Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann kennengelernt, sehr anhänglich

Mann kennengelernt, sehr anhänglich

19. Mai 2014 um 19:02 Letzte Antwort: 20. Mai 2014 um 14:50

Hallo, melde mich nach seeeehhhr langer Zeit mal wieder.

Ich bin gerade in einer etwas beklemmenden Situation. Habe über eine Datingapp einen Mann von etwas weiter her getroffen (2 Stunden Zugfahrt). Er ist ein halbes Jahr jünger und hatte erst eine richtige Beziehung, die ein Jahr gedauert hat.
Wir habe geschrieben und es hat sehr gut gepasst, also haben wir uns getroffen. Ich war immer noch sehr begeistert und bin auch über Nacht geblieben. Dann fing es an, dass er mir nach einem (!) Treffen schon "Ich liebe dich" geschrieben hat, und das ständig und auch 1000 Herzchen, Kusssmileys, "du fehlst mir". Wir haben uns dann ein 2. (und bisher letztes Mal) getroffen. Und da fand ich ihn immer noch sehr sympathisch, aber die Euphorie war meinerseits etwas weg.

Und dann ging das Geschreibe weiter. Irgendwann habe ich gesagt, dass die grossen drei Worte an Wert verlieren, wenn er sie so häufig und vor allem so schnell benutzt. Seit dem lässt er sie weg aber, die ganzen anderen Dinge halt nicht. Er schreibt auch ständig, dass ich soooooo schön und sooooo perfekt bin.
Jede Diskussion auf Whatsapp gleitet seinerseits so schnell in die Richtung: Du fehlst mir, ich würde dich ja so gerne küssen, ich denke immer an dich, du bist so schön, ich kann unser nächstes Treffen kaum erwarten usw.

Mich nervt das mittlerweile richtig, ich weiss auch gar nicht mehr, was darauf antworten. Ausserdem werden die Diskussionen dadurch so inhaltslos. Ich weiss aber auch nicht, wie genau ich ihm das sagen soll. Ich glaube, dass das Problem tiefer liegt, nämlich, dass er nicht so viele Freunde hat, und mit Frauen generell eher wenig erfahrung. Ich möchte einfach nicht, dass ich quasi sein einziger Lebensinhalt werde. Vielleicht liegt es daran, dass ich eben nicht so verliebt bin, wie er es ist, denn sonst würde ich mich vermutlich darüber freuen?

Ich weiss nicht, ob ich es ihm so sagen soll, oder noch ein paar Treffen abwarten und dann Bilanz ziehen. Ich war noch nie in einer so verzwickten Situation. Ich will ihn ja auch nicht verletzen....

Mehr lesen

19. Mai 2014 um 21:30

Tip von nem Mann
Ich weiß nicht, ob ein Mann dir dazu einen Tipp geben kann/darf. Aber ich kenne diese Situation. Ich habe als Mann diese Fehler ebenfalls begangen, einfach um meine große Zuneigung zu zeigen. Dabei wollte ich aber auf gar keinen Fall die Frau bedrängen oder zur Nervensäge werden. Erst mit etwas Abstand habe ich mein Fehlverhalten erkannt und versuche es zu unterlassen. Als Mann wäre ich froh, wenn die Frau mir sagen würde, dass sie dieses Verhalten mehr als irritiert und sogar zum Ende des Kontakts führen würden. Sag ihm das doch und zeige ihm auch die Konsequenzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 14:50

Danke für eure Antworten
Ja, habe ihm gestern noch gesagt, dass das für mich so nicht stimmt, und dass er vermutlich auch nicht der Mann für mein Leben sein wird. Er war natürlich sehr traurig. Wir schreiben zwar jetzt weiter, aber auf einer anderen Ebene natürlich.
Mehr und mehr wird mir anhand kleiner Aussagen bewusst, dass es ihm an Selbstbewusstsein fehlt. Und das wirkt leider immer unattraktiv.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest