Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann beim Pornoschauen erwischt - völlig fertig

Mann beim Pornoschauen erwischt - völlig fertig

1. März um 19:08 Letzte Antwort: 6. März um 15:31

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Mehr lesen

1. März um 19:19

Ja, das ist es 
Ich verstehe das

Mich hat es damals gestört als ich herausfand, dass meine Ex- Freundin (!!!) wöchentlich mastubiert. Muss man mögen... und akzeptieren. Männer brauchen für die Fantasie einfach auch Filme.

Trotzdem : nach 18J eine Beziehung beenden ist einfach zu heftig. Ich bin übrigens sehr konservativ.

Gefällt mir
1. März um 19:43

Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn man(n) mal nen Porno anschaut ... 
Hast du dich noch nie in den 18 Jahren selbst berührt? 
Hast du deinen Mann gefragt, wieso er das macht? Seid ihr noch regelmäßig intim?
Ich finde es nicht schlimm, Männer brauchen einfach ne visuellen Anreiz um sich zu erleichtern! Frag ihn, ob ihn ggf in eurer Beziehung etwas fehlt!? 
Aber bitte- nicht überreagieren... 18 Jahre sollte man wegen so etwas nicht einfach wegwerfen! 

Gefällt mir
1. März um 20:05

Du übertreibst. Als ob dein Mann "Solosex" nur praktizieren sollte, wie es dir passt.

Denkst du bei deiner Selbstbefriedigung nie an andere und/oder erregende Situationen? Unabhängig davon schaut jeder Mann Pornos und das hat null damit zu tun, dass sie ihre Partnerin nicht lieben/begehren.

Ich finde es ziemlich gruselig, dass viele Frauen den Anspruch erheben, dass ihr Mann/Partner keine anderen Menschen attraktiv finden darf. Dein Mann ist immer noch ein eigenständiger Mensch und muss so etwas wie Pornos schauen nicht vor dir rechtfertigen. 

Gefällt mir
1. März um 20:07

Du übertreibst. Einen Porno schauen ist etwas ganz normales. Haben alle meine Exfteunde gemacht, ich selbst auch und manchmal sogar zusammen. Sicher ist das nicht jedermanns Sache, aber was wirfst du ihm denn vor? Dass er Onaniert hat nichts mit dir zu tun, ist etwas sehr persönliches und privates und da hat niemand das Recht das Jemandem zu verbieten. Selbst Kinder machen das schon sehr früh. 

Ich kenne KEINEN einzigen Mann, der das nicht tut oder sich verbieten lassen würde. So lange es keine Kinderpornographie oder sowas ist, finde ich es völlig harmlos was er tut und kann null verstehen, wie man sich daran stören oder den Partner verlassen wollen kann. Ich glaube du wirst es schwer haben, einen Mann zu finden der es nicht tut und wenn, dann wird er es heimlich machen. 

Ich würde dir empfehlen dich mal zu dem Thema zu belesen und dich anschließend bei deinem Mann zu entschuldigen. An seiner Stelle würde ich nämlich ebenfalls über eine Trennung nachdenken, wenn du so in mein intimes Denken und Handeln eingreifen würdest. 

Gefällt mir
1. März um 20:15
In Antwort auf bettybo

Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn man(n) mal nen Porno anschaut ... 
Hast du dich noch nie in den 18 Jahren selbst berührt? 
Hast du deinen Mann gefragt, wieso er das macht? Seid ihr noch regelmäßig intim?
Ich finde es nicht schlimm, Männer brauchen einfach ne visuellen Anreiz um sich zu erleichtern! Frag ihn, ob ihn ggf in eurer Beziehung etwas fehlt!? 
Aber bitte- nicht überreagieren... 18 Jahre sollte man wegen so etwas nicht einfach wegwerfen! 

Sex mit sich hat nicht was damit zu tun, dass einem was fehlt in der Beziehung. Absolut nicht. Es KANN natürlich sein, dass er in Gedanken Sachen auslebt, die sie ihm nicht geben könnte oder will, aber selbst dann wäre das doch absolut ok. Er könnte ja genauso gut fremdgehen. 

Es kann auch einfach nur Druckabbau oder schlicht der Spaß an der Phantasie sein. Der Orgasmus fühlt sich auch anders an, wenn man es selbst tut oder man Sex mit wem anders hat. 

Für sowas muss es keinen negativen Grund geben und das hat ihr Mann ihr ja auch zu verstehen gegeben. Er hatte einfach Bock drauf und das darf er durchaus haben und ausleben. Das ist seine Privatsache. 

Traurig ist dass er das 18 Jahre verheimlichen musste, obwohl es für viele eine der natürlichsten Dinge der Welt ist und nicht ekelig.

Ich fände es jedenfalls auch extrem heftig, wenn man eine Beziehung deshalb beendet. Das ist doch absurd. 

Gefällt mir
1. März um 20:24
In Antwort auf teris_19542001

Ja, das ist es 
Ich verstehe das

Mich hat es damals gestört als ich herausfand, dass meine Ex- Freundin (!!!) wöchentlich mastubiert. Muss man mögen... und akzeptieren. Männer brauchen für die Fantasie einfach auch Filme.

Trotzdem : nach 18J eine Beziehung beenden ist einfach zu heftig. Ich bin übrigens sehr konservativ.

Was ist an Masturbation bei Frauen so schlimm??? 

Gefällt mir
1. März um 20:27
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Mal einen Porno sehen ist doch nicht wirklich tragisch. Deswegen denke ich doch nicht darüber nach, eine Beziehung zu beenden.

Gefällt mir
1. März um 20:33

Ich wähle mich mal wieder ein, weil die Frage zum zweiten kommt

Zu dem Scherzkeks
Nope, ich habe echt nur was mit meiner Frau
Nie alleine, da ich das einfach schöner 


Zu lunaluz
Gar nichts
Ich habe halt andere Vorstellungen s. o. Und war das teilweise überrascht und fand es merkwürdig
Ändert nichts daran dass man das interessant findet

 

Gefällt mir
1. März um 20:50

Naja, er müsste es sich ja nicht nebenan alleine machen. Er hätte ja auch die TE vernaschen können...

Gefällt mir
1. März um 20:51

Leider weiß man nicht, ob sie zusammen auch noch "Spaß" haben. Wenn nicht kann man es natürlich verstehen

Gefällt mir
1. März um 20:58
In Antwort auf teris_19542001

Ich wähle mich mal wieder ein, weil die Frage zum zweiten kommt

Zu dem Scherzkeks
Nope, ich habe echt nur was mit meiner Frau
Nie alleine, da ich das einfach schöner 


Zu lunaluz
Gar nichts
Ich habe halt andere Vorstellungen s. o. Und war das teilweise überrascht und fand es merkwürdig
Ändert nichts daran dass man das interessant findet

 

Und deine Frau findet deine Einstellung normal bzw. teilt diese und befriedigt sich nie selbst? Ziemlich merkwürdig...
Nur mal angenommen, du bist irgendwann wieder Single - dann platzt du lieber, weil SB für dich absurd ist? 

Gefällt mir
1. März um 20:58
In Antwort auf teris_19542001

Ich wähle mich mal wieder ein, weil die Frage zum zweiten kommt

Zu dem Scherzkeks
Nope, ich habe echt nur was mit meiner Frau
Nie alleine, da ich das einfach schöner 


Zu lunaluz
Gar nichts
Ich habe halt andere Vorstellungen s. o. Und war das teilweise überrascht und fand es merkwürdig
Ändert nichts daran dass man das interessant findet

 

Und deine Frau findet deine Einstellung normal bzw. teilt diese und befriedigt sich nie selbst? Ziemlich merkwürdig...
Nur mal angenommen, du bist irgendwann wieder Single - dann platzt du lieber, weil SB für dich absurd ist? 

Gefällt mir
1. März um 21:12
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Ich finde weder Pornos noch SB widerlich. 

Ehrlich gesagt bin ich entsetzt das man wegen sowas den Partner auf die Couch verfrachtet und ernsthaft an Trennung denkt. 

Gefällt mir
1. März um 22:28
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Hier stinkt es nach Troll, ganz doll. 

Gefällt mir
1. März um 22:31
In Antwort auf gisa_18574502

Und deine Frau findet deine Einstellung normal bzw. teilt diese und befriedigt sich nie selbst? Ziemlich merkwürdig...
Nur mal angenommen, du bist irgendwann wieder Single - dann platzt du lieber, weil SB für dich absurd ist? 

Korrekt 
Sowas gibt's halt eben auch mal 
Wie gesagt, altmodisch und konservativ 

Ehrliche Meinung:
Das Gesetz gilt nur innerhalb einer Beziehung 
Alles andere ist ja echt zu hart 
Ich vermeide es nur weitestgehend und limitiere das auf das Nötigste und Körperliche 
 

Gefällt mir
1. März um 22:33
In Antwort auf elise_18724877

Hier stinkt es nach Troll, ganz doll. 

Schliesse mich an!!! So einen absolut weltfremden Unsinn kann doch keine ernsthaft meinen 

Gefällt mir
1. März um 23:19
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Wenn ich schon höre "Ich habe ihn zur Rede gestellt ..."

es ist SEIN Körper und er darf sich anfassen wann und wie er möchte (Solange nicht öffentlich).

Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an.

Wie einen Hund der auf den Teppich gemacht hat ... Du hast deinen Mann überhaupt garnicht aus eurem Bett zu schicken (Welches er vll sogar noch bezahlt hat :bravo?! Wenn dir etwas so blödes nicht passt, geh du doch auf die Couch.

Der einzige, wirklich einzige Grund warum mich Masturbation beim Partner aufregen würde, wäre wenn schon lange nichts mehr läuft und es an ihm liegt, weil er angeblich keine Lust hat. Das würde mich dann doch säuerlich stimmen. Alles andere geht dich einfach mal garnichts an, solange es wirklich nur SB und unpersönliche Pornos sind.

Bitte lass das ein Fake sein, gibt es wirklich diese Frauen, welche die Hoden ihres Mannes als Trophäe um den Hals tragen?

Gefällt mir
1. März um 23:20
In Antwort auf teris_19542001

Korrekt 
Sowas gibt's halt eben auch mal 
Wie gesagt, altmodisch und konservativ 

Ehrliche Meinung:
Das Gesetz gilt nur innerhalb einer Beziehung 
Alles andere ist ja echt zu hart 
Ich vermeide es nur weitestgehend und limitiere das auf das Nötigste und Körperliche 
 

Sex ist das Natürlichste der Welt. Sonst wären wir alle nicht hier. Egal ob mit Partner oder alleine; das soll Spaß machen und nicht zur Selbstkasteiung führen. Du "klemmst" dir einen ganz natürlichen Vorgang wie essen, schlafen und aufs Klo gehen (was du ja hoffentlich ohne deine Frau auf die Kette kriegst), nur weil du dich für altmodisch hälst. Ich sag's mal so: den Spaß am Leben hast du wahrscheinlich nicht erfunden. Seh das Ganze doch mal entspannter. Tut auch nicht weh, versprochen 

Gefällt mir
1. März um 23:24
In Antwort auf saskia_19345590

Naja, er müsste es sich ja nicht nebenan alleine machen. Er hätte ja auch die TE vernaschen können...

Wenn sie es denn zulässt?

Im zweifelsfall ist SB immernoch besser als garkein Sex, schluss machen oder fremd gehen. Es gibt tatsächlich Menschen, die ihren Partner komplett beanspruchen, selbst aber garnicht mehr wollen, der Partner hat aber gefälligst auch nicht selbst oder mit Anderen ... Wenn ich schon den Ekel der TE hier höre, ahne ich böses über ihre eigene Sexualität.

Zudem SB auch dazu dienen kann einfach mal Druck abzulassen, das ist was ganz Anderes als richtiger Sex, wo man noch auf den Anderen eingehen muss, Vorspiel hier, dieses und jenes dort, ist sie überhaupt in Stimmung, ... Manche Menschen wollen es sich manchmal einfach nur flott machen.

Gefällt mir
1. März um 23:32

die erste frage wie sieht euer sexualleben aus? ansonsten aus welcher zeit stammst du? 

Gefällt mir
2. März um 0:36
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Ich kann ehrlich nicht verstehen, was daran so schlimm ist?
Selbstbefriedigung ist doch etwas sehr schönes. Ob als Mann oder Frau, ob Beziehung oder Single. Machst du es dir nie selber?
Und Männer brauchen dazu nunmal visuelle Reize.
Habt ihr ein erfülltes Sexleben?
Was stört dich denn so sehr daran?

Gefällt mir
2. März um 3:35
In Antwort auf jetzterstrecht

Schliesse mich an!!! So einen absolut weltfremden Unsinn kann doch keine ernsthaft meinen 

So sicher wäre ich da nicht, auch wenn ich es selbst für kaum vorstellbar halte. Aber es gibt schon welche, die da ein Riesenproblem mit haben. 

Gefällt mir
2. März um 6:39
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Also ich kann dich sehr gut verstehen.  Ich habe meinen Ex Mann damals auch erwischt dabei . Und es war schrecklich für mich.  Aber wir hatten auch keinen Sex mehr.  Also er nicht mehr mit mir . Deshalb war es für mich echt schlimm.  .. nun , jetzt sind getrennt.  Nicht "nur" deswegen ... solange sonst alles passt würde ich mich auch nicht trennen... aber es würde mir auch zu denken geben  ... wie gesagt , ich kann dich verstehen  ....

Gefällt mir
2. März um 6:46
In Antwort auf nikilaaa

Also ich kann dich sehr gut verstehen.  Ich habe meinen Ex Mann damals auch erwischt dabei . Und es war schrecklich für mich.  Aber wir hatten auch keinen Sex mehr.  Also er nicht mehr mit mir . Deshalb war es für mich echt schlimm.  .. nun , jetzt sind getrennt.  Nicht "nur" deswegen ... solange sonst alles passt würde ich mich auch nicht trennen... aber es würde mir auch zu denken geben  ... wie gesagt , ich kann dich verstehen  ....

In dem Fall ist das auch absolut nachvollziehbar. Hat jetzterstrecht ja auch schon geschrieben. Wenn es negativ auf das gemeinsame Sexleben als Paar auswirkt oder auch gar nichts mehr läuft, ist das eine ganz andere Sache. 
Aber hier steht ja nichts davon, dass es kaum noch oder gar keinen gemeinsamen Sex mehr gibt. Deshalb war ich davon ausgegangen, dass das nicht das Problem ist. Vielleicht äußert sie sich ja nochmal dazu. Immer vorausgesetzt natürlich, dass es kein Fake ist. 

Gefällt mir
2. März um 9:08
In Antwort auf teris_19542001

Ja, das ist es 
Ich verstehe das

Mich hat es damals gestört als ich herausfand, dass meine Ex- Freundin (!!!) wöchentlich mastubiert. Muss man mögen... und akzeptieren. Männer brauchen für die Fantasie einfach auch Filme.

Trotzdem : nach 18J eine Beziehung beenden ist einfach zu heftig. Ich bin übrigens sehr konservativ.

nicht dein ernst

Gefällt mir
2. März um 9:09
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

was glaubst du was er erst macht wenn du nicht zu hause bist

Gefällt mir
2. März um 9:22
In Antwort auf zahrakhan

In dem Fall ist das auch absolut nachvollziehbar. Hat jetzterstrecht ja auch schon geschrieben. Wenn es negativ auf das gemeinsame Sexleben als Paar auswirkt oder auch gar nichts mehr läuft, ist das eine ganz andere Sache. 
Aber hier steht ja nichts davon, dass es kaum noch oder gar keinen gemeinsamen Sex mehr gibt. Deshalb war ich davon ausgegangen, dass das nicht das Problem ist. Vielleicht äußert sie sich ja nochmal dazu. Immer vorausgesetzt natürlich, dass es kein Fake ist. 

Ehrlich gesagt, so wie sie hier rumtönt, läuft vermutlich wegen ihr selber nichts im Bett. Aber sich selber machen darf er natürlich auch nicht 🤣🤣🤣 

Ach, lachen wir doch lieber mal ne Runde über diese trollige Angelegenheit 😁

Apropos, wurde selber in meiner vorherigen Beziehung andauernd abgewiesen. Einmal mit der wortwörtlichen Begründung "hab keinen Bock, habs mir grad selber gemacht". Das war etwa Woche 3 ohne Sex oder so. Und er wusste ganz genau, dass ich eh längst wieder Lust auf ihn gehabt hätte - hätte mich ja auch schon einige Male abgewiesen zuvor...

DA war ich sauer, in der Tat. 

Hier ist es einfach nur lächerlich. 

Gefällt mir
2. März um 9:28

Klingt und ist sehr überzogen...
Fast so wie "Mein Mann uriniert im Stehen - Ich trenne mich"! 
( das fände sogar schlimmer)


Ihm hat wohl "was" gefehlt würde ich sagen. 
Mein Mann sieht sich auch S Filme alleine an, wie ich auch und wir zusammen.

Gefällt mir
2. März um 9:32
In Antwort auf jetzterstrecht

Ehrlich gesagt, so wie sie hier rumtönt, läuft vermutlich wegen ihr selber nichts im Bett. Aber sich selber machen darf er natürlich auch nicht 🤣🤣🤣 

Ach, lachen wir doch lieber mal ne Runde über diese trollige Angelegenheit 😁

Apropos, wurde selber in meiner vorherigen Beziehung andauernd abgewiesen. Einmal mit der wortwörtlichen Begründung "hab keinen Bock, habs mir grad selber gemacht". Das war etwa Woche 3 ohne Sex oder so. Und er wusste ganz genau, dass ich eh längst wieder Lust auf ihn gehabt hätte - hätte mich ja auch schon einige Male abgewiesen zuvor...

DA war ich sauer, in der Tat. 

Hier ist es einfach nur lächerlich. 

Wenn es tatsächlich echt ist, wird es vermutlich so sein wie du oben beschrieben hast 

Gefällt mir
2. März um 9:43
In Antwort auf devota1977

Klingt und ist sehr überzogen...
Fast so wie "Mein Mann uriniert im Stehen - Ich trenne mich"! 
( das fände sogar schlimmer)


Ihm hat wohl "was" gefehlt würde ich sagen. 
Mein Mann sieht sich auch S Filme alleine an, wie ich auch und wir zusammen.

Fast so wie "Mein Mann uriniert im Stehen - Ich trenne mich"! 
( das fände sogar schlimmer)


made my day

Gefällt mir
2. März um 9:52
In Antwort auf carina2019

Fast so wie "Mein Mann uriniert im Stehen - Ich trenne mich"! 
( das fände sogar schlimmer)


made my day

Könnte jetzt allen Frau den Vorschlag machen: Männer die im Sitzen urineren - düften Pornos sehen. 

Gefällt mir
2. März um 9:55
In Antwort auf devota1977

Könnte jetzt allen Frau den Vorschlag machen: Männer die im Sitzen urineren - düften Pornos sehen. 



ja man muss immerhin kompromissbereit sein in einer beziehung

Gefällt mir
2. März um 11:04
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Dein Mann hat recht, die meisten Männer und auch sehr viele Frauen schauen sich Pornos an und befriedigen sich dabei selbst. Ich finde das auch normal und verstehe dein Problem damit und deine Reaktion darauf deshalb so überhaupt nicht.

Was ist denn daran widerlich?

Gefällt mir
2. März um 11:06
In Antwort auf abhay_18868867

Was ist an Masturbation bei Frauen so schlimm??? 

Ich würde es anders, allgemeiner formulieren: was ist an Masturbation generell schlimm?

Gefällt mir
2. März um 11:07
In Antwort auf saskia_19345590

Naja, er müsste es sich ja nicht nebenan alleine machen. Er hätte ja auch die TE vernaschen können...

Das ist nicht dasselbe. Manchmal hat man eben Lust auf Sex mit sich selbst und nicht mit dem Partner. Geht schneller, man muss keine Rücksicht auf die Wünsche des Partners, der Partnerin nehmen. 

Gefällt mir
2. März um 11:07

Erkenne ich da einen ganz leichten Anflug von Sarkasmus?

Gefällt mir
2. März um 11:09
In Antwort auf devota1977

Könnte jetzt allen Frau den Vorschlag machen: Männer die im Sitzen urineren - düften Pornos sehen. 

Deal! 

Gefällt mir
2. März um 11:44
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Ich muss auch sagen,dass du dich zu sehr anstellst.
Lass ihn doch die Freiheit,er betrügt dich doch nicht!

Gefällt mir
2. März um 13:02
In Antwort auf purplemoon

Erkenne ich da einen ganz leichten Anflug von Sarkasmus?

... kaum wahrnehmbar 🤣🤣🤣🤣

Gefällt mir
2. März um 13:03

Deine Reaktion find ich total übertrieben. Der kann einem ja schon fast Leid tun. Ich schaue sogar Pornos mit Ihm zusammen.

Gefällt mir
2. März um 13:35
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Wirklich? 18 Jahre und das erste mal bemerkt das er onaniert?  Ok.  Aber sich deswegen trennen? Wieso denn? Männer sehen nun mal gerne Pornos und meistens onanieren sie dazu. Wo ist das Problem?  Machst du es dir nie selber? 

Gefällt mir
2. März um 14:09
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Trennen wegen Porno? Ist es jetzt dein Ernst? Krass! Bitte sag, dass du scherzt!!!!
Wenn nein, dann ist es wirklich heftig.
Nicht nur manche Männer, sondern Frauen gucken Porno. Hast du nie gemacht? Da glaub ich nicht!
Porno schauen ist doch ganz in Ordnung!!!
Manche Paare machen das zusammen. Es bringt wirklich spaß! Probier es mal, bevor du eure Ehe kaputt machst.
 

Gefällt mir
2. März um 14:53
In Antwort auf purplemoon

Das ist nicht dasselbe. Manchmal hat man eben Lust auf Sex mit sich selbst und nicht mit dem Partner. Geht schneller, man muss keine Rücksicht auf die Wünsche des Partners, der Partnerin nehmen. 

Ja das ist mir schon klar und ich hab da auch nix dagegen. Ich meinte nur, er könnte es ja so machen, dass sie es nicht unbedingt mitbekommt. Er kennt sie ja schon länger und weiß wahrscheinlich wie sie reagiert... Deshalb macht er es ja heimlich.

Gefällt mir
2. März um 15:06

Ich glaub ich schau mehr Pornos als mein Mann. 
Vor allem seit ich schwanger bin...diese andauernde, hormongesteuerte Triebhaftigkeit wäre einem armen Mann allein auch nicht zumutbar, zumal er nicht ständig in meiner Nähe sein kann. Da entlaste ich ihn eben etwas. Win-Win. 

Gefällt mir
2. März um 15:14
In Antwort auf kristallviolett

Ich glaub ich schau mehr Pornos als mein Mann. 
Vor allem seit ich schwanger bin...diese andauernde, hormongesteuerte Triebhaftigkeit wäre einem armen Mann allein auch nicht zumutbar, zumal er nicht ständig in meiner Nähe sein kann. Da entlaste ich ihn eben etwas. Win-Win. 

Dann hoffe ich für deinen Mann,dass das möglichst lange anhält,deine Triebhaftigkeit,auch nach der Geburt.
sehr gut👍🏻
Euch alles gute für die Zukunft!

Gefällt mir
2. März um 15:26

Solche Threads wie diesen gibt es hier und woanders haufenweise.

Damit können Foren "spannend" gehalten werden. Von wem auch immer.

Dass die TE sich dann selbst nicht mehr äußert, kommt mir irgendwie "typisch" vor.

Es langweilt unermesslich.

Gefällt mir
2. März um 15:41
In Antwort auf kristallviolett

Ich glaub ich schau mehr Pornos als mein Mann. 
Vor allem seit ich schwanger bin...diese andauernde, hormongesteuerte Triebhaftigkeit wäre einem armen Mann allein auch nicht zumutbar, zumal er nicht ständig in meiner Nähe sein kann. Da entlaste ich ihn eben etwas. Win-Win. 

so schlimm kristall? :--)

Gefällt mir
2. März um 16:07
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Hallo, ich kann deine Aufregung ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Was ist daran so schlimm, wenn er sich ein porno anschaut und sich dazu ein eignet holt? Er ist doch ein freier Mensch, er ist doch nicht dein Eigentum. Ich denke eher, dass du ein Problem damit hast, dass er sich die Begierde von wo anders holt. Also wenn ich er wäre, würde ich auf deine Meinung absolut nichts geben. Und wenn du es ihm verbieten willst, was du eh nicht kannst, da er ein freier Mensch ist, dann wird er es heimlich machen.

LG. 

Gefällt mir
5. März um 18:03
In Antwort auf manuela01975

Hallo zusammen,
ich muss jetzt einfach meine Wut loswerden. Am Freitag Abend habe ich meinen Mann beim Pornoschauen erwischt. Ich war im Wohnzimmer und er in seinem Zimmer. Ich wollte ihn schnell etwas fragen und bin aus dem Wohnzimmer über den Flur und kam gerade in sein Zimmer als ich er schon hektisch versuchte mich aus dem Zimmer zu schieben. An ihm vorbei sah ich wie ein Pornofilm aus seinem Bildschirm lief! Wahrscheinlich hat er auch dazu onaniert!
Ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat noch versucht sich herauszureden, aber dann alles zugegeben. Sei doch nicht so schlimm; ist doch normal bei Männern; das machen doch alle Männer... Ich habe ihn sofort auf die Couch zum Schlafen geschickt - er widert mich richtig an. Ich überlege echt ob ich mich von ihm trenne nach 18 Jahren. Ich rege mich dermassen auf!
Was denkt ihr denn? Ist euch sowas auch schon passiert? Das ist doch total widerlich, oder?

Im ernst, ich würde ihm fragen ob wir zusammen schauen können.Es macht Spaß und nach 18 Jahre Ehe sind das neu Impulse die Liebesleben bereichern können.Würde ich ausprobieren, spreche aus Erfahrung, jetzt bin ich die jenige
die immer als erste sagt; Schauen wir mal etwas neues ???Der Partner weisst dann schon was ich meine! Mach mal !!!

Gefällt mir