Home / Forum / Liebe & Beziehung / Manchmal denkt er an seine Ex-Freundin!

Manchmal denkt er an seine Ex-Freundin!

1. April 2009 um 10:16

Hey Leute,

mir gehts heute echt hundsmiserabel und ich wünsche mir ganz doll, dass ihr mir helfen könnt. Also: Gestern hat mein Freund mir gestanden, dass er ab und zu noch in Gedanken bei seiner Ex- Freundin ist, und, dass er sich dann in der Situation mit mir nicht wohl fühlt weil ihm das dann fremd vorkommt. Er hat mir aber gleichzeitig auch gesagt, dass er nur mich liebt und, dass in seinem Herzen keine Frau außer mir Platz hat. Natürlich bin ich froh, dass er so ehrlich war und mir das gestanden hat...das zeugt von Vertrauen, aber ich bin gleichzeitg auch total verletzt.

Also mal zur Gesamtsituation:

Mein Freund und ich kennen uns schon seit mehr als fünf Jahren und wir fanden uns schon immer toll. Irgendwie hats aber nie zwischen uns geklappt, war halt nicht der richtige Zeitpunkt dazwischen.Irgendwie waren wir anderweitig vergeben oder sonstwas, bis letztes Jahr im September, als ich mich von meinem damaligen Freund, mit dem ich drei Jahre lang zusammen war, getrennt habe. Mei jetziger Freund war bis August letzten Jahres mit seiner damaligen Freundin zusammen; die hat in aber von heute auf morgen verlassen ( die beiden waren fast vier Jahre lang zusammen ).

Jedenfalls sind wir nun seit über fünf Monaten zusammen ( ging also relativ schnell nach unseren jeweiligen Beziehungs-Enden ) und alles lief gut bisher. Ich denke auch ab und zu an meinen Ex- Freund, aber nicht so wie mein Freund an seine Ex; mag vielleicht auch daran liegen, dass ich meinen Ex zum Zeitpunkt als ich mit ihm Schluss gemacht habe überhaupt nicht mehr geliebt habe.Weiß nur nicht, was ich jetzt machen soll, bin irgendwie ein wenig verzweifelt. Mein Freund meint, ich solle mir keine Gedanken machen, mit der Zeit würde das vergehen.

Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

1. April 2009 um 12:16

Danke
Hey erstmal danke für eure Antworten....also das mit dem fremd anfühlen hat er so gesagt: Er meinte, an vielen Tagen denkt er überhaupt gar nicht an sie, sondern nur an uns und unsere Zukunft. Und wenn dann mal ein Tag oder eine Stunde dazwischen ist, an dem er an sie denkt, weil er sie irgendwie gesehen hat oder sonstwas, dann kann er nicht mit freiem Kopf mit mir zusammen sein, weil es sich in dem Moment dann für ihn "fremd" anfühlt. Also er ist mit den Gedanken bei seiner Ex aber in dem Moment mit mir zusammen, das kann er dann einfach nicht- er meinte, er hätte in diesen Momenten dann auch immer so ein unglaublich schlechtes Gewissen mir gegenüber; weil er mich halt liebt und mir nicht weh tun will.

Er hat mir auch gesagt, dass er nicht mit Wehmut oder Liebe an sie zurückdenkt, sondern, dass einfach manchmal Erinnerungen hochkommen, wie z.B., dass sie in den Urlaub gefahren ist und dort fremdgegangen,und dann einfach für ihn nicht mehr zu erreichen war. Sie hatte ihr Handy ausgeschaltet und hat ihn so fast einen Monat lang im Dunkeln darüber gelassen, was eigentlich passiert war.Daraufhin war die Beziehung dann zu Ende, weil sie sich mit ihrer Affäre inzwischen auch verlobt hat. Darüber ist er immer noch doll verletzt und sehr wütend.Er hat mir das so beschrieben, als würden dann diese Verzweiflungsgefühle manchmal so in ihm hochkochen, dass er an nichts anderes mehr denken könnte.
Also das jetzt nur mal so als Beispiel. Er erinnert sich mit Sicherheit auch an schöne Situationen ( an die ich mich mit meinem Ex genauso erinnere ) .

Vorhin habe ich nochmal mit ihm gesprochen, er hat mir wieder gesagt, wie sehr es ihm leid tut, dass er mich damit, was er gesagt hat so verletzt hat und, dass er mich sehr liebt und sich keine bessere Frau für sich vorstellen kann. Er hat mir gesagt, dass wir diese Situation gemeinsam meistern werden und er mich unter keinen Umständen verlieren will. Zusammen stehen wir das durch hat er gesagt.

Gefällt mir

2. April 2009 um 10:22

Ähnliche Erfahrungen?
Hat jemand von euch schonmal Ähnliches erlebt und kann mir davon berichten?

Gefällt mir

23. März 2010 um 15:49


Hallöle ihr Lieben,

ich wollte mal etwas Schönes berichten, vielleicht interessiert es euch ja . Nach allem was passiert ist bezüglich seiner Ex sind wir nun glücklich zusammen. Das letzte Jahr war sehr turbulent und es war hart sich da durchzukämpfen. Es gab viele Höhen und Tiefen und lange Zeit war nicht klar, ob wir beide es schaffen würden. Ich habe monatelang kämpfen müssen aber im Endeffekt hat es sich gelohnt!! Das alles hat uns sehr nah zusammengeschweißt.

Endlich mal ne Geschichte mit nem Happy- End, was? Ich hab selbst nicht dran geglaubt, dass es mal so werden könnte wie jetzt, aber zurzeit macht er mich zur glücklichsten Frau der Welt. Wir sind uns jedenfalls sicher, dass uns ab jetzt nichts mehr trennen soll. Unser größter Wunsch ist es, irgendwann (in ein paar Jahren )zu heiraten und eine eigene Familie zu haben. Erstmal geniessen wir jetzt, dass wir unsere Ruhe haben.

Jedenfalls danke an diejenigen, die sich mit meinem Thema beschäftigt haben.
Bin der festen Überzeugung, dass alles seinen Grund hat und ich hoffe, dass ich ein paar Traurigen unter euch mit unserem Happy End Hoffnung machen konnte .

LG

Gefällt mir

23. April 2014 um 2:02


Du brauchst nicht verletzt zu sein. Die Realität, sprich die Wahrheit, bzw DAS LEBEN ist nun mal kein Wunschkonzert.
Da müssen wir ALLE durch! (das schwarze kleine Loch^^)
Nein, im ernst, du musst dich durchkämpfen, GENAU WIE er es auch machen muss! ER muss kämpfen und DU musst kämpfen. Dass er es Dir gesagt hat, ist immens WICHTIG!
Denn das heisst, er meint es mit die ERNST und es ist für ihn kein Spass. - Mit Dir - Also bleibe dran am Ball. Ihr könnt es Beide schaffen ... Denn DIESE AUFGABE ist es, zu meistern. Und dein Freund // KERL // hat Recht; Es vergeht mit der Zeit. Also HÖR AUF und reiss dich zusammen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen