Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann will keine Verantwortung, keine Kinder, nichts was seine freiheit stören könnte...

Mann will keine Verantwortung, keine Kinder, nichts was seine freiheit stören könnte...

22. April 2008 um 18:24 Letzte Antwort: 23. April 2008 um 13:18

Hallo

Ich bin seit Jahren in einen wundervollen Mann verliebt. Er wohl nicht in mich da von seiner Seite nie etwas kam. Nichts desto trotz hab ich Gefühle für ihn und werde warten und warten und warten...

Letztens haben wir gechattet. Er schreib das ihm seine Freiheit über alles ginge, er wolle nie Kinder und Verantwortung übernehmen. Er will sein Leben leben so wie es ihm passt und frei gestallten.

Kinder, zu feste Bindung (er ist in Bez.) etc sein nur Verantwortung. Verantwortung wolle er keine! Und Freiheit geht über alles.

Hmmm, was haltet ihr von seiner Ansage?

Mehr lesen

22. April 2008 um 18:33

Freiheit ist nichts schlimmes...
es gibt viele Menschen (Männer) die einfach nur frei sein wollen, ohne Verpflichtungen und allem anderen was "lästing oder anstrengend" sein kann.

Ich kenne auch so einen Mann, der nimmt jede die nicht bei 3 auf dem Baum ist, will aber frei sein. Sein leben besteht aus 3 Jobs und vielen Frauen die sich "willig" in bestimmten Foren rumtreiben.
Bei ihm weiß ich, das es von einer gescheiterten Beziehung her kommt und bevor er sich noch mal verletzten läßt, läßt er keine Frau an sich ran. Wenn er merkt das sie mehr will, dann werden die fronten geklärt und die nächste ist dran. Leider... denn im Grunde ist es wirklich ein Herzensguter Mann... und auch wirklich einer der in die Kategorie Traummann passt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 18:40

Ist auch eine Frage des Alters und der eigenen ...
Lebensplanung. Seine Aussage sagt das er derzeit nur seinen Spaß haben will und keine Verpflichtungen gegenüber irgendjemand. Wenn diese Einstellung mit der Lebensplanung des Partners kompatibel ist, ist ja alles in Ordnung ... wenn nicht gibts irgendwann Streß. Aber manchmal kommt Familienwunsch, Kinderwunsch etc. mit zunehmenden Alter. Aber verlass Dich drauf ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 19:40

Hätten...
...unsere Vorfahren männlicherseits alle deine Einstellung gehabt, würde es aber auch ziemlich mau aussehen mit der Bevölkerung in Europa.
Und, hast du schon erfolgreich deine Art erhalten?

Ich weiß wieder mal nervige Frage von mir aber du möchtest doch gerne, dass alle deine Ansichten von Frauen und deine Lebenseinstellung teilen.
Du erwartest das aber anderen gestehst du anscheinend nicht ihre Sichtweise und Lebenseinstelung zu. Ob diese nun reif, unreif, richtig oder falsch ist, spielt dabei keine Rolle.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 20:17

Klar...
...das versteh ich schon, dass kein Mann eine Schlampe als Mutter seiner Kinder möchte.
Keine Frau möchte auch bewußt eine "männliche Schlampe" als Vater ihrer Kinder.
Die Frage ist nur, wo fängt Schlampe sein bei dem Einzelnen an?

Allerdings frage ich mich dann, wo du diese Frauen überwiegend triffst.
In meinem Umfeld kenne ich sogar einige Frauen, die deinen Wertvorstellungen entsprechen würden. Die meisten davon sind allerdings alle bisher noch glücklich verheiratet.

Es gibt bestimmt diese Frauen, wie du gern eine davon hättest. Warum du sie nicht findest kann ich allerdings nicht sagen oder nur vermuten, dass du anscheinend in den falschen Kreisen suchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 20:32

Aber...
...auch jemand der frei sein möchte, keine Kinder möchte, sich nicht fest binden möchte, kann sein Leben nicht gänzlich ohne Verantwortung für sich und andere führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 20:39

Nun...
..stell dir vor, dieser freiheitsliebende Mann ist Firmenchef und hat 50, 100 oder noch mehr Angestellte mit Familie. Ich denke dann liegt seine Verantwortung nicht auf minimalem Niveau.
Oder dieser Mann ist Arzt und er trägt dann die Verantwortung für seine Diagnosen, die er anderen gegenüber stellt.

Es gibt sicher noch viele Bereiche, in denen ein freiheitsliebender Mensch sogar sehr große Verantwortung für viele Menschen trägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2008 um 20:54

Du hast dich
in einen Mann verliebt von dem du weißt, dass er sich nie für dich entscheiden würde un d auch keine feste Beziehung möchte.
Dann hast du ein Problem an der Backe und nicht dieser Mann (Phantom)
Wie alt bist du denn?
Schon über 20J.Dann hast du ein Problem mit deiner geistigen Reife und nicht er!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 3:20

Reproduktionseinheiten
"Und wenn die Reproduktion nicht mehr funktioniert, dann werden auch dort drastische Massnahmen ergriffen werden müssen."

Wow, ich staune. Wie soll das denn aussehen? "Reproduktive Mobilmachung" mit "Zwangsbesamung" oder gar "allgemeiner Begattungspflicht"?

Und da der Beitragschreiber wiederholt seine Meinung als vorbildlich darstellt, ist die Frage naheliegend: welchen persönlichen Anteil hat sensibel45 an der demographischen Weiterentwicklung Deutschlands geleistet?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 9:07

Freiheit nicht überbewerten
Hallo, mach dich mal nicht so an dem Wort fest, er will keine Kinder, Punkt. Seine Entscheidung, wie schon mehrfach geschrieben.

Dass er das vielleicht nicht ganz so sensibel geschrieben oder nicht so ausführlich erklärt hat, wie du es dir vielleicht gewünscht hast, könnte gut daran liegen, dass du nicht seine Partnerin bist. Denn nur mit der Partnerin bespricht man so was ja "richtig".

Da er nicht mit dir zusammen ist - hart aber wahr, kann es dir letztlich auch egal sein - wie viel Verantwortung er übernehmen will, oder?

Ob er mit der Freiheit in Bezug auf seine Beziehung gemeint hat, dass er gerne mal fremdgehen würde, kann man rauslesen, muss es aber nicht. Da du aber richtig verliebt in ihn bist und nicht ebenfalls nur auf eine kurze Affaire ausbist, würde ich dir auch hiervon abraten.

Der Mann will dich nicht, er hat Auffassungen, die dir nicht passen, also willst du ihn so, wie er ist, scheinbar auch nicht wirklich - also, versuche ihn, zu vergessen.

Viele Grüße
M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 10:39

Also
ich denke er hat Verantowrtung. Um die kommt er nicht herum. Jedesmal wenn er ins Auto einsteigt, mit Kunden telefoniert etc.
Ja, er ist so der typische Einzelkämpfer, aber das bin ich auch wenn auch auf ganz andere weiße.

Kenne viele Menschen die zuerst keine Kinder wollten, und dann als sie in die Jahre kamen merkten das sie sich falsch entchieden hatten. Dann war es nur leider zu spät.

Aber ich denke das ein solcher Mensch nie ein "fades" Familienleben leben könnte. Er würde da wohl zu Grunde gehen. Meine Argumente dass auch Kinder eine Herausforderung sein können und man in ihnen erfüllung finden kann hat da leider nicht so gezogen. Also lassen wir ihm seine Freiheit.

So sehr ich ihn auch lieben - In meinem Inneren weiß ich das ich mit ihm nicht könnte glücklich sein da er so ein ganz konträres Weltbild hat. Aber dennoch hab ich Gefühle für ihn! Ärgerlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 12:21

Der sollte für immer allein bleiben
also, wenn ich solche aussagen schon höre... männer die keine verantwortung übernehmen sollte man sich aus dem kopf schlagen, denn bei solchen egoisten wird man nicht auf dauer glücklich. der hat nicht kapiert, dass beziehung, familie, ehe usw. freiheit nicht ausschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 12:41

Ich weiß es nicht
warum ich mich in ihn verliebt habe. Kenne ihn schon lang - liebe ihn schon lange.

Weil er mich auf seine art einfach bezaubert hat. Als er das erste mal bei mir war und wir über sooo vieles gesprochen haben, Dinge die ich nicht mal meiner besten Freundin erzählen würde. Dinge über mich... und als er wegfuhr stand ich in der Einfahrt - sah ihm nach - und sank heulent auf die Knie. Es war als wäre mein Leben nicht mehr das selbe, es war als würde er durch sein wegfahren mir den Boden wegzeiehn. Als ginge ein Mensch von dem ich weiß das ich nie mehr einen 2 wie ihn treffen würde. Das Gefühl ist bis heute geblieben! Das liegt nun schon lange zurück........

Ist das Schwärmerei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2008 um 13:18

Was soll man davon halten
kommt drauf an, was DU willst.
Willst du irgendwann Kinder haben? Vergiss ihn..
Willst du im Moment noch keine Kinder? Vergiss ihn - irgendwann kommt der Wunssch ganz sicher.
Hast du einen Total-OP hinter dir und wirst nie nie nie wieder Kinder bekommen können? - vergiss ihn auch.
Er ist offenbar ja nichtmal in dich verliebt. Wieso also sollte das jemals was werden? abgesehen davon, hat er nichtmal Bock auf Verantwortung und gewisse Freiheits-einschränkungen - die JEDE Beziehung (mal ganz abgesehen von Kindern) mit sich bringt.
Ich glaube nicht, dass er ein Mann ist, mit dem eine Frau Glücklich werden kann. Es sei denn - sie hat keine Bedürfnisse. Aber dann gehört sie schleunigst in Psychologische Behandlung.
Also - Resümee: Vergiss Ihn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club