Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer - großes Rätsel

Männer - großes Rätsel

21. Februar um 20:20

Hallo Ihr Lieben!


ich lese hier nun seit einer Weile mit, brauche jetzt aber selber mal einen Rat von euch. 


Aus meiner Heimatstadt und durch damalige Freunde kenne ich diesen einen Mann, den ich optisch schon immer sehr anziehend fand - der allerdings auch immer 10 Nummern zu groß für mich war. 


Mittlerweile sind wir erwachsen, ich bin selbstbewusster und das Internet macht alles möglich also entdeckte und folgte ich ihm bei Instagram und schon bald wurde er auf mich aufmerksam. 


Wir fingen dann an uns jeden Tag zu schreiben. Es war nicht wirklich innig aber wir fanden uns gegenseitig interessant und wollten uns treffen. Ich fuhr also so ihm. Er hatte Kerzen angemacht, essen bestellt und wir lagen auf seinem sofa und haben Filme geschaut. Hier ging das ganze los. Ich habe viel hin und her gerätselt und könnte ihn einfach fragen aber bekanntlich verschreckt man Männer dadurch sehr leicht - das möchte ich nicht. Ich übe mich jetzt in Geduld. Also Zusammenfassung :
1) wir haben uns auf die Couch gesetzt. Und wie gesagt zum 1. mal wirklich bewusst gesehen und haben direkt an der 1. Sekunde auf der Couch gekuschelt. Er hat sofort seinen Arm um mich gelegt. 
2) kurz danach (wirklich nur ein paar Minuten) kam es zum ersten Kuss. Er küsste mich auf den Kopf, ich drehte mich dann zu ihm. Ging also auch von ihm aus. Seine Lippen haben gezittert. 
3) er hat sich an viele Details aus vorherigen Gesprächen erinnert und diese angesprochen. War sehr aufmerksam, lieb, richtiger gentleman 
4) war meine „schuld“: wir hatten in dieser Nacht 4 mal sex und ich blieb bis zum nächsten Nachmittag. 
5) er war auch während des Film Schauens sehr zärtlich, streichelte und küsste mich oft und wir hielten Händchen. So richtig!
6) nach dem Treffen hatten wir wieder jeden Tag Kontakt 
7) zweites treffen folgte. Lief ähnlich ab nur ohne Kerzen. Er erzählte allerdings von unseren gemeinsamen Freunden und ging an sein Handy als ein Freundin anrief - war ein kurzes Gespräch. Er erzählte mir hinterher alles und wollte das ich dabei bin. Beim ersten Treffen ignorierte er sein Handy. Er machte mir allerdings mehr Komplimente beim zweiten treffen und sah mich öfter an. 
8) ich übernachtete wieder bei ihm, wir verabschiedeten uns mit liebevollen küssen und er fragte nach weiteren Treffen 
wir hatten wieder jeden Tag Kontakt, dann lud er mich nach der Arbeit zu sich ein (wir wohnen eine Stunde von einander entfernt) es war alles lockerer aber nicht weniger liebevoll und zärtlich.  Ich fragte ihn ob es nur um sex ginge, er sagte er hat mich total gern und genießt die Zeit mit mir. Eine Beziehung würde aber gerade nicht in sein Leben passen.  Danach weniger Kontakt, wenn dann von meiner Seite, drei Tage lang dann gar keinen. Dann meldete er sich. Er war krank und hat ich deshalb nicht gemeldet und sich entschuldigt. Die Tage darauf zog ich mich zurück, er meldetet sich dafür wieder täglich.  Anfangs fragte er direkt wann wir uns wieder sehen, nun ist er sehr passiv und sagt ich sei immer bei ihm willkommen wenn ich mal in der Nähe bin 🤷🏼‍♀️ Wir sind für Dienstag verabredet. 

Das war eine versuchte Kurzfassung seines bzw unseres Verhaltens. 
Ich erhoffe mir nicht dass ihr mir sagt dass wir eine glückliche Beziehung führen werden 😂 ich möchte selbst keine. Ich würde nur gern wissen, wie es in seiner gefühlswelt aussieht und wie ihr sein Verhalten einschätzt. Möchte er nur sex oder mehr als das?
 

Mehr lesen

21. Februar um 20:27

Hmmm. Was interessiert es dich, was ER will, wenn Du keine Beziehung willst? Oder besteht da doch ein Fünkchen Hoffnung für mehr?

Abgesehen davon: Wenn Männer was sagen, meinen sie es auch so. Da sind Frauen viel komplizierter, weil auf einmal Gefühle auftrauchen.

Er geniesst die Zeit, macht sich eine schöne Zeit mit Dir, hat aber seine Grenzen schon klar abgesteckt. Nicht jeder Mann, der nur Sex haben will, reduziert es auf den Sex. Sie lieben nämlich schon die "Girl-Friend-Experience" und danach keine Verpflichtungen zu haben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 20:45
In Antwort auf seashellie

Hallo Ihr Lieben!


ich lese hier nun seit einer Weile mit, brauche jetzt aber selber mal einen Rat von euch. 


Aus meiner Heimatstadt und durch damalige Freunde kenne ich diesen einen Mann, den ich optisch schon immer sehr anziehend fand - der allerdings auch immer 10 Nummern zu groß für mich war. 


Mittlerweile sind wir erwachsen, ich bin selbstbewusster und das Internet macht alles möglich also entdeckte und folgte ich ihm bei Instagram und schon bald wurde er auf mich aufmerksam. 


Wir fingen dann an uns jeden Tag zu schreiben. Es war nicht wirklich innig aber wir fanden uns gegenseitig interessant und wollten uns treffen. Ich fuhr also so ihm. Er hatte Kerzen angemacht, essen bestellt und wir lagen auf seinem sofa und haben Filme geschaut. Hier ging das ganze los. Ich habe viel hin und her gerätselt und könnte ihn einfach fragen aber bekanntlich verschreckt man Männer dadurch sehr leicht - das möchte ich nicht. Ich übe mich jetzt in Geduld. Also Zusammenfassung :
1) wir haben uns auf die Couch gesetzt. Und wie gesagt zum 1. mal wirklich bewusst gesehen und haben direkt an der 1. Sekunde auf der Couch gekuschelt. Er hat sofort seinen Arm um mich gelegt. 
2) kurz danach (wirklich nur ein paar Minuten) kam es zum ersten Kuss. Er küsste mich auf den Kopf, ich drehte mich dann zu ihm. Ging also auch von ihm aus. Seine Lippen haben gezittert. 
3) er hat sich an viele Details aus vorherigen Gesprächen erinnert und diese angesprochen. War sehr aufmerksam, lieb, richtiger gentleman 
4) war meine „schuld“: wir hatten in dieser Nacht 4 mal sex und ich blieb bis zum nächsten Nachmittag. 
5) er war auch während des Film Schauens sehr zärtlich, streichelte und küsste mich oft und wir hielten Händchen. So richtig!
6) nach dem Treffen hatten wir wieder jeden Tag Kontakt 
7) zweites treffen folgte. Lief ähnlich ab nur ohne Kerzen. Er erzählte allerdings von unseren gemeinsamen Freunden und ging an sein Handy als ein Freundin anrief - war ein kurzes Gespräch. Er erzählte mir hinterher alles und wollte das ich dabei bin. Beim ersten Treffen ignorierte er sein Handy. Er machte mir allerdings mehr Komplimente beim zweiten treffen und sah mich öfter an. 
8) ich übernachtete wieder bei ihm, wir verabschiedeten uns mit liebevollen küssen und er fragte nach weiteren Treffen 
wir hatten wieder jeden Tag Kontakt, dann lud er mich nach der Arbeit zu sich ein (wir wohnen eine Stunde von einander entfernt) es war alles lockerer aber nicht weniger liebevoll und zärtlich.  Ich fragte ihn ob es nur um sex ginge, er sagte er hat mich total gern und genießt die Zeit mit mir. Eine Beziehung würde aber gerade nicht in sein Leben passen.  Danach weniger Kontakt, wenn dann von meiner Seite, drei Tage lang dann gar keinen. Dann meldete er sich. Er war krank und hat ich deshalb nicht gemeldet und sich entschuldigt. Die Tage darauf zog ich mich zurück, er meldetet sich dafür wieder täglich.  Anfangs fragte er direkt wann wir uns wieder sehen, nun ist er sehr passiv und sagt ich sei immer bei ihm willkommen wenn ich mal in der Nähe bin 🤷🏼‍♀️ Wir sind für Dienstag verabredet. 

Das war eine versuchte Kurzfassung seines bzw unseres Verhaltens. 
Ich erhoffe mir nicht dass ihr mir sagt dass wir eine glückliche Beziehung führen werden 😂 ich möchte selbst keine. Ich würde nur gern wissen, wie es in seiner gefühlswelt aussieht und wie ihr sein Verhalten einschätzt. Möchte er nur sex oder mehr als das?
 

Ich bin kein Mann (das vorab).

Ich denke, dass er dich schon mögen wird, so, wie er sagt, und auch die Zeit genießt. Für mich lesen sich seine Worte so, dass deine Bekanntschaft auch etwas Romantik und Zärtlichkeit erleben und geben möchte, aber dennoch keine Beziehung will. Im Übrigen würde ich die romantischen Gesten, so schön sie auch sein mögen, nicht unbedingt als Indiz für Gefühle betrachten. Niemand weiß zwar, was die Zukunft bringt, aber ich würde Menschen beim Wort nehmen. Dein Bekannter hat sich schon gut abgesichert. Solltest du doch einmal anhänglicher werden, so kann er sagen, dass er immer ehrlich war und dir nie etwas versprochen hat. Aber falls du einfach die Zeit und eine Affäre genießen willst, so scheint mir deine Bekanntschaft derzeit gut und passend. Ihr behandelt einander mit Respekt, fühlt euch wohl und verlebt schöne Stunden miteinander. Da habt ihr schon viel.

Vielleicht können dir die Herren in diesem Forum diverse männliche Sichtweisen bieten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 10:30
In Antwort auf seashellie

Hallo Ihr Lieben!


ich lese hier nun seit einer Weile mit, brauche jetzt aber selber mal einen Rat von euch. 


Aus meiner Heimatstadt und durch damalige Freunde kenne ich diesen einen Mann, den ich optisch schon immer sehr anziehend fand - der allerdings auch immer 10 Nummern zu groß für mich war. 


Mittlerweile sind wir erwachsen, ich bin selbstbewusster und das Internet macht alles möglich also entdeckte und folgte ich ihm bei Instagram und schon bald wurde er auf mich aufmerksam. 


Wir fingen dann an uns jeden Tag zu schreiben. Es war nicht wirklich innig aber wir fanden uns gegenseitig interessant und wollten uns treffen. Ich fuhr also so ihm. Er hatte Kerzen angemacht, essen bestellt und wir lagen auf seinem sofa und haben Filme geschaut. Hier ging das ganze los. Ich habe viel hin und her gerätselt und könnte ihn einfach fragen aber bekanntlich verschreckt man Männer dadurch sehr leicht - das möchte ich nicht. Ich übe mich jetzt in Geduld. Also Zusammenfassung :
1) wir haben uns auf die Couch gesetzt. Und wie gesagt zum 1. mal wirklich bewusst gesehen und haben direkt an der 1. Sekunde auf der Couch gekuschelt. Er hat sofort seinen Arm um mich gelegt. 
2) kurz danach (wirklich nur ein paar Minuten) kam es zum ersten Kuss. Er küsste mich auf den Kopf, ich drehte mich dann zu ihm. Ging also auch von ihm aus. Seine Lippen haben gezittert. 
3) er hat sich an viele Details aus vorherigen Gesprächen erinnert und diese angesprochen. War sehr aufmerksam, lieb, richtiger gentleman 
4) war meine „schuld“: wir hatten in dieser Nacht 4 mal sex und ich blieb bis zum nächsten Nachmittag. 
5) er war auch während des Film Schauens sehr zärtlich, streichelte und küsste mich oft und wir hielten Händchen. So richtig!
6) nach dem Treffen hatten wir wieder jeden Tag Kontakt 
7) zweites treffen folgte. Lief ähnlich ab nur ohne Kerzen. Er erzählte allerdings von unseren gemeinsamen Freunden und ging an sein Handy als ein Freundin anrief - war ein kurzes Gespräch. Er erzählte mir hinterher alles und wollte das ich dabei bin. Beim ersten Treffen ignorierte er sein Handy. Er machte mir allerdings mehr Komplimente beim zweiten treffen und sah mich öfter an. 
8) ich übernachtete wieder bei ihm, wir verabschiedeten uns mit liebevollen küssen und er fragte nach weiteren Treffen 
wir hatten wieder jeden Tag Kontakt, dann lud er mich nach der Arbeit zu sich ein (wir wohnen eine Stunde von einander entfernt) es war alles lockerer aber nicht weniger liebevoll und zärtlich.  Ich fragte ihn ob es nur um sex ginge, er sagte er hat mich total gern und genießt die Zeit mit mir. Eine Beziehung würde aber gerade nicht in sein Leben passen.  Danach weniger Kontakt, wenn dann von meiner Seite, drei Tage lang dann gar keinen. Dann meldete er sich. Er war krank und hat ich deshalb nicht gemeldet und sich entschuldigt. Die Tage darauf zog ich mich zurück, er meldetet sich dafür wieder täglich.  Anfangs fragte er direkt wann wir uns wieder sehen, nun ist er sehr passiv und sagt ich sei immer bei ihm willkommen wenn ich mal in der Nähe bin 🤷🏼‍♀️ Wir sind für Dienstag verabredet. 

Das war eine versuchte Kurzfassung seines bzw unseres Verhaltens. 
Ich erhoffe mir nicht dass ihr mir sagt dass wir eine glückliche Beziehung führen werden 😂 ich möchte selbst keine. Ich würde nur gern wissen, wie es in seiner gefühlswelt aussieht und wie ihr sein Verhalten einschätzt. Möchte er nur sex oder mehr als das?
 

Kann das Rätsel nicht finden. Er genießt mit dir die Sonnenseite des Lebens, hält sich aber offiziell offen, dies auch ggf mit anderen Frauen zu tun wenn sie ihm über den Weg laufen.

Die Zärtlichkeiten, die er dir neben dem Sex noch gibt, solltest du wirklich nicht überbewerten oder gar als Indiz dafür nehmen, dass er dich heimlich doch liebt. Auch Männer brauchen etwas mehr als nur Sex für ihr Seelenleben und kuscheln o.ä. gehört dazu. 

Dass er dich gern hat ist klar, sonst würde er sich ja nicht mit dir abgeben. Aber genau so klar ist, dass er für sich beschlossen hat, dass du nicht die Frau für sein Leben bist.

Tu' es ihm gleich: Genieß die schönen Zeiten mit ihm bis du einen besseren findest. Du wirst dich wundern wie schnell und einfach es geht, aus so einer Affäre auszusteigen, weil plötzlich 'Der Richtige' zur Tür reingeschneit ist. Dann machst du aber ganz schnell drei Kreuze, dass dein Affärenmann ja nie was ernstes wollte... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 15:25

Welches Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook