Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann träumt, dass ich schwanger bin

Mann träumt, dass ich schwanger bin

6. Juli 2018 um 9:36

Hallo,
vielleicht gibt es hier ja einige Traumdeuter unter euch. Kurz zur Geschichte: ich kenne den Mann (38) seit ca. einem halben Jahr und ich kann sagen, dass ich in ihn verliebt oder zumindest verschossen bin. Wir haben keine Beziehung, haben aber schon mehrmals miteinander geschlafen. Wir verstehen uns sehr gut und die Anziehung zwischen uns ist auch sehr groß. Ich weiß, dass es in seiner letzten Beziehung mit dem Kinderwunsch nicht geklappt hat, aus welchen Gründen auch immer. Nun hat er mir gestern erzählt, dass er geträumt hätte, ich sei schwanger (was ich nicht bin). Ist sowas eher ein Zeichen dafür, dass er sich das wünschen würde oder dass er Panik davor hätte? Oder vielleicht etwas ganz anderes? Was meint ihr? Hat jemand mit sowas Erfahrung oder kennt sich da ein bisschen aus? Danke
 

Mehr lesen

6. Juli 2018 um 9:52

nein du interpretierst da etwas hinein. ich habe mich eine zeitlang sehr stark mit traumdeutung beschäftigt.

in den träumen verarbeitet man diverse dinge, alles zusammengemixt. es heißt nicht, dass er sich ein kind mit dir wünscht.

momentan gibt es dich in seinem leben, es gab mal einen kinderwunsch in seinem leben und und und ... so kam der traum zustande.

geh mal deine träume durch. ergeben alle einen sinn? absolut nicht.

5 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 9:55

Ich habs nicht so mit dem "deuten", ich frage dann lieber einfach mal nach. In deinem Fall hätte ich ihn z.B. gefragt, warum er mir das überhaupt erzählt hat und ob er sich irgendetwas in der Richtung und von mir bzw. unserer Beziehung zueinander erhofft.
Dass er generell wohl einen Kinderwunsch hat, steht da ja anscheinend ausser Frage.

4 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 10:05
In Antwort auf fresh0089

nein du interpretierst da etwas hinein. ich habe mich eine zeitlang sehr stark mit traumdeutung beschäftigt.

in den träumen verarbeitet man diverse dinge, alles zusammengemixt. es heißt nicht, dass er sich ein kind mit dir wünscht.

momentan gibt es dich in seinem leben, es gab mal einen kinderwunsch in seinem leben und und und ... so kam der traum zustande.

geh mal deine träume durch. ergeben alle einen sinn? absolut nicht.

Momentan interpretiere ich da eigentlich gar nichts rein, deshalb frage ich ja, wie das andere sehen. Und natürlich ergeben meine Träume auch nicht immer einen Sinn, im Gegenteil. Ich hab ja jetzt nicht gedacht: Oh, der will ein Kind von mir! Ich wollte einfach nur mal Meinungen von anderen dazu, was das evtl. bedueten könnte und wieso er mir das überhaupt erzählt.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 10:07
In Antwort auf kariertekatze

Ich habs nicht so mit dem "deuten", ich frage dann lieber einfach mal nach. In deinem Fall hätte ich ihn z.B. gefragt, warum er mir das überhaupt erzählt hat und ob er sich irgendetwas in der Richtung und von mir bzw. unserer Beziehung zueinander erhofft.
Dass er generell wohl einen Kinderwunsch hat, steht da ja anscheinend ausser Frage.

Ja, das habe ich mich auch gefragt, warum er mir das überhaupt erzählt. Vielleich frage ich ihn einfach nochmal bei Gelegenheit.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 10:13

Ist das ernst gemeint oder Sarkasmus? Man muss hier im Forum immer mal nachfragen

3 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 10:19

Na zumindest beschäftigt ihn das Thema in irgendeiner Form und er spielt in Gedanken damit wie es wäre wenn du von ihm schwanger würdest. Wie sich der Gedanke für ihn anfühlt solltest du ihn vielleicht mal fragen und dir überlegen was du diesbezüglich willst und wann...

1 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 10:29
In Antwort auf elisa-5

Momentan interpretiere ich da eigentlich gar nichts rein, deshalb frage ich ja, wie das andere sehen. Und natürlich ergeben meine Träume auch nicht immer einen Sinn, im Gegenteil. Ich hab ja jetzt nicht gedacht: Oh, der will ein Kind von mir! Ich wollte einfach nur mal Meinungen von anderen dazu, was das evtl. bedueten könnte und wieso er mir das überhaupt erzählt.

Traumdeuterin: Nein. Aber ich lese mitunter genau, was die Leute schreiben.
Schau hin, was dir fresh0089 geschrieben hat: ein Kind MIT dir.
Bedenke, dass wir zur Zeit eine Gesetzeslage haben, die es unverheirateten Vätern erlaubt, alle Pflichten auf Mütter abzuwälzen. Wenn sie sie nicht selber versorgen wollen, finden sie auch jederzeit andere emanzipierte Frauen, die dann auch wieder diese Pflichten übernehmen.
Das bedeutet ein Kind VON dir haben. 
Wenn du ein oder viele Kinder verschenken willst, musst du dich nicht darum kümmern, ob du eine Beziehung hast oder nicht. Sex macht Spaß.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 10:58

Da gebe ich dir Recht, ich habe ja auch nicht geschrieben, dass ich mich von ihm schwängern lassen möchte. Mich würde halt nur intressieren, was der Traum bedeuten könnte . Dass hier niemand die ultimative Lösung haben wird, ist mir klar. Ihr steckt ja alle nicht in seinem Kopf

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 11:03
In Antwort auf elisa-5

Ja, das habe ich mich auch gefragt, warum er mir das überhaupt erzählt. Vielleich frage ich ihn einfach nochmal bei Gelegenheit.

Ihr habt Gelegenheitssex und keine Beziehung miteinander und macht Euch aber Gedanken darüber ob es einen Kinderwunsch gibt?

Also einer, der gelegentlich mal kommt um Sex zu haben, dürfte wohl gerade keinen Kinderwunsch haben, sonst könnte man es ja mal mit einer Beziehung versuchen, sich näher kennen lernen und erst mal sehen, ob das was werden kann.

Aber was das mit Traumdeutung zu tun hab en soll, zeigt sich mir überhaupt nicht - wenn dann sind das Wunschvorstellungen ... und wer weiß, was da wieder dahinter stecken mag - ich wäre eher noch vorsichtiger ... was will ein Mann mit einem Kind, wenn er nicht mal die Frau genug liebt, um was Festes mit ihr einzugehen ? 🧐

2 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 11:18
In Antwort auf gabriela1440

Ihr habt Gelegenheitssex und keine Beziehung miteinander und macht Euch aber Gedanken darüber ob es einen Kinderwunsch gibt?

Also einer, der gelegentlich mal kommt um Sex zu haben, dürfte wohl gerade keinen Kinderwunsch haben, sonst könnte man es ja mal mit einer Beziehung versuchen, sich näher kennen lernen und erst mal sehen, ob das was werden kann.

Aber was das mit Traumdeutung zu tun hab en soll, zeigt sich mir überhaupt nicht - wenn dann sind das Wunschvorstellungen ... und wer weiß, was da wieder dahinter stecken mag - ich wäre eher noch vorsichtiger ... was will ein Mann mit einem Kind, wenn er nicht mal die Frau genug liebt, um was Festes mit ihr einzugehen ? 🧐

Wir machen uns keine Gedanken über einen Kinderwunsch. Ich stehe total auf ihn, bin verknallt, weiß aber nicht, ob es ihm genauso geht. Ich bin davon ausgegangen, dass es ihm nur um Sex geht, zumindest anfangs. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher, traue mich blöderweise aber nicht, ihn danach zu fragen, aus Angst, dass ich da etwas reininterpretiere, was da nicht ist und er die Sache beendet. Jetzt kam er mit diesem Traum um die Ecke, und ich frage mich einfach, was es bedeuten könnte in unserer momentanen Situation. Niemand hat davon gesprochen, dass ich mir ein Kind von ihm wünsche.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 11:22
In Antwort auf elisa-5

Wir machen uns keine Gedanken über einen Kinderwunsch. Ich stehe total auf ihn, bin verknallt, weiß aber nicht, ob es ihm genauso geht. Ich bin davon ausgegangen, dass es ihm nur um Sex geht, zumindest anfangs. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher, traue mich blöderweise aber nicht, ihn danach zu fragen, aus Angst, dass ich da etwas reininterpretiere, was da nicht ist und er die Sache beendet. Jetzt kam er mit diesem Traum um die Ecke, und ich frage mich einfach, was es bedeuten könnte in unserer momentanen Situation. Niemand hat davon gesprochen, dass ich mir ein Kind von ihm wünsche.

Also einer, der gelegentlich mal kommt um Sex zu haben, dürfte wohl gerade keinen Kinderwunsch haben, sonst könnte man es ja mal mit einer Beziehung versuchen, sich näher kennen lernen und erst mal sehen, ob das was werden kann.


Und außerdem sind wir ja noch in der Kennenlernphase. Momentan würde ich unser Verhältnis nicht als Beziehung bezeichnen, aber man kann ja nie wissen, was noch kommt. Im Moment sehen wir uns, so oft es zur Zeit geht und genießen einfach die Zeit miteinander. Ohne dem ganzen jetzt den Stempel "Beziehung" aufzudrücken.

2 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 13:19

Das stimmt schon, aber ich war in dem Moment auch erstmal etwas perplex und wusste nicht gleich, was ich sagen soll 

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 13:37

-> auch wenn ich sonst deine Ansichten etwas krass finde, hier hst Du Recht.

Das darfst du, das ist sogar meine volle Absicht. Aber Dank fürs Rechtgeben. Ich hoffe, ich habe auch heute wieder genug Anregungen zum Denken gegeben. 

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 14:03
In Antwort auf anne234

Traumdeuterin: Nein. Aber ich lese mitunter genau, was die Leute schreiben.
Schau hin, was dir fresh0089 geschrieben hat: ein Kind MIT dir.
Bedenke, dass wir zur Zeit eine Gesetzeslage haben, die es unverheirateten Vätern erlaubt, alle Pflichten auf Mütter abzuwälzen. Wenn sie sie nicht selber versorgen wollen, finden sie auch jederzeit andere emanzipierte Frauen, die dann auch wieder diese Pflichten übernehmen.
Das bedeutet ein Kind VON dir haben. 
Wenn du ein oder viele Kinder verschenken willst, musst du dich nicht darum kümmern, ob du eine Beziehung hast oder nicht. Sex macht Spaß.

So richtig verstehe ich leider nicht, was du mir damit sagen willst. Dass er mir ein Kind machen will, um das er sich dann nicht kümmern muss oder wie? Kannst du das bitte nochmal genauer erläutern? Danke

2 LikesGefällt mir

6. Juli 2018 um 14:49

Naja, ich will halt nicht zuviel hineininterpretieren, da wir quasi unseren "Beziehungsstatus" noch nicht so definiert haben. Klar, ich würde mir mehr von ihm wünschen, als nur eine sexuelle Beziehung (aber nicht gleich ein Kind ), aber ich bin mir halt nicht sicher, wie er zu "uns" steht. Und wollte ihn mit der Frage danach auch nicht vergraulen, falls ich eben doch zuviel hineininterpretiere.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 14:55

Es war eigentlich eher nebenbei. Es ging eigentlich gerade um etwas anderes, weil ich auf Arbeit gerade etwas Probleme habe. Er meinte dann so "Ich habe letzte Nacht geträumt, dass du schwanger bist...das wäre jetzt noch der Hammer"

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 17:07

Mmh, ja das trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf. Dumm? Mag sein. Ist aber so. Mir würde es jetzt schon unheimlich weh tun, wenn es zu Ende wäre. Von daher genieße ich lieber die Zeit mit ihm und mache mir über das Ende Gedanken, wenn es soweit ist. Selber herbeiführen will ich es einfach nicht, selbst wenn es auf lange Sicht vielleicht das Beste wäre (wenn er halt doch nur was lockeres will).

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 17:49

Ich weiß. Das sollte ich wirklich. Werde ich wohl auch, ich weiß ja eigentlich, dass das so kein Dauerzustand sein kann. Ich merke ja selber, wie mich das ganze verrückt macht.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 17:49
In Antwort auf elisa-5

So richtig verstehe ich leider nicht, was du mir damit sagen willst. Dass er mir ein Kind machen will, um das er sich dann nicht kümmern muss oder wie? Kannst du das bitte nochmal genauer erläutern? Danke

Das Gesetz zwingt ihn nicht, sich um sein Kind zu kümmern. Ausnahme Kindesunterhalt.
Er hat aber einen Kinderwunsch. Das heißt, er will ein Kind. 
Dass er sich um sein Kind nicht kümmert, ist also unwahrscheinlich.
Die Frage ist nur, ob er auch ausreichend an die Mutter seines Kindes denkt, also an dich. Wenn nicht, kann es dir passieren, dass du alle Pflichten über ein paar Jahre brav erfüllst, sogar berufliche Einschränkungen hinnimmst und was nicht alles, und wenn er Bock auf eine neue Dame hat, den Part des Unterhaltszahlers übernehmen darfst. Ich habe mir schon erzählen lassen, dass das kein gutes Gefühl sein soll für Mamas, wenn sie wie selbstverständlich ihren Kindern nachfahren sollten und für ihre eigene Arbeit noch bezahlen zu mussten, während sie zuvor immer darauf bedacht waren, den Papas bei ihrer Karriere zu helfen. 
Sieh dir deinen ... (weiß nicht, wie du ihn nennst) genau an, bevor du dich auf etwas mit ihm einlässt oder der Zufall dir eine Entscheidung aus der Hand nimmt.

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 18:03
In Antwort auf anne234

Das Gesetz zwingt ihn nicht, sich um sein Kind zu kümmern. Ausnahme Kindesunterhalt.
Er hat aber einen Kinderwunsch. Das heißt, er will ein Kind. 
Dass er sich um sein Kind nicht kümmert, ist also unwahrscheinlich.
Die Frage ist nur, ob er auch ausreichend an die Mutter seines Kindes denkt, also an dich. Wenn nicht, kann es dir passieren, dass du alle Pflichten über ein paar Jahre brav erfüllst, sogar berufliche Einschränkungen hinnimmst und was nicht alles, und wenn er Bock auf eine neue Dame hat, den Part des Unterhaltszahlers übernehmen darfst. Ich habe mir schon erzählen lassen, dass das kein gutes Gefühl sein soll für Mamas, wenn sie wie selbstverständlich ihren Kindern nachfahren sollten und für ihre eigene Arbeit noch bezahlen zu mussten, während sie zuvor immer darauf bedacht waren, den Papas bei ihrer Karriere zu helfen. 
Sieh dir deinen ... (weiß nicht, wie du ihn nennst) genau an, bevor du dich auf etwas mit ihm einlässt oder der Zufall dir eine Entscheidung aus der Hand nimmt.

Ok, jetzt versteh ich es. Aber ich habe momentan kein Interesse daran, ein Kind mit ihm in die Welt zu setzen. Zum einen, weil ich ihn für so einen Schritt einfach noch viel zu wenig und zu kurz kenne, und zum anderen, weil wir ja noch nicht einmal ein richtiges Paar sind. Also keine Sorge, so einen Schritt überlege ich mir sehr gut und lass mich nicht schwängern, nur weil ich verrückt nach jemandem bin. 

Gefällt mir

7. Juli 2018 um 10:18

Richtig. Mich hatte wie gesagt nur interessiert, in welche Richtung der Traum eher deuten könnte. Wie er zu mir bzw. zu uns steht, werde ich letzten Endes nur durch ein Gespräch mit ihm erfahren und nicht durch irgendwelche Traumdeutungen oder sonstige Vermutungen. 

Gefällt mir

7. Juli 2018 um 11:57

Doch schon. Natürlich. Vielleicht geht es mir auch weniger darum, dass er das geträumt hat, sondern eher um die Frage, warum er mir das erzählt. Er hätte es ja auch einfach für sich behalten können. Aber so denke ich, erwartet er doch irgendeine Reaktion von mir. Entweder wollte er abchecken, ob ich das für gut befinden würde oder er hat eben Angst davor und wollte checken, ob er sich sicher sein kann, dass ich ihm keine Kind anhänge. Ich hätte den Eingangspost wohl anders formulieren sollen.

1 LikesGefällt mir

7. Juli 2018 um 12:15
In Antwort auf elisa-5

Wir machen uns keine Gedanken über einen Kinderwunsch. Ich stehe total auf ihn, bin verknallt, weiß aber nicht, ob es ihm genauso geht. Ich bin davon ausgegangen, dass es ihm nur um Sex geht, zumindest anfangs. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher, traue mich blöderweise aber nicht, ihn danach zu fragen, aus Angst, dass ich da etwas reininterpretiere, was da nicht ist und er die Sache beendet. Jetzt kam er mit diesem Traum um die Ecke, und ich frage mich einfach, was es bedeuten könnte in unserer momentanen Situation. Niemand hat davon gesprochen, dass ich mir ein Kind von ihm wünsche.

.nee, schon klar - aber das habe ich auch gar nicht behauptet.

Deine Frage aber, was ''sein Traum bedeuten könnte'', wenn ich richtig gelesen habe.

Aber, wenn ER nicht fähig ist, Dir klar darzulegen, wie er Eure Beziehung sieht, kann Dir mit Verlaub gesagt auch wurscht sein, was ihm diese Beziehung wert ist und ob er sich Kinder mit Dir wünscht - ganz ehrlich mal 🤨 😐 😑

Gefällt mir

7. Juli 2018 um 13:03

Nein, er wollte auch. Zumindest sagt er das. Und ich wüsste nicht, wieso er mir da etwas vormachen sollte.

Gefällt mir

7. Juli 2018 um 19:38

Ja, ist schon irgendwie albern. Ich mache mir halt generell wahrscheinlich immer zuviele Gedanke um alles anstatt einfach zu fragen. Und ohne Drama wär's doch auch langweilig

Gefällt mir

7. Juli 2018 um 19:39

Sie ist wohl einfach nicht schwanger geworden, an wem es jetzt lag, ob an ihr oder an ihm, haben sie nicht testen lassen. Haben es halt lange Zeit versucht und es ist nichts geworden.

Gefällt mir

8. Juli 2018 um 16:10

Klar hätte ich gerne Gewissheit. Sehr gern sogar. Aber im Moment genieße ich einfach die Zeit mit ihm so sehr, dass ich einfach nicht will, dass das aufhört. Und im schlimmsten Falle könnte es das ja, wenn er nämlich nicht so empfindet wie ich. Klar, dann hab ich Gewissheit und kann mich anderweitig umschauen. Momentan habe ich aber lieber ihn als die Gewissheit. Das kann zu einem späteren Zeitpunkt anders sein, da ich schon ein paar Mal kurz davor war, das alles anzusprechen. Und der Moment, in dem ich dann tatsächlich mit ihm darüber rede, ist auch nicht mehr in ferner Zukunft, da es mich natürlich quält und ich das auch nicht mehr ewig aushalte. Im Grunde gebe ich dir also Recht, aber ich brauche wohl einfach noch ein bisschen Zeit dafür.

1 LikesGefällt mir

8. Juli 2018 um 21:47
In Antwort auf elisa-5

Sie ist wohl einfach nicht schwanger geworden, an wem es jetzt lag, ob an ihr oder an ihm, haben sie nicht testen lassen. Haben es halt lange Zeit versucht und es ist nichts geworden.

Dann könnte sein Kommentar auch so gemeint sein wie "das wäre jetzt ein Zufall / Schicksal / Ironie des Lebens". Muss nicht zwangsläufig heißen, dass er entsprechende Zukunftsträume hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Beziehungspause sinnvoll
Von: sonnenblume.8
neu
8. Juli 2018 um 20:09
Euer Rat ist gefragt
Von: lotte2018
neu
8. Juli 2018 um 18:21

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen