Forum / Liebe & Beziehung

Mann betrügt mich im Internet - Scheidung?

Letzte Nachricht: 1. April 2010 um 11:42
27.01.09 um 18:34

Hallo zusammen,

ich bin total verzweifelt. Mein Mann mit dem ich eine super Ehe führe (dachte ich) und seit 9 Jahren zusammen bin, hat mich im Internet betrogen. Er hatte ein Profil auf einer Single-Seite, hat dort mit vielen Frauen gechattet. Eine Freundin (die er nicht kennt) hat ihn zum Cyber-Sex eingeladen. Er war zwar erst verwundert, ist dann aber im messanger wie vereinbart erschienen. Er hat alle Passwörter geändert und Profile in Messangern geändert (von verheiratet in gar nichts). Jetzt ist es aufgeflogen. Er zeigt sich reumütig. Ich glaube, aber nicht, dass ich das verzeihen kann. Ach ja, er ist Soldat und gerade im Ausland. Was soll ich machen?

Schon jetzt danke für Antwort.
LG

Mehr lesen

27.01.09 um 18:49

Ich könnte da glaube ich auch nicht mehr weitermachen,
das würde mich sehr verletzen. Warum macht er das??
Da hast du ja keine ruhige Minute mehr . Keine gute Basis für eine
künftige Beziehung.
Gruß Melike

Gefällt mir

27.01.09 um 19:11

Internet
Hast du ihn mal gefragt warum das macht Versucht doch mal mit ihm zu reden,und sagen ihm wie du dich dabei fühlst .Und was du denkst . Ein Mann der ein mal betürgt ,der betürgt immer wieder .lg afrika

Gefällt mir

27.01.09 um 20:36
In Antwort auf

Ich könnte da glaube ich auch nicht mehr weitermachen,
das würde mich sehr verletzen. Warum macht er das??
Da hast du ja keine ruhige Minute mehr . Keine gute Basis für eine
künftige Beziehung.
Gruß Melike

Gefühlschaos
Er ist im Kriegseinsatz und behauptet, dass ihn das Ganze dort so seelisch zerstört, dass er Dummheiten macht. Er behauptet, er würde, wenn er bei mir ist, nie so etwas machen (hat er soweit ich weiß auch nicht), weil er dann glücklich sei. Er sagt, dass er alles macht, was ich von ihm möchte, solange ich ihm und unserer Ehe noch eine Chance gebe. Er will freiwillig seine Freiheiten aufgeben und mich alles kontrollieren lassen, was ich will. Das ist natürlich auch keine Basis. Aber es scheint ihm ernst zu sein. Totales Gefühlschaos!!! Acht Jahre gibt man ja auch nicht einfach so auf, aber das Vertrauen ist erst mal weg.

LG

Gefällt mir

27.01.09 um 21:46
In Antwort auf

Gefühlschaos
Er ist im Kriegseinsatz und behauptet, dass ihn das Ganze dort so seelisch zerstört, dass er Dummheiten macht. Er behauptet, er würde, wenn er bei mir ist, nie so etwas machen (hat er soweit ich weiß auch nicht), weil er dann glücklich sei. Er sagt, dass er alles macht, was ich von ihm möchte, solange ich ihm und unserer Ehe noch eine Chance gebe. Er will freiwillig seine Freiheiten aufgeben und mich alles kontrollieren lassen, was ich will. Das ist natürlich auch keine Basis. Aber es scheint ihm ernst zu sein. Totales Gefühlschaos!!! Acht Jahre gibt man ja auch nicht einfach so auf, aber das Vertrauen ist erst mal weg.

LG

Na ja
Das ist schon mal ein Anfang.Wen ihm ernst da mit ist .Würde jetzt erst mal ab warten ober er das wirklich mat .Ich hoff es wird alles wieder gut .Wünche dir viel Glück ,und mach das bester draus Lg afrika

Gefällt mir

27.01.09 um 22:44
In Antwort auf

Na ja
Das ist schon mal ein Anfang.Wen ihm ernst da mit ist .Würde jetzt erst mal ab warten ober er das wirklich mat .Ich hoff es wird alles wieder gut .Wünche dir viel Glück ,und mach das bester draus Lg afrika

Unentschieden
Ich bin weiterhin unentschieden. Wenn ich ihm eine Chance gebe, gehts aber auf jeden Fall zur Eheberatung usw.

Vielen Dank für eure Beiträge - Die Entscheidung muss ich ja leider doch ganz alleine treffen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

27.01.09 um 23:49
In Antwort auf

Unentschieden
Ich bin weiterhin unentschieden. Wenn ich ihm eine Chance gebe, gehts aber auf jeden Fall zur Eheberatung usw.

Vielen Dank für eure Beiträge - Die Entscheidung muss ich ja leider doch ganz alleine treffen.

Ich möchte Menschen nicht verurteilen,
weil mir das nicht zusteht. Auch deinen Mann nicht. Und was einem vielleicht manchmal im Angesicht des Todes und Ausnahmezuständen in den Sinn kommt, das weiß ich auch nicht, weil ich noch nie in so einer Situation war. Dennoch bleibt die Frage, kannst du wieder Vertrauen finden, ist er für dich der Mann, der er mal war. Ich finde das alles entsetzlich traurig und denke eure Ehe wird auf eine sehr harte Probe gestellt. Und ich möchte niemand überwachen und kontrollieren. Das ist für mich Kindergarten , den ich mit meinem Partner nicht leben möchte. Ich wünsche dir alles Gute bei einer sehr schweren Entscheidung und auch schweren Zeit , die auf dich zukommt, egal wie du dich entscheidest.
Gruß Melike

Gefällt mir

28.01.09 um 8:51
In Antwort auf

Ich möchte Menschen nicht verurteilen,
weil mir das nicht zusteht. Auch deinen Mann nicht. Und was einem vielleicht manchmal im Angesicht des Todes und Ausnahmezuständen in den Sinn kommt, das weiß ich auch nicht, weil ich noch nie in so einer Situation war. Dennoch bleibt die Frage, kannst du wieder Vertrauen finden, ist er für dich der Mann, der er mal war. Ich finde das alles entsetzlich traurig und denke eure Ehe wird auf eine sehr harte Probe gestellt. Und ich möchte niemand überwachen und kontrollieren. Das ist für mich Kindergarten , den ich mit meinem Partner nicht leben möchte. Ich wünsche dir alles Gute bei einer sehr schweren Entscheidung und auch schweren Zeit , die auf dich zukommt, egal wie du dich entscheidest.
Gruß Melike

Geht gar nicht
hatte vor 3 Jahren eine SMS bei meinem Mann gelesen die auch unter die Gürtellinie ging---da war nichts sagte er. 3 Jahre lang war ich sehr misstrauisch und eifersüchtig, wir stehen jetzt vor der Trennung. Ihr solltet das Thema sehr gut bearbeiten und besprechen und nicht schnell unter den Tisch kehren---dann klappt es bestimmt wieder. Wir haben es nicht getan. Und ich sage immer Gelegenheit macht Diebe. Viel Glück!

Gefällt mir

30.03.10 um 21:44

Ich wurde auch von meinem Mann betrogen
Hi,

ich kenne dein problem mein Mann tut das allerselbe, Wir kennen uns von klein auf nach 18 Jahren wurde es Liebe und jetzt sind wir seit ca 4 Jahren zusammen und ca 2 Jahren verheiratet. Ich dachte er wäre die große Liebe aber das ist ein irrtum.
Es fing an als wir ca 1 jahr zusammen waren ich war so glücklich und er fengt ein verhältnis übers handy an. Ich bin nicht dumm und habe es sofort bemerkt das was mit ihm nicht stimmt. Als ich sein Handy kontrolliert habe dachte ich spinne. der Flirtet mit anderen Frauen und gibt sich als single aus.
Er hat sich dafür entschuldigt mit dem spruch das das sein größter fehler war und das er nur mich liebt. Ich were sein ein und alles. Das ich nicht lache ein halbes jahr später hat er es wieder getan mit einer Mellanie. Er hat Bilder von der Tussi auf dem PC versteckt , er hat heimlich mit der Frau sms geschickt. Also habe ich seine Sim karte kaputt gemacht Aber die blöde kuh hat meine Handynummer rausgefunden und mir gesagt was ich eigendlich will. Er hat Ihr erzählt das ich die EX wäre und er nur noch bei mir wohnt und das er Sie liebt. Sein Arbeitskollege hat sogar ein benutztes Kondom im LKW gefunden. Er hat natürlich mal wieder alles abgestritten und behauptet es wäre nur seine Beste Freundin die mich eifersüchtig machen will. Ich hole Nuss habe ihm natürlich mal wieder verziehen.
Und jetzt reichts er hat sich auf allen möglichen fremdgeherseiten wie Boobfrog und mydirtyhobby angemeldet und gibt sie da als single aus und flirtet was das zeug hält. Er läd perverse Filme runter von mädchen die ers 18 - 19 Jahre alt sind? Bin ich dem mit 26 Jahren zu alt ?
Er streitet immer alles ab und sagt das das am Windows liegt . Ha Ha Ha ich kenne mich mit dem PC aus und sehe es doch im Browserverlauf und ich finde auch jede versteckte Datei auf dem PC. Die er natürlich auch nicht versteckt hat?
Ich finde das unverständlich ich habe einen durchtrainirten Body , Blonde Haare und mache im Bett ales mit wie Oral, Anal usw. Und das reicht dem nicht.

Wer einmal Fremd geht geht immer Fremd
Ich wurde genug betrogen und reiche jetzt die Scheidung ein.
Ich habe die schnauze voll und führe lieber ein leben als single

Gefällt mir

01.04.10 um 11:42

Ich mache gerade das Gleiche durch...
Hallo, dein thread ist zwar schon etwas älter, aber eventuell hilft dir folgendes bei deiner Entscheidung:
Auch ich bin mit meinem Mann seit 9 Jahren zusammen, seit 1 Jahr verheiratet. Ich dachte auch, dass wir eine super Ehe führen würden, denn er ist gleichzeitig auch mein bester Freund und so ziemlich der einzige Mensch dem ich vertraue. Auch ist mein Mann Soldat und seit einigen Tagen wieder im Kriegsgebiet. Dazu muss ich sagen, dass er seit 1 Jahr im (europäischen) Ausland stationiert ist, ich habe das alles mitgemacht, weil er (angeblich) nichts gegen seine Versetzung tun konnte und weil es für seine Karriere förderlich wäre. Ich bin wegen meinem Job und Uni in Deutschland geblieben; sollte je eh nur ein vorübergehender Zustand sein.
Vor 2 Wochen bin ich dann durch seine eigene Blödheit auf etwas gestossen, was mir total den Boden unter den Füßen weggerissen hat.
auf seinem Facebook Profil steht nichts von "verheiratet", und jetzt der Hammer:er habe eine Beziehung mit einer anderen. Dazu eindeutige Fotos von ihm, ihr und IHREM KIND! Alle seine Freunde haben es gewusst und es ging schon einige Monate. Mir hat er weiterhin den liebenden fürsorglichen Ehemann vorgespielt wenn er hier war, hat sogar immer am Telefon geheult, weil er es dort so hassen würde und es nicht aushalten würde, von mir getrennt zu sein.
Daraufhin habe ich sein Email Account geknackt, es wurde immer besser: Er plante schon sein Leben mit seiner "Zweitfamilie". Sie schrieb: Ich kann es nicht erwarten, am Ende dieses Jahres deine Frau zu werden. Das alles während er mit MIR verheiratet ist und mir die heile Welt vorlügt. Die Krönung: er schreibt ihr Mails, während ich schlafend neben ihm liege...
Um es kurz zu fassen, ich habe die Bombe dann auch öffentlich auf seinem facebook platzen lassen, worauf sie dann den Kontakt zu mir aufgenommen hat. Es täte ihr so furchtbar Leid, er habe ihr erzählt das mit uns wäre längst aus, er hätte mich verlassen.
Mich terrorisiert er seither mit Anrufen und Nachrichten (selbst aus Afghanistan), es täte ihm so Leid, er habe den größten Fehler seines Lebens begangen, er habe sie verlassen und will nur mit mir zusammen sein. Sie sei an allem Schuld, nicht er, der Arme...Er braucht mich, sonst würde er diesen Einsatz nicht überstehen...
Nun zu deiner Situation: Du schreibst, dein Mann war auf Single-Seiten und hat mit vielen Frauen gechattet. Hat meiner auch, ich habe es gewusst, aber es hat mich nicht interessiert, weil ich ihm 100% vertraut habe und es ja nur "aus Spass" war. Tja, so kann man sich irren - denn das ist nur der Anfang.
Er hat dich belogen und betrogen - das ist unverzeihlich. Egal wie lange ihr zusammen wart und wie sehr du noch an ihm hängst. Glaube mir, ich weiß wie es ist, man will all die (glücklichen) Jahre nicht einfach wegwerfen.
Bedenke nur: nicht du, sondern ER hat sie weggeworfen, dein Vertrauen missbraucht und deine Gefühle mit den Füßen getreten.

Du schreibst: Er ist im Kriegseinsatz und behauptet, dass ihn das Ganze dort so seelisch zerstört, dass er Dummheiten macht. Er behauptet, er würde, wenn er bei mir ist, nie so etwas machen (hat er soweit ich weiß auch nicht), weil er dann glücklich sei.
Auch das habe ich schon gehört, Wort für Wort. Ich bestreite auch nicht, das es wahr ist und dass jeder, der das durchmachen musste eine seelischen Knacks bekommt. Dennoch ist es keine Rechtfertigung für seinen Betrug.
Und was ist mit uns, die krank vor Sorge um den Mann nachts kein Auge zumachen? Durchdrehen, wenn mal wieder von Toten und Verletzen in den Nachrichten berichtet wird und wir nichts von ihm hören?
Jetzt mal ehrlich: zieht bei dir : "Ich leide unter dem posttraumatischen Stresssyndrom, deswegen habe ich fremdgef* ?
Natürlich zeigt er sich jetzt reumütig, weil er dich zurück will. bedenke nur, wer es einmal getan hat (und damit durchkommt), der wird es wieder tun.

Es tut mir Leid, dass du das durchmachen musstest und das ich dir leider nichts Aufbauendes mitgeben kann. Sei stark und ziehe für dich die Konsequenzen.
Ich wünsche dir alles Gute, du wirst schon die für dich richtige Entscheidung treffen.

P.S. Bekomme gerade eine SMS von ihr: er habe ihr geschrieben, dass er sich für sie und ihr Kind entschieden hat. Was glaubst du, was er mir vor ein Paar Minuten auf die Mailbox gesprochen hat?
Na wenn das nicht alles untermauert, was ich oben geschrieben habe.

Gefällt mir