Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Mann befriedigt sich ständig selbst - was soll ich tun?

19. April 2007 um 15:17 Letzte Antwort: 15. Dezember 2020 um 10:45

Hallo ...

Ich habe folgendes Problem:

Vor einiger Zeit (schon ein gutes halbes Jahr) habe ich gesehen, dass mein Mann sich im Internet oft Sex-Seiten ansieht bzw. eigentlich nur die, die etwas mit Bondage zu tun haben. Dabei befriedigt er sich auch selber, was ich leider auch schon bemerkt habe. Als ich ihn damals drauf ansprach (unsensibel, ich weiß, aber ich musste das wissen), winkte er ab, das stimme nicht und er hätte ein "Männer"-Problem, weshalb ich damals die Spuren in der Boxershorts gesehen hätte ... Natürlich glaubte ich ihm nicht, aber ich ließ es dabei bewenden. Ein paar Wochen ging es dann auch gut, aber inzwischen habe ich gesehen, dass er so gut wie jeden Tag auf entsprechende Seiten guckt, sich zig Fotos ansieht und auch Videos runter lädt und als ich letztes Mal nicht da war, kam es auch wieder zur Selbstbefriedigung, da ich das Ergebnis danach in der Wäschetonne vorfand.

Heute war er wohl untertags kurz von der Arbeit zu Hause und als ich mittags ebenfalls daheim war, habe ich wieder das Ergebnis daraus gefunden. Sowohl anhand der Internetseiten als dann auch später im Bad ... Ich hätte schreien können!

Es sind eben nur diese Bondage-Sachen, die wir selbst ja auch ausleben, aber da ich momentan krank bin, geht das halt leider nicht so ...

Ich weiß zwar, dass Selbstbefriedigung normal ist, aber ich fühle mich doch irgendwie betrogen. Wieder darauf ansprechen geht keinesfalls, da er dann wissen würde, dass ich ein weiteres Mal "geforscht" habe und es dabei schon beim ersten Mal einen riesigen Krach gab (was ich ja einerseits verstehen kann, aber andererseits möchte ich es halt auch wissen).

Ich könnte den ganzen Tag nur noch heulen. Während ich die Wohnung putze, sitzt er im Wohnzimmer, "arbeitet" offiziell und danach sehe ich, dass er wieder auf diesen Seiten unterwegs war ...

Was soll ich an Eurer Stelle tun und ist das wirklich "normal" bei einem Mann? Richtig betrügen tut er mich nicht, dafür hätte er sozusagen "keine Zeit". Sehe ich das alles nur zu dramatisch??

Ich habe ihm heute Früh sogar extra die damalige Boxershorts offen hingelegt, so dass er sieht, dass ich sie auch gesehen habe ... mittags habe ich ihn dann drauf angesprochen, ob er zu Hause gewesen wäre ... das taugte ihm nicht so, er fragte mich mehrmals, wie ich das wisse, er hätte doch keine Spuren hinterlassen. Oh doch ... genau das hat er und das hab ich ihm auch gesagt. Aber nicht, welche!

Freue mich auf Antworten. Ich werde noch verrückt ...

Mehr lesen

19. April 2007 um 15:35

Ich...
...schmeiss mich weg ))))))))) muss den text gleich meinem mann zeigen.....hammer!!

Gefällt mir

19. April 2007 um 15:57

???
Ist das so normal für Euch alle?? Machen das Eure Männer/Freunde also auch ständig und Ihr findet das toll?

Gefällt mir

19. April 2007 um 16:27
In Antwort auf

???
Ist das so normal für Euch alle?? Machen das Eure Männer/Freunde also auch ständig und Ihr findet das toll?

Manchmal
habe ich das gefühl die leute hier tun nur so, als wenn sie das alles überhaupt nicht stören würde.

ich kann dich absolut verstehen und finde es nicht in ordnung was dein mann da treibt. es gibt viele die meine meinung teilen. wir sind weder spießig noch sonst irgentwas. wir wissen zumindest was es bedeutet zu lieben und eine beziehung zu führen und uns stört es nunmal, dass unser schatz es sich selber macht, anstatt mit uns zu schlafen. du bist gerade krank, ich sehe meinen freund nur an den wochenenden. ich weiß dass er mitte der woche diverse bilder oder filmchen im internet ansieht und sich dabei befriedigt. ganz ehrlich: mich ekelt das an.

ich liebe ihn über alles, aber das ist ein punkt den ich nicht verstehe. er tut mir damit weh. ich fühle mich absolut minderwertig.

wir haben darüber gesprochen ( habe ihn mehr oder weniger erwischt )es war ihm peinlich, dann hat er doch versucht es als normal hin zu stellen, hat es zugegeben. er meint, dass das nichts mit mir oder uns zu tun hat. er will einfach nur druck ablassen und dazu brauch er diese bilder.

wenn ich daran denke, dass er gestern wahrscheinlich wieder spaß mit sich selbst hatte, wird mir schlecht. ich kann es nicht abstellen. ich rede mir so oft ein, dass es normal ist ( weil alles es sagen ) aber ich kann damit nicht umgehen.

3 LikesGefällt mir

19. April 2007 um 16:43
In Antwort auf

Manchmal
habe ich das gefühl die leute hier tun nur so, als wenn sie das alles überhaupt nicht stören würde.

ich kann dich absolut verstehen und finde es nicht in ordnung was dein mann da treibt. es gibt viele die meine meinung teilen. wir sind weder spießig noch sonst irgentwas. wir wissen zumindest was es bedeutet zu lieben und eine beziehung zu führen und uns stört es nunmal, dass unser schatz es sich selber macht, anstatt mit uns zu schlafen. du bist gerade krank, ich sehe meinen freund nur an den wochenenden. ich weiß dass er mitte der woche diverse bilder oder filmchen im internet ansieht und sich dabei befriedigt. ganz ehrlich: mich ekelt das an.

ich liebe ihn über alles, aber das ist ein punkt den ich nicht verstehe. er tut mir damit weh. ich fühle mich absolut minderwertig.

wir haben darüber gesprochen ( habe ihn mehr oder weniger erwischt )es war ihm peinlich, dann hat er doch versucht es als normal hin zu stellen, hat es zugegeben. er meint, dass das nichts mit mir oder uns zu tun hat. er will einfach nur druck ablassen und dazu brauch er diese bilder.

wenn ich daran denke, dass er gestern wahrscheinlich wieder spaß mit sich selbst hatte, wird mir schlecht. ich kann es nicht abstellen. ich rede mir so oft ein, dass es normal ist ( weil alles es sagen ) aber ich kann damit nicht umgehen.

...
... ich rede mir so oft ein, dass es normal ist ( weil alles es sagen ) aber ich kann damit nicht umgehen.


Genau das versuche ich auch - aber es geht nicht. Für mich ist das ein absoluter Vertrauensbruch!

1 LikesGefällt mir

19. April 2007 um 22:09

Das kann doch nicht Dein Ernst sein!
Ich hab mir jetzt die Beiträge durchgelesen und da war ja tatsächlich auch noch einer dabei, von dem Du volle Zustimmung erhalten hast.


Sorry wenn ich das so sage, aber sonst ist noch alles in Ordnung, oder?


Kontrollierst Du etwa allen Ernstes die Unterhosen Deines Mannes? Das ist krank, ehrlich!



Davon mal ab, ist es sein Körper, NICHT Deiner.


Und Dein Mann hat das Gottverdammte Recht, so oft an sich selbst rumzuspielen wie er Lust dazu hat.


Ich fass es echt nicht!


Auf was bist Du eigentlich noch alles eifersüchtig? Und wo kontrollierst Du ihn denn noch überall?


Ich... also echt


Sag mal schämst Du Dich eigentlich gar nicht???

Gefällt mir

19. April 2007 um 22:12
In Antwort auf

Manchmal
habe ich das gefühl die leute hier tun nur so, als wenn sie das alles überhaupt nicht stören würde.

ich kann dich absolut verstehen und finde es nicht in ordnung was dein mann da treibt. es gibt viele die meine meinung teilen. wir sind weder spießig noch sonst irgentwas. wir wissen zumindest was es bedeutet zu lieben und eine beziehung zu führen und uns stört es nunmal, dass unser schatz es sich selber macht, anstatt mit uns zu schlafen. du bist gerade krank, ich sehe meinen freund nur an den wochenenden. ich weiß dass er mitte der woche diverse bilder oder filmchen im internet ansieht und sich dabei befriedigt. ganz ehrlich: mich ekelt das an.

ich liebe ihn über alles, aber das ist ein punkt den ich nicht verstehe. er tut mir damit weh. ich fühle mich absolut minderwertig.

wir haben darüber gesprochen ( habe ihn mehr oder weniger erwischt )es war ihm peinlich, dann hat er doch versucht es als normal hin zu stellen, hat es zugegeben. er meint, dass das nichts mit mir oder uns zu tun hat. er will einfach nur druck ablassen und dazu brauch er diese bilder.

wenn ich daran denke, dass er gestern wahrscheinlich wieder spaß mit sich selbst hatte, wird mir schlecht. ich kann es nicht abstellen. ich rede mir so oft ein, dass es normal ist ( weil alles es sagen ) aber ich kann damit nicht umgehen.

Minderwertigkeitsgefühl
Das ist aber DEIN Problem, nicht seins!

Wie wäre es denn, wenn Du mal daran arbeiten würdest, statt Deinen armen Freund damit zu belasten?


Gefällt mir

20. April 2007 um 8:21
In Antwort auf

Das kann doch nicht Dein Ernst sein!
Ich hab mir jetzt die Beiträge durchgelesen und da war ja tatsächlich auch noch einer dabei, von dem Du volle Zustimmung erhalten hast.


Sorry wenn ich das so sage, aber sonst ist noch alles in Ordnung, oder?


Kontrollierst Du etwa allen Ernstes die Unterhosen Deines Mannes? Das ist krank, ehrlich!



Davon mal ab, ist es sein Körper, NICHT Deiner.


Und Dein Mann hat das Gottverdammte Recht, so oft an sich selbst rumzuspielen wie er Lust dazu hat.


Ich fass es echt nicht!


Auf was bist Du eigentlich noch alles eifersüchtig? Und wo kontrollierst Du ihn denn noch überall?


Ich... also echt


Sag mal schämst Du Dich eigentlich gar nicht???

...
Hallo zusammen

Vielen herzlichen Dank für die wahnsinnig netten Antworten ...
Toll, wenn man hier nieder gemacht wird, weil einen etwas belastet. Der eine sieht's so - der andere so. Toleranz gibt's hier wohl keine?

Nein - ich schäme mich nicht, weil ich hinterher spioniere. Da es früher nie passiert ist und jetzt plötzlich fast tagtäglich, mache ich mir halt meine Gedanken. Vielleicht ist es übertrieben - aber ich sehe es eben nicht so.

Nichts für ungut ...

2 LikesGefällt mir

20. April 2007 um 8:29

Klar ist..
..es in Ordnung, wenn man sich mal selber befriedigt und sich dann eventuell optische Reize sucht, aber es kommt dabei sicherlich auch auf ein gesundes Maß an!

Die Thread-Eröffnerin wird angegriffen, weil es sie belastet, dass ihr Mann es OFT tut. Und vor diesem Hintergrund finde ich es durchaus verständlich, dass es sie belastet.

Ich glaube ehrlich gesagt, dass es die meisten Frauen ein Problem damit hätten, wenn er Freund ständig solche visuellen Reize brauchen würde.
Und auch wenn ich selbst keine Probleme damit habe (ich und mein Freund reden offen über Selbstbefriedigung), finde ich tägliches Gucken von Pornos eher schon krankhaft..

Gefällt mir

20. April 2007 um 8:31

Du bist verzweiflt
und das ist nie lächerlich.die frage ist,warum du dich so minderwertig fühlst und es auch nicht ansprechen darfst.bist du die devote der beziehung? Du sprichst von bondage dass ihr auch selber normalerweise praktiziert.willst du das überhaupt oder ist es ihm zuliebe? und was ist mit deinem masturbationsverhalten? vielleicht solltest du erst mal deinen wert erkennen und dich selber befriedigen,dann bedroht das ganze dich auch nicht mehr.
alles gute.

1 LikesGefällt mir

20. April 2007 um 9:01

Ich verstehe dich schon ein bisschen...
Mein Freund befriediegt auch oft selbst, ich finde es nicht schlimm, da er es "offensichtlich" macht. Er verheimlicht mir ja nix, und wenn ich nicht da bin und ich frage ihn mal, dann braucht er mich auch nicht anzulügen, es ist ja nicht schlimm....im Gegenteil, wenn er bock hat, soll er doch machen.

Hast du schon einmal überlegt, dich auch einfach mal ins Bett zu legen und dich auch selberzubefriedigen, ich meine, einfach mal so, vor seinen Augen (soll jetzt kein Scherz sein)Einfach um zu zeigen, dass du es ja gar nicht so schlimm findest, dass er es einfach nur nicht immer versuchen soll zu verstecken.....es schafft ja nur eine unsichtbare Mauer zwischen euch. Du schnüffelst, er lügt und versteckt.....und dann kommt der ärger.

Gefällt mir

20. April 2007 um 9:45

Und genau
das ist es. da wir uns nur an den wochenenden sehen, ist das für ihn ersatz. wir haben wunderbaren sex und so oft es geht. er ist sehr potent. deswegen muss er di oder mi immer noch mal ne ladung loswerden.


mich hat es nur geschockt, dass er es heimlich macht. und dass diese bilder die er sich anschaut so unheimlich schlecht sind. häßliche frauen mit riesen brüsten.

er weiß dass ich, was selbstbefriedigung angeht, arge probleme mit meinem exmann hatte. mein freund hat immer versichert, dass er nicht so ist. das ist er auch nicht, aber ich fange wieder an zu spionieren. das ist etwas,was wir beide nciht wollten. ( mein exmann war in meinen augen pervers ) ich habe angst, dass ich etwas ähnliches bei meinem freund finde.

Gefällt mir

20. April 2007 um 9:47
In Antwort auf

Minderwertigkeitsgefühl
Das ist aber DEIN Problem, nicht seins!

Wie wäre es denn, wenn Du mal daran arbeiten würdest, statt Deinen armen Freund damit zu belasten?


Ich habe
ein sehr großes selbstbewusstsein. ihr solltet vielleicht mal hinterfragen warum es genau diese situation betrifft, warum ich da ma rad drehe. aber ihr könnt nur dumme kommentare abgeben. es gibt hier leute die wirklich probleme haben.

Gefällt mir

20. April 2007 um 9:50

Bei uns dreht
sich nciht alles um s poppen. und er will auch keine zuschauer. im gegenteil, es ihm peinlich dass er druck ablässt. es ist ihm noch peinlicher dass ich ihn erwischt habe.

Gefällt mir

20. April 2007 um 9:52
In Antwort auf

Das kann doch nicht Dein Ernst sein!
Ich hab mir jetzt die Beiträge durchgelesen und da war ja tatsächlich auch noch einer dabei, von dem Du volle Zustimmung erhalten hast.


Sorry wenn ich das so sage, aber sonst ist noch alles in Ordnung, oder?


Kontrollierst Du etwa allen Ernstes die Unterhosen Deines Mannes? Das ist krank, ehrlich!



Davon mal ab, ist es sein Körper, NICHT Deiner.


Und Dein Mann hat das Gottverdammte Recht, so oft an sich selbst rumzuspielen wie er Lust dazu hat.


Ich fass es echt nicht!


Auf was bist Du eigentlich noch alles eifersüchtig? Und wo kontrollierst Du ihn denn noch überall?


Ich... also echt


Sag mal schämst Du Dich eigentlich gar nicht???

Wenn
frau wäsche wäscht, dreht sie unterhosen nunmal um, da sieht man spuren.

wenn ihr alle so leichtfertig mit eurer sexualität umgeht, ist das eure sache. manche leute sehen das anders. also spart euch diese dummen sprüche.

Gefällt mir

20. April 2007 um 13:22

Ich kann
savannah1981 gut verstehe.

Hätte auch ein Problem damit, wenn sich mein Freund ständig vorm PC selbstbefriedigen würde.

Selbstbefriedigung hin oder her, macht jeder aber muss das vorm PC passieren währenddessen man sich gewisse Sex-Seiten reinzieht? Das ist für mich krank!!

Jeder hat dazu ne eigene Meinung und ich finde es hier von einigen Leuten nicht in Ordnung die hier nichtmal "normal" schreiben können sondern immer gleich rummotzen und andere angreifen, die damit ein problem haben.

Manchmal frag ich mich echt ob so ein Forum dazu da ist andere fertig zu machen!!

Gefällt mir

21. April 2007 um 20:41
In Antwort auf

Und genau
das ist es. da wir uns nur an den wochenenden sehen, ist das für ihn ersatz. wir haben wunderbaren sex und so oft es geht. er ist sehr potent. deswegen muss er di oder mi immer noch mal ne ladung loswerden.


mich hat es nur geschockt, dass er es heimlich macht. und dass diese bilder die er sich anschaut so unheimlich schlecht sind. häßliche frauen mit riesen brüsten.

er weiß dass ich, was selbstbefriedigung angeht, arge probleme mit meinem exmann hatte. mein freund hat immer versichert, dass er nicht so ist. das ist er auch nicht, aber ich fange wieder an zu spionieren. das ist etwas,was wir beide nciht wollten. ( mein exmann war in meinen augen pervers ) ich habe angst, dass ich etwas ähnliches bei meinem freund finde.

Ich kenne
solch ein Problem auch. Habe vor einem guten halben Jahr erfahren dass mein Freund sich auch öfter einen "runterholt" und war natürlich auch geschockt.
Obwohl es natürlich ist, fragt man sich doch, warum muss er es machen, wo man doch oft und sehr guten Sex miteinander hat.
Da fragt man sich schon manchmal, genüge ich ihm nicht? bekommt er nicht alles von mir was er brauch?
denkt er vielleicht auch beim Sex mit mir an andere?

Gefällt mir

21. April 2007 um 22:05
In Antwort auf

...
Hallo zusammen

Vielen herzlichen Dank für die wahnsinnig netten Antworten ...
Toll, wenn man hier nieder gemacht wird, weil einen etwas belastet. Der eine sieht's so - der andere so. Toleranz gibt's hier wohl keine?

Nein - ich schäme mich nicht, weil ich hinterher spioniere. Da es früher nie passiert ist und jetzt plötzlich fast tagtäglich, mache ich mir halt meine Gedanken. Vielleicht ist es übertrieben - aber ich sehe es eben nicht so.

Nichts für ungut ...

Du beschwerst Dich über
mangelnde Toleranz, aber selber bist Du es kein Stück.

Hast Du mal überlegt, daß ihm vielleicht etwas fehlt in Eurem Sexleben oder aber er sich eingeengt fühlt, weil Dein Kontrollzwang sich auch noch auf andere Bereiche auswirkt und er daher so seine Freiheit sucht? Und daß er vielleicht hintenherum versucht Dir damit eins reinzudrücken für die schlechten Gefühle die Du ihm verursachst, weil er weiß, daß es Dich belastet?

Durch Vorwürfe machen erreichst Du jedenfalls gar nichts. Sag ihm eher wie Deine Gefühle sind und daß Du Dich klein und häßlich fühlst.

Nichtsdestotrotz: Es ist SEIN Körper, und wenn er sich einen von der Palme wedeln will, dann finde ich nichts dabei. Selbstbefriedigung ist etwas vollkommen normales und nichts abartiges.

Dass mit den Pornos ist die eine Sache, wie man damit umgeht und damit auch mit seinem Partner ist eine andere.


Und ich bleibe dabei: Es ist absolut nicht o.k., daß Du schnüffelst. Wärst Du mein Partner, wäre das für mich ein grund die Beziehung in frage zu stellen. Ich möchte nämlich nicht kontrolliert werden.


Und was ich noch nicht verstehe, wie man sich darüber aufregen kann, wenn der Partner SB macht. Er nimmt Euch doch dadurch nichts weg.


Gefällt mir

21. April 2007 um 22:07
In Antwort auf

Ich habe
ein sehr großes selbstbewusstsein. ihr solltet vielleicht mal hinterfragen warum es genau diese situation betrifft, warum ich da ma rad drehe. aber ihr könnt nur dumme kommentare abgeben. es gibt hier leute die wirklich probleme haben.

Wenn Du ein so großes
Selbstbewußtsein hättest, dann würdest Du nicht die Krise kriegen, wenn Dein Parnter SB macht.

Das paßt absolut überhaupt nicht zusammen.

Und die Frage lautet nicht warum sondern wozu?

Wie würdest Du es eigentlich finden, wenn Dir laufend jemand hinterherschnüffelt?

Gefällt mir

23. April 2007 um 7:55

Na wie gut ...
... dass Du mich so gut kennst ...

Wer hier verrückt ist? Alle die, die das akzeptieren und für "normal" empfinden, wenn ihr Mann oder Freund so etwas tut ...

UND: Ich kontrolliere nicht die Unterhosen meines Mannes, aber ich bin nunmal auch Hausfrau und wasche die Sachen auch. Vermutlich kennst Du das nicht und schmeist die Klamotten immer gleich weg??? Auch ne Möglichkeit ...

Ich werde hier nicht mehr antworten und ich werde hier auch nicht mehr fragen, wenn ich (meiner Ansicht nach) ein Problem(chen) habe ... Danke trotzdem an all diejenigen, die mir weiter geholfen haben und normal mit meinem Problem umgegangen sind.

Traurig an all diejenigen, die sich hier so fürchterlich aufführen ...

Gefällt mir

23. April 2007 um 8:08
In Antwort auf

Na wie gut ...
... dass Du mich so gut kennst ...

Wer hier verrückt ist? Alle die, die das akzeptieren und für "normal" empfinden, wenn ihr Mann oder Freund so etwas tut ...

UND: Ich kontrolliere nicht die Unterhosen meines Mannes, aber ich bin nunmal auch Hausfrau und wasche die Sachen auch. Vermutlich kennst Du das nicht und schmeist die Klamotten immer gleich weg??? Auch ne Möglichkeit ...

Ich werde hier nicht mehr antworten und ich werde hier auch nicht mehr fragen, wenn ich (meiner Ansicht nach) ein Problem(chen) habe ... Danke trotzdem an all diejenigen, die mir weiter geholfen haben und normal mit meinem Problem umgegangen sind.

Traurig an all diejenigen, die sich hier so fürchterlich aufführen ...

Ach Savannah,
...lass dich nicht unterkriegen!

Ich finde die meisten Kommentare auch daneben!
Und es sind nicht alle Männer so! Hab mit meinem Freund darüber gesprochen und der hat nur gesagt: "Was sind denn das für Typen, die sich trotz Freundin ständig vor Pornos einen runter holen." Und mein Freund ist sicherlich nicht prüde. Ganz im Gegenteil!

Also ihr könnt es euch sparen Pseudo-Toleranz sparen! Es ist immer einfach zu kritisieren, wenn man nicht in so einer Situation steckt..

Gefällt mir

23. April 2007 um 9:26
In Antwort auf

Wenn
frau wäsche wäscht, dreht sie unterhosen nunmal um, da sieht man spuren.

wenn ihr alle so leichtfertig mit eurer sexualität umgeht, ist das eure sache. manche leute sehen das anders. also spart euch diese dummen sprüche.

Also ich weiß nicht, wie Du Wäsche wäschst...
Ich kontrolliere die Unterhosen meines Partners dabei jedenfalls nicht.


Und zum Thema leichtfertig mit Sexualität:
Wenn jemand versuchen würde über MEINEN Körper zu bestimmen, könnte er/sie mir den Buckel runterrutschen. Das ist für mich ein Grund die Beziehung in Frage zu stellen.


Ist Dir eigentlich in irgendeiner Art und Weise bewußt, was Du da bei Deinem Partner initiierst mit Deinem Verhalten? Mal ganz abgesehen von der Demütigung die Du ihm zufügst?




Gefällt mir

23. April 2007 um 10:27

Hallo bianca22
Weißt Du ... wenn er sich selbstbefriedigt und ich das nicht mitbekomme ... das ist mir egal. Er kann machen was er will und wie gesagt - krieg ich's nicht mit, dann ist es auch wurscht.

Mich stört eigentlich nur extrem, dass er sich diese Seiten ansieht, die aber - wie hier einige geschrieben haben - keine Pornos sind, sondern sich nur um Bondage-Sachen drehen. Also Fotos mit gefesselten Frauen in schöner Reizwäsche. Im Grunde genommen ja nicht soo schlimm. Aber mich "stört" es halt ein wenig, weil ich denke, dass ich ihm vielleicht nicht gefallen könnte?

Es ist schwierig zu erkären, was mich daran stört, aber es stört mich eben und ich hab' immer einen Kloß im Hals, wenn ich dran denke ...

Gefällt mir

25. November 2008 um 23:01
In Antwort auf

???
Ist das so normal für Euch alle?? Machen das Eure Männer/Freunde also auch ständig und Ihr findet das toll?

Mein Freund ist ähnlich....
..und mich stört es auch.
Häufig, wenn ich nachmittags in sein Zimmer komme, weil ich ihn irgendwas fragen möchte und ich davon ausgehe, dass er dort lernt (studiert), zieht er in Windeseile seine Hose wieder hoch, und wir beide tun so als sei nichts gewesen, aber ich finde es auch nicht gut. Auch läuft er ständig mit offenem Hosenstall durch die Wohnung.

So groß ist unsere Wohnung nicht und ich finde, er kann, wenn er das machen möchte auch ins Bad gehen. (Aber da steht halt kein PC..) Ich bin auch oft unterwegs und habe viel für die Uni zu tun. Deswegen finde ich, kann er es aus Respekt mir gegenüber auch mal zeitlich verschieben.
Auch guckt er sich im Netz immer Frauen in knappen Badeanzügen+Sportkleidung an. Das weiß ich, weil ich mal an seinem PC gearbeitet habe, und oben in der Adresszeile erscheinen ja von selbst immer die kürzlich geöffneten Seiten, wenn man den Verlauf nicht löscht.
Ich spioniere ihm nicht hinterher, aber man wohnt zu eng beieinander, um nichts zu merken. Und manche Sachen möchte man weder sehen noch wissen.

Und weil ich es nicht wissen möchte, törnt mich der Gedanke daran auch nicht gerade an. Selbstbefriedigung ist etwas Normales, aber ich finde man kann sich trotzdem etwas zusammenreißen, wenn man mit seiner Freundin zusammenwohnt. Das sind so intime Momente-sie sollten auch intim bleiben.
Mich verärgert es zunehmend (ohne dass ich es ihm sage), wenn er an einem Sonntag vier bis fünf Male mit offenem Hosenstall aus seinem Arbeitszimmer kommt, ihn aber zwischenzeitlich immer wieder schließt.
Das muß doch nicht sein!

Gefällt mir

26. November 2008 um 0:20
In Antwort auf

Na wie gut ...
... dass Du mich so gut kennst ...

Wer hier verrückt ist? Alle die, die das akzeptieren und für "normal" empfinden, wenn ihr Mann oder Freund so etwas tut ...

UND: Ich kontrolliere nicht die Unterhosen meines Mannes, aber ich bin nunmal auch Hausfrau und wasche die Sachen auch. Vermutlich kennst Du das nicht und schmeist die Klamotten immer gleich weg??? Auch ne Möglichkeit ...

Ich werde hier nicht mehr antworten und ich werde hier auch nicht mehr fragen, wenn ich (meiner Ansicht nach) ein Problem(chen) habe ... Danke trotzdem an all diejenigen, die mir weiter geholfen haben und normal mit meinem Problem umgegangen sind.

Traurig an all diejenigen, die sich hier so fürchterlich aufführen ...

Besser verrückt sein als SOLCHE Probleme zu haben...
Oha, ich bin also verrückt, weil ich mich nicht von ein paar Bildchen und einer Hand bedroht fühle?
Wenn ich das richtig verstehe, muss man als Frau also absolut kein Selbstwertgefühl haben und seinen Wert anhand solcher banalen Bagatellen bestimmen, um als richtig im Kopf zu gelten?

Ich muss sagen, Verrücktsein fühlt sich echt toll an.

Gefällt mir

26. November 2008 um 0:28
In Antwort auf

???
Ist das so normal für Euch alle?? Machen das Eure Männer/Freunde also auch ständig und Ihr findet das toll?

...
Das ist mir doch so latte. Es geht mich absolut nichts an, außer er will von sich aus drüber reden!

Ich bin nun mal nicht der Meinung, dass man in der Beziehung zu einem einzigen Doppelmenschwesen mutieren muss, das absolut keine Privatsphäre mehr zwischen seinen zwei Bestandteilen duldet.

Mich hat es auch nicht zu interessieren wo und wie mein Partner aufs Klo geht. Das fällt für mich in die komplett selbe Sparte.

Wie schon jemand hier gesagt hat: Wenn einer versuchen würde, derart bestimmend in meine persönliche Intimsphäre einzugreifen, könnte er mir den Buckel runterrutschen.
Wir sind nicht dazu da, um uns gegenseitig einzuschränken.
Wir bereichern uns lieber mit dem, was wir uns freiwillig schenken, anstatt dass wir rumjammern, dass der andere vielleicht doch mal auch noch Zeit für sich ALLEINE braucht. Das versteht halt nur jemand, der genauso denkt.

Gefällt mir

26. November 2008 um 0:31
In Antwort auf

Ich habe
ein sehr großes selbstbewusstsein. ihr solltet vielleicht mal hinterfragen warum es genau diese situation betrifft, warum ich da ma rad drehe. aber ihr könnt nur dumme kommentare abgeben. es gibt hier leute die wirklich probleme haben.

...
Wenn du das "wirklich Probleme" nennst, dann hattest du noch nie ein WIRKLICHES PROBLEM und kannst froh drüber sein.
Herzlichen Glückwunsch zu deinem offensichtlich super laufenden Leben.

Meine Güte, manchmal frag ich mich schon, was sich Leute mit echten Problemen wohl denken müssen, wenn sie so ne Kinderkacke hier lesen.

Gefällt mir

26. November 2008 um 0:39

Selbstgemachtes Leid
Selbstgemachtes Leid ist das worüber Du jammerst.
Dir fehlt offenbar eigentlich nichts im Zusammenleben mit Deinem Mann ..... wenn da nicht dieses unglaubliche Kontrollbedürfnis auf Deiner Seite wäre. Von dem getrieben dringst Du HEIMLICH, denn Du weißt ja aufgrund des Krachs, dass er das nicht akzeptiert, in seine Privatsphäre ein, Und dann findest Du Dinge raus, mit denen Du nicht klarkommst und jammerst hier rum und wähnst Dich sogar noch im Recht, wobei Du oben noch einräumst, Selbstbefriedigung sei norma. Letztere Aussage hast offenbar aber nicht verinnerlicht, sondern nur zitiert.

Lass ihm seine Privatsphäre und ihn in Ruhe und so wirst auch Du Dein Seelenheil wieder finden.

jaja

Gefällt mir

26. November 2008 um 0:58

Da fällt mir...
nur ein Spruch ein: "Nicht der Perverse ist pervers, sondern die Gesellschaft in der er lebt."

Wär ich er würd ich versuchen dir mit Humor beizukommen und dir jeden Tag meine Unterhosen zur Kontrolle hinlegen. Anscheinend leidest du an irgendeiner Abart des Hausfrauensyndroms.

Gefällt mir

26. November 2008 um 1:14

"Noch ein Drama"
Meine Jüte, was ist hier los???

"Heute war er wohl untertags kurz von der Arbeit zu Hause und als ich mittags ebenfalls daheim war, habe ich wieder das Ergebnis daraus gefunden. Sowohl anhand der Internetseiten als dann auch später im Bad ... Ich hätte schreien können!"

Nicht schlecht...

Gefällt mir

26. November 2008 um 7:37

Du solltest ihn lieber helfen
beim onanieren als sich drüber aufzuregen und nachzuspionieren.
Nee im ernst du bist doch keine 15 mehr oder?In meine beziehungen gab es nie probleme wegen sb gehört doch dazu.Bei der frau sowie auch bei dem mann.Das ist doch kein fremdgehen!Sowas machten wir nicht mal heimlich ,wenn sie mal keine lust hatte dann sah sie mir sogar zu und ich ebenfalls

Gefällt mir

26. November 2008 um 8:36

Also Leute, das geht doch auch Anders, oder?
Die Kommentare hier sind ja wohl teilweise unter aller ...
@savannah: Ich habe das Gefühl, dass du es auch wirklich übertreibst und - was noch viel schlimmer ist - deinen Mann eher verschreckst. Du glaubst doch nicht wirklich, dass mit den Vorwürfen oder dem Hinterherschnüffeln du dir selbst einen Gefallen tust und erst Recht nicht eurer Beziehung, die du gerade dabei bist zu zerstören. (und wenn nur die sexuelle Ebene) Du schreibst du bist krank, so dass ihr nicht alles (oder gar nichts?) ausleben könnt - bleibt die Frage, wenn dein Mann "Druck" hat, was er denn dann machen soll. Da ist doch ein paar Bildchen oder Videos anschauen doch die beste Lösung, oder willst du, dass er sich woanders seine Befriedigung holt? Das ist die Konsequenz aus deinem Tun und Handeln und das muss dir auch bewußt werden.

Stephan

Gefällt mir

26. November 2008 um 9:35
In Antwort auf

Ich kann
savannah1981 gut verstehe.

Hätte auch ein Problem damit, wenn sich mein Freund ständig vorm PC selbstbefriedigen würde.

Selbstbefriedigung hin oder her, macht jeder aber muss das vorm PC passieren währenddessen man sich gewisse Sex-Seiten reinzieht? Das ist für mich krank!!

Jeder hat dazu ne eigene Meinung und ich finde es hier von einigen Leuten nicht in Ordnung die hier nichtmal "normal" schreiben können sondern immer gleich rummotzen und andere angreifen, die damit ein problem haben.

Manchmal frag ich mich echt ob so ein Forum dazu da ist andere fertig zu machen!!

Hallo Sonne!
Ich bin ganz deiner Meinung!!

Gefällt mir

27. November 2011 um 14:28

Befriedigung
Was soll ich machen, Mein Mann macht das gleiche ich finde das echt wiederlich, ich habe das Gefühl das er mich nicht Liebt wen er sich Selbstbefriedigt!! Wir haben genug Sex aber das hilft nicht er hört einfach damit nicht auf. Und wen mein Mann mich anfässt ist es für mich ekelich.

Gefällt mir

20. Dezember 2011 um 17:30

Fetisch?
Er muß doch Rücksicht nehmen, wenn Du krank bist. Ist er schon so auf das Bondage-Zeug fetischmäßig fixiert, dass er "Normal" nicht mehr kann?
Dann würde ich professionelle Hilfe von einem Psychologen oder einer Eheberatung vorschlagen.

Gefällt mir

17. November 2014 um 16:20

Gemeinsames Vertrauen und Offenheit ?
Klingt für mich eher so dass der Schmerz darin liegt dass ihr nicht offen darüber sprecht und durch dieses , schnüffeln ,(deinerseits) und , verbergen, (seinerseits) ängste und Misstrauen entstehen welche Distanz zwischen euch bringt. Ich würde versuchen mit ihm humorvoll zu sprechen und wieder eine gemeinsame Basis mit völliger Offenheit - was ihm gefällt , und du nicht heimlich kontrollieren musst - zu schaffen .
Dafür braucht es deine Akzeptanz damit er offen sein kann , durch seine Offenheit sollte bei dir wieder Sicherheit und Vertrauen sein ... Und ihr könnt in besten Fall gemeinsam ansehen und masturbieren

Gefällt mir

17. November 2014 um 17:15

Ne ist nicht normal
auch wenn Männer es irgendwie hinbekommen haben, das in Frauenköpfe einzupflanzen.

Was würde dein Freund wohl für Glotzaugen machen, wenn du merhmals täglich auf andere Männer in Pornos mastrubieren würdest?

Vermutlich würde er zudem den Respekt vor dir verlieren, weil es einfach lächerlich ist. Nichts anderes ist es, wenn ein Mann sich permanent auf solche Filmchen einen abwedelt.

Es ist eventuell normal wenn man gerade keinen Partner und Leerlauf hat. Oder auch sonst mal ab und zu. Aber sich jeden Tag auf solchen Seiten zu tummeln trotz intaktem Sexleben grenzt in meinen Augen ans Krankhafte und ist auch irgendwie erbärmlich.

Gefällt mir

15. Dezember 2020 um 9:45
In Antwort auf

Das kann doch nicht Dein Ernst sein!
Ich hab mir jetzt die Beiträge durchgelesen und da war ja tatsächlich auch noch einer dabei, von dem Du volle Zustimmung erhalten hast.


Sorry wenn ich das so sage, aber sonst ist noch alles in Ordnung, oder?


Kontrollierst Du etwa allen Ernstes die Unterhosen Deines Mannes? Das ist krank, ehrlich!



Davon mal ab, ist es sein Körper, NICHT Deiner.


Und Dein Mann hat das Gottverdammte Recht, so oft an sich selbst rumzuspielen wie er Lust dazu hat.


Ich fass es echt nicht!


Auf was bist Du eigentlich noch alles eifersüchtig? Und wo kontrollierst Du ihn denn noch überall?


Ich... also echt


Sag mal schämst Du Dich eigentlich gar nicht???

Zu dir meine liebe wollte ich mal etwas loswerden, wenn dein Partner nicht ehrlich zu dir ist und dich anlügt, fängt man irgendwann an zu kontrollieren,.
Es ist etwas ganz normales wenn er so etwas tut, nur wenn er deshalb lügt, kommt man sich selbstverständlich verarscht vor und dann ist es nichts mehr persönliches, sondern geht dann beide etwas an. Dich scheint es ja nicht zu Stören wenn dein Partner sich einen runter holt?? Dann bitte, dann respektiere auch das andere eine andere Meinung haben.

Gefällt mir

15. Dezember 2020 um 10:45
In Antwort auf

Zu dir meine liebe wollte ich mal etwas loswerden, wenn dein Partner nicht ehrlich zu dir ist und dich anlügt, fängt man irgendwann an zu kontrollieren,.
Es ist etwas ganz normales wenn er so etwas tut, nur wenn er deshalb lügt, kommt man sich selbstverständlich verarscht vor und dann ist es nichts mehr persönliches, sondern geht dann beide etwas an. Dich scheint es ja nicht zu Stören wenn dein Partner sich einen runter holt?? Dann bitte, dann respektiere auch das andere eine andere Meinung haben.

Ich glaube nach 13 Jahren dürften die das inzwischen irgendwie geklärt haben.

Aber ich dachte die ganze Zeit beim lesen wie blöd der Mann ist. Hat dem noch niemand gesagt das man auch in Toilettenpapier oder ein Taschentuch kommen kann und den Verlauf leeren? Scheint nicht gerade den tiefen Teller erfunden zu haben der Gutste

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers