Home / Forum / Liebe & Beziehung / Man kann lernen allein zu leben ...

Man kann lernen allein zu leben ...

28. Juni 2008 um 17:30

Wer viele Jahre ohne Erfolg eine Partnerin gesucht hat (z.B. weil die Ansprüche / Erwartungen zu hoch waren), der sollte meines Erachtens irgendwann mal zu sich selbst ehrlich sein und sein weiteres Leben darauf einstellen, künftig für immer alleine zu bleiben.
Es ist zudem so, dass Gesellschaft und Medien einem ständig einreden, man müsse eine Freundin haben. Das ist jedoch Quatsch. Es gibt nur wenige Frauen, mit denen man wirklich eine zufriedene Beziehung führen kann. Wer dieses Glück nicht hat, eine solche Frau zu finden, der sollte nicht seine Lebenszeit damit vergeuden, Illusionen hinterher zu laufen.
Nur wenn man sich endgültig entschieden hat, alleine zu bleiben, dann kann man sich nach einem längeren Zeitraum an Einsamkeit gewöhnen, d.h. man empfindet das dann nicht mehr als so belastend. Wenn man mehr als 10 Jahre erfolglos gesucht hat, dann sollte man wohl endgültig einen Schlussstrich ziehen.
Es ist kein optimaler Zustand, aber man kann so durchaus leben.
Man kann sein Leben so seinem Beruf widmen, man hat viel Zeit für Sport und um seinen Körper fit zu halten. Es ist für einen Mann auch eine gewisse Erleichterung, wenn man den Zwang überwunden hat, eine Freundin finden zu müssen. Wenn man sagen kann, die Frauen können mich mal. Das mag sicher nicht jedem gelingen, denn nicht jeder kommt mit Einsamkeit klar. Denn das heißt, niemanden zu haben und voll und ganz auf sich selbst gestellt zu sein. Aber wenn sich nach vielen Jahren abzeichnet, dass es dazu keine Alternative gibt, dann gibt es für ein akzeptables Weiterleben eigentlich nur die Alternative, sich mit dem Alleineleben zu arrangieren. Man sollte das nicht so negativ sehen, denn es geht auch.


Mehr lesen

28. Juni 2008 um 18:35

Nein, gerade so läuft es nicht
Denn von ganz alleine kommt niemand. Woher denn auch? Gerade wenn man im Alltag nie auf Frauen trifft, die für eine Beziehung in Frage kämen.
Bliebe noch Internet: Das halte ich aber weitgehend für Abzocke. Beispiel: Hatte mich vor einiger Zeit mal bei einem recht teuren Anbieter testweise unentgeltlich ohne Leserechte angemeldet. Und siehe da, es kamen jede Menge Zuschriften von Traumfrauen. Als ich dann für einen dreistelligen Betrag den Zugang gebucht hatte, kam jedoch nichts mehr. Wundert das einen? So blöd ist man allerdings auch nur einmal, zumal von dieser Masche ja schon viel zu hören war.
Soll man Frauen denn einfach auf der Straße oder in der Disko ansprechen? Meine Erfahrung dazu ist, dass sich Frauen nur sehr ungerne auf das Risiko einlassen, einen völlig fremden Menschen kennenzulernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 9:35
In Antwort auf dawid_12555093

Nein, gerade so läuft es nicht
Denn von ganz alleine kommt niemand. Woher denn auch? Gerade wenn man im Alltag nie auf Frauen trifft, die für eine Beziehung in Frage kämen.
Bliebe noch Internet: Das halte ich aber weitgehend für Abzocke. Beispiel: Hatte mich vor einiger Zeit mal bei einem recht teuren Anbieter testweise unentgeltlich ohne Leserechte angemeldet. Und siehe da, es kamen jede Menge Zuschriften von Traumfrauen. Als ich dann für einen dreistelligen Betrag den Zugang gebucht hatte, kam jedoch nichts mehr. Wundert das einen? So blöd ist man allerdings auch nur einmal, zumal von dieser Masche ja schon viel zu hören war.
Soll man Frauen denn einfach auf der Straße oder in der Disko ansprechen? Meine Erfahrung dazu ist, dass sich Frauen nur sehr ungerne auf das Risiko einlassen, einen völlig fremden Menschen kennenzulernen.

Hi regenwolke
Hi,
mit geht es ähnlich wie Dir. Bin 32 (1,8 und 78 kg) und seit über 15 Jahren auf der Suche nach der richtigen Frau. Bisher ohne den geringsten Erfolg. Bin nicht grade der attraktivste, aber auch nicht häßlicher als 60 % der verheirateten. Ich bin tech. Angestellter in einem Großen Industriebetrieb mit klasse Einkommen eigenem Haus usw. Eigentlich alles, was die meisten Familien nur mit immensem Schuldenaufwand erreichen können.

Aber darüber wollt ich eigentlich gar nicht reden. Sondern über die Sache mit den Partnerbörsen im Internet. Versuche es mal bei www.datingcafe.de. Die machen einen echt seriösen Eindruck. Es ist zwar nicht kostenlos, aber bei denen gibts keine Abos, die sich bei nichtkündigen" autom. Verlängern. Du mußt als Identifizierung eine Kopie von Deinen Personalausweis hinschicken. Dadurch werden schon mal die größten Psychos ausgeschlossen (denk ich wenigstens). Du überweißt dann die Summe, jenachdem wie lange Du bleiben willst. Bei mir hat ein halbes Jahr 39 Euro gekostet. Dann kannst Du alle wichtigen Funktionen nutzen. Investiere diese lumpigen 40 Euro. Mach ein nettes Profil mit einem vernünftigen Bild. Schreib was nettes dazu (keine Machosprüche, wie cool oder scharf Du doch bist) einfach ehrlich so, wie Du bist, schreib ein bisserl was witziges über Deine Stärken und Schwächen, Hobys oder so was.
Schreib Frauen aus Deiner nähe an (nicht warten bis Du angeschrieben wirst, das kann ewig dauern), lerne sie kennen, hol Dir Körbe, das wird nicht ausbleiben. Und einmal wir die richtige dabei sein.

War jedenfalls bei mir so!!!!!!! Hab eine seeeehr nette und süße Frau kennengelernt. Wir kennen uns jetzt seit drei Monaten. Sind zwar noch nicht zusammen, aber ich denke das kommt noch, bald: -).

Gruß Stachelbär

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen