Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann sagt: alles anders als mit vorherigen partnerinen

Mann sagt: alles anders als mit vorherigen partnerinen

3. Juni 2014 um 7:05

Hallo Leute, ich habe seit einigen Monaten einen Partner. Es läuft auch alles super. Aber er hat mir manches mal sachen gesagt, wo ich mich frage ob das wirklich sein kann...Habt ihr sowas schon erlebt? Meint ihr das Stimmt?...?

Erstes: Ich wäre die erste mit der er gerne kuschelt und zärtlichkeiten usw austauscht
Zweitens: Er hat den besten und längsten *** mit mir
Drittens: Er unternimmt gerne etwas mit mir
Viertens: Er geht freiwillig und gerne mit mir shoppen. (OK ich bin auch wirklich schneller als andere Frauen bei sowas)

Bei allen drei dingen sagte er mir, das er das bei seinen ex nicht gerne oder garnicht gemacht hat oder gut fand.

Mehr lesen

3. Juni 2014 um 7:59

So so
Nun ja, er ist in der werbe-phase
Ich würde mir viel mehr Gedanken darüber machen, WESHALB er dich überhaupt mit den exen vergleicht ..

Nun ja, genieß es einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 9:26


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 9:29


Sagen wir mal das kann tatsächlich sein. War bei mir auch so.

Was aber wie meine Vorredner hier sagen, ich auch bedenklich finde ist dass er dich überhaupt vergleichen muss.

Ich würde das im stillen machen, aber es dir auch noch sagen? Da stimmt was nicht. Ich wäre vorsichtig. Nicht weil er jmd ist der dich betrügt oder ausnutzt. Das glaube ich weniger sondern viel mehr, weil du vllt mehr ein Statussymbol oder ein Besitz bist als i-was anderes und das kann gefährlich enden für deine Psyche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 10:51

Spricht...
... nicht gerade für Dich, dass Dein Misstrauen in Bezug auf seine offenbar ehrlich gemeinten Aussagen im Grunde impliziert, dass Du es nicht für möglich hältst, dass Du "die große Ausnahme" für jemanden sein könntest.

Dein Freund will Dir damit einfach nur sagen, dass er Dich toll findet und dass er selbst über sich erstaunt ist, dass er plötzlich Dinge tut und gut findet, die er vorher eben nicht gut fand und daher auch nicht getan hat. Es ist ein Kompliment an Dich!

Und ehrlich gesagt, ich empfinde es nicht so, dass er Dich mit seinen Exen vergleicht. Das wäre der Fall, wenn er ständig sagen würde: Meine Ex hat aber... Bei meiner Ex war das aber... Zieh doch mal dies oder das an, bei meiner Ex sah das so toll aus... etc. blabla. Tut er aber nicht. Er spricht ja von sich: Dass er sich verändert hat mit Dir. Nimm es einfach hin und freue Dich darüber. Hinterfrage nicht alles, damit kann man eine Menge kaputt machen!

Und noch ein Tipp: Kümmere Dich mal ein bisschen um Dein Selbstbewusstsein, es sollte Dir nämlich nicht im geringsten komisch vorkommen, dass ein Typ bei Dir ganz anders ist und Dich für was Besonderes hält!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 4:02

Verliebtheitsphase
Wie kommst Du auf diese Idee?

Ich schwebte bei meinem 1. Freund 1 Jahr lang auf Wolke 7, aber mit jeder beschissenen Erfahrung danach (ja, auch die Trennung von besagtem Freund eingeschlossen) verliebte ich mich kürzer und seltener.
Meinen Mann fand ich genau 1 Monat perfekt, danach sah ich ihn, so wie er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 12:27

Na...
... da hat wohl jemand ganz miese Erfahrungen gemacht. Weil Du "Rotz" erlebt hast und auf jemanden reingefallen bist, muss es nicht automatisch so sein, dass der Freund der TE "Rotz" erzählt. Merkwürdige Logik...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 12:48

Bitte keine
Verallgemeinerungen!

Ich les das öfter und auch Leute, die ich kenne, gehen automatisch davon aus, dass man mindestens 1 Jahre auf Wolke 7 schwebt.
Ich kenne auch etliche Frauen, denen es ähnlich ging wie mir, die mit jeder gescheiterten Beziehung klarer im Kopf wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 13:01
In Antwort auf heartsease

Verliebtheitsphase
Wie kommst Du auf diese Idee?

Ich schwebte bei meinem 1. Freund 1 Jahr lang auf Wolke 7, aber mit jeder beschissenen Erfahrung danach (ja, auch die Trennung von besagtem Freund eingeschlossen) verliebte ich mich kürzer und seltener.
Meinen Mann fand ich genau 1 Monat perfekt, danach sah ich ihn, so wie er ist.

Und wie kommst Du auf die Idee,
dass sie nicht mehr in der Verliebtheitsphase sind???
Nur, weil Du "anders" bist? Du verallgemeinerst dann auch.

Übrigens finde ich das was Du sagst, NICHT normal. Und ich bin mir sicher, dass wir viel mehr Beispiele gegen Deine Theorie finden werden, wenn es um Liebe (im Sinne von Verliebtheit und Liebe zwischen Mann und Frau) geht anstatt um Zweckgemeinschaften!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 13:22
In Antwort auf vesta_12503867

Und wie kommst Du auf die Idee,
dass sie nicht mehr in der Verliebtheitsphase sind???
Nur, weil Du "anders" bist? Du verallgemeinerst dann auch.

Übrigens finde ich das was Du sagst, NICHT normal. Und ich bin mir sicher, dass wir viel mehr Beispiele gegen Deine Theorie finden werden, wenn es um Liebe (im Sinne von Verliebtheit und Liebe zwischen Mann und Frau) geht anstatt um Zweckgemeinschaften!

Zweckgemeinschaften??
Wir wissen doch bisher nur, dass sie "einige Monate einen Partner hat". Über das Wie wissen wir überhaupt nichts! Daher finde ich es seltsam von Lana, sie in die Kategorie "Verliebtheitsphase" zu stecken.

Ich liebe meinen Mann über alles! Aber wir haben uns eben recht schnell realistisch gesehen, d.h. schnell kennengelernt. Ich habe mit ihm keine Überraschungen erlebt; er hat sich von Anfang an so gezeigt, wie er wirklich ist.

In der Liebe gibt es kein "normal". Jeder ist anders. Und ich kenne wirklich Einige, die nicht monatelang auf Wolke 7 geschwebt sind... Man wird mit der Zeit ja auch erfahrener und lernt schneller & besser Leute einzuschätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:10
In Antwort auf heartsease

Zweckgemeinschaften??
Wir wissen doch bisher nur, dass sie "einige Monate einen Partner hat". Über das Wie wissen wir überhaupt nichts! Daher finde ich es seltsam von Lana, sie in die Kategorie "Verliebtheitsphase" zu stecken.

Ich liebe meinen Mann über alles! Aber wir haben uns eben recht schnell realistisch gesehen, d.h. schnell kennengelernt. Ich habe mit ihm keine Überraschungen erlebt; er hat sich von Anfang an so gezeigt, wie er wirklich ist.

In der Liebe gibt es kein "normal". Jeder ist anders. Und ich kenne wirklich Einige, die nicht monatelang auf Wolke 7 geschwebt sind... Man wird mit der Zeit ja auch erfahrener und lernt schneller & besser Leute einzuschätzen.

Verliebtheit ist aber nicht,
rational.

Biochemisch...Hormone, Dopamin, Serotonin...was weiß ich!
Da ist nix mehr mit Erfahrung und Einschätzung. Kannst Du ja hier jeden Tag aufs neue nachlesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 16:34


Ich bin zwar eine Frau,aber bei mir war und ist es immer noch so mit meinem jetztigen Partner.
Selbst in der ersten Zeit mochte ich in früheren Beziehungen kein großes kuscheln.Mich hat das immer gestört,wenn mich einer nachts umarmt hat und habe immer lieber allein auf meiner Seite geschlafen bzw. sogar am liebsten alleine im Bett.
Meine Ex-Freunde haben mich auch bei vielen Sachen genervt,wenn sie dabei waren z.B. beim shoppen oder anderen Sachen,die jetzt nicht gerade zu den Lieblingsaktivitäten eines Mannes gehören.
Bei meinem jetztigen Freund war das von der ersten Sekunde an anders und ist es wie gesagt bis heute auch,also auch nach dem die rosarote Brille ab ist.
Kann mir also durchaus vorstellen,dass es anderen,und deinem Freund,eben auch so geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat mein Ex wieder Gefühle für mich?!
Von: rae_12348784
neu
4. Juni 2014 um 13:54
Krach mit seinem besten Freund
Von: bailee_12123301
neu
4. Juni 2014 um 13:21
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen