Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer müssen um Frauen kämpfen

Männer müssen um Frauen kämpfen

10. Mai 2014 um 23:16

Der Mann muss die Frau erobern. Sie muss sich immer ein wenig unerreichbar geben um interessant zu bleiben. Nur was man mit viel Einsatz bekommt, weiß man wirklich zu schätzen.
Wie steht ihr dazu?
Ist diese Einstellung immer noch aktuell oder mittlerweile vollkommen veraltet?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Mai 2014 um 10:48

Völlig Schwachsinn.
Veraltet? Das war schon immer Schwachsinn! Ein Mann will auch merken, dass Interesse besteht. Ich persönlich komme mit diesen Spielchen überhaupt nicht klar.

Da stehen die Frauen da, zwinkern kurz rum, wackeln mit ihrem Hintern und rennen weg, wenn man nicht in 5 sek, seine Geilheit zu verstehen gibt, hat man schon verloren. Und dann wundern sich die Frauen, dass sie nur belogenen werden und die Männer erstmal voll einen auf charmant und so machen und nach 2 Monaten dann zum Gorilla mutieren und dann sind alle Männer so, weil die die es nicht so machen, gar nicht mehr wahrgenommen werden.

Auf diese Art bekommt frau zu einem großen Teil nur die, die sie "erobern" (also ins Bett kriegen) wollen und dann schnell wieder fallen lassen. Außerdem sind solche Frauen ihrerseits ziemlich arrogant und eingebildet.

10 LikesGefällt mir

10. Mai 2014 um 23:21

Du denkst also
dass das eine überholte Einstellung ist, die heute hinsichtlich Emanzipation und Gleichstellung nicht mehr aktuell ist?

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 23:31


Kämpfen im übertragenen sinne
Wie stehst du denn dazu?

Gefällt mir

11. Mai 2014 um 10:48

Völlig Schwachsinn.
Veraltet? Das war schon immer Schwachsinn! Ein Mann will auch merken, dass Interesse besteht. Ich persönlich komme mit diesen Spielchen überhaupt nicht klar.

Da stehen die Frauen da, zwinkern kurz rum, wackeln mit ihrem Hintern und rennen weg, wenn man nicht in 5 sek, seine Geilheit zu verstehen gibt, hat man schon verloren. Und dann wundern sich die Frauen, dass sie nur belogenen werden und die Männer erstmal voll einen auf charmant und so machen und nach 2 Monaten dann zum Gorilla mutieren und dann sind alle Männer so, weil die die es nicht so machen, gar nicht mehr wahrgenommen werden.

Auf diese Art bekommt frau zu einem großen Teil nur die, die sie "erobern" (also ins Bett kriegen) wollen und dann schnell wieder fallen lassen. Außerdem sind solche Frauen ihrerseits ziemlich arrogant und eingebildet.

10 LikesGefällt mir

11. Mai 2014 um 12:37

Klappt manchmal
man will ja immer das was schwer zu haben ist. Allerdings ist das Glückssache und viele Frauen übertreiben es mit der Unnahbarkeit... Die enden dann als Dauersingle.

Effektiver ist es , sich einfach erstmal zu nehmen was man will. Danach kann man den Spieß immer noch umdrehen.

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 0:59


Eine Frau ist entweder interessant oder nicht.

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 13:41

"sich ein wenig unerreichbar geben"

glaub mir, die meisten Frauen will gar keiner "erreichen", das wäre die (lange) Reise nicht wert....

Lang nicht mehr so naiven Müll gelesen.
Mal als Gegenpol:
was die meisten Männer "mit viel Einsatz" erreichen können, ist eine nölige, schnell verfettende und lustlose Frutte, die ihre Wirkung, Potential und Fähigkeiten maßlos überschätzt.

Kleines Quiz:
Welches der folgenden "modernen Phänomene" rührt wohl daher, dass Männer einen so grandiosen Gegenwert für ihre Bemühungen von den holdesten Damen erhalten?
- hohe Trennungs-/Scheidungsquote
- Halten (jüngerer) Geliebter
- massenhafte Hurengängerei
- "Freundschaft plus" (=Gratis-Nummern schieben)
- Querbeetzeugen von Kindern auf allen möglichen Frauen (=sog. Patchworkfamilien....meist weder Familie, sondern Reste-WG, noch Patchwork, also keine gemeinsame Flickarbeit, sondern nur gelegentliche F1ckarbeit)
- sogenannte Bisexualität, also Arschrammeln mit anderen Typen aus dem einfachen Grund, dass man unter diesen Herren einfach schneller und unkomplizierter zur Sache und zum Schuss kommt, als bei Frauengezicke
- speziell unter Migranten: heftiger Anstieg der Vergewaltigungszahlen, Ausländeranteil dabei 40%, bei immerhin nur 5% Ausländeranteil in der Gesamtbevölkerung

Antwort: alle.

4 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 15:59


Frauen, die nur auf dem Thron sitzen schrecken aber auch ab, jedoch Frauen, die generell nicht leicht zu haben sind, also nicht direkt mit einem in die Kiste springen reizen mich voll.

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 16:01

Quatsch !
Finde ich nicht,egal ob Mann oder Frau wenn man den (Ex)Partner noch liebt,sollte man kämpfen.

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 16:08

Beide sollten sich anstrengen
Für mich als Frau ist das auch ziemlich langweilig,wenn ein Typ sich mir gleich vor die Füße wirft.
Beide sollten sich anstrengen und um den anderen kämpfen bzw. sich um ihn/sie bemühen

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 16:13


Ausnahmen bestätigen die Regel ^^

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bleiben oder gehen
Von: vechnosvobodna
neu
12. Mai 2014 um 12:20

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen