Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer lieben ihre Affaire nicht, stimmt das wirklich?

Männer lieben ihre Affaire nicht, stimmt das wirklich?

8. März 2017 um 14:05

Mein Mann hatte letztes Jahr eine Affaire (nur online) er hat auch immer gesagt das hätte nichts zu bedeuten er liebe nur mich und unser Kind usw.

Ich zog aus inzwischen sind wir aber wieder zusammen...noch!Er versprach mir den Kontakt abzubrechen.

Ich hab ihm echt geglaubt da auch die Frau meinte das wäre alles nur Spass usw. und sie hätten nie etwas zusammen gehabt.

Ich muss dazu sagen er schreibt eigentlich nie, weder mit mir noch mit anderen. Auch ist er nicht wirklich ein romantiker ich bin 20 Jahre mit ihm zusammen...

Mit Ihr schrieb er aber seit c a 8 Monaten über 10000 und überhaupt nicht nur sexuell aber natürlich auch. Sondern total liebevoll und romantisch so kenn ich ihn gar nicht.

Die Frau ist auch gebunden und Ihr Mann interessiert das ganze nicht.

Nun hab ich Heute rausgefunden ( ja ich hab geguckt) Das er sich nun 2 mal mit ihr getroffen hat und sie sich auch geküsst haben.
Er ist laut Mail hin und weg von ihr und kann nicht warten sie wieder zu sehen.
Er meinte auch zu ihr das er mich noch liebe, sie aber auch und das er bei Ihr total ehrlich sein könnte da sie ja alles weiss und sie nie anlügen würde usw.

Nun ja mir reicht das und werde wieder ausziehen...

Aber was mich Wunder nimmt warum sind immer alle Ehefrauen so überzeugt das alle Männer nur sie lieben und mit der Affaire nur nett sind wegen dem Sex?
Eigentlich sind wir ja die die verarscht und angelogen werden bei der Affaire braucht der Mann ja nicht zu lügen?!
Eigentlich hat die Afaire ja den besseren Stand?!
Sie bekommt die volle aufmerksamkeit, die Geschenke und die Romantik und wir können uns anlügen lassen und Wäsche waschen? Oder ist das nur bei den auch gebunden Affairen so da er sie auch nicht ganz haben kann?
















Mehr lesen

8. März 2017 um 19:00

Natürlich kann man sich in die affäre verlieben. Ist ja alles neu und frisch.  
Aber Es gibt auch Männer die nur nett sind um sie ins Bett zu bekommen. "Wer fi.... will muss freundlich sein"... 

Da kann man nicht alle in einen Topf werfen. Du hast eins richtig gemacht: du bist ausgezogen. Der fehler: du bist zurück gegangen.  Beende es endgültig.  Er wird sie nicht verlassen...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 19:26

Jetzt musst du aber Nägel mit Köpfen machen und auch das durchziehen mit dem ausziehen und die Scheidung einreichen ,sonst nimmt er dich nicht für voll und denkt er braucht nur wieder ein paar schöne Worte zu sagen und du kommst wieder zurück .
Lass ihn gehen mit seiner neuen Liebe und weine ihm keine Träne nach
Ja bei dir hat er sich in diese Frau verliebt ,bei anderen ist es wohl nicht so ,die wollen nur was neues mal haben .,nebenbei .

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 20:01
In Antwort auf angel30034

Mein Mann hatte letztes Jahr eine Affaire (nur online) er hat auch immer gesagt das hätte nichts zu bedeuten er liebe nur mich und unser Kind usw. 

Ich zog aus inzwischen sind wir aber wieder zusammen...noch!Er versprach mir den Kontakt abzubrechen. 

Ich hab ihm echt geglaubt da auch die Frau meinte das wäre alles nur Spass usw. und sie hätten nie etwas zusammen gehabt. 

Ich muss dazu sagen er schreibt eigentlich nie, weder mit mir noch mit anderen. Auch ist er nicht wirklich ein romantiker ich bin 20 Jahre mit ihm zusammen... 

Mit Ihr schrieb er aber seit c a 8 Monaten  über 10000 und überhaupt nicht nur sexuell aber natürlich auch. Sondern total liebevoll und romantisch so kenn ich ihn gar nicht. 

Die Frau ist auch gebunden und Ihr Mann interessiert das ganze nicht. 

Nun hab ich Heute rausgefunden ( ja ich hab geguckt) Das er sich nun 2 mal mit ihr getroffen hat und sie sich auch geküsst haben. 
Er ist laut Mail hin und weg von ihr und kann nicht warten sie wieder zu sehen. 
Er meinte auch zu ihr das er mich noch liebe, sie aber auch und das er bei Ihr total ehrlich sein könnte da sie ja alles weiss und sie nie anlügen würde usw. 

Nun ja mir reicht das und werde wieder ausziehen...

Aber was mich Wunder nimmt warum sind immer alle Ehefrauen so überzeugt das alle Männer nur sie lieben und mit der Affaire nur nett sind wegen dem Sex? 
Eigentlich sind wir ja die die verarscht und angelogen werden bei der Affaire braucht der Mann ja nicht zu lügen?! 
Eigentlich hat die Afaire ja den besseren Stand?! 
Sie bekommt die volle aufmerksamkeit, die Geschenke und die Romantik und wir können uns anlügen lassen und Wäsche waschen? Oder ist das nur bei den auch gebunden Affairen so da er sie auch nicht ganz haben kann? 
















 

in so einer Dreiecksbeziehung lügt der Betrüger nur ..... er belügt die Ehefrau, die Affäre, Freunde, Kinder.

Was denkst du denn was er seiner Geliebten erzählt ? Bestimmt nicht ich bin glücklich mit meiner Frau, ich liebe Sie und mein Kind, und vögel mit dir aus purer langeweile. Der wird sich bei Ihr über dich ausheulen. Vermutlich das übliche...zu wenig Sex, hat sich gehen lassen, ist nur noch für das Kind da.....etc...

Und alles nur weil Sie beides möchten. Wie du schon richtig erkannt hast, die Affäre für den Spaß, die Ehefrau für die Arbeit.

In deinem Fall ist die Affäre auch gebunden d.h. er kann, vorausgesetzt du ziehst das durch mit der Trennung, nicht zu Ihr.

Vermutlich wird er dich betteln bei Ihm zu bleiben, weil alleine Sein können die aller wenigsten, denn wer erledigt denn den unbequemen Kram ?
Mit finanziellen Einbußen muss er auch rechnen.

Zieh es durch, denn wie du siehst hat deine erste Trennung in nur ermuntert weiter zu machen.

Alles Gute
 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 20:11

Hab schon öfter solche Männer getroffen und mich mit denen unterhalten. Die reden häufig nichtmal gut über ihre Affären, sind meistens sehr abwertend und sehen sie nur als Spielzeug/Schlampen an. Das mit den Blumen und Geschenken haben die auch alle gemacht, sogar gesagt dass sie sie lieben, aber nur damit die Affäre bleibt. Für die war die Affäre einfach nichts wert. Die Frau/Freundin/Kinder waren da immer jedenfalls mehr wert. Auch wenn anscheinend nicht genug.
Dass man sich in die Affäre auch verliebt, passiert selten. Aber ja, das kann passieren. Nichtsdestotrotz ist mir noch nie unter gekommen, dass so eine Affären-Beziehung lange gehalten hat.

Tu dir selbst einen Gefallen und such das Weite. Auch wenn es schwer ist, dein Mann spielt ein ganz hässliches Spiel. Einmal Betrüger, immer Betrüger.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 21:26

Weg mit dem. Auch wenn es weh tut.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 0:43

Wo steht denn bitte, dass sich eine Affäre durch Sex definiert? 

Eine Affäre ist ja eigentlich nur eine heimliche Liebesbeziehung. Die kann von emotionaler, oder von körperlicher, Natur sein.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 8:10

Danke für Eure Antworten. Ich bin gestern noch zu meiner Freundin gezogen also mal mit dem nötigsten.  Na ja für mich ist das schon Betrug erstens hat er das ganze verheimlicht, mich angelogen und er hat ihr mal geschrieben das er mich noch nie betrogen hätte in den 20 Jahren bis sie kam, jetzt würde er es definitve tun und schreiben auch darüber. 

Zudem waren sie zwei mal romantisch Essen und er hat sie auch geküsst beide Mal.

Ich denke nicht das er über sie schlecht denkt im Gegenteil auch im Freundeskreis verteidigt er sie.

Er schrieb Ihr aber auch direkt das er sich von mir nicht trennen möchte. Für sie ist das scheinbarr total OK den auch sie will sich nicht trennen von Ihrem Mann. 

Aber auch sie schreibt ihm immer wieder wie sie ihn vermisst und sie gerne bei ihm wäre usw. 

Ich seh das eben auch wie persephoneühades das ist doch eine Liebesbeziehung

Und deshalb frag ich mich ob es wirklich so ist, dass die Männer einfach nett sind das sie Sex bekommen aber eigentlich eher negative über ihre Affäire denken, so wie viele Frauen in diveresen Forums schreiben?! 

Vielleicht ist es eher so das die eigene Frau einfach bequem ist und man Zuhause schlecht über die Affaire spricht,  das er keine Gefühle für sie hat und sich natürlich nicht mehr trifft...Natürlich nur wenn alles rauskommt?!

Denke keine Ehefrau geht zurück wenn er von der Affaire schwärmt wie toll er sie fand...

 





 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 8:40
In Antwort auf angel30034

Mein Mann hatte letztes Jahr eine Affaire (nur online) er hat auch immer gesagt das hätte nichts zu bedeuten er liebe nur mich und unser Kind usw. 

Ich zog aus inzwischen sind wir aber wieder zusammen...noch!Er versprach mir den Kontakt abzubrechen. 

Ich hab ihm echt geglaubt da auch die Frau meinte das wäre alles nur Spass usw. und sie hätten nie etwas zusammen gehabt. 

Ich muss dazu sagen er schreibt eigentlich nie, weder mit mir noch mit anderen. Auch ist er nicht wirklich ein romantiker ich bin 20 Jahre mit ihm zusammen... 

Mit Ihr schrieb er aber seit c a 8 Monaten  über 10000 und überhaupt nicht nur sexuell aber natürlich auch. Sondern total liebevoll und romantisch so kenn ich ihn gar nicht. 

Die Frau ist auch gebunden und Ihr Mann interessiert das ganze nicht. 

Nun hab ich Heute rausgefunden ( ja ich hab geguckt) Das er sich nun 2 mal mit ihr getroffen hat und sie sich auch geküsst haben. 
Er ist laut Mail hin und weg von ihr und kann nicht warten sie wieder zu sehen. 
Er meinte auch zu ihr das er mich noch liebe, sie aber auch und das er bei Ihr total ehrlich sein könnte da sie ja alles weiss und sie nie anlügen würde usw. 

Nun ja mir reicht das und werde wieder ausziehen...

Aber was mich Wunder nimmt warum sind immer alle Ehefrauen so überzeugt das alle Männer nur sie lieben und mit der Affaire nur nett sind wegen dem Sex? 
Eigentlich sind wir ja die die verarscht und angelogen werden bei der Affaire braucht der Mann ja nicht zu lügen?! 
Eigentlich hat die Afaire ja den besseren Stand?! 
Sie bekommt die volle aufmerksamkeit, die Geschenke und die Romantik und wir können uns anlügen lassen und Wäsche waschen? Oder ist das nur bei den auch gebunden Affairen so da er sie auch nicht ganz haben kann? 
















 

liebe Angel30034,

​ob Männer ihre Affären jetzt lieben oder nicht, kann dir doch völlig egal sein. Entscheidend ist, dass du erstens nicht mehr die Form von Zuwendung erhältst, die für einen geliebten Menschen angemessen wäre und dass du (logischerweise) deshalb auch noch betrogen wirst.

​20 Jahre sind eine sehr lange Zeit und viel länger, als die meisten Ehen überhaupt halten. Es liegt also an euch beiden zu überlegen, ob ihr eure Beziehung fortführen wollt oder ob ihr euch trennt. Falls ihr allerdings zusammenbleiben wollt, kann ich dir heute schon sagen, dass der Weg dazu sicherlich nicht über die Straße "du triffst dich nie wieder mit dieser Schlampe" führen wird. Alles klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 8:47

Ich sag es mal so aus Männersicht ,wenn euer Mann fremdvögelt,dann stimmt ja was in eurer Beziehung nicht. Das hört sich immer doof an, aber die Frau ist da eben meistens selbst schuld. Ich brauche auch nicht jeden Tag sex und auch nicht jeden 2. ,aber irgendwann ist es eben mal soweit und wenn Frau dann denkt, och nö die nächsten 6 Wochen hab ich ohne Grund einfach mal keine Lust mehr,dann wird es schon kritisch. Sorry dann muss ich mir auch keine feste Beziehung suchen,die natürlich mehr ist, als sex, aufbauen.Ich kenne soooo viele Männer, wenn ich frag und wie läufts, dann kommt, wir sind zuhause nur noch Freunde,  ich muss mir was für ins Bett suchen. Das machen die nicht alle nur aus Spaß, sondern weil sie Notstand haben über Wochen,oder sogar Monate.Das fängt dann wie hier,harmlos mit Chats an ......Und dann ist er weg. Das gibts natürlich auch anderst rum, da sucht die Frau aber eher mal einen guten Stecher,der sie lange und gut durchbumst, was ihr Mann aber auch könnte, wenn er öfters dürfte.Sehts mal aus der Sicht der Männer. Er fängt an ,hier mit einer zu schreiben, da steckt ja schon mal ein Grund dahinter,da bin ich ehrlich,dass ist bei mir ja auch so. Bin ja verheiratet und das schon fast 20 Jahre.Sie denkt auch man kann das alles so weiter runterreduzieren,dass es IHR genügt.Ich mach alles für meine Frau und im Bett gibt es für mich kein Tabu,egal was sie möchte, aber 10 mal Sex im Jahr mit Mitte 40 sorry das geht nicht.Ich weiß,schwieriges alter, Hormone usw ,aber wenn man sich dann da nicht bisschen zusammenreißt und dann auch echt mal daran denkt, dass man verheiratet ist und noch jemand da ist der auch verlangen hat .....sorry
Ich möchte dir ja nicht unterstellen das es bei euch auch an zu wenig sex,oder verklemmt sein zB gelegen hat. Da musst du ehrlich zu dir sein und sagen, ja ok ich wollte echt nicht oft sex, geblasen habe ich ihm auch nie einen und interessiert war ich auch nicht an anderen Dingen im Bett . Du hast dein Ergebnis was du selbst verursacht hast. 
Gruß an alle Frauen seid froh das ihr Männer mit Schwänze habt und habt so oft Spaß zusammen wie möglich, weil irgendwann kommt der Punkt bei jedem der dann heißt, das soll alles in meinem Leben gewesen sein. Ihr habt auch nur eins also macht eure Männer glücklich damit sie sich nicht hier rumtreiben und anderen Ratschläge geben müssen.
Lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:20

Also am Fremdgehen ist natürlich der schuld,der es macht ,aber das ist zu einfach. Es gibt immer einen Grund dahinter und glaub mir ganz ganz selten, weil man das Abenteuer oder die Bestätigung sucht ,ob ich eine,am besten noch junge, ins Bett bekomme.Wenn als Kumpels von mir zum Ski fahren oder nach Malle gehen und ich frag" und freut ihr euch auf die Mädels?" kommt von den zufriedenen "hör auf, meine hat mich nochmal so auseinander genommen vorm Urlaub,das langt bis ich wieder zuhause bin.Ich würde da schon mit dem Hintergedanken hingehen, vielleicht bekomm ich mal wieder Sex. Ich hab wirklich einen Riesen Bekanntenkreis und komme auch sonst viel auf Baustellen rum,aber ich kenne keinen einzigsten,der seine Frau betrogen hat, die so oft wie möglich Sex  haben wollte und auch sonst volles Programm im Bett mit gemacht hat.Weil da gibt es dann wirklich überhaupt keinen Grund dazu,sich da woanderst  umzuschauen.Da sucht der Mann dann auch keine,die vielleicht besser blasen kann. Das ist da völlig uninteressant, wenn er bei seiner Frau alles haben kann.Aber du hast natürlich recht, dass auch viele Männer den Rest, der die Frau tut wie Arbeit, Haushalt, Kinder usw nicht wertschätzt. Und da kann ich immer nur den Hut davor ziehen, auch vor meiner Frau,was da alles geleistet wird. Aber das sollte eigentlich von beiden Seiten kommen. Wenn ich abends von der Baustelle heim komme, komm ich auch nicht immer pfeifend ins Haus.Da hat jeder sein Päckchen zu tragen aber die Frau meist das größere. Aber wenn es anfängt im Bett schon zu kriseln,dann entsteht ein Automatismus,worauf sich dann beide verändern.Dann beginnt erst das,was du sagst. Der Mann wird unzufrieden und achtet nicht mehr auf die Dinge, die der Frau sehr wichtig sind. Anerkennung und Lob für das was sie tut. Das meinen wir bzw ich auch nicht böse. Da denkst du,schön das Haus ist sauber,aber schon wieder 4 Wochen nicht gebumst. Da gehen dir dann andere Gedanken durch den Kopf und nicht das die Wäsche gebügelt im Schrank hängt. Da soll sie halt mal 3 Tage länger im Wäschekorb liegen,wenn mich meine Frau mal mit sex überrascht,wenn ich heim komme. Oder sie beim kochen sagt,komm ich hab voll Lust auf dich ,nimm mich hier auf dem Tisch. Das sind Erlebnisse für den Mann das bringt Schwung in die Beziehung . Ich würde doch eher sagen, komm lass ,ich sauge schnell die Wohnung nachdem sie mich mal mittags verwöhnt hat, anstatt sie kommt und sagt Füße hoch ich will saugen. Das ist schwer jetzt so zu schreiben,aber ich hoffe du weißt was ich meine.Erlebnis Ehe, das sollte sie sein und immer bleiben, aber mit allem was dazu gehört.Es gehören 2 dazu ja, aber glaub mir zu 90% geht es beim Sexentzug los, weil da wird der Mann unachtsam und schaut sich um.Dann ist es meistens schon zu spät. Bei der Scheidungsrate laufen mehr Männer als Frauen davon und nicht weil die Frau nicht kochen konnte. Dann beginnt der 2. frühling der aber auch in der Ehe sein könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:32

Also ich glaub nicht das es am Sex liegt, ich wollte eigentlich immer mehr Sex als er?! 
Ich lies mich auch nie gehen, ich werde auch jetzt noch viel von anderen angeflirtet. 
Aber was ich wirklich komisch finde das er sich bei Ihr sich so Mühe gibt?! Wenn sie schreibt sie will ihn sehen schwups weg ist er. 
Sie sieht wirklich nicht schlecht aus aber ist jetzt auch kein Model ( eher klein, hübsch weiblich, 10 Jahre Jünger als er) Ich fand sie selber sehr sympatisch als ich noch nichts wusste. 

Ok finanziell ist eine Scheidung für ihn echt nicht lustig aber es würde ihm immer noch mehr als gut gehen. 
Ich hab noch nicht mit ihm in Ruhe geredet ich war gestern einfach zu traurig und wollte nur noch weg. 

Seine Affairen Frau verhungert auch nicht am ausgestreckten Arm, er meldet sich täglich mehrmals und so wie ich gelesen hatte wollte sie bis jetzt keinen Sex, respektive es wäre nur bei uns Zuhause ( als ich weg war) fast dazu gekommen sie hat aber abgeblockt und schrieb ihm am anderen Tag da müsse er sich schon mehr anstrengen. Sie schrieb auch das für sie ONS usw. nie frage käme aber eine heimliche Affaire mit ihm würde sie sehr geniessen. 

Er schreibt mit Ihr auch wirklich über alles und nicht nur Richtung Sex das kam erst nach c a 3 Monate. 

Ich weiss das es eigentlich egal ist was zwischen denen zwei ist da ich eh nicht mehr zurück gehen werde. Aber es würde es mir irgendwie einfacher machen keine Ahnung warum.
Er ist überhaupt nicht der Typ der betrügt sondern eigentlich sehr direkt und ehrlich.
Irgenedwie hat sie ihn total verdreht... 









 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:43

Schön das es dir gefällt  und ok das meiste war wie du sagst,wo mich selbst betrifft, aber mir würden 95% der Männer auf die Schulter klopfen und sagen" Alter, du kennst dich aus' genauso ist es,Respekt " ja der Weg ist steinig und schwer 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:01
In Antwort auf angel30034

Also ich glaub nicht das es am Sex liegt, ich wollte eigentlich immer mehr Sex als er?! 
Ich lies mich auch nie gehen, ich werde auch jetzt noch viel von anderen angeflirtet. 
Aber was ich wirklich komisch finde das er sich bei Ihr sich so Mühe gibt?! Wenn sie schreibt sie will ihn sehen schwups weg ist er. 
Sie sieht wirklich nicht schlecht aus aber ist jetzt auch kein Model ( eher klein, hübsch weiblich, 10 Jahre Jünger als er) Ich fand sie selber sehr sympatisch als ich noch nichts wusste. 

Ok finanziell ist eine Scheidung für ihn echt nicht lustig aber es würde ihm immer noch mehr als gut gehen. 
Ich hab noch nicht mit ihm in Ruhe geredet ich war gestern einfach zu traurig und wollte nur noch weg. 

Seine Affairen Frau verhungert auch nicht am ausgestreckten Arm, er meldet sich täglich mehrmals und so wie ich gelesen hatte wollte sie bis jetzt keinen Sex, respektive es wäre nur bei uns Zuhause ( als ich weg war) fast dazu gekommen sie hat aber abgeblockt und schrieb ihm am anderen Tag da müsse er sich schon mehr anstrengen. Sie schrieb auch das für sie ONS usw. nie frage käme aber eine heimliche Affaire mit ihm würde sie sehr geniessen. 

Er schreibt mit Ihr auch wirklich über alles und nicht nur Richtung Sex das kam erst nach c a 3 Monate. 

Ich weiss das es eigentlich egal ist was zwischen denen zwei ist da ich eh nicht mehr zurück gehen werde. Aber es würde es mir irgendwie einfacher machen keine Ahnung warum.
Er ist überhaupt nicht der Typ der betrügt sondern eigentlich sehr direkt und ehrlich.
Irgenedwie hat sie ihn total verdreht... 









 

Ok sorry,sie hat was, was du ihm nicht bieten konntest oder nicht wolltest. Es gibt immer einen Grund,aber es ist einfacher bei ihm zu suchen. Mehr Sex wie er wollte? Ok wenn du dich da jetzt mal nicht selbst anlügst,fällt das schon mal raus was wirklich selten ist. 10 Jahre jünger ist schon ein Argument, dann aber meistens wegen mehr Sex das fällt ja auch raus. Vielleicht hast du ihn immer gehetzt, unter Druck gesetzt mit verschiedenen Dingen,oder er konnte dir nie was recht machen wenn er was gemacht hat. Es gibt ja Frauen die schimpfen schon wenn er den Wasserkocherknopf zu fest drückt. Hallo das war jetzt nicht auf mich bezogen Da kann es soviele Gründe geben und wenn er immer schnell hin ist,wenn sie gerufen hat, dann gibt sie ihm was, was ihm gut tut. Nimmt ihn vielleicht wie er ist, will ihn nicht bevormunden,was ja auch immer wieder vorkommmt bei Ehefrauen ....
Am besten du frägst ihn. Wenn ich meine Frau verlassen würde,hätte ich soviel Eier das sie wüsste warum. Entweder sie macht es beim nächsten besser,oder versucht nochmal ihr Glück. Vielleicht liest er ja mit und denkt, die hat es immer noch nicht gemerkt was mir gefehlt hat.
lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt obwohl es ganz klar nicht funktionieren würde!
Von: summer399
neu
9. März 2017 um 10:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen