Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann kennen gelernt, er klammert und denkt schon an die große Zukunft...

Mann kennen gelernt, er klammert und denkt schon an die große Zukunft...

8. November 2015 um 2:04

Hi, vielleicht kennt das ja jemand. Ich habe mich vor ein paar Wochen von meinem damaligen Freund getrennt nach 5 Jahren. Es lief aber schon länger nicht mehr. Naja, jedenfalls habe ich vor kurzem einen wirklich netten Mann kennen gelernt. Wir haben am Anfang viel miteinander geschrieben und telefoniert. Er rief mich von alleine an, die Gespräche waren toll.
Das erste mal getroffen haben wir uns vor ca. einer Woche. Wir waren sofort auf einer Wellenlänge, es hat einfach alles gepasst. Wir saßen etliche Stunden zusammen beim Italiener und sind danach noch durch eine Einkaufspassage gebummelt. Dann am Mittwoch sahen wir uns wieder, es folgte der erste Kuss und auch andere Dinge. Wir haben zusammen gekocht bei Ihm, ich mag ihn wirklich sehr. Heute waren wir wieder verabredet aber so langsam erdrückt er mich. Er fragt mich ständig, ob wir jetzt zusammen wären. Ich sage ihm jedesmal, dass ich 5 Jahre hinter mir habe und derzeit erst einmal single sein möchte. Er wusste von Anfang an, dass ich nicht an einer Beziehung interessiert bin.
Heute war ich etwas erschrocken, da er mich seinen Eltern als seine neue Freundin vorstellen wollte. Da hab ich wirklich Tacheles geredet, denn wir sind nicht zusammen. Mir geht es einfach zu schnell. Ich mag ihn als Mensch, unternehme gerne Sachen mit ihm und muss zugeben, dass ich auch seine Berührungen etc. genieße. Aber um mit jemanden eine Beziehung einzugehen, müssen richtige Gefühle vorhanden sein und die entwickeln sich nicht innerhalb von einer Woche. Ich hab einfach bedenken, dass er sich in was rein steigert. Ich habe ihm vorhin nochmals geschrieben, dass ich in naher Zukunft keine Beziehung möchte. Er sagt dann immer " Was nicht ist, kann ja noch werden".
Ich fühle mich einfach überrumpelt, mir geht es zu schnell. Er redet sogar schon über 3 Raum Wohnung und ob ich Kinder will.
Ich mag ihn sehr, wir sind auf einer Wellenlänge und er hat ne tolle Art an sich, wenn das Klammern nicht wäre. Er schreibt mir auch mehrmals tgl. Nachrichten und nennt mich "Schatz".

Über mein Ex bin ich hinweg und möchte auch derzeit meine Freiheit nicht aufgeben. Ich möchte mich nicht schon wieder nach so wenigen Wochen fest binden.

Vielleicht weiß jemand Rat. Lg, Jenny.

Mehr lesen

8. November 2015 um 3:15

Liebe Jenny (SCHATZ!)
Ich höre gerade BACH, den ich über alles liebe! RUHE!

Du machst es mir nicht leicht! Das bedeutet aber nicht, dass es zu SCHWER ist! Moment, ich brauche etwas Menthol.

Ich möchte Dir etwas über die Verliebtheit erzählen: Verliebtheit ist eigentlich eine "Fehlleistung", wie das Vergessen, Verlieren usw. Es ist sozusagen eine Angst, weil wir eben nichts verlieren wollen, das uns "gehört." Frauen verstehen diese Angst der Männer als "klammern." Du möchtest Deine Freiheit, was ja sehr verständlich ist. Der Mann aber möchte die Liebe, DICH! Die Frau jedoch hat Angst, "erdrückt" zu werden, fühlt sich vor den Kopf gestoßen, überrumpelt, es geht "zu schnell!"

Wenn Du keine Beziehung willst, dann sei auch so fair und sag` Ihm das. Sollte das NICHT der Fall sein, rede mit Ihm, sag` Ihm, dass Du Zeit brauchst, sag` Ihm die Gründe dafür, das hat er doch verdient, wenn Du Ihn liebst, oder nicht? Eine WIRKLICHE Liebe entsteht nicht von heute auf morgen, sie muss sich entwickeln! Wenn ich Dir ein Samenkorn gebe, kannst Du nicht erwarten, dass in zwei Tagen ein prächtige Pflanze daraus wird. Es erfordert Geduld, Hege und Pflege! Du wirst glücklich werden, aber nur dann, wenn Du offen und ehrlich bist ...

Sag` mir bitte, was Du tun wirst. Herzlichen Dank im Voraus!


Alles Gute und liebe Grüße,

lib



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 3:15

Liebe Jenny (SCHATZ!)
Ich höre gerade BACH, den ich über alles liebe! RUHE!

Du machst es mir nicht leicht! Das bedeutet aber nicht, dass es zu SCHWER ist! Moment, ich brauche etwas Menthol.

Ich möchte Dir etwas über die Verliebtheit erzählen: Verliebtheit ist eigentlich eine "Fehlleistung", wie das Vergessen, Verlieren usw. Es ist sozusagen eine Angst, weil wir eben nichts verlieren wollen, das uns "gehört." Frauen verstehen diese Angst der Männer als "klammern." Du möchtest Deine Freiheit, was ja sehr verständlich ist. Der Mann aber möchte die Liebe, DICH! Die Frau jedoch hat Angst, "erdrückt" zu werden, fühlt sich vor den Kopf gestoßen, überrumpelt, es geht "zu schnell!"

Wenn Du keine Beziehung willst, dann sei auch so fair und sag` Ihm das. Sollte das NICHT der Fall sein, rede mit Ihm, sag` Ihm, dass Du Zeit brauchst, sag` Ihm die Gründe dafür, das hat er doch verdient, wenn Du Ihn liebst, oder nicht? Eine WIRKLICHE Liebe entsteht nicht von heute auf morgen, sie muss sich entwickeln! Wenn ich Dir ein Samenkorn gebe, kannst Du nicht erwarten, dass in zwei Tagen ein prächtige Pflanze daraus wird. Es erfordert Geduld, Hege und Pflege! Du wirst glücklich werden, aber nur dann, wenn Du offen und ehrlich bist ...

Sag` mir bitte, was Du tun wirst. Herzlichen Dank im Voraus!


Alles Gute und liebe Grüße,

lib



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 8:10


Warum triffst du dich überhaupt mit einem fremden Mann und datest ihn danach noch munter weiter, wenn du derzeit eh nicht in der Lage bist eine Beziehung einzugehen? Ich werde es wohl nie verstehen!

Der Mensch - egal ob männlich oder weiblich - ist nun mal kein Roboter, der Gefühle einfach an- und ausknipsen kann. So wie du deine Gefühle für fiesen Mann nicht anknipsen kannst, so kann er seine auch nicht aufhalten! Er ist halt guter Hoffnung, dass du deine Meinung noch änderst. Das ist legitim und menschlich.

Dann triff dich doch bitte mit Freundinnen oder deinen Kumpels, dann kann dir sowas nicht passieren! Aber daten ohne ernstes Interesse am anderen ist unfair. Und nein, es genügt nicht, dass du sagst, dass du keine Beziehung willst - denn offensichtlich strahlst du was anderes aus und erweckst beim anderen Hoffnung. Das ist nicht fair.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 8:34

Als erstes würde ich aufhören,
mit ihm zu knutschen. das nährt doch seine hoffnung um so mehr.
wenn er dann immer noch nicht begreift, dass du nicht beziehungswillig bist (auch nachdem du aufhörst, ihm signale zu senden, die ihm hoffnung machen), dann brich den kontakt vollständig ab.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 8:46
In Antwort auf lightinblack

Liebe Jenny (SCHATZ!)
Ich höre gerade BACH, den ich über alles liebe! RUHE!

Du machst es mir nicht leicht! Das bedeutet aber nicht, dass es zu SCHWER ist! Moment, ich brauche etwas Menthol.

Ich möchte Dir etwas über die Verliebtheit erzählen: Verliebtheit ist eigentlich eine "Fehlleistung", wie das Vergessen, Verlieren usw. Es ist sozusagen eine Angst, weil wir eben nichts verlieren wollen, das uns "gehört." Frauen verstehen diese Angst der Männer als "klammern." Du möchtest Deine Freiheit, was ja sehr verständlich ist. Der Mann aber möchte die Liebe, DICH! Die Frau jedoch hat Angst, "erdrückt" zu werden, fühlt sich vor den Kopf gestoßen, überrumpelt, es geht "zu schnell!"

Wenn Du keine Beziehung willst, dann sei auch so fair und sag` Ihm das. Sollte das NICHT der Fall sein, rede mit Ihm, sag` Ihm, dass Du Zeit brauchst, sag` Ihm die Gründe dafür, das hat er doch verdient, wenn Du Ihn liebst, oder nicht? Eine WIRKLICHE Liebe entsteht nicht von heute auf morgen, sie muss sich entwickeln! Wenn ich Dir ein Samenkorn gebe, kannst Du nicht erwarten, dass in zwei Tagen ein prächtige Pflanze daraus wird. Es erfordert Geduld, Hege und Pflege! Du wirst glücklich werden, aber nur dann, wenn Du offen und ehrlich bist ...

Sag` mir bitte, was Du tun wirst. Herzlichen Dank im Voraus!


Alles Gute und liebe Grüße,

lib



Ich finde,...
...du klingst auch ewas verliebt. wie wäre es jetzt fûr dich, wenn er dir sagt "ich kann das nicht, ich will was festes* und sich nicht mehr meldet. dann würde sich der spieß sicher umdrehen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 9:02

Schade
dass er sich so dumm verhält denn er könnte dich so was von an der Angel haben wenn er sich zurückhaltender verhalten würde. Dann würdest du hier wahrscheinlich schreiben "Hilfe ich will ihn - wie locke ich ihn aus der Reserve". Aber dadurch dass er sich so klein macht und sich ohne dass du was tun müsst auf den Präsentierteller legt verlierst du natürlich das Interesse. Kann ja nicht viel wert sein wenn man den so einfach kriegt oder?
Da er wohl nicht damit aufhören wird und dich das zunehmend nerven wird kannst du eigentlich gleich den Kontakt abbrechen . Ist unterm Strich eh nur ZeitVerschwendung für euch beide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 13:30

Aber
Du hast dich so benommen als willst du!!! Geküsst und andere dinge...
das passiert es einmal dass ein mann interease zeigt und dann willst du nicht..
in dem fall würde ich ihm sagen dass das eine freundschaft ist und die finger von ihm lassen oder du sagst ganz klar du willst eine sexbeziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 23:03

Nimm Dir Zeit!
Ich denke genau so wie Du. Die Trennung von Deinem Ex hat ja auch Gründe. Um diese nicht wieder entstehen zu lassen, solltest Du Deinen neuen Mann und vor allem Dir, Jenny mehr Zeit gönnen, um eine feste Bindung ein zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram