Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann einer Freundin - geht er vll fremd?

Mann einer Freundin - geht er vll fremd?

24. Oktober 2014 um 13:32

Hallo

ich habe etwas blödes gemacht und weiß jetzt nicht so recht wie ich die Situation entspannen könnte.

Aber erstmal zur Vorgeschichte:
Ich habe eine Freundin. Sie ist seit 6,5 Jahren verheiratet, sie haben einen 4 jährigen Sohn und das zweite Kind ist auch schon unterwegs (30. SSW). Vor 2 Jahren zog ihr Mann von einem Tag auf den anderen aus - er schrieb damals viel mit anderen Frauen und das führte öfter zum Streit. Irgendwann nach einem halben Jahr kam er wieder und sie nahm ihn brav wieder auf
Das war letztes Jahr. Seit dem schienen sie sehr glücklich miteinander. Bis auf kleiner Diskussionen gab es zwischen ihnen keine Probleme. Sie unternahmen etwas zusammen, machten des öfteren Spieleabende usw.

Im Augsut fing ihr Mann wieder an mit einem Mädl zu schreiben (er 28 sie 17). Anscheinend war da nichts ausser Freundschaft dahinter, aber er tat es heimlich. Es kam raus und meine Freundin war natürlich stinkwütend. ES folgten 2 anstrengende Wochen mit vielen Diskussionen und eines Tages meinte ihr Mann zu ihr er habe kaum noch Gefühle für sie.

Seit dem gehe nsie zur Paartherapie und es scheint mehr oder weniger zwischen ihnen zu passen. Er sagt ihr immer dass er gar nicht vorhabe sie zu verlassen und es einfach Zeit bräuchte bis die Gefühle wieder mehr werden würden. Sie lässt ihm die Zeit, verzichtet auf Kuscheleinheiten, Küsse, Sex gibt es auch nur wenn ihm danach ist (mittlerweile doch 1-3x Woche).

Heute erzählt sie mir wieder er habe sie in der Nacht zu sich gezogen und geküsst. Manchmal antwortet er im Halbschlaf dass er sie auch liebe - denke es ist eher gewohnheit und hab ihr auch gesagt sie soll sich da drauf nichts einbilden.

Naja ich bin echt genervt von der Situation. Ich finde sie ist blind vor liebe und sollte ihn in den Wind schiessen. Also hab ich ihm unter falschem Namen eine Mail geschrieben. Er hatte auch geantwortet und seit ein paar Tagen schreiben wir fast täglich mehrere Mails. Aber in den Mails sagt er immer er fühle sich zu ihr nicht hingezogen, würde keinen Sex mit ihr wollen, wüsste nicht ob er sie verlässt oder nicht. Im Gunde fast nur Gegenteile von dem was er ihr sagt.

Ich weiß jett nicht wie ich aus dieser Situation raus kann. Soll ich ihr die Mails einfach zeigen?
Soll ich einfach nur den Kontakt einstellen und warten was passiert?

Irgendwie hoffe ich ja dass die beiden es wieder hinbekommen aber es tut mir auch so furchtbar leid wie sie leidet!!

Mehr lesen

24. Oktober 2014 um 16:19

Hallo
Wie gesagt lief es nach der Trennung sehr gut zwischen ihnen. Sie wollten ja beide immer ein zweites Kind und haben auch sehe viel darüber gesprochen und jetzt ist es halt unterwegs.

Ich hab ihr auch schon oft gesagt dass sie sich trennen soll aber sie hängt ja an jeder noch so kleinen hoffnung ~

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club