Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann kennengelernt, nach 6 Monaten Distanzhaltung

Mann kennengelernt, nach 6 Monaten Distanzhaltung

22. Februar um 17:08 Letzte Antwort: 23. Februar um 14:51

Hallo allerseits, Ich date seit etwa 6 Monaten einen Mann (26 j).
Alles lief bisher gut. Wir verbrachten auch den Valentinstag zusammen, wo er mir Schokolade und Blumen schenkte. Es war ein schöner Abend, wir verbrachten viele Stunden zusammen, bis es um 0 Uhr umschlug. Da wurde er komisch, wollte nach Hause und beklagte, dass heute etwas passiert ist, was er verarbeiten muss und er es bedauert, dass er mich damit nun belasten muss. Das war vollkommen ok für mich. Ich habe mir nur um ihn Sorgen gemacht. 
Als ich nach Hause ankam, fragte er mich mich, ob ich gut angekommen wäre und entschuldigte sich wieder für sein Verhalten. Er wurde sehr emotional dabei. Ich beruhigte ihn und erwiderte, dass er besser erstmal schlafen soll. Zwei Tage später, also am Sonntag, schrieb ich ihm, dass ich hoffe, dass es ihm inzwischen besser geht. Darauf antwortete er nicht.

In seinem Whatsappstatus jedoch lud er einen Tag später etwas lustiges hoch, wo ich darauf reagierte indem ich schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder lachen kann. Daraufhin antwortete er nur mit einem smiley.

Jedenfalls rief ich ihn am Mittwoch an und erreichte ihn nicht, sodass er mich dann gegen Mittag zurückrief. Da ich auf der Arbeit war, rief ich ihn am Abend zurück.
Seitdem tat sich wieder nichts, daher schrieb ich ihm gestern nochmal, dass ich mich sorge und bat ihn sich zu melden, also ganz nett ohne Vorwürfe.
Heute kam die Antwort, dass es ihm ganz gut geht, er aber seit Dienstag krank war und heute wieder. Ihn hat tatsächlich was gestört, es in dieser Situation aber egal wäre ( wo ich nicht recht weiß, was er mit "dieser Situation meint). 
Daraufhin wünschte er mir viel Spaß auf der Arbeit. 
Die Nachricht ist für unsere Verhältnisse sehr kühl. Eigentlich schrieben wir uns täglich mehrfach. Nur einmal, wo er viel lernen musste, da habe ich fast ne Woche nichts von ihm gehört.

Ich weiß nicht, wie ich das jetzt deuten soll. Reagiert er in Stressphasen so?! Bis dato war nichts auffälliges, er machte mir sogar viele Komplimente und kümmerte sich sehr um mich, daher bin ich sehr besorgt.
Was soll ich machen? Nächste Woche Samstag bin ich auch noch für zwei Wochen im Urlaub 

Mehr lesen

22. Februar um 18:33

ach der Typ aus deinem letzten Beitrag der sowieso nie wirklich viel Interesse gezeigt hat?  Hak den Kerl doch endlich ab

2 LikesGefällt mir
22. Februar um 18:56
In Antwort auf carina2019

ach der Typ aus deinem letzten Beitrag der sowieso nie wirklich viel Interesse gezeigt hat?  Hak den Kerl doch endlich ab

Ja, das ist er.
Die letzten 3 Wochen waren ganz toll, er war eben diese Zeit distanziert, wo er Prüfungsstress hatte. 
Jetzt ist er eben wieder komisch, aber irgendwie noch mehr. 

Gefällt mir
23. Februar um 9:04
Beste Antwort
In Antwort auf godiva_19263282

Hallo allerseits, Ich date seit etwa 6 Monaten einen Mann (26 j).
Alles lief bisher gut. Wir verbrachten auch den Valentinstag zusammen, wo er mir Schokolade und Blumen schenkte. Es war ein schöner Abend, wir verbrachten viele Stunden zusammen, bis es um 0 Uhr umschlug. Da wurde er komisch, wollte nach Hause und beklagte, dass heute etwas passiert ist, was er verarbeiten muss und er es bedauert, dass er mich damit nun belasten muss. Das war vollkommen ok für mich. Ich habe mir nur um ihn Sorgen gemacht. 
Als ich nach Hause ankam, fragte er mich mich, ob ich gut angekommen wäre und entschuldigte sich wieder für sein Verhalten. Er wurde sehr emotional dabei. Ich beruhigte ihn und erwiderte, dass er besser erstmal schlafen soll. Zwei Tage später, also am Sonntag, schrieb ich ihm, dass ich hoffe, dass es ihm inzwischen besser geht. Darauf antwortete er nicht.

In seinem Whatsappstatus jedoch lud er einen Tag später etwas lustiges hoch, wo ich darauf reagierte indem ich schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder lachen kann. Daraufhin antwortete er nur mit einem smiley.

Jedenfalls rief ich ihn am Mittwoch an und erreichte ihn nicht, sodass er mich dann gegen Mittag zurückrief. Da ich auf der Arbeit war, rief ich ihn am Abend zurück.
Seitdem tat sich wieder nichts, daher schrieb ich ihm gestern nochmal, dass ich mich sorge und bat ihn sich zu melden, also ganz nett ohne Vorwürfe.
Heute kam die Antwort, dass es ihm ganz gut geht, er aber seit Dienstag krank war und heute wieder. Ihn hat tatsächlich was gestört, es in dieser Situation aber egal wäre ( wo ich nicht recht weiß, was er mit "dieser Situation meint). 
Daraufhin wünschte er mir viel Spaß auf der Arbeit. 
Die Nachricht ist für unsere Verhältnisse sehr kühl. Eigentlich schrieben wir uns täglich mehrfach. Nur einmal, wo er viel lernen musste, da habe ich fast ne Woche nichts von ihm gehört.

Ich weiß nicht, wie ich das jetzt deuten soll. Reagiert er in Stressphasen so?! Bis dato war nichts auffälliges, er machte mir sogar viele Komplimente und kümmerte sich sehr um mich, daher bin ich sehr besorgt.
Was soll ich machen? Nächste Woche Samstag bin ich auch noch für zwei Wochen im Urlaub 

Dann genieße deinen Urlaub und vergesse den Kerl ... tu dir das nicht an .er hat kein ernstes Interesse an dir ... also auf ins Leben ...

Gefällt mir
23. Februar um 9:53
Beste Antwort
In Antwort auf godiva_19263282

Ja, das ist er.
Die letzten 3 Wochen waren ganz toll, er war eben diese Zeit distanziert, wo er Prüfungsstress hatte. 
Jetzt ist er eben wieder komisch, aber irgendwie noch mehr. 

aufwachen!!!

Gefällt mir
23. Februar um 14:51

Danke, das werde ich machen

Gefällt mir