Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann und Ex - ich will beide

Mann und Ex - ich will beide

2. Juni 2010 um 16:15

...lange habe ich nun das Forum verfolgt...und da es mich nun auch getroffen hat möchte ich gerne meine Geschichte erzählen und hoffe natürlich auf viele Ratschläge (keine Moral...den ich glaube jeder weiss, was er tut) und etwas Verständniss von Frauen denen es vielleicht auch so ergeht - oder ergangen ist :

Ich bin seit 8.jahren verheiratet, führe im Grunde genommen eine schöne Ehe und war meinem Mann bis heute auch immer treu. Leider ist es in meiner Ehe so, das irgendwie der "Kick" fehlt, alles ist so alltäglich geworden, so selbstverständlich - manchmal sogar richtig langweilig. Ich habe öfters versucht mit meinem Mann darüber zu reden, doch er meint "ich weiss, garnicht was Du willst - ist doch alles toll...wunderschön" damit hat sich das Thema für Ihn erledigt. Nun ist es so, das ich meinen Ex vor drei Wochen in der Stadt zufällig wiedergesehen habe...wir haben eine Stunde auf der Strasse gestanden und geredet...es war merkwürdig...aber ich hatte plötzlich tausende Schmetterlinge im Bauch. Obwohl ich einen Arzttermin hatte und gehen musste, konnte ich nicht. Ich kam mir vor als wäre ich an die Strasse geklebt worden.
Aus der Stunde wurden zwei Stunden und dann verabschiedeten wir uns. Seit diesem Tag haben wir bis jetzt nur telefoniert, Emails oder SMS geschrieben.
Natürlich habe ich ein schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber und ich schäme mich auch für meine Heimlichkeit...

Jede Mail, jedes Telefonat mit meinem Ex fesselt mich aufs neue, allein wenn ich seine Stimme höre dann könnte ich vor Sehnsucht und Verlangen vergehen. Ich spüre eine gewisse Verliebtheit, einen sexuellen Reiz....nein, es ist bisher noch nichts passiert. Wir haben uns auch nicht wiedergetroffen obwohl er mich ständig um weitere Treffen bittet. Ich glaube, mein Ex hat sich in mich unsterblich verliebt....und ich ? Ich weiss es nicht, spüre schon ein unheimliches Krippeln, eine Faszination Ihm gegenüber und habe das Gefühl ich komme von Ihm nicht mehr los.
In meinem Kopf sage ich mir immer wieder "beende den Kontakt" doch ich schaff es einfach nicht...es ist die Hölle.
Ich weiss das ich meine Ehe riskiere....ich will meinen Mann nicht verlieren und meine Ehe aufgeben doch ich bin machtlos gegen die Gefühle die mich derzeit beherrschen.

Jede Heimlichkeit ist für mich wie ein Kick...es ist schön...ich fühle mich zum erstenmal wieder richtig glücklich und begehrenswert.

Ich will beide Männer haben, meinen Ex (ich habe damals mit Ihm schluss gemacht weil wir uns nicht verstanden haben...waren auch noch recht jung) der in mir ein besonderes Erlebniss auslöst, mit dem ich mir sogar heimlichen Sex und Küsse vorstellen kann und meinen Mann bei dem ich weiss, was ich habe.
Ich liebe meinen Mann....und bin verliebt in meinen Ex.

Mein Ex weiss über meine Ehe Bescheid und akzeptiert die momentane Situation doch auf Dauer will er eine Zukunft mit mir aufbauen. Ich weiss auch das ich den Kontakt unbedingt abbrechen muss bevor Schwierigkeiten entstehen...doch HILFE...ich bin so machtlos gegen diese Gefühle....ich kann es nicht.
Gestern bin ich extra nicht ins Internet weil ich so versuchen wollte endlich von Ihm loszukommen...doch...oh es einer versteht oder nicht, ich habe es zwei Stunden ausgehalten dann musste ich wieder seine Zeilen lesen.
Wie gesagt sowas habe ich noch nie erlebt und bin echt erschrocken das ich überhaupt in so eine Situation kommen kann.

Was soll ich bloss tun. Ich will beide Männer nicht aufgeben....der eine gibt mir das und der andere das !!!

Übrigens : viele Männer erlauben sich solche Situationen, wieso dürfen wir Frauen das eigentlich nicht....da heisst es gleich "die Sch....." ich verstehe das nicht.

Ich habe meinem Mann ein schlechtes Gewissen...ja...sehr sogar...doch dieser Kick von beiden Männern angehimmelt zu werden, ist stärker wie die Angst das alles rauskommen könnte. Ich steck echt in einer Klemme.....

Ich wäre froh über ein paar Feedbacks den es ist wirklich so, das mich die jetzige Situation quält.
Auf der einen Seite will ich meinen Ex gerne wiedersehen.....ich glaube dann könnte ich Ihm auch nicht wiederstehen....doch gerade aus diesem Grund verschiebe ich immer wieder Treffen auf Treffen.

LG

Mehr lesen

2. Juni 2010 um 22:58

Ich weiß was du meinst...
... weil es bei mir nicht anders ist. ich bin mit meinen Freund seit zwei Jahren zusammen, ich lebe mit ihm und wir denken über Hochzeit etc. nach, schöner könnnte es eigentlich nicht sein. Wir haben eine harmonische Beziehung und auch sexuell ist alles wunderschön. Trotzdem habe ich mit meinem Exfreund seit drei Monaten eine Affäre. Ich habe ihn zufällig beim Weggehen getroffen und als ich ihn sah kam alles wieder hoch. Er war meine erste große Liebe, dass erste Mal war ich vor neun Jahren mit ihm zusammen und Ihn und mich verbindet eig. so ziemlich alles. Wir hatten uns ihn die Augen geschaut und es war so wie früher, ich war einfach hin und weg. Seit dem treffen wir uns immer wieder. Ich bin genauso verzweifelt wie du, einerseits liebe ich meinen Freund und wünsche mir eine Zukunft mit ihm, ich könnte eigentlich nicht glücklicher sein. Andererseits genieße ich jede Minute mit meinem Exfreund und in dem Moment wenn wir uns treffen ist alles andere vergessen... Ich weiß dass es so nicht weitergehen kann, aber ich kann mich leider auch nicht entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 23:45
In Antwort auf chania_11984820

Ich weiß was du meinst...
... weil es bei mir nicht anders ist. ich bin mit meinen Freund seit zwei Jahren zusammen, ich lebe mit ihm und wir denken über Hochzeit etc. nach, schöner könnnte es eigentlich nicht sein. Wir haben eine harmonische Beziehung und auch sexuell ist alles wunderschön. Trotzdem habe ich mit meinem Exfreund seit drei Monaten eine Affäre. Ich habe ihn zufällig beim Weggehen getroffen und als ich ihn sah kam alles wieder hoch. Er war meine erste große Liebe, dass erste Mal war ich vor neun Jahren mit ihm zusammen und Ihn und mich verbindet eig. so ziemlich alles. Wir hatten uns ihn die Augen geschaut und es war so wie früher, ich war einfach hin und weg. Seit dem treffen wir uns immer wieder. Ich bin genauso verzweifelt wie du, einerseits liebe ich meinen Freund und wünsche mir eine Zukunft mit ihm, ich könnte eigentlich nicht glücklicher sein. Andererseits genieße ich jede Minute mit meinem Exfreund und in dem Moment wenn wir uns treffen ist alles andere vergessen... Ich weiß dass es so nicht weitergehen kann, aber ich kann mich leider auch nicht entscheiden

Toll das es auch andere Frauen wie mich gibt...
Es ist schön das es Frauen gibt die mich verstehen und auch dieselbe Situation haben. Leider gibt es immer wieder Moralaposteln die immer wieder Ihren Senf dazu geben müssen wie schlimm "Untreue" doch ist...und komisch...immer wieder wird gesagt, man würde gerne "fremdpoppen" dabei lief sexuell noch garnichts.
Den Sex ist in solch einer Situation überhaupt nicht wichtig...hier zählt erst einmal das intensive Gefühl das man plötzlich füreinander empfindet !

Man sollte zudem niemals NIE sagen, das kann jedem passieren...

Ich weiss das, das was ich tue nicht i.O. ist aber ich kann mich gegen Gefühle die ich eben empfinde nicht wehren.
Ich geniesse einfach den Augenblick...und wenn mein Herz mir irgendwann den Weg zeigt den ich gehen soll - dann werde ich den Weg gehen und solange.....werde ich das tun, was mir und meinem Gefühl gut tut !

Aber toll das ich nicht alleine mit meinem Problem dastehe....dafür ist dieses Forum UNTREUE ja da, damit man miteinander quatschen kann, Erfahrungen austauscht.
Liebe sonnenschein2902 ich habe Dir ne Pin geschrieben !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 21:00

Warum sollte sie?
Sie kann beides haben und solange es sie glücklich macht, soll sie es haben. Auch Frauen können zwei Männer haben, nicht immer nur ein Mann zwei Frauen! Wo ist denn da die Gleichberechtigung, junger Mann?!
Ich weiß, ich weiß: es ist nicht fair dem Partner gegenüber, das muss frau abwägen. Und es wird auch ganz sicher nicht gut ausgehen - das tut es ja selten.
Dennoch: es gibt da durchaus mehrere Möglichkeiten. Frau muss nur damit klarkommen, und auch mit den eventuell später auftretenden Konsequenzen.
Bis dahin gönnen wir ihr doch das Vergnügen, zwei Männer haben zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 18:58

Ich glaube...
noch an die Monogamie, nennt mich ein altmodisches Mädchen, aber es ist so. Dennoch verurteile ich dich keinesfalls. Gefühle kann man nicht immer kontrollieren, das weiß auch ich. Es stellt sich zum einen die Frage, ob es nicht einfach nur die Reiz des begehrt sein ist, und dieser evtl. sogar verflogen wäre wenn du mit deinem Ex eine sexuelle Beziehung eingehst. Zum anderen will dein Ex ja wohl eine Beziehung mit dir aufbauen, wird also auch nicht mit einer Affaire zufrieden sein.
So, dann zu dem Punkt den eine meiner Vorrednerinnen so toll ausgeführt hat. Eine Frau kann genau das haben was ein Mann haben kann und so weiter. Das ist im Prinzip vollkommen korrekt. Aber reden wir jetzt hier von der gesamten männlichen Weltbevölkerung oder beziehen wir uns doch lieber wieder auf den einen Mann, den du geheiratet hast? Ich bin der Meinung wenn man heiratet dann geht man eine Verpflichtung dem anderen gegenüber ein. Wenn man das nicht möchte, dann braucht man nicht heiraten. Wiederum, ich greife niemanden an, ich gebe das nur zu bedenken. Jeder, ob Mann oder Frau, kann so viele Partner haben wie er will. Aber wenn das alles so legitim ist, dann kann man doch auch dazu stehen und es offen ausleben und eben nicht heiraten und einem Menschen die Treue schwören...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 21:48
In Antwort auf akinyi_11945558

Warum sollte sie?
Sie kann beides haben und solange es sie glücklich macht, soll sie es haben. Auch Frauen können zwei Männer haben, nicht immer nur ein Mann zwei Frauen! Wo ist denn da die Gleichberechtigung, junger Mann?!
Ich weiß, ich weiß: es ist nicht fair dem Partner gegenüber, das muss frau abwägen. Und es wird auch ganz sicher nicht gut ausgehen - das tut es ja selten.
Dennoch: es gibt da durchaus mehrere Möglichkeiten. Frau muss nur damit klarkommen, und auch mit den eventuell später auftretenden Konsequenzen.
Bis dahin gönnen wir ihr doch das Vergnügen, zwei Männer haben zu können.

Du sagst es zutreffend...
Hallo bini62 !!!

Du sprichst mir aus der Seele....warum soll FRAU keine zwei Männer haben ???? Momentan läuft das Doppelspiel perfekt, ich geniesse jeden Augenblick...jede SMS, jedes Telefonat.
Der reizt etwas "verbotenes" zu tun, wird immer stärker und ich spüre ganz genau das ich immer dreister und forscher werde...

Ich geniesse diese Momente....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 8:13

Sprich mit deinem Mann
Es ist sicher toll von zwei Männern angehimmelt zu werden. Wenn du jedoch deinen Ehemann nicht verlieren möchtest, sprich mit ihm. Sag ihm was dir fehlt etc. Ich stecke im Moment auch in einer Krise jedoch umgekehrt. Mich hat mein Mann betrogen und fand das Gefühl auch sehr gut. Kribbeln und Schmetterlinge im Bauch usw. Unsere Ehe steht jetzt auf der Kippe und mir geht es wirklich super schlecht. Überleg dir mal, wie es dir gehen würde, wenn dich dein mann betrügt. Ich will hier keinen Moralapostel spielen, verstehe z.B. auch meinen eigenen mann warum es dazu kam. Aber denk mal auch an deinen Mann wie es ihm geht, wenn es rauskommt.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 13:02

Littlesweethome
Hallo,

ich weiß nicht ob ich zu den Moralapostel gehöre, doch ich finde die Situation in der du dich befindest schon sehr bedenklich. Ein Teil wird dir dazu raten, genieße es solange es geht. Die Anderen, die wie ich schon selbst betrogen worden sind, werden dir davon abraten so weiterzumachen.

Nur weil deine Ehe langweilig geworden ist, auf deinen Ex einzugehen finde ich schon bedenklich. In jeder Ehe kommt es nach vielen Jahren zur Routine und es liegt an jedem selbst daran was zu ändern. Wenn Gespräche mit deinem Mann nicht fruchten würde ich ihm schon aufzeigen wo das hinführen kann. Ist es nicht auch toll und schön einen Partner an seiner Seite zu haben auf den man sich verlassen kann, dem man vertraut, eine gemeinsame Basis hat. Erst wenn man das alles verloren hat weiß man vieles auch zu schätzen.

Der neue Mann in deinem Leben ist ja nicht umsonst dein Ex. Es hat aus bestimmten Gründen nicht zwischen euch funktioniert. Klar ist es schön wieder begehrt zu werden, Komplimente zu hören doch reicht das aus um alles aufs Spiel zu setzen?

Wenn du ihn vor 3!!! Wochen wiedergesehen hast und in diesen 3 Wochen will er sich bereits eine Zukunft mit dir aufbauen? Jeder Mensch verändert sich und wenn ihr damals recht jung ward, dann frage ich mich ob ihr euch jetzt so gut kennt um alles über einen Haufen zu werfen.

Du riskierst das du deinen Mann verlierst. Irgendwann kann es rauskommen und dann ist es möglich das dein Mann dir nicht verzeiht. Ist das Bauchkribbeln und die Schmetterlinge das wert?

Mein Mann bereut seinen Seitensprung. Er hat sein Zuhause, Kinder alles verloren. Ob es jemals noch mal ein zurück führ in gibt steht in den Sternen. Denn verzeihen heißt nicht das man vergißt und auf unserem Leben würde immer ein Schatten bleiben.

Alles Liebe
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir können nicht zusammen aber auch nicht getrennt sein
Von: silja_11955534
neu
2. Januar 2012 um 8:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen