht es mit meinem Freund genauso. Viel weiß ich nicht aus seiner vorherigen Beziehung, aber wiederum genug um zu wissen dass sie ziemlich krass geendet hat.

Mir gegenüber öffnet er sich nicht, er lässt mich nicht an seinem Gefühlsleben teilhaben und auch sonst leben wir eher nebenher als miteinander. Ob er mich wirklich lieb hat weiß ich nicht, ich kann es nur hoffen. Denn sagen tut er es mir nicht und zeigen auch nicht. Ich bin ein sehr gefühlsbezogener Mensch, ich meine damit, dass ich merken möchte dass mich ein Mensch liebt. Er ist da das krasse Gegenteil.

Das geht jetzt schon acht Monate so. Am Anfang habe ich mir auch immer gesagt, ich gebe nicht auf, ich hab ihn lieb (von richtig lieben kann ich nicht mehr sprechen) und ich werde um ihn kämpfen. Mittlerweile habe ich kaum noch Kraft dazu. Trotzdem schaffe ich es einfach nicht von ihm loszukommen, obwohl ich merke, dass es mir nicht gut geht in dieser Beziehung.

Jedem anderen würde ich raten sich nicht auf so eine Beziehung einzulassen, da ich es als sehr schmerzvoll empfinde. Aber jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Also wünsche ich dir viel Glück und alles gute. Vielleicht schaffst du es ja an ihn ranzukommen!

LG
Anastasia

PS: Falls du nen Trick findest sag mal bescheid.

Das nenne ich wahre Liebe...
8 Monate lang nicht zu wissen wie ich bei ihm dran bin, würden mich kaputt machen! Hast du ihn denn niemals darauf angesprochen und gefragt ob er in eurer Beziehung glücklich ist?

Gefällt mir

8. September 2003 um 14:38
In Antwort auf

Das nenne ich wahre Liebe...
8 Monate lang nicht zu wissen wie ich bei ihm dran bin, würden mich kaputt machen! Hast du ihn denn niemals darauf angesprochen und gefragt ob er in eurer Beziehung glücklich ist?

@Alishia
Ich denke zu wissen dass er mich lieb hat. Klar, habe ich ihn gefragt ob er glücklich ist, was er empfindet, was ihn stört....Nach diesem Gespräch war klar, dass wir beide im Moment nicht glücklich sind. Bis zum nächsten Tag war auch nicht klar ob wir noch zusammen sind oder nicht. Ich habe für mich entschieden ihm noch eine allerletze Chance zu geben. Denn ich kann wirklich nicht mehr. Das schlimme ist, ich hab ihn halt trotzdem lieb, er bedeutet mir viel. Die Woche nach diesem Gespräch lief absolut gut. Ehrlich gesagt hatte ich damit nicht gerechnet. Die zweite Woche war dann schon nicht mehr ganz so toll. Aber es hat mir gezeigt, dass ihm ja doch irgendwas an mir liegen muss. Sonst hätte er sich ja keine Mühe gegeben, denke ich.

Gefällt mir

8. September 2003 um 15:42
In Antwort auf

Mir geht's auch so...
Hallo!

Mir ergeht es mit meinem Freund genauso. Viel weiß ich nicht aus seiner vorherigen Beziehung, aber wiederum genug um zu wissen dass sie ziemlich krass geendet hat.

Mir gegenüber öffnet er sich nicht, er lässt mich nicht an seinem Gefühlsleben teilhaben und auch sonst leben wir eher nebenher als miteinander. Ob er mich wirklich lieb hat weiß ich nicht, ich kann es nur hoffen. Denn sagen tut er es mir nicht und zeigen auch nicht. Ich bin ein sehr gefühlsbezogener Mensch, ich meine damit, dass ich merken möchte dass mich ein Mensch liebt. Er ist da das krasse Gegenteil.

Das geht jetzt schon acht Monate so. Am Anfang habe ich mir auch immer gesagt, ich gebe nicht auf, ich hab ihn lieb (von richtig lieben kann ich nicht mehr sprechen) und ich werde um ihn kämpfen. Mittlerweile habe ich kaum noch Kraft dazu. Trotzdem schaffe ich es einfach nicht von ihm loszukommen, obwohl ich merke, dass es mir nicht gut geht in dieser Beziehung.

Jedem anderen würde ich raten sich nicht auf so eine Beziehung einzulassen, da ich es als sehr schmerzvoll empfinde. Aber jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Also wünsche ich dir viel Glück und alles gute. Vielleicht schaffst du es ja an ihn ranzukommen!

LG
Anastasia

PS: Falls du nen Trick findest sag mal bescheid.

Wow...
das hälst du schon 8 Monate aus?
Bin jetzt seit 3 Monaten in der selben Situation und komme damit gar nicht klar.
Meine Freundinnen sagen das ich mich von ihm trennen soll, aber ich komme auch nicht von ihm los.
Hätte da auch gerne nen Trick, entweder wie ich von ihm loskomme oder wie ich an ihn rankomme.
Fühle da genau wie du, bin auch sehr gefühlsbetont und leide wenn mein Freund so gleichgültig mir gegenüber ist.
War das von Anfang an so bei euch oder hat sich das im Laufe der Zeit entwickelt?
Irgendwie müsst ihr ja eine Beziehung begonnen haben, da muss ja was von ihm gekommen sein.

Gefällt mir

8. September 2003 um 15:52
In Antwort auf

Wow...
das hälst du schon 8 Monate aus?
Bin jetzt seit 3 Monaten in der selben Situation und komme damit gar nicht klar.
Meine Freundinnen sagen das ich mich von ihm trennen soll, aber ich komme auch nicht von ihm los.
Hätte da auch gerne nen Trick, entweder wie ich von ihm loskomme oder wie ich an ihn rankomme.
Fühle da genau wie du, bin auch sehr gefühlsbetont und leide wenn mein Freund so gleichgültig mir gegenüber ist.
War das von Anfang an so bei euch oder hat sich das im Laufe der Zeit entwickelt?
Irgendwie müsst ihr ja eine Beziehung begonnen haben, da muss ja was von ihm gekommen sein.

@sharka
Hmmm...das ist eine gute Frage...ob das schon von Anfang an so war. Es war anders. Es gab viel mehr kleine Berührungen zwischendurch, ganz oft nen Küsschen im vorbeigehen,.... Es waren halt die kleinen Gesten da, die das Leben angenehm machen.
Meine Freundinnen raten mir auch mich von ihm zu trennen. Viele sagen sogar, nach den Aktionen die er manchmal bringt, hätten sie schon längst Schluss gemacht. Aber das ist ja bekanntlich einfacher gesagt als getan.
Mittlerweile bin ich auch zurückhaltender geworden. Ich gebe nicht mehr so viel, wie ich es z. B. in anderen Beziehungen gemacht habe bzw. bei uns am Anfang. Habe mir vor ein paar Tagen vorgenommen das wieder aufleben zu lassen. Einfach auf ihn zugehen, ihm zeigen wie lieb ich ihn hab. Vielleicht hilft das ja...

Gefällt mir

8. September 2003 um 16:44
In Antwort auf

@sharka
Hmmm...das ist eine gute Frage...ob das schon von Anfang an so war. Es war anders. Es gab viel mehr kleine Berührungen zwischendurch, ganz oft nen Küsschen im vorbeigehen,.... Es waren halt die kleinen Gesten da, die das Leben angenehm machen.
Meine Freundinnen raten mir auch mich von ihm zu trennen. Viele sagen sogar, nach den Aktionen die er manchmal bringt, hätten sie schon längst Schluss gemacht. Aber das ist ja bekanntlich einfacher gesagt als getan.
Mittlerweile bin ich auch zurückhaltender geworden. Ich gebe nicht mehr so viel, wie ich es z. B. in anderen Beziehungen gemacht habe bzw. bei uns am Anfang. Habe mir vor ein paar Tagen vorgenommen das wieder aufleben zu lassen. Einfach auf ihn zugehen, ihm zeigen wie lieb ich ihn hab. Vielleicht hilft das ja...

Und jetzt
ist er ganz zurückhaltend oder wie?
Musst du immer den Anfang machen was Zärtlichkeiten oder Sex angeht?
Ist bei uns auf jeden Fall so und ich kann mich da nicht zurückhalten, d.h. wenn ich jemand lieb habe dann will ich das auch zeigen.
Natürlich ist es eher weniger wenn ich merke da kommt nicht viel zurück, aber
ich zeige ihm schon ständig das ich ihn lieb hab.
Ob's hilft...manchmal schon. Da kommt dann ganz spontan was zurück und ich bin völlig aus dem Häuschen und 5 Minuten später ist er wieder absolut kühl zu mir.
Welche "Aktionen" bringt dein Freund denn?

Meine beste Freundin sagt schon gar nichts mehr zu dem Thema weil sie merkt das ich nicht hören will.
Aber ich muß mich wohl noch öfters ärgern und einen auf den Deckel kriegen bis ich für mich selbst mit der Beziehung abgeschlosen habe.

Wir sind doch echt blöde, eigentlich sollten wir nicht so mit uns umspringen lassen. Haben wir nicht was besseres verdient?

Gefällt mir

9. September 2003 um 8:23
In Antwort auf

Und jetzt
ist er ganz zurückhaltend oder wie?
Musst du immer den Anfang machen was Zärtlichkeiten oder Sex angeht?
Ist bei uns auf jeden Fall so und ich kann mich da nicht zurückhalten, d.h. wenn ich jemand lieb habe dann will ich das auch zeigen.
Natürlich ist es eher weniger wenn ich merke da kommt nicht viel zurück, aber
ich zeige ihm schon ständig das ich ihn lieb hab.
Ob's hilft...manchmal schon. Da kommt dann ganz spontan was zurück und ich bin völlig aus dem Häuschen und 5 Minuten später ist er wieder absolut kühl zu mir.
Welche "Aktionen" bringt dein Freund denn?

Meine beste Freundin sagt schon gar nichts mehr zu dem Thema weil sie merkt das ich nicht hören will.
Aber ich muß mich wohl noch öfters ärgern und einen auf den Deckel kriegen bis ich für mich selbst mit der Beziehung abgeschlosen habe.

Wir sind doch echt blöde, eigentlich sollten wir nicht so mit uns umspringen lassen. Haben wir nicht was besseres verdient?

Eigentlich hast du...
ja vollkommen Recht! Denn irgendwie sind wir wirklich ein bischen blöde, so mit uns umgehen zu lassen. Naja, denke, spätestens wenn wir wirklich ganz am Boden sind, werden wir den Absprung schaffen.

Mein Freund ist sehr zurückhaltend. Wenn es um Sex geht und ich die Initative ergreife blockt er meistens erstmal ab. Ein paar Minuten später fängt er dann an....ich wär ja blöd wenn ich jetzt nein sagen würde. Aber dieses "Spielchen" geht mir schon auf den Keks.

Aber auch sonst kommt nicht viel von ihm. Egal ob zu Hause oder in der Öffentlichkeit. Hab schon oft mit ihm darüber geredet. Aber ich glaube wir haben einfach nur total verschiedene Vorstellungen von einer Beziehung. Kann mir nicht vorstellen dass er es böse meint!

Seine Aktionen sind z. B. folgende: Wir sind auf irgendeiner Party auf der er viele Leute kennt. Sofort bin ich abgeschrieben, werde den ganzen Abend mehr oder weniger ignoriert. Seine Begründung: mich sieht er jeden Tag, die Leute halt nur an diesem Abend. An solchen Tagen hängt bei uns der Haussegen total schief, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir doch noch eine Lösung finden. Bringt dein Freund auch sowas?

Gefällt mir

9. September 2003 um 9:05


Ihr schreibt weiter oben das er "sachen bringt" bei denen eure Freundinnen sich schon längst getrennt hätten!

Könnt Ihr da mal ein paar Beispiele bringen!

würde mich mal interessieren!

Gruss

Stefan

Gefällt mir

9. September 2003 um 9:16
In Antwort auf


Ihr schreibt weiter oben das er "sachen bringt" bei denen eure Freundinnen sich schon längst getrennt hätten!

Könnt Ihr da mal ein paar Beispiele bringen!

würde mich mal interessieren!

Gruss

Stefan

Z.B. ...
...Wenn wir auf einer Party sind und seine Freunde dabei sind und er mich total links liegen lässt.
...Wenn er auf der einen Seite sagt das er mich liebt und mir vertraut und auf der anderen Seite wieder Angst hat sich in der Beziehung fallen zu lassen.
...Wenn er es nicht zulässt an seinem Leben teilzuhaben.

Also, für meine Freundinnen ist das ein Grund sich zu trennen und das halten sie mir immer wieder vor.

Gefällt mir

9. September 2003 um 9:25
In Antwort auf


Ihr schreibt weiter oben das er "sachen bringt" bei denen eure Freundinnen sich schon längst getrennt hätten!

Könnt Ihr da mal ein paar Beispiele bringen!

würde mich mal interessieren!

Gruss

Stefan

Also,
da wären folgende Situationen:

- er ignoriert mich total wenn wir auf Partys sind
- wenn er betrunken ist, behandelt er mich nicht gerade freundlich (er wird NICHT handgreiflich oder so) und nimmt absolut keine Rücksicht auf mich und meine Gefühle
- wenn wir ausgehen bzw. generell in der Öffentlichkeit gibt es so gut wie keine Zärtlichkeiten (Küssen, Händchen halten,...)

Es sind ja eigentlich "nur" drei Gründe. Würde das nur ab und zu mal vorkommen, wäre es mit Sicherheit zu verschmerzen. Aber da sowas jeden Monat vorkommt, ist es schon manchmal ziemnlich krass.

Gefällt mir

9. September 2003 um 9:30
In Antwort auf

Z.B. ...
...Wenn wir auf einer Party sind und seine Freunde dabei sind und er mich total links liegen lässt.
...Wenn er auf der einen Seite sagt das er mich liebt und mir vertraut und auf der anderen Seite wieder Angst hat sich in der Beziehung fallen zu lassen.
...Wenn er es nicht zulässt an seinem Leben teilzuhaben.

Also, für meine Freundinnen ist das ein Grund sich zu trennen und das halten sie mir immer wieder vor.


punkt 1 ... verstehe ich voll und ganz, da wäre zumindest mal von der Frau eine Standpauke von nöten! Und dann sieht man (Frau) weiter

punkt 2 und 3...
kann es sein das er irgendwelche Probleme hat?
Du meinst bestimmt das er dich schlecht einbindet... in seinen Tagesablauf... usw. das er weniger erzählt


Ich bin auch so ein Typ der ein ähnliches Grundverhalten aufweist, was meine Umgebung auch bemängelt!
Aber solche Punkte wie du eben erwähnt hast habe ich nicht!

Wenn ich im Stress bin, also ein Problem hab, MUSS ICH ein Zimmer haben indem ich mich wohl fühle und das ich zu schlließen kann.
Ich finde dann auch fast JEDE kommunikation als extreme Belastung.

Auch an Diskussionen die manchmal stattfinden kann ich nur schwer teilnehmen!

Ich lasse auch mein Umfeld nur bedingt an meinem Leben teilnehmen.

WENN ich mich aber in meinem Stress beruhigt habe dann kann ich sofort kummunizieren.... das dauert machmal zwischen 10min und 12h (ganze Nacht über)
Den Tagesablauf teile ich auch ungern mit, weil es immer das selbe ist!

Ich kenne aber einen der keine schwächen zeigen kann! Und sein Umfeld genau so behandelt! Er wird sogar teilweise agressiv wenn er im Unrecht ist nur um keine schwäche zu zeigen!
er hat auch dementsprechende Probleme mit Beziehung!




Gefällt mir

9. September 2003 um 9:31
In Antwort auf


punkt 1 ... verstehe ich voll und ganz, da wäre zumindest mal von der Frau eine Standpauke von nöten! Und dann sieht man (Frau) weiter

punkt 2 und 3...
kann es sein das er irgendwelche Probleme hat?
Du meinst bestimmt das er dich schlecht einbindet... in seinen Tagesablauf... usw. das er weniger erzählt


Ich bin auch so ein Typ der ein ähnliches Grundverhalten aufweist, was meine Umgebung auch bemängelt!
Aber solche Punkte wie du eben erwähnt hast habe ich nicht!

Wenn ich im Stress bin, also ein Problem hab, MUSS ICH ein Zimmer haben indem ich mich wohl fühle und das ich zu schlließen kann.
Ich finde dann auch fast JEDE kommunikation als extreme Belastung.

Auch an Diskussionen die manchmal stattfinden kann ich nur schwer teilnehmen!

Ich lasse auch mein Umfeld nur bedingt an meinem Leben teilnehmen.

WENN ich mich aber in meinem Stress beruhigt habe dann kann ich sofort kummunizieren.... das dauert machmal zwischen 10min und 12h (ganze Nacht über)
Den Tagesablauf teile ich auch ungern mit, weil es immer das selbe ist!

Ich kenne aber einen der keine schwächen zeigen kann! Und sein Umfeld genau so behandelt! Er wird sogar teilweise agressiv wenn er im Unrecht ist nur um keine schwäche zu zeigen!
er hat auch dementsprechende Probleme mit Beziehung!




P.s.
sorry das ich so verwirrt geschrieben habe, aber habe eben erfahren das ich weg muss....

Gruss

Stefan

Gefällt mir

9. September 2003 um 12:40
In Antwort auf

Eigentlich hast du...
ja vollkommen Recht! Denn irgendwie sind wir wirklich ein bischen blöde, so mit uns umgehen zu lassen. Naja, denke, spätestens wenn wir wirklich ganz am Boden sind, werden wir den Absprung schaffen.

Mein Freund ist sehr zurückhaltend. Wenn es um Sex geht und ich die Initative ergreife blockt er meistens erstmal ab. Ein paar Minuten später fängt er dann an....ich wär ja blöd wenn ich jetzt nein sagen würde. Aber dieses "Spielchen" geht mir schon auf den Keks.

Aber auch sonst kommt nicht viel von ihm. Egal ob zu Hause oder in der Öffentlichkeit. Hab schon oft mit ihm darüber geredet. Aber ich glaube wir haben einfach nur total verschiedene Vorstellungen von einer Beziehung. Kann mir nicht vorstellen dass er es böse meint!

Seine Aktionen sind z. B. folgende: Wir sind auf irgendeiner Party auf der er viele Leute kennt. Sofort bin ich abgeschrieben, werde den ganzen Abend mehr oder weniger ignoriert. Seine Begründung: mich sieht er jeden Tag, die Leute halt nur an diesem Abend. An solchen Tagen hängt bei uns der Haussegen total schief, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir doch noch eine Lösung finden. Bringt dein Freund auch sowas?

Auch
wenn er es nicht böse meint, was ich bei meinem Freund auch glaube, so tut er doch dem anderen weh.
Was glaubst du denn was er unter einer Beziehung versteht?

Bei mir ist es so das wir uns nur am Wochenende sehen, kaum Sex, kaum Zärtlichkeiten, warum ist er dann überhaupt mit mir zusammen???
Frage ich mich ständig, besonders weil er sagt das es in seinen früheren Beziehungen nicht so war, ich solle es aber nicht persönlich nehmen...ha, ha!

Das mit den Partys und nicht beachten kenne ich auch, aber von meiner letzten Beziehung. Die Krönung war dann aber noch das er mit anderen Frauen flirtete, obwohl er genau wusste das ich total eifersüchtig bin (was auch seinen Grund hatte da er mal fremdgegangen ist).
Aber wie gesagt das war mein Ex, mein jetziger Freund macht das eigentlich nicht, er kümmert sich dann schon um mich.
Aber keine Zärtlichkeiten, alleine in Urlaub fahren, die Woche über kaum melden...
Worüber ich mich z.Z. aufrege ist das ich ihn gefragt habe ob er nächstes WE Zeit für mich hat und er sagt er müsse in seinen Terminkalender gucken!!!
Ja, wer bin ich denn für ihn, ein Termin?
Ist es nicht normal das man das WE miteinander verbringt und wenn was anderes ansteht dann sagt man von sich aus das man nicht kann.

Ich rege mich auf jeden Fall total darüber auf und kann so auch nicht mehr.
Meine Freundin schlägt mir vor ihm zu schreiben und ihm zu erklären wie ich mich bei der ganzen Sache fühle.
Meine Gedanken drehen sich ja nur noch um meine schwierige Beziehung, das kann es ja wohl nicht sein.

Denkst du denn gar nicht daran dich zu trennen, bzw. habt ihr schon öfters über eure Situation gesprochen und blockt er dann auch ab?

Gefällt mir

9. September 2003 um 13:06
In Antwort auf

Auch
wenn er es nicht böse meint, was ich bei meinem Freund auch glaube, so tut er doch dem anderen weh.
Was glaubst du denn was er unter einer Beziehung versteht?

Bei mir ist es so das wir uns nur am Wochenende sehen, kaum Sex, kaum Zärtlichkeiten, warum ist er dann überhaupt mit mir zusammen???
Frage ich mich ständig, besonders weil er sagt das es in seinen früheren Beziehungen nicht so war, ich solle es aber nicht persönlich nehmen...ha, ha!

Das mit den Partys und nicht beachten kenne ich auch, aber von meiner letzten Beziehung. Die Krönung war dann aber noch das er mit anderen Frauen flirtete, obwohl er genau wusste das ich total eifersüchtig bin (was auch seinen Grund hatte da er mal fremdgegangen ist).
Aber wie gesagt das war mein Ex, mein jetziger Freund macht das eigentlich nicht, er kümmert sich dann schon um mich.
Aber keine Zärtlichkeiten, alleine in Urlaub fahren, die Woche über kaum melden...
Worüber ich mich z.Z. aufrege ist das ich ihn gefragt habe ob er nächstes WE Zeit für mich hat und er sagt er müsse in seinen Terminkalender gucken!!!
Ja, wer bin ich denn für ihn, ein Termin?
Ist es nicht normal das man das WE miteinander verbringt und wenn was anderes ansteht dann sagt man von sich aus das man nicht kann.

Ich rege mich auf jeden Fall total darüber auf und kann so auch nicht mehr.
Meine Freundin schlägt mir vor ihm zu schreiben und ihm zu erklären wie ich mich bei der ganzen Sache fühle.
Meine Gedanken drehen sich ja nur noch um meine schwierige Beziehung, das kann es ja wohl nicht sein.

Denkst du denn gar nicht daran dich zu trennen, bzw. habt ihr schon öfters über eure Situation gesprochen und blockt er dann auch ab?

Ist ja krass..
..mit dem Terminkalender!!! Da wär ich auch ganz schön sauer!!! Was bildet der sich ein?

Ich weiß, dass seine vorherige Beziehung genauso aussah, wie er es jetzt mit mir versucht zu machen. Nur mit dem Unterschied, dass sich in seiner letzten Beziehung wohl beide so wohl gefühlt haben. Habe am Anfang immer gedacht, ich müsste ihm erst zeigen dass es auch anders geht. Aber nach 8 Monaten müsste er es ja mal gelernt haben.

Mein Freund und ich sehen uns fast jeden Tag. Es wäre also genügend Zeit da um Zärtlichkeiten auszutauschen. Man muss ja nicht gleich andauernd aneinander kleben. Aber selbst ein bischen scheint bei ihm schon zu viel zu sein. Manchmal schiebt er mich dann richtig beiseite.

Selbst wenn wir uns nicht sehen, telefonieren wir nach Möglichkeit oder schreiben jede Menge SMS. Das ist bei uns irgendwie schon selbstverständlich geworden. Finde es krass, dass sich dein Freund unter der Woche kaum meldet. Will er denn gar nicht wissen ob es dir gut geht und was du so machst???

Einen Brief halte ich für eine gute Idee. Aber nur wenn Reden gar nicht mehr geht oder hilft. Ist dann vielleicht einfacher seine Gedanken und Gefühle auszudrücken und für den anderen einfacher darüber nachzudenken und darauf zu antworten. Werd ich vielleicht mal ausprobieren bevor gar nix mehr geht...

War schon oft davor Schluss zumachen. Beim letzen Streitgespräch war ja schon so gut wie schluss. Aber ich brings einfach nicht fertig, der Kerl bedeutet mir nun mal echt viel. Die vielen Gespräche kann man schon gar nicht mehr zählen. Zum Glück blockt er da nicht ab. Er hört sich alles an, sieht manches ein, manches nicht. Leider kommt nur sehr sehr wenig Feedback von ihm.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich alles was er macht mittlerweile überbewerte. Dass ich nur noch das Schlechte sehe und mich kaum noch an dem Guten freuen kann. Habe mir vor ein paar Wochen vorgenommen alles etwas positiver zu sehen...aber das ist leichter gesagt als getan.

Hast du schon mal überlegt die Beziehung zu beenden? Was sagt er denn zu deinen "Anschuldigungen"?

Gefällt mir

9. September 2003 um 13:21
In Antwort auf

Ist ja krass..
..mit dem Terminkalender!!! Da wär ich auch ganz schön sauer!!! Was bildet der sich ein?

Ich weiß, dass seine vorherige Beziehung genauso aussah, wie er es jetzt mit mir versucht zu machen. Nur mit dem Unterschied, dass sich in seiner letzten Beziehung wohl beide so wohl gefühlt haben. Habe am Anfang immer gedacht, ich müsste ihm erst zeigen dass es auch anders geht. Aber nach 8 Monaten müsste er es ja mal gelernt haben.

Mein Freund und ich sehen uns fast jeden Tag. Es wäre also genügend Zeit da um Zärtlichkeiten auszutauschen. Man muss ja nicht gleich andauernd aneinander kleben. Aber selbst ein bischen scheint bei ihm schon zu viel zu sein. Manchmal schiebt er mich dann richtig beiseite.

Selbst wenn wir uns nicht sehen, telefonieren wir nach Möglichkeit oder schreiben jede Menge SMS. Das ist bei uns irgendwie schon selbstverständlich geworden. Finde es krass, dass sich dein Freund unter der Woche kaum meldet. Will er denn gar nicht wissen ob es dir gut geht und was du so machst???

Einen Brief halte ich für eine gute Idee. Aber nur wenn Reden gar nicht mehr geht oder hilft. Ist dann vielleicht einfacher seine Gedanken und Gefühle auszudrücken und für den anderen einfacher darüber nachzudenken und darauf zu antworten. Werd ich vielleicht mal ausprobieren bevor gar nix mehr geht...

War schon oft davor Schluss zumachen. Beim letzen Streitgespräch war ja schon so gut wie schluss. Aber ich brings einfach nicht fertig, der Kerl bedeutet mir nun mal echt viel. Die vielen Gespräche kann man schon gar nicht mehr zählen. Zum Glück blockt er da nicht ab. Er hört sich alles an, sieht manches ein, manches nicht. Leider kommt nur sehr sehr wenig Feedback von ihm.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich alles was er macht mittlerweile überbewerte. Dass ich nur noch das Schlechte sehe und mich kaum noch an dem Guten freuen kann. Habe mir vor ein paar Wochen vorgenommen alles etwas positiver zu sehen...aber das ist leichter gesagt als getan.

Hast du schon mal überlegt die Beziehung zu beenden? Was sagt er denn zu deinen "Anschuldigungen"?

Warum seid Ihr mit solchen Weicheiern zusammen?
chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 13:35

Könnt...
ihr mir mal eine frage beantworten ?!

warum liebt ihr euren partner ?


gruß
schlumpfi

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:12
In Antwort auf

Ist ja krass..
..mit dem Terminkalender!!! Da wär ich auch ganz schön sauer!!! Was bildet der sich ein?

Ich weiß, dass seine vorherige Beziehung genauso aussah, wie er es jetzt mit mir versucht zu machen. Nur mit dem Unterschied, dass sich in seiner letzten Beziehung wohl beide so wohl gefühlt haben. Habe am Anfang immer gedacht, ich müsste ihm erst zeigen dass es auch anders geht. Aber nach 8 Monaten müsste er es ja mal gelernt haben.

Mein Freund und ich sehen uns fast jeden Tag. Es wäre also genügend Zeit da um Zärtlichkeiten auszutauschen. Man muss ja nicht gleich andauernd aneinander kleben. Aber selbst ein bischen scheint bei ihm schon zu viel zu sein. Manchmal schiebt er mich dann richtig beiseite.

Selbst wenn wir uns nicht sehen, telefonieren wir nach Möglichkeit oder schreiben jede Menge SMS. Das ist bei uns irgendwie schon selbstverständlich geworden. Finde es krass, dass sich dein Freund unter der Woche kaum meldet. Will er denn gar nicht wissen ob es dir gut geht und was du so machst???

Einen Brief halte ich für eine gute Idee. Aber nur wenn Reden gar nicht mehr geht oder hilft. Ist dann vielleicht einfacher seine Gedanken und Gefühle auszudrücken und für den anderen einfacher darüber nachzudenken und darauf zu antworten. Werd ich vielleicht mal ausprobieren bevor gar nix mehr geht...

War schon oft davor Schluss zumachen. Beim letzen Streitgespräch war ja schon so gut wie schluss. Aber ich brings einfach nicht fertig, der Kerl bedeutet mir nun mal echt viel. Die vielen Gespräche kann man schon gar nicht mehr zählen. Zum Glück blockt er da nicht ab. Er hört sich alles an, sieht manches ein, manches nicht. Leider kommt nur sehr sehr wenig Feedback von ihm.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich alles was er macht mittlerweile überbewerte. Dass ich nur noch das Schlechte sehe und mich kaum noch an dem Guten freuen kann. Habe mir vor ein paar Wochen vorgenommen alles etwas positiver zu sehen...aber das ist leichter gesagt als getan.

Hast du schon mal überlegt die Beziehung zu beenden? Was sagt er denn zu deinen "Anschuldigungen"?

Was er sagt?
Er bräuchte halt Zeit sich wieder an jemand zu gewöhnen und ich müsse Geduld mit ihm haben. Er würde versuchen sich zu bessern.
Davon merke ich aber leider gar nichts, finde es wird eher schlimmer.

Ob er wissen will wie es mir die Woche über geht? Ich weiß es nicht, anrufen tut er eher selten. Will aber dann ganz genau wissen was ich gemacht habe.

Das mit dem Terminkalender ist für mich jetzt echt der Hammer und wenn er auf meinen Brief nicht eingeht und mir entgegenkommt werde ich die Beziehung wohl beenden.
Man kann schon mit ihm reden, aber man muss den richtigen Zeitpunkt erwischen. Das ist halt so ne Sache wenn man sich eher selten sieht und dann fährt er nächste Woche in Urlaub. Möchte das vorher geklärt bzw. wenigstens angesprochen haben. Vielleicht ist die Zeit im Urlaub dann ne gute Gelegenheit in Ruhe darüber nachzudenken.

Klar er bedeutet mir sehr viel, sonst würde ich das ja gar nicht mitmachen. Merke aber das es mir immer schlechter geht. Kann es Z.Z. nicht so positiv sehen, aber die Phasen hatte ich auch schon. Und dann wird's nachher umso schlimmer.

Aber ich weiß ja das er auch anders kann und wir sind was unsere Lebenseinstellung geht zu 99 % identisch. Wenn er sich einfach auf jemand einlassen würde dann könnte alles so schön sein.

Macht sich auch über so vieles schon Gedanken, ob ich heiraten oder Kinder will und wie das weitergehen soll wo ich doch weiter weg wohne.

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:16
In Antwort auf

Könnt...
ihr mir mal eine frage beantworten ?!

warum liebt ihr euren partner ?


gruß
schlumpfi

Klar!
Mein Freund sieht (in meinen Augen) einfach umwerfend aus, hat eine absolut fastzinierende Ausstrahlung und einen sexy Körper. Wenn er will ist er echt romantisch und zärtlich. Wir haben viel Spaß zusammen (auch wenn sich das bisher vielleicht nicht so angehört hat, aber es gibt auch gute Momente) und verstehen uns gut. Wenn wir uns nicht streiten fühle ich mich total wohl und geborgen bei ihm.

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:24
In Antwort auf

Was er sagt?
Er bräuchte halt Zeit sich wieder an jemand zu gewöhnen und ich müsse Geduld mit ihm haben. Er würde versuchen sich zu bessern.
Davon merke ich aber leider gar nichts, finde es wird eher schlimmer.

Ob er wissen will wie es mir die Woche über geht? Ich weiß es nicht, anrufen tut er eher selten. Will aber dann ganz genau wissen was ich gemacht habe.

Das mit dem Terminkalender ist für mich jetzt echt der Hammer und wenn er auf meinen Brief nicht eingeht und mir entgegenkommt werde ich die Beziehung wohl beenden.
Man kann schon mit ihm reden, aber man muss den richtigen Zeitpunkt erwischen. Das ist halt so ne Sache wenn man sich eher selten sieht und dann fährt er nächste Woche in Urlaub. Möchte das vorher geklärt bzw. wenigstens angesprochen haben. Vielleicht ist die Zeit im Urlaub dann ne gute Gelegenheit in Ruhe darüber nachzudenken.

Klar er bedeutet mir sehr viel, sonst würde ich das ja gar nicht mitmachen. Merke aber das es mir immer schlechter geht. Kann es Z.Z. nicht so positiv sehen, aber die Phasen hatte ich auch schon. Und dann wird's nachher umso schlimmer.

Aber ich weiß ja das er auch anders kann und wir sind was unsere Lebenseinstellung geht zu 99 % identisch. Wenn er sich einfach auf jemand einlassen würde dann könnte alles so schön sein.

Macht sich auch über so vieles schon Gedanken, ob ich heiraten oder Kinder will und wie das weitergehen soll wo ich doch weiter weg wohne.

Hmmm...
Wenn er dann mal anruft und genau wissen will was du so gemacht hast, dann hat er in meinen Augen auf jeden Fall doch Interesse an dir und deinem Leben.

Drücke dir die Daumen, dass du euer Problem vor seinem Urlaub zumindest ansprechen kannst!!! Ist vielleicht echt ne gute Gelegenheit im Urlaub in Ruhe über alles nachzugrübeln.

Die Gedanken von wegen heirat, Kinder, zusammenziehen habe ich erstmal komplett aus meinem Kopf verbannt. Ich wohne noch zu Hause und werde mir jetzt erstmal ne eigene Bude suchen. Bin mit zusammen ziehen eh ein bischen vorsichtig. Da kann so viel schiefgehen. Finde es muss halt 1000%ig passen bevor man diesen Schritt geht.

Lange werde ich dieses Theater auch nicht mehr mitmachen. Wie schon gesagt, beim letzten Gespräch hat er seine allerletze Chance bekommen.

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:28
In Antwort auf

Klar!
Mein Freund sieht (in meinen Augen) einfach umwerfend aus, hat eine absolut fastzinierende Ausstrahlung und einen sexy Körper. Wenn er will ist er echt romantisch und zärtlich. Wir haben viel Spaß zusammen (auch wenn sich das bisher vielleicht nicht so angehört hat, aber es gibt auch gute Momente) und verstehen uns gut. Wenn wir uns nicht streiten fühle ich mich total wohl und geborgen bei ihm.

Du...
könntest also sagen, er ist eine bereicherung in deinem leben ?

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:43
In Antwort auf

Du...
könntest also sagen, er ist eine bereicherung in deinem leben ?

Ja!
In gewisser Weise ja, nämlich immer dann, wenn es zwischen uns eingermaßen gut läuft. Haben wir Zoff ohne Ende, könnte ich ihn logischerweise auf den Mond schießen.

Gefällt mir

9. September 2003 um 14:57
In Antwort auf

Ja!
In gewisser Weise ja, nämlich immer dann, wenn es zwischen uns eingermaßen gut läuft. Haben wir Zoff ohne Ende, könnte ich ihn logischerweise auf den Mond schießen.

Er ist..
also eine bereicherung für dich weil...

"Mir gegenüber öffnet er sich nicht, er lässt
mich nicht an seinem Gefühlsleben teilhaben und auch sonst leben wir eher nebenher als miteinander. Ob er mich wirklich lieb hat weiß ich nicht, ich kann es nur hoffen. !!!
Denn sagen tut er es mir nicht und zeigen auch nicht. !!!
Ich bin ein sehr gefühlsbezogener Mensch, ich meine damit, dass ich merken möchte dass mich ein Mensch liebt. Er ist da das krasse Gegenteil.

... Trotzdem schaffe ich es einfach nicht von ihm loszukommen, obwohl ich merke, dass es mir nicht gut geht in dieser Beziehung. !!!

Jedem anderen würde ich raten sich nicht auf so eine Beziehung einzulassen, !!! da ich es als sehr schmerzvoll empfinde. !!!

das soll eine bereicherung sein ?
aha ! kopfschüttel !

Gefällt mir

9. September 2003 um 16:18

Warum sind wir frauen so abartig drauf....
und finden auch noch für jede noch so miese behandlung durch nen kerl eine entschuldigung???

och der arme bub, den hat das leben sooo schwer gezeichtnet, hatte stress in seiner letzten beziehung, dem gehts nicht gut, der hat sein ganzes vertrauen in die frauen verloren........boooh, wie blöd sind wir frauen eigentlich.

wir haben doch wohl im laufe unseres lebens auch genug mist erlebt. ich hau doch auch nicht jedem mann nun emotional eins vor den latz, nur weil ich mit mir selbst nicht klar komme.
der punkt ist auch nicht, warum tun das manche kerle mit uns frauen (gibts sicher auch umgekehrt), der punkt ist, warum finden wir auch noch ständig ne entschuldigung für das fehlverhalten von anderen??? warum opfern wir uns auf, verbiegen uns, schmeißen männern unsere liebe und zuneigung vor die füße, die diese liebe gar nicht wollen???

warum lassen wir es zu, dass sich unsere schmetterlinge die flügel an den selbst erstellten seelenmauern, dieser männer brechen und bleiben auch noch demütig und verständnisvoll stehen und warten auf den nächsten schlag den sie uns versetzen???

ich denke, jeder mensch, der mal mist durchgemacht hat, der noch altlasten in sich trägt, hat selbst!!!!! dafür zu sorgen, dass sich seine seelenknoten lösen oder er muss halt mit seinen knoten leben. ist jedermanns eigene entscheidung, aber man(n) sollte dann nicht noch einen anderen menschen ins offene messer der gefühle laufen lassen, sprich, klartext reden, eben dazu stehen, dass man keine beziehung will oder eingehen kann.

kitty

Gefällt mir

9. September 2003 um 16:32
In Antwort auf

Warum sind wir frauen so abartig drauf....
und finden auch noch für jede noch so miese behandlung durch nen kerl eine entschuldigung???

och der arme bub, den hat das leben sooo schwer gezeichtnet, hatte stress in seiner letzten beziehung, dem gehts nicht gut, der hat sein ganzes vertrauen in die frauen verloren........boooh, wie blöd sind wir frauen eigentlich.

wir haben doch wohl im laufe unseres lebens auch genug mist erlebt. ich hau doch auch nicht jedem mann nun emotional eins vor den latz, nur weil ich mit mir selbst nicht klar komme.
der punkt ist auch nicht, warum tun das manche kerle mit uns frauen (gibts sicher auch umgekehrt), der punkt ist, warum finden wir auch noch ständig ne entschuldigung für das fehlverhalten von anderen??? warum opfern wir uns auf, verbiegen uns, schmeißen männern unsere liebe und zuneigung vor die füße, die diese liebe gar nicht wollen???

warum lassen wir es zu, dass sich unsere schmetterlinge die flügel an den selbst erstellten seelenmauern, dieser männer brechen und bleiben auch noch demütig und verständnisvoll stehen und warten auf den nächsten schlag den sie uns versetzen???

ich denke, jeder mensch, der mal mist durchgemacht hat, der noch altlasten in sich trägt, hat selbst!!!!! dafür zu sorgen, dass sich seine seelenknoten lösen oder er muss halt mit seinen knoten leben. ist jedermanns eigene entscheidung, aber man(n) sollte dann nicht noch einen anderen menschen ins offene messer der gefühle laufen lassen, sprich, klartext reden, eben dazu stehen, dass man keine beziehung will oder eingehen kann.

kitty

Weil Ihr keine Kids habt.
Also sucht Ihr Euch 'n paar Männer die die Leere ausfüllen.

Und zwischendurch wirds Euch dann zu bunt und dann lasst Ihr Euch von Typen wie mir durchpoppen.

Um dann wieder ein neues Kid zu suchen.

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 16:48
In Antwort auf

Weil Ihr keine Kids habt.
Also sucht Ihr Euch 'n paar Männer die die Leere ausfüllen.

Und zwischendurch wirds Euch dann zu bunt und dann lasst Ihr Euch von Typen wie mir durchpoppen.

Um dann wieder ein neues Kid zu suchen.

chicogo

Ne frau die dich kennt, hat wohl nur noch die möglichkeit...
lesbe oder nonne zu werden

oder aber sie nimmt alle schwierigkeiten und abartigkeiten dieser welt auf ihre schultern und sucht sich dich als "pflegefall", du ersetzt sicher nen ganzen stall voller kids

Gefällt mir

9. September 2003 um 19:16
In Antwort auf

Ne frau die dich kennt, hat wohl nur noch die möglichkeit...
lesbe oder nonne zu werden

oder aber sie nimmt alle schwierigkeiten und abartigkeiten dieser welt auf ihre schultern und sucht sich dich als "pflegefall", du ersetzt sicher nen ganzen stall voller kids

Ja, ich lass mich gern als Pflegefall missbrauchen
wenn sie mich dafür an ihre Muschi ranlässt.

So haben beide Seiten halt was voneinander. Wie gerecht die Welt doch manchmal sein kann.

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 19:34

Genügt ja auch,
hast ja auch genug zu tun mit meinen sonstigen Ergüssen.

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 19:56

Ich weiß dass Du gerne ein Star sein möchtest.
Aber selbst Deine Muschi würdest von meinem gewissen Etwas begeistert sein.

Deine Wünsche und Vorstellungen kannst Du dann ja hinterher mal vorbringen.

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 20:07
In Antwort auf

Ja, ich lass mich gern als Pflegefall missbrauchen
wenn sie mich dafür an ihre Muschi ranlässt.

So haben beide Seiten halt was voneinander. Wie gerecht die Welt doch manchmal sein kann.

chicogo

*seufz* was wäre dieses forum ohne ......
unseren von allen geliebten "schlüpferstürmer" chicogo.

lg--kitty

Gefällt mir

9. September 2003 um 20:11
In Antwort auf

*seufz* was wäre dieses forum ohne ......
unseren von allen geliebten "schlüpferstürmer" chicogo.

lg--kitty

Ich sag es immer wieder gerne,
auch wenns keiner hören will und auch keiner versteht: ich mag chico!
karicia

Gefällt mir

9. September 2003 um 20:20
In Antwort auf

Ich sag es immer wieder gerne,
auch wenns keiner hören will und auch keiner versteht: ich mag chico!
karicia

@karicia @chicogo.....damit a rua iss.....
trefft euch endlich mal, das ist ja kaum noch mit anzuschauen wie ihr beiden vor sehnsucht leidet

außerdem kann der gute chico sicher ne frau brauchen, die ihm mal zeigt wo es lang geht. also karicia....ran an den mann

lg---kitty (die gerade versucht armors pfeil auf euch beide abzufeuern)

Gefällt mir

9. September 2003 um 20:36
In Antwort auf

@karicia @chicogo.....damit a rua iss.....
trefft euch endlich mal, das ist ja kaum noch mit anzuschauen wie ihr beiden vor sehnsucht leidet

außerdem kann der gute chico sicher ne frau brauchen, die ihm mal zeigt wo es lang geht. also karicia....ran an den mann

lg---kitty (die gerade versucht armors pfeil auf euch beide abzufeuern)

Wie süß
von dir!
aber chico und sehnsucht? ich weiß nicht,kann ich mir nicht so recht vorstellen...das er mal ne frau braucht, die ihm zeigt wo's lang geht mag wohl stimmen, aber ob ich die richtige dafür bin? hmmm....
karicia (die im moment nur darunter leidet, dass sie noch ziemlich viel politikhausaufgaben machen muss)

Gefällt mir

9. September 2003 um 21:31

Ein guter Liebhaber
macht sich nicht vorher Gedanken über die Wünsche einer Frau sondern weiß diese.

Und wie gesagt hinterher kannste ja Deine noch äußern wenn noch welche übrig sind...

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 21:59
In Antwort auf

Wie süß
von dir!
aber chico und sehnsucht? ich weiß nicht,kann ich mir nicht so recht vorstellen...das er mal ne frau braucht, die ihm zeigt wo's lang geht mag wohl stimmen, aber ob ich die richtige dafür bin? hmmm....
karicia (die im moment nur darunter leidet, dass sie noch ziemlich viel politikhausaufgaben machen muss)

Heee !!
könnt ihr nicht eure baggerei unter einem anderen beitrag mitteilen.

hier gehts nicht um euch, sondern um probleme von einigen mädels !

Gefällt mir

9. September 2003 um 22:01
In Antwort auf

@karicia @chicogo.....damit a rua iss.....
trefft euch endlich mal, das ist ja kaum noch mit anzuschauen wie ihr beiden vor sehnsucht leidet

außerdem kann der gute chico sicher ne frau brauchen, die ihm mal zeigt wo es lang geht. also karicia....ran an den mann

lg---kitty (die gerade versucht armors pfeil auf euch beide abzufeuern)

Nenja hat doch im Mix-Forum schon längst begrüßt
dass ich mich so für Kätzchen erwärmen tue.
Das gilt auch und gerade für kittekatt auf die ich schon länger ein Auge geworfen habe.

chicogo

Gefällt mir

9. September 2003 um 22:15
In Antwort auf

Heee !!
könnt ihr nicht eure baggerei unter einem anderen beitrag mitteilen.

hier gehts nicht um euch, sondern um probleme von einigen mädels !

Ach schlumpfilein,
das eine schließt das andere doch nicht aus.
karicia

Gefällt mir

10. September 2003 um 9:14
In Antwort auf

Hmmm...
Wenn er dann mal anruft und genau wissen will was du so gemacht hast, dann hat er in meinen Augen auf jeden Fall doch Interesse an dir und deinem Leben.

Drücke dir die Daumen, dass du euer Problem vor seinem Urlaub zumindest ansprechen kannst!!! Ist vielleicht echt ne gute Gelegenheit im Urlaub in Ruhe über alles nachzugrübeln.

Die Gedanken von wegen heirat, Kinder, zusammenziehen habe ich erstmal komplett aus meinem Kopf verbannt. Ich wohne noch zu Hause und werde mir jetzt erstmal ne eigene Bude suchen. Bin mit zusammen ziehen eh ein bischen vorsichtig. Da kann so viel schiefgehen. Finde es muss halt 1000%ig passen bevor man diesen Schritt geht.

Lange werde ich dieses Theater auch nicht mehr mitmachen. Wie schon gesagt, beim letzten Gespräch hat er seine allerletze Chance bekommen.

Nee,
das mit den Gedanken wegen Heirat und Kinder kommt von IHM, nicht von mir.
Macht sich darüber Gedanken und kriegt es aber nicht hin mir mal einen Kuss zu geben, versteh ich einfach nicht!

Mit zusammenziehen wäre ich bei euch auch vorsichtig, dafür läuft das einfach nicht rund mit eurer Beziehung.
Außerdem ist die erste eigene Bude auch superwichtig.

Habe meinem Freund jetzt gestern eine E-mail geschrieben und gesagt wie ich mich fühle und so nicht weitermachen kann.
Habe jetzt das blöde Gefühl das ich überhaupt nichts mehr von ihm hören werde.
Wie lange "muss" man denn warten, bin da überhaupt nicht gut drin.
Höre schon die Kommentare "wenn er sich gar nicht mehr meldet dann war er's nicht wert und vergess ihn".
Kann ich aber nicht, will auf jeden Fall mit ihm darüber reden.

Gefällt mir

10. September 2003 um 9:31
In Antwort auf

Nee,
das mit den Gedanken wegen Heirat und Kinder kommt von IHM, nicht von mir.
Macht sich darüber Gedanken und kriegt es aber nicht hin mir mal einen Kuss zu geben, versteh ich einfach nicht!

Mit zusammenziehen wäre ich bei euch auch vorsichtig, dafür läuft das einfach nicht rund mit eurer Beziehung.
Außerdem ist die erste eigene Bude auch superwichtig.

Habe meinem Freund jetzt gestern eine E-mail geschrieben und gesagt wie ich mich fühle und so nicht weitermachen kann.
Habe jetzt das blöde Gefühl das ich überhaupt nichts mehr von ihm hören werde.
Wie lange "muss" man denn warten, bin da überhaupt nicht gut drin.
Höre schon die Kommentare "wenn er sich gar nicht mehr meldet dann war er's nicht wert und vergess ihn".
Kann ich aber nicht, will auf jeden Fall mit ihm darüber reden.

Auf keinen Fall
werde ich in der nächsten Zeit mit ihm zusammen ziehen! Dazu muss erstmal unsere Beziehung eine ganze Weile richtig gut laufen.

Ob mein Freund sich darüber Gedanken macht, weiß ich nicht. Er hat das Thema zusammen ziehen nur einmal kurz angesprochen als wir, glaub ich, so drei Monate zusammen waren.

Aber das sich dein Freund solche Gedanken macht und es dann aber nicht geregelt kriegt dir auch zu zeigen dass du ihm wichtig bist und er sich wirklich für dich und dein Leben interessiert ist krass.
Denke auch, dass es eine Weile dauert bis er sich melden wird. Ich kann auch nur ganz schwer warten. Aber bisher hat es sich immer bezahlt gemacht wenn man sich zusammenreißt und etwas wartet. Vielleicht ne Woche oder so. Ne Freundin von mir hatte auch mal das Problem dass ihr Freund sich nicht mehr gemeldet hat. Hab zu ihr gemeint sie soll über ihren Schatten springen und sich bei ihm melden und solange nachhacken bis sie von ihm ein Statement bekommt. Sie meinte daraufhin, dazu wäre sie zu stolz. Ist mit Sicherheit auslegungssache. Ich glaub ich würd trotzdem solange fragen bis ich ne Antwort bekomme. Einfach um für mich zu wissen woran ich bin. Was du machst, muss du für dich entscheiden.

An dem Spruch "wenn er sich gar nicht mehr meldet dann war er's nicht wert und vergess ihn" ist ja leider schon was wahres dran, auch wenn er ziemlich nervig ist und es das Letzte ist was man hören möchte.

Drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen dass er sich bei dir meldet und das was gutes bei raus kommt!!!

Gefällt mir

10. September 2003 um 10:15
In Antwort auf

Auf keinen Fall
werde ich in der nächsten Zeit mit ihm zusammen ziehen! Dazu muss erstmal unsere Beziehung eine ganze Weile richtig gut laufen.

Ob mein Freund sich darüber Gedanken macht, weiß ich nicht. Er hat das Thema zusammen ziehen nur einmal kurz angesprochen als wir, glaub ich, so drei Monate zusammen waren.

Aber das sich dein Freund solche Gedanken macht und es dann aber nicht geregelt kriegt dir auch zu zeigen dass du ihm wichtig bist und er sich wirklich für dich und dein Leben interessiert ist krass.
Denke auch, dass es eine Weile dauert bis er sich melden wird. Ich kann auch nur ganz schwer warten. Aber bisher hat es sich immer bezahlt gemacht wenn man sich zusammenreißt und etwas wartet. Vielleicht ne Woche oder so. Ne Freundin von mir hatte auch mal das Problem dass ihr Freund sich nicht mehr gemeldet hat. Hab zu ihr gemeint sie soll über ihren Schatten springen und sich bei ihm melden und solange nachhacken bis sie von ihm ein Statement bekommt. Sie meinte daraufhin, dazu wäre sie zu stolz. Ist mit Sicherheit auslegungssache. Ich glaub ich würd trotzdem solange fragen bis ich ne Antwort bekomme. Einfach um für mich zu wissen woran ich bin. Was du machst, muss du für dich entscheiden.

An dem Spruch "wenn er sich gar nicht mehr meldet dann war er's nicht wert und vergess ihn" ist ja leider schon was wahres dran, auch wenn er ziemlich nervig ist und es das Letzte ist was man hören möchte.

Drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen dass er sich bei dir meldet und das was gutes bei raus kommt!!!

Da bin ich
genau wie du.
Ich muß auch wissen woran ich bin und werde nach einer gewissen Zeit auf jeden Fall nachfragen.
Habe auch schon die Erfahrung gemacht das der andere total eingeschnappt war und froh darüber war das ich dann nicht zu stolz war den ersten Schritt zu tun obwohl das sein Part gewesen wäre.

Ja, eine Woche wäre ganz gut, das Problem ist halt das er nächste Woche alleine in Urlaub fährt und ich auch mit ner Freundin wegfahre. Muss das auf jeden Fall irgendwie vorher geklärt haben, ansonsten werde ich mir und vor allem meiner Freundin den Urlaub versauen.

Gefällt mir

10. September 2003 um 10:24
In Antwort auf

Da bin ich
genau wie du.
Ich muß auch wissen woran ich bin und werde nach einer gewissen Zeit auf jeden Fall nachfragen.
Habe auch schon die Erfahrung gemacht das der andere total eingeschnappt war und froh darüber war das ich dann nicht zu stolz war den ersten Schritt zu tun obwohl das sein Part gewesen wäre.

Ja, eine Woche wäre ganz gut, das Problem ist halt das er nächste Woche alleine in Urlaub fährt und ich auch mit ner Freundin wegfahre. Muss das auf jeden Fall irgendwie vorher geklärt haben, ansonsten werde ich mir und vor allem meiner Freundin den Urlaub versauen.

Das mit dem
Urlaub ist natürlich echt blöd. Aber bevor du dir/euch den Urlaub verdirbst, ruf ihn lieber an! Vielleicht reichen ihm ja auch ein paar Tage zum nachdenken. Und wenn er noch mehr Zeit braucht, wird er dir das hoffentlich sagen. Dann kannst du ja mit einem halbwegs ruhigen Gewissen in den Urlaub fahren. Zumindest weißt du dann, dass er sich ernsthaft Gedanken macht. Ist ja auch schonmal was.

Gefällt mir

10. September 2003 um 12:05

Nein,
damit meine ich dass jede Frau andere Wünsche hat und dass ein guter Liebhaber diese merkt.

Honey, wie wär's mit uns beiden?

chicogo

Gefällt mir

10. September 2003 um 17:08

Warum
müssen Frauen immer so unüberlegt sein?

chicogo

Gefällt mir