Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann der besten Freundin auf Seitensprung-Seite entdeckt

Mann der besten Freundin auf Seitensprung-Seite entdeckt

29. Dezember 2019 um 4:59 Letzte Antwort: 2. Januar um 8:36

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Mehr lesen

29. Dezember 2019 um 6:25

Sagen! Und deine Freundin soll sich am Besten selber anmelden und dann sieht sie das Profil. Sie soll ihm einfach nicht sagen woher sie den Tipp hat. Und selbst, wenn er es vermutet? Ja und? Da sie selber angemeldet ist und nachschaut, kann er noch so viel behaupten oder vermuten...

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 9:18
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 

So? In welchem Gesetz der Bundesrepublik Deutschland steht denn, dass Ehemänner ihre Ehefrauen belügen sollen? 
Ist doch klar, dass ein Seitensprung-Portal ganz gern noble Verschwiegenheit für alle zum Gesetz erklären würde. 

Ich würde es ihr auch sagen. Nicht unbedingt, weil er fremdgehen will oder es schon getan hat. Sondern vor allem deshalb, weil er ein Depp ist, der glaubt, seine kleinen Geheimnisse ins weltweite Netz posaunen zu müssen.

Dir empfehle ich auch, dich von Lügnerportalen zu distanzieren. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 9:21
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Wer macht denn die Familie kaputt?
Doch wohl der Mann durch den Betrug...

Weisst Du denn als beste Freundin, wie deren Sexleben läuft?

2 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 10:36
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

dass du da noch Überlegst...

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 11:34
In Antwort auf anne234

Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 

So? In welchem Gesetz der Bundesrepublik Deutschland steht denn, dass Ehemänner ihre Ehefrauen belügen sollen? 
Ist doch klar, dass ein Seitensprung-Portal ganz gern noble Verschwiegenheit für alle zum Gesetz erklären würde. 

Ich würde es ihr auch sagen. Nicht unbedingt, weil er fremdgehen will oder es schon getan hat. Sondern vor allem deshalb, weil er ein Depp ist, der glaubt, seine kleinen Geheimnisse ins weltweite Netz posaunen zu müssen.

Dir empfehle ich auch, dich von Lügnerportalen zu distanzieren. 

Klar, hat er sich das ganz alleine zuzuschreiben. Aber ich muss ihr zusätzlich weh tun und ich bin diejenige, die den Stein ins Rollen bringt. Ich hab wirklich Bauchschmerzen deswegen. Vielleicht ist es auch eine Möglichkeit vorher mit ihm zu reden!? 

Zu meiner Verteidigung 🙈 ich war da nie ernsthaft angemeldet, auf die Schiene würde ich niemals gehen. Ich habs damals benutzt um eben meinen Exmann auffliegen zu lassen. 

Danke für deine Antwort

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 11:36
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Als beste Freundin ist es deine Pflicht es ihr zu sagen. Er macht die Familie kaputt. Nicht du. 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 11:37

Ich würde ihr maximal anonym den link zu seinem Profil schicken, den Rest kann sie ja selbst rausfinden. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 11:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wer macht denn die Familie kaputt?
Doch wohl der Mann durch den Betrug...

Weisst Du denn als beste Freundin, wie deren Sexleben läuft?

Wir reden nicht viel darüber wie es bei ihr läuft diesbezüglich. Aber grundsätzlich ist eigentlich alles okay. Wenn wir drüber geredet haben, kam eigentlich nie was negatives. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 12:14
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Wäre ich an deiner Stelle, würde ich es als meine Pflicht ansehen, es meiner Freundin zu sagen. Ich könnte niemals mit der schuld in mir leben, es gewusst zu haben... stell dir mal vor, irgendwann gibts den großen Knall, alles kommt raus, sie schüttet Dir ihr Herz aus und du weißt es schon lange.... ich könnte das nicht. 
Du zerstörst mit deiner Ehrlichkeit keine Beziehung- das tut er mit seiner Untreue. 
Wie du sagst, du würdest auch wollen dass man es dir steckt, also tu das selbe. Was sie dann daraus macht ist ihre Sache. 
Lg 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 12:28

Die Frage ist eigentlich, warum sich ihr Mann dort angemeldet hat. Sicher nicht, weil er mit seinem Sexleben sowas von zufrieden ist. Als Mädels, nicht wieder gleich alle Waffen gegen den Mann richten, sondern einfach mal beide Möglichkeiten betrachten. Doch hierzu fehlen noch einige Infos. Und genau darum kann man nicht gleich ein "Urteil" sprechen.

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 12:38

Es gibt ja auch immernoch die Chance, dass jemand sein Profilbild aus sozialen Netzwerken missbraucht....selten und unwahrscheinlich aber nicht unmöglich...Ich würde seiner Frau ohne Wertung sein Profil zeigen...sagen ich bin nicht sicher, was es zu bedeuten hat.,,den Rest muss sie dann selbst entscheiden...Vielleicht ist es ein alter Account oder er geht wirklich fremd...das alles müssen die beiden dann klären miteinander...

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 12:43
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 

Ein Verstoss gegen AGB ist allenfalls ein Vertragsbruch. Ein Vertragsbruch ist nicht in jedem Fall eine Straftat, die strafrechtlich verfolgbar ist. Recht häufig haben Vertragsbrüche aber zivilrechtliche Folgen, zB Versuche von Vertragsparteien, Schadensersatzansprüche zu stellen und geltend zu machen.

Dann kommt es unter anderem darauf an, welche AGB-Klauseln überhaupt wirksam sind und welche nicht, zB weil sie geltendem Recht widersprechen.

Zum Beispiel sind in Deutschland Rechtsgeschäfte, die gegen die guten Sitten verstoßen, nach §138 BGB nichtig.

Es wäre interessant, zu prüfen, inwieweit von Seitensprungortalen getätigte Rechtsgeschäfte in Deutschland gegen die guten Sitten verstoßen und deshalb nichtig sind.

3 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 13:44
In Antwort auf user1821691195

Wir reden nicht viel darüber wie es bei ihr läuft diesbezüglich. Aber grundsätzlich ist eigentlich alles okay. Wenn wir drüber geredet haben, kam eigentlich nie was negatives. 

Das kann aber alles und nichts heißen. Wenn es wirklich toll wäre für ihr Empfindenwürde sie es dir doch als beste Freundin wahrscheinlich sagen, es sei denn, sie spricht generell nicht offen über Sex. Nichts Negatives heißt noch lange nicht, dass es positiv oder gar prima ist. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 13:45
In Antwort auf asis

Die Frage ist eigentlich, warum sich ihr Mann dort angemeldet hat. Sicher nicht, weil er mit seinem Sexleben sowas von zufrieden ist. Als Mädels, nicht wieder gleich alle Waffen gegen den Mann richten, sondern einfach mal beide Möglichkeiten betrachten. Doch hierzu fehlen noch einige Infos. Und genau darum kann man nicht gleich ein "Urteil" sprechen.

Sehe ich eigentlich ähnlich. Im Grunde müsste man immer beide Seiten anhören. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 14:16
In Antwort auf zahrakhan

Sehe ich eigentlich ähnlich. Im Grunde müsste man immer beide Seiten anhören. 

womöglich sogar mit ihrem Einverständnis. Vielleicht sollte man zunächst mal
mit dem Mann reden. Insgesamt eine schwierige Situation.

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 14:24
In Antwort auf jara30

womöglich sogar mit ihrem Einverständnis. Vielleicht sollte man zunächst mal
mit dem Mann reden. Insgesamt eine schwierige Situation.

Möglich ist alles, auch wenn es unwahrscheinlich erscheint. 
Als erstes den Mann drauf ansprechen, finde ich auch gar nicht so verkehrt. 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 15:02
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Direkt sagen und darauf pochen, dass sie sich vorher selbst ein Bild davon macht, sich dort also selbst registriert, um schwar auf weiß zu haben, dass er sie betrügt oder zumindest belügt!
So manch einer dreht dann nämlich heftig an der Phantasieschraube, sodass man insgeheim zwar weiß, was Sache ist, sich trotzdem einlullen lässt!

Es sei denn, die beiden führen eine offene Beziehung und Du weißt davon nichts, was ja legitim wäre, da es Dich am Ende nichts angeht, was in deren Betten läuft

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 15:48
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 

Dann soll sie ihm nicht sagen woher sie es weiss, so schwer ist das nicht.

Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 

DU machst die Beziehung nicht kaputt.
Wenn dann macht er sie kaputt.

Bei einer Freundin würde ich persönlich es definitiv sagen.

 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 16:04

Was würdet ihr Frauen machen, wenn ihr sie auf so ner Plattform finden würdet ? Ihm das dann auch sagen ?
Ich finde, das ist erstmal eine Sache ,bei der man sich raushalten sollte. Selbst wenn man es sagt, ist das Problem nicht gelöst, dann das liegt woanders.

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 16:59
In Antwort auf elise_18724877

Ich würde ihr maximal anonym den link zu seinem Profil schicken, den Rest kann sie ja selbst rausfinden. 

der besten Freundin anonym den link schicken?  

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 17:01
In Antwort auf asis

Die Frage ist eigentlich, warum sich ihr Mann dort angemeldet hat. Sicher nicht, weil er mit seinem Sexleben sowas von zufrieden ist. Als Mädels, nicht wieder gleich alle Waffen gegen den Mann richten, sondern einfach mal beide Möglichkeiten betrachten. Doch hierzu fehlen noch einige Infos. Und genau darum kann man nicht gleich ein "Urteil" sprechen.

und deswegen meldet man sich dann gleich dort an weil es im Bett daheim nicht läuft?  ach... 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 17:02
In Antwort auf Meeresbrise80

Es gibt ja auch immernoch die Chance, dass jemand sein Profilbild aus sozialen Netzwerken missbraucht....selten und unwahrscheinlich aber nicht unmöglich...Ich würde seiner Frau ohne Wertung sein Profil zeigen...sagen ich bin nicht sicher, was es zu bedeuten hat.,,den Rest muss sie dann selbst entscheiden...Vielleicht ist es ein alter Account oder er geht wirklich fremd...das alles müssen die beiden dann klären miteinander...

ach komm... 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 17:04
In Antwort auf asis

Was würdet ihr Frauen machen, wenn ihr sie auf so ner Plattform finden würdet ? Ihm das dann auch sagen ?
Ich finde, das ist erstmal eine Sache ,bei der man sich raushalten sollte. Selbst wenn man es sagt, ist das Problem nicht gelöst, dann das liegt woanders.

SIE ist meine beste Freundin!  nicht der Freund von ihr!

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 17:04
In Antwort auf jara30

womöglich sogar mit ihrem Einverständnis. Vielleicht sollte man zunächst mal
mit dem Mann reden. Insgesamt eine schwierige Situation.

falls es mit ihrem Einverständnis ist wird sie mir das dann ja sagen

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 17:05
In Antwort auf carina2019

SIE ist meine beste Freundin!  nicht der Freund von ihr!

ich würde in beiden fällen SIE drauf ansprechen

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 18:06
In Antwort auf carina2019

SIE ist meine beste Freundin!  nicht der Freund von ihr!

DEINE?

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 18:22
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

"Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr"

ich find jetzt wirds erst so richtig lustig. du selbst bist auf einem seitensprung portal angemeldet oder hast diesen in anspruchen genommen. und jetzt willst du andere auffliegen lassen ? hat n bisschen was von wasser predigen und wein trinken, nä? 

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 18:35
In Antwort auf jara30

DEINE?

ach komm...

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 18:39

jau, carina. Das kennen wir von Dir . Wenn er fremd geht oder es versucht ist er schuld. Wenn sie femd geht oder es versucht ist er auch schuld. Ziemlich engstirnig , findest Du nicht ?
I

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 20:17
In Antwort auf asis

Was würdet ihr Frauen machen, wenn ihr sie auf so ner Plattform finden würdet ? Ihm das dann auch sagen ?
Ich finde, das ist erstmal eine Sache ,bei der man sich raushalten sollte. Selbst wenn man es sagt, ist das Problem nicht gelöst, dann das liegt woanders.

Achso, und wenn du mitbekommst das dein bester Freund oder deine beste  Freundin gerade tierisch besch... werden setzt du dich lächelnd zu ihnen an den Tisch und hälst den Mund? Da braucht man keine Feinde mehr.
 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 20:28
In Antwort auf user1821691195

Aufgrund meiner persönlichen, damaligen Situation bin ich noch immer auf ein oder zwei Seitensrung-Portalen angemeldet und war bis jetzt zu faul, alles zu löschen. Ab und an bekomme ich noch E-Mails von diesen Seiten und heute hat mich die Neugier gepackt und ich hab ein bisschen rumgescrollt, ohne mir groß was dabei zu denken oder zu erwarten. Leider wurde mir sofort das Profil vom Mann meiner besten Freundin angezeigt, da das eins der neuesten Profile ist. Komplett ausführlich ausgefüllt, inclusive drei Profilbildern. 
Ich hab absolut keine Ahnung was ich jetzt machen soll und wie ich damit umgehen soll. Ich persönlich würde von meiner besten Freundin erwarten, dass sie mir sowas sagt. Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 
Abgesehen davon würde ich damit die ganze Familie kaputt machen. 
Andererseits weiß ich nicht, ob ich sowas für mich behalten kann und will. Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr, seit ich mich mit meinem eigenen (gott sei Dank) Ex-Mann damit auseinander setzen musste. 
Mein Gefühl täuscht mich nie, ich vermute schon länger, dass er meiner besten Freundin nicht treu ist. Aber sie kann sich das nicht vorstellen, obwohl sie ihn schon 2 mal dabei erwischt hat, wie er mit anderen Frauen schreibt. 
Aber da ich mich eher als paranoid einstufe, was die treue eines Mannes angeht, hab ich mich mit meinem Gefühl und meiner Einschätzung zurück gehalten. 
Ich bin echt n bisschen verzweifelt jetzt und hab absolut keine Ahnung was richtig ist. 
 

Scheiß auf die AGBs, die hast du doch mit dem Anbieter, nicht mit dem Mann. Die Frage ist doch viel eher, ob du damit leben kannst die Person zu sein die die Ehe potentiell sprengt. Du kannst in der Position eigentlich nur verlieren.

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 20:32
In Antwort auf soncherie

Scheiß auf die AGBs, die hast du doch mit dem Anbieter, nicht mit dem Mann. Die Frage ist doch viel eher, ob du damit leben kannst die Person zu sein die die Ehe potentiell sprengt. Du kannst in der Position eigentlich nur verlieren.

Gesprengt hat die der Ehemann doch schon. War doch nur eine Frage der Zeit, wann wie und wo es auffliegen wird. 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 20:35
In Antwort auf elise_18724877

Gesprengt hat die der Ehemann doch schon. War doch nur eine Frage der Zeit, wann wie und wo es auffliegen wird. 

Ja klar, theoretisch. Im echten Leben ist aber am Ende sie die Böse.
"Don't kill the messenger" kommt nicht von irgendwo.

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 20:53
In Antwort auf asis

Die Frage ist eigentlich, warum sich ihr Mann dort angemeldet hat. Sicher nicht, weil er mit seinem Sexleben sowas von zufrieden ist. Als Mädels, nicht wieder gleich alle Waffen gegen den Mann richten, sondern einfach mal beide Möglichkeiten betrachten. Doch hierzu fehlen noch einige Infos. Und genau darum kann man nicht gleich ein "Urteil" sprechen.

Das ist jetzt aber auch wieder Klischee

Es geht nicht jeder fremd nur weil das Sexleben nicht passt, oder weil die Beziehung schlecht läuft oder der Partner gerade doof ist.

Es gibt durchaus auch diese notorischen Fremdgänger die in dem Moment einfach ihren eigenen Spaß und den Thrill über den Partner stellen. Eine sehr gute Freundin war mehrere jahre mit so einem zuhause, er wohnte bei ihr mit im Haus. Es ist mehrfach passiert (Meist wenn er feiern ging unter Alkohol), sie hat mehrfach verziehen und viele gespräche Geführt, als es dann wieder passierte (Vorher beide noch super Zeit im Urlaub gehabt, etc) trennte sie sich. Er stand 3 Tage später wieder vor ihrem Haus mit der Frage was es zu essen gibt - Sie hat ihm dann mit einer Dose Hundefutter eine Beule ins Auto geworfen, auch nicht die feine Art aber der war schon mehr als dreist.

1 LikesGefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:25
In Antwort auf asis

jau, carina. Das kennen wir von Dir . Wenn er fremd geht oder es versucht ist er schuld. Wenn sie femd geht oder es versucht ist er auch schuld. Ziemlich engstirnig , findest Du nicht ?
I

hä?   in welcher geistigen umnachtung bist du denn auf den trichter gekommen?

Gefällt mir
1. Januar um 18:43
In Antwort auf renzo_18913613

Allerdings verstoße ich ja dann gehen die AGB und mach mich somit strafbar. Sollte es hart auf hart kommen, kann ihr Mann mich dafür anzeigen. 

Ein Verstoss gegen AGB ist allenfalls ein Vertragsbruch. Ein Vertragsbruch ist nicht in jedem Fall eine Straftat, die strafrechtlich verfolgbar ist. Recht häufig haben Vertragsbrüche aber zivilrechtliche Folgen, zB Versuche von Vertragsparteien, Schadensersatzansprüche zu stellen und geltend zu machen.

Dann kommt es unter anderem darauf an, welche AGB-Klauseln überhaupt wirksam sind und welche nicht, zB weil sie geltendem Recht widersprechen.

Zum Beispiel sind in Deutschland Rechtsgeschäfte, die gegen die guten Sitten verstoßen, nach §138 BGB nichtig.

Es wäre interessant, zu prüfen, inwieweit von Seitensprungortalen getätigte Rechtsgeschäfte in Deutschland gegen die guten Sitten verstoßen und deshalb nichtig sind.

Nachtrag:

Außerdem kommt es darauf an, wer genau Deine Vertragspartner sind.

Wenn im Vertragswerk zwischen Seitensprung-Portal und Dir keine Regelungen enthalten sind, denenzufolge auch andere Profileinsteller/innen Vertragspartner/innen von Dir sind, besteht zwischen Dir und anderen Profileinsteller/inne/n keinerlei Vertrag.

In diesem Fall kannst Du folglich gegenüber anderen Profileinsteller/inne/n, etwa gegenüber dem Mann Deiner besten Freundin, auch keinen Vertrag brechen, und folglich können in diesem Fall andere Profileinsteller/inne/n, etwa der Mann Deiner besten Freundin, auch keinen Schadenersatz von Dir fordern.

Wenn bei den bestehenden Verträgen nur das Seitensprung-Portal und Du Vertragspartner sind, kann allenfalls das Seitensprung-Portal wegen Vertragsbruch in Form von Verstoss gegen die AGB Schadenersatz von Dir fordern. Dazu muss dem Portal aber ein nachweisbarer Schaden entstanden sein.

Der Mann Deiner besten Freundin kann das in diesem Fall nicht.
Der kann sich auch nur an seine Vertragspartner halten, d.h. an das Seitensprung-Portal.

Ich vermute mal, die Verträge, die solche Seitensprung-Portale abschliessen, sind so beschaffen, dass es sehr schwer ist, Schadenersatz von ihnen zu fordern, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass dem Seitensprung-Portal kein nachweisbarer Schaden entsteht, dessentwegen das Seitensprung-Portal sich an Dich halten könnte. 

Gefällt mir
1. Januar um 18:45
In Antwort auf gomaskulinteam

"Bei diesem Thema versteh ich absolut keinen Spaß mehr"

ich find jetzt wirds erst so richtig lustig. du selbst bist auf einem seitensprung portal angemeldet oder hast diesen in anspruchen genommen. und jetzt willst du andere auffliegen lassen ? hat n bisschen was von wasser predigen und wein trinken, nä? 

Ich denke, die Analogie trifft nicht ganz.

Das Wasser predigt man, damit einem mehr Wein bleibt, den die anderen, die darauf hereinfallen, einem nicht wegsaufen. 

Gefällt mir
1. Januar um 19:29

Frag sie doch einfach, ob sie es wissen wollte, wenn ihr Mann sie betrügt.
Kannst ja eine Geschichte, von der du gerade gehört hast und die dich an deine eigene Geschichte erinnert hat als Aufhänger nehmen.
Je nachdem, wie sie antwortet, kannst du dir weitere Gedanken über dein Vorgehen machen.

Solange du ihr das nicht schriftlich mitteilst und sie dich zusammen mit ihrem Mann verklagt (auf die Idee muss man erst kommen...🙄), sehe ich da keine ernst zu nehmende Gefahr bezüglich der AGB.
Ich finde es schon verwunderlich, dass du dir darüber solche Gedanken machst.

Ich würde noch Screenshots machen, damit du etwas für sie in der Hand hättest, falls der Mann dann alles leugnet und das Profil löscht.

 

Gefällt mir
2. Januar um 8:36

Ich würde es lassen.
Weil ich grundsachlich nicht interesiere mich ,wer mit wem schläfft,sind sie verheiratet,
haben sie Beziehung,ob bekante oder unbekante,ist nicht mein Bier.Und nicht immer
,wenn eine Frau und Mann ist nett zu  einandere dass soffort heisst die beide scläfft.
Dann Du(TE) hast gar nicht gesehen wie der Freund deiner Freundin fremd geht bzw
schläfft mit andere Frau. Du hast nur auf Deitingseite gesehen Profilbild wo der Mann
sah aus ähnlich wie Fr.deiner Freundin dMn.
Vieleicht nur ähnlich,aber nicht er?
Vielleicht jetzt die beide suchen Kandidatin für Dreier?
Vieleicht er nur hoflich steigt raus aus ganze Schreiberei,wenn er schon lange auf diese
seite sitzt und mit viele Userinen/er haltet Shreibkontakt.?
Vielleicht dis vieleicht dat
 

Gefällt mir