Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer in den 20ern beziehungsunfähig?

Männer in den 20ern beziehungsunfähig?

26. Januar 2016 um 16:59

Hallo liebe Leute,
Es geht um das Thema Beziehung und wohl bei mir besonders um das Thema Beziehungen mit Anfang - Mitte 20.
Ich bin jetzt 23 und habe des Gefühl, dass es keine Männer gibt, die in meinem Alter sind oder ein paar Jahre älter, die irgendwie für eine Beziehung zu haben sind bzw. nicht bei dem Wort schreiend davonlaufen.
Es herrscht alles nach dem Motto jung und frei und Freundschaft plus und nur was Lockeres blablabla.
Ich bin single seit ich 19 bin und davor war es richtig easy mit jemand zusammen kommen, denn da gabs nur Beziehung oder nichts, aber nicht dieses Zwischending wo alle nur Freundschaft plus und bloß keine Bindung wollen.
Liegt es grundlegend an dem Alter der Männer Mitte zwanzig oder mach ich irgendwas total falsch?
Ich hab diese Erfahrung jetzt in den letzten drei Malen wieder und wieder gemacht, dass jemand mich angeblich super fand und alles super war aber eine Beziehung geht auf keinen Fall, weil niemand bereit ist sich zu binden.

Neuestes Beispiel (auch Anlass warum mir endgültig nichts mehr einfällt und ich hier gelandet bin):
Ich hab an Silvester einen netten jungen Mann kennengelernt, seitdem haben wir uns jede Woche mindestens zwei mal getroffen und alles mögliche unternommen, Es ging auch absolut von ihm aus, er hat mich immer wieder gefragt ob wir morgen was machen und da was machen usw.. Es war rein gar nicht nur sexuell, ich hab die ersten Dates gar nichts mit ihm angefangen und er hat gesagt es ist für ihn kein Problem zu "warten". Er war wirklich super lieb, hat mir immer gesagt was für eine tolle Frau ich bin und es sogar vorgezogen was mit mir zu machen als mit seinen Freunden. Hat sich super mit meinem Hund verstanden, ist immer freiwillig mit ihm raus und halt alles echt wirklich nett und hat auch oft so eifersüchtige Eindrücke gemacht, so dass es definitiv so wirkte und auch war, dass es ihm lieber war dass ich mich nicht mit anderen treff und er auch nicht. Er ist auch öffentlich Händchenhaltend rumgelaufen mit mir und hat mich geküsst, also es war alles wirklich super und für mich hat es total so gewirkt als ist er eher ein Beziehungstyp und dann gestern wollte ich nur mal das Thema anschneiden wo das eig so hinführen kann für ihn, ohne irgendwelchen Druck, einfach nur um zu wissen ob wir in diesselbe Richtung denken und dann kam sofort von ihm "das ist für mich ganz locker" und auf Nachfrage hat er nur gesagt dass er es schön fand mit mir und gerne was mit mir macht aber nicht bereit ist für ne Beziehung und sich zur Zeit nicht binden will und er nicht weiß was er will. Also die ganz typischen männlichen Antworten, wobei ich bei ihm echt nicht damit gerechnet hab. Dann hab ich auch noch gesagt dass ich ja jetzt nichts festlegen will aber es sich ja normal einfach entwickelt und dann wird vllt was draus oder nicht und dann hat er gesagt es ist besser wir lassen es und er hat kein Bock auf so nen unnötigen Stress.

Also ich weiß nicht ob ihr mein Problem versteht, aber es ist mittlerweile immer dasselbe und ich hab das Gefühl die Männer benehmen sich ganz genau wie in einer Beziehung, man trifft sich regelmäßig, es ist nicht nur sexuell, man mag sich richtig gern und man ist eig monogam und trotzdem ist jeder Mann sofort weg wenn man nur das Wort Beziehung in den Mund nimmt bzw. irgendeine Frage in die Richtung stellt. Warum ist das so? Warum hat heutzutage jeder Mann in meinem Alter Angst vor dem Wort Beziehung und er will zwar keine anderen Frauen und mich regelmäßig sehen und findet mich toll will sich aber auf gar keinen Fall binden und es besteht für ihn nicht mal die Möglichkeit, dass sich da was entwickelt?

Ich versteh es einfach absolut gar nicht mehr, weil es egal ist wie sich ein Mann benimmt und wie nett er ist und wie gern er dich zu mögen scheint, doch jeder sagt, dass er nur was Lockeres will.

Hat irgendjemand Ideen dazu?

Vielen Dank,
Vicky

Mehr lesen

1. Februar 2016 um 8:58

Kann ich 1 : 1 übernehmen....
Gut zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin der es so geht...
Ich bin auch langsam am verzweifeln, weil es immer nur nach hinten los geht und es nur noch weh tut mit diesen Männern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 12:02

Sehr gut geschrieben
Lässt sich sehr gut lesen und ich stimme dem zu 100% zu.

Nur blöd wenn man sowas wie Gefühle hat. Ich hab immer Phasen in denen ich mich von dem Wunschgedanken einer Beziehung verabschiedet hab. Dann siehst du den Typen wieder, er lädt dich wieder zu gefühlt 100 Sachen ein (bei denen man am Ende eh wieder sitzen gelassen wird) und da-daaaaaan... der Mist geht von vorne los.

Aber ist richtig - einfach abhaken... Ich hoffe ich bekomm das jetzt auch bald mal gebacken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:29

Top Antwort!
Sehr gut geschrieben! Dieses "vielleicht ändert er sich ja noch" sollten wir Frauen endlich endgültig für immer und ewig aus unserem Kopf streichen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennungsunterhalt
Von: clea_11987659
neu
4. Februar 2016 um 13:00
Diskussionen dieses Nutzers
Betrug und nun!?
Von: vickymicky
neu
21. September 2017 um 23:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen