Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer & Autos.. Stress mit meinem Freund

Männer & Autos.. Stress mit meinem Freund

15. April 2009 um 20:09

Ich hab mal eine Frage an euch. Warum sind manchen Männern ihre Autos derart wichtig? Ich meine es ist nur ein Auto aber für meinen Freund anscheinend eins der wichtigsten Dinge auf dieser welt
Mich nervt dass total und würde ihm irgendwie gerne mal klar machen, dass es nur ein haufen Blech ist der auf technische weise zusammengefügt wurde.
Wir haben uns gestern gestritten wegen alberner Sachen und er hat mich provoziert und geärgert bis ich echt geschäumt hab vor Wut. Und wir wollten grad wohin fahren und ich hatte die Schlüssel inner hand und dann hab ich die wütend aufs Auto drauf geknallt. Und da ist jetzt ein gaaanz kleiner Kratzer den man nur sieht wenn man das ganze Auto stück für Stück mit der Lupe absucht und mein freund hat ein riesen Aufstand gemacht und jetzt redet er nicht mehr mit mir. Der hat sie doch echt nicht mehr alle oder? Ich weiß dass man "fremdes" Eigentum nicht beschädigt aber man kann sich auch anstellen oder liege ich tatsächlich im Unrecht? also ich find er übertreibt einfach nur, und ich weiß nicht was das theater jetzt von ihm soll?
Jaja ich weiß gibt wichtigere und interessantere dinge aber ich brauch grad einfach eure Meinung! Weil eigentlich seh ich es nicht ein dass ich jetzt diejenige bin die sich melden muss und entschulden.

Mehr lesen

15. April 2009 um 20:45

msg
Du solltest dich auf keinen Fall entschuldigen! So weit käms noch.
Er muss sich entschuldigen und sonst keiner. wenn er das nicht kann oder will, dann ist ihm sein Auto offensichtlcih wichtiger als du, und das wäre dann schon ein ziemlich bedenkliches Zeichen für seine Gefühle dir gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 21:21

Natürlich bist du die
die sich entschuldigen muss! Du hast die Dinge die ihm wichtig sind nicht in Frage zu stellen. Entweder du kannst sie akzeptieren oder nicht. Du musst das dann auch nicht verstehen. Und du solltest sie dann vor Allem auch respektieren! Und nicht, weil es dir nicht wichtig ist, damit umgehen als sei es nur ein Gebrauchsgegenstand wie eine Taschenlampe und wenn da ein Kratzer drin sit dann ist das halt so... Ein Kratzer im Auto ist für ihn eine kleine Katastrophe auch wenn du das nciht verstehen kannst und willst. Ich will und kann auch nicht verstehen was Frauen an einem Valentinstag so wichtig sein soll... Das ist ein Tag wie jeder Andere auch. Eine Nummer im Kalender ohne persönliche Bedeutung. Und ich würde diese Anschauung meiner Freundin dann auch nicht mit Füssen treten.

Mir ist mal auf einem Parkplatz einer ins Auto gerollt. Gesehen hat man nur eine 2cm große Stelle an der Lack abgeplatzt war. Die Freundin von dem hat auch gemeint da ist ja gaaar nix... Die Beseitigung hat auch lediglich 400 gekostet. War auch unter der Oberfläche etwas beschädigt...

Frauen machen SICH schön um zu imponieren, Männer nehmen da gerne ein technisches Objekt, bevorzugt ein Auto oder Motorrad, das sie dann hegen und Pflegen und kein Kratzerchen dran haben möchten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 21:36
In Antwort auf kuschro

Natürlich bist du die
die sich entschuldigen muss! Du hast die Dinge die ihm wichtig sind nicht in Frage zu stellen. Entweder du kannst sie akzeptieren oder nicht. Du musst das dann auch nicht verstehen. Und du solltest sie dann vor Allem auch respektieren! Und nicht, weil es dir nicht wichtig ist, damit umgehen als sei es nur ein Gebrauchsgegenstand wie eine Taschenlampe und wenn da ein Kratzer drin sit dann ist das halt so... Ein Kratzer im Auto ist für ihn eine kleine Katastrophe auch wenn du das nciht verstehen kannst und willst. Ich will und kann auch nicht verstehen was Frauen an einem Valentinstag so wichtig sein soll... Das ist ein Tag wie jeder Andere auch. Eine Nummer im Kalender ohne persönliche Bedeutung. Und ich würde diese Anschauung meiner Freundin dann auch nicht mit Füssen treten.

Mir ist mal auf einem Parkplatz einer ins Auto gerollt. Gesehen hat man nur eine 2cm große Stelle an der Lack abgeplatzt war. Die Freundin von dem hat auch gemeint da ist ja gaaar nix... Die Beseitigung hat auch lediglich 400 gekostet. War auch unter der Oberfläche etwas beschädigt...

Frauen machen SICH schön um zu imponieren, Männer nehmen da gerne ein technisches Objekt, bevorzugt ein Auto oder Motorrad, das sie dann hegen und Pflegen und kein Kratzerchen dran haben möchten.

Danke für die ausführung
aber ich finds einfach übertrieben. Den Kratzer sieht man überhaupt nicht und er tut so als wenn ich sonst was verborchen hätte
Ich habs 5Jahre lang akzeptiert mich nervt es nur manchmal wenn er so wie jetzt einfach so maßlos übertreibt. das ist un mal ein gegenstand den man benutzt und logischerweise sehen diese Gegenstände irgendwann nicht mehr aus wie NEU. Und nur nebenbei Valentinstag interessiert mich null. aber mein Freund hat auch schon mal im Laufe unserer Beziehung nicht dinge beachtet die mir wichtig waren und ich rede trotzdem noch mit ihm.
und ich kann mich ja gerne wegen dem Kratzerchen entschuldigen aber er muss doch auch verstehen dass er eigentlich derjenige ist der sich entschuldigen muss oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 21:49

Naja
Beschädigung ist meiner Meinung nach etwas übertrieben ausgedrückt. was man kaum sieht ist auch ncuiht beschädigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 23:02


Hi,

ja Männer und ihre Autos eine Sache für sich!
Aber kennen tue ich das nur zu gut!
Ich hab früher genau so reagiert wie du, nur dann als ich mein eigenes Auto hatte hab ich erst verstanden, was ihm so wichtig daran war.
Es ist etwas was man sich verdient hat, mit viel Arbeit und dann steckt man liebt, Arbeit und Geld rein, damit es einem gefällt.
Stell dir vor du würdest dir eine neue Hose kaufen, sie wird deine neue Lieblingshose du hast lange dafür gespart und jemand macht einen Fleck drauf, da wärst du auch sauer, traurig und enttäuscht sein.
2tens den Kratzer hätte man vermeiden können, wenn man aufgepasst hätte, so argumentieren Männer und recht haben sie.
In dem Fall bist du leider schuld, es ist auch egal, wie groß der Kratzer ist, du hast etwas kaputt gemacht also entschuldigt man sich, klar kann er auch einlenken aber das kann Tage dauern, und wenn er dir wirklich etwas bedeutet kannst du auch mal über deinen Schatten springen ihn zum Eis einladen und dich Entschuldigen! Ist echt nicht schwer sorry zu sagen und Männer können verzeihen wenn auch schwer aber es geht!
Viel Glück!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 23:24
In Antwort auf melina1107

Danke für die ausführung
aber ich finds einfach übertrieben. Den Kratzer sieht man überhaupt nicht und er tut so als wenn ich sonst was verborchen hätte
Ich habs 5Jahre lang akzeptiert mich nervt es nur manchmal wenn er so wie jetzt einfach so maßlos übertreibt. das ist un mal ein gegenstand den man benutzt und logischerweise sehen diese Gegenstände irgendwann nicht mehr aus wie NEU. Und nur nebenbei Valentinstag interessiert mich null. aber mein Freund hat auch schon mal im Laufe unserer Beziehung nicht dinge beachtet die mir wichtig waren und ich rede trotzdem noch mit ihm.
und ich kann mich ja gerne wegen dem Kratzerchen entschuldigen aber er muss doch auch verstehen dass er eigentlich derjenige ist der sich entschuldigen muss oder nicht?

Das Problem ist nicht der Kratzer.
Also eigentlich schon...
Was er so gesagt hat hast du ja nicht geschrieben aber wegen dem Kratzer solltest DU dich entschuldigen. Was sonst so vorgefallen ist weiss ich ja nicht und möchte ich auch nicht aus den paar Worten interpretieren.
Zurück zum Kratzer. Ich mag mein Auto auch sehr. Ich hab jetzt über Ostern die Sommerraifen draufgemacht, war in der Waschstrase und hab mal ordendlich durchgeputzt. Da wird jeder Vogel zum potenziellen Staatsfeind Nr.1. Das Problem ist nicht, dass man den Kratzer nur sieht wenn man weiss, dass er da ist. Das Problem ist, dass er WEISS, dass er da ist und dann ist das jedesmal wenn er sein Auto anschaut im Kopf und er schaut auf die Stelle und ärgert sich. Er weiss, dass sein Liebling, also der andere Liebling neben dir, nicht mehr Makellos ist. Das ist das Problem.

Stell dir vor du hast einen neuen Wohnzimmertisch aus Glas gekauft, lange gespart, dein Traumtisch für dein Wohnzummer, passt perfekt rein. Aber es ist aus Unachtsamkeit deines Freundes ein klitzekleines Stück Rausgesplittert, mitten drin. Da steht zwar eh eine Vase mit Blumen aber du weisst, dass dein liebstes Möbelstück beschädigt ist. Das würde dicih doch auch ärgern auch wenn di es nicht siehst oder?

Manche Männer haben eben eine emotionale Bindung zu ihrem Auto aufgebaut. Und das Auto ist etwas das sie ohne Gegenwehr nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Und wenn man etwas für sich formen kann, dann möchte man, dass es den Vorstellungen entspricht und makellos ist. Und das ist es nun nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 23:33

Zweiseitige Medaille
Also ich finde, dass er sehr übertreibt, gleich nicht mehr mit dir zu reden. Wenn er sauer ist, kann er sich n paar Stunden abregen oder so (soll er doch durch die Gegen fahren ) aber dann kann man so einen Kratzer auch verzeihen, selbst wenn ihm das Auto wichtig ist. Um einzulenken würde ich mich aber auf jeden Fall für meine Fahrlässigkeit entschuldigen, denn das hätte ja nicht sein müssen.
Aber ansonsten.....etwas Politur und der Kratzer ist doch kaum mehr zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 7:16
In Antwort auf melina1107

Naja
Beschädigung ist meiner Meinung nach etwas übertrieben ausgedrückt. was man kaum sieht ist auch ncuiht beschädigt

Es geht auch nicht um die beschädigung...
...sondern um den respekt vor fremden eigentum!!! es ist SEIN auto und das hast du respektieren und dabei ist es egal ob es ein alter polo ist oder ein porsche...

schlüssel auf eine auto werfen???? sorry, aber kindischer und dümmer geht es für mich nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen