Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mann bedroht, schlägt und demütigt mich nach 11 jahren...was tun?

Mann bedroht, schlägt und demütigt mich nach 11 jahren...was tun?

11. Juli 2009 um 0:57

Hallo,
ich habe lange überlegt ob ich mich einm öffentlichen forum anvertruen soll... aber ich brauche dringend Rat.
Min Mann war meine grosse liebe, ich habe ihn mit 26 Kennngelernt, er nur 2 Jahre älter.
Alle s schien perfekt, er hatte von zu Hause aus Geld (firma der eltern) ich einen guten job.
Geld war genug da (nicht reich aber ausreichend). kinder wollten wir nicht, nur ein hund war mit von der Partie.
Nach einer grossen Krise, i ch hatte jemanden kennengelernt und er ebenfalls wollte ich mich 2006 trennen, die Luft schien raus nach 8 Jahren. Trotzdem habn wir uns nochmal zusammengerauft und sogar geheiratet 2007. Eigentlich ging es dann nur bergab...Davon abgesehen das ich meinen Partner mit dem ich eine "Affaire " hatte nie vergessen habe, irgendwie liebe ich ihn immer noch. Aber halt anders als meinem Mann. Sehr kompliziert....
Hoffe das ganze versteht irgendwer....

Doch vorca einem jahr erlor ich den Job, und die anderen finanzen gingen auch den Bach runter...
Vorbei mit netten Urlauben etc. Einschränkungen waren angesagt, aber wir kamen finanziel immer noch klar. Aber ich habe das Gefühl seitdem ich nicht mehr verdiene bin ich nichts mehr wert, ich habe vorher sehr viel gearbeitet.
Mittlerweile wird die Situation unerträglich, mein Mann hat mich von allen ehemaligen Freunden abgeschottet, ich habe niemanden mehr mit dem ich mal reden kann. Ausser meine Mutter, aber die ist schon fast 70, und ich will sie nicht damit überbelasten.
Vor ein paar Monaten fing es dann an, Schläge, Tritte, Haare ziehen. Nix schlimmes aber ..... Einmal hat er mich sogar gewürgt.
Manchmal tut es ihm danach leid, mittlerweile aber nicht mehr. Beschimpfungen , Beleidigungen (Schlampe, taugt nix, Schmarotzer, lebt auf meine Kosten. fette Kuh usw. ) sind an er Tagsordnung genau ie fliegende Gegenstände....Aschnbecher etc.
Bisher hat er mich noch nicht schlimm verletzt aber das kommt vieleicht noch.... ich habe auch richtig angst schon.
Ich überlege jetzt ihn mittels Polizeigwalt (wenns nicht anders geht) aus meiner Wohnung zu schaffen und dann irgendwen aus seiner Familie seine Sachn packen zu lassn. Von selber geht er nicht, schlägt mir dann auch alls kurz und klein. Tritt auf möbel ein, wirft Handys an die Wand, Laptop auf Boden, tritt in relativ neues auto....
Bzeichnet mich als seinen Besitzt, genau wie angeblich alles ihm gehört obwohl ich die ganzen Jahre garbeitet habe, er war zu Hause hat nur gelegentlich Geld von seiner Familie in anspruch gnommen.
Der einzige der zu mir hält ist der "sitzengelassene" Ex-Liebhaber" der aber mit mir und der Situation schon völlig überfordert ist und den ich auch gar nicht noch weiter mit rein ziehen will. Körperlich ist meinem Mann niemand gewachsen, und die Gewaltbereitschaft ist sehr hoch.
Hat jemand einen Rat, wie ich einfach nur meinen Frieden wiederfinden kann? Schulden (auf meinen Namen sind natürlich auch reichlich vorhanden )
Sorry für den langen Text.... hoffe das liest jemand....

lg nadja

Mehr lesen

21. Juli 2009 um 18:23

Der muss raus
Hallo Nadja, Du schriebst, es ist Deine Wohnung. Ist er mit im Mietvertrag, wenn nicht, it das umso mehr ein Grund, dass er gehen muss. Die Beziehung ist mit Sicherheit am Ende. Der Mann hat derartig viele Grenzen überschritten, hat jeden Anstand oder Hemmschwelle Dir gegenüber verloren - der muss so schnell wie möglich raus aus Deinem Leben. Wie stellst Du das an? Ich würde erstmal zu einer Frauenberatungsstelle in Deiner Nähe (Internet) gehen, damit Du schon mal Rückendeckung hast und zusammen mit einer Beraterin sortieren kannst. Z.B. auch bezügl. der Schulden. Desweiteren musst Du über eine Scheidung nachdenken.
Wichtig ist, dass Du nicht alleine davorstehst. Nimm das so schnell wie möglich in Angriff! Ich seh grad, Dein Text ist schon ein paar Tage her, jeder Tag zählt in Deinem Fall. Guck ins Internet und nimm professionelle Hilfe in Anspruch! Wenn Du es nicht schon getan hast.
Alles Gute
Chrissie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 4:12

Shit happens?
ich bin 5 jahre mit nem ex junkie zusammen (hab nie selbst was genommen) ...seit er aus dem pola program heraus ist ist es mit seiner sauferei enorm geworden...saufen bedeutet...er steht morgens auf ...schreit mich an...geht...kommt mittags besoffen heim...pennt und sobald er aufwacht bin ich in seinem radar...ich bin nicht verheiratet...hab auch keine kinder...ich hab ihn nur lieb...aber tgl schläge kann ich nimmer....frauenhaus geht nicht, ich hab nen kleinen kater & bei alller liebe den geb ich wegen dem mann nicht auch noch auf.... .
für jeden gibts iwas an hilfe....ich bin echt am ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 6:05

Schmeiß ihn raus!
Ich muß gestehen, daß Dein Beitrag (und ähnliche Beiträge im Forum) mich irritiert.

Er schlägt Dich, betrachtet Dich als sein Eigentum und Du fragst, was Du machen sollst??? Du läßt Dir von ihm vorschrieben, zu wem Du Kontakt haben darfst -WARUM?

Egal wer wen schlägt (Mann/Frau oder Frau/Mann oder Eltern Kinder), das ist ein "No Go"! Als Erwachsener hat man die Möglichkeit Konsequenzen zu ziehen, auch wenn das evtl finanzielle Einschränkungen bedeutet, aber Deine Würde sollte Dir wichtiger sein!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Weil Sie mir leid tut kann ich mich nicht trennen...
Von: zuzana_12064228
neu
26. April 2013 um 19:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest