Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mamma Mia - Here we go again...

Mamma Mia - Here we go again...

17. Februar um 14:28

Mamma Mia - Here we go again...besser kann man es nicht beschreiben. 

Während meiner Ausbildung war ich sehr stark in einen Mann verliebt. Auch er hegte etwaige Gefühle für mich. Aufgrund der Arbeitsbeziehung war aber nichts möglich (außer Gespräche, Spaziergänge). Außerdem hat er Familie und ist 19 Jahre älter. Das ganze ist jetzt 5 Jahre her. Damals ging es wirklich unschön auseinander und er war wirklich unfair mir gegenüber und hat sich wie ein Profi- Stoffel verhalten. Sodass der Kontakt lange Zeit auf 0% gefahren war. 

Zwischenzeitlich bin ich zweimal umgezogen und hatte selbst zwei Jahre einen Partner. 
Das war aber auch alles Mist. 

Nun wohne ich seit einem Jahr wieder in meiner Heimatstadt. Mit ihrem direkt zu tun habe ich nichts. Allerdings bilden wir uns - allerdings auf unterschiedlichen Wegen zu ähnlichen Themen weiter. 

Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann mal mit dort arbeiten kann, wo er arbeitet (rein beruflich). Demzufolge kommunizieren wir nun manchmal über Whatsapp. 

Heute hat er mir private familiäre  Dinge anvertraut. 

Gleichzeitig denke ich, ich müsste mal langsam selbst mit dem A°°°° an die Wand kommen, einen Mann finden und eine Familie gründen. 

Aber seit Tagen schlägt mein Herz nur wieder für diesen eigentlich  unmöglichen Menschen und ich würde gerne mal einen Kaffee mit ihm trinken gehen 🤦‍♀️😞

Ich Dreh echt durch.

Mehr lesen

17. Februar um 15:09
In Antwort auf blume792

Mamma Mia - Here we go again...besser kann man es nicht beschreiben. 

Während meiner Ausbildung war ich sehr stark in einen Mann verliebt. Auch er hegte etwaige Gefühle für mich. Aufgrund der Arbeitsbeziehung war aber nichts möglich (außer Gespräche, Spaziergänge). Außerdem hat er Familie und ist 19 Jahre älter. Das ganze ist jetzt 5 Jahre her. Damals ging es wirklich unschön auseinander und er war wirklich unfair mir gegenüber und hat sich wie ein Profi- Stoffel verhalten. Sodass der Kontakt lange Zeit auf 0% gefahren war. 

Zwischenzeitlich bin ich zweimal umgezogen und hatte selbst zwei Jahre einen Partner. 
Das war aber auch alles Mist. 

Nun wohne ich seit einem Jahr wieder in meiner Heimatstadt. Mit ihrem direkt zu tun habe ich nichts. Allerdings bilden wir uns - allerdings auf unterschiedlichen Wegen zu ähnlichen Themen weiter. 

Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann mal mit dort arbeiten kann, wo er arbeitet (rein beruflich). Demzufolge kommunizieren wir nun manchmal über Whatsapp. 

Heute hat er mir private familiäre  Dinge anvertraut. 

Gleichzeitig denke ich, ich müsste mal langsam selbst mit dem A°°°° an die Wand kommen, einen Mann finden und eine Familie gründen. 

Aber seit Tagen schlägt mein Herz nur wieder für diesen eigentlich  unmöglichen Menschen und ich würde gerne mal einen Kaffee mit ihm trinken gehen 🤦‍♀️😞

Ich Dreh echt durch.

Lass den scheiß! Er ist 20 Jahre älter! Nutzt dich aus! Benimmt sich schlecht! Ihr habt keine Zukunft. Wo willst du da ne Familie gründen? 

Aufwachen! Flott!

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 15:45
In Antwort auf blume792

Mamma Mia - Here we go again...besser kann man es nicht beschreiben. 

Während meiner Ausbildung war ich sehr stark in einen Mann verliebt. Auch er hegte etwaige Gefühle für mich. Aufgrund der Arbeitsbeziehung war aber nichts möglich (außer Gespräche, Spaziergänge). Außerdem hat er Familie und ist 19 Jahre älter. Das ganze ist jetzt 5 Jahre her. Damals ging es wirklich unschön auseinander und er war wirklich unfair mir gegenüber und hat sich wie ein Profi- Stoffel verhalten. Sodass der Kontakt lange Zeit auf 0% gefahren war. 

Zwischenzeitlich bin ich zweimal umgezogen und hatte selbst zwei Jahre einen Partner. 
Das war aber auch alles Mist. 

Nun wohne ich seit einem Jahr wieder in meiner Heimatstadt. Mit ihrem direkt zu tun habe ich nichts. Allerdings bilden wir uns - allerdings auf unterschiedlichen Wegen zu ähnlichen Themen weiter. 

Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann mal mit dort arbeiten kann, wo er arbeitet (rein beruflich). Demzufolge kommunizieren wir nun manchmal über Whatsapp. 

Heute hat er mir private familiäre  Dinge anvertraut. 

Gleichzeitig denke ich, ich müsste mal langsam selbst mit dem A°°°° an die Wand kommen, einen Mann finden und eine Familie gründen. 

Aber seit Tagen schlägt mein Herz nur wieder für diesen eigentlich  unmöglichen Menschen und ich würde gerne mal einen Kaffee mit ihm trinken gehen 🤦‍♀️😞

Ich Dreh echt durch.

Meinst du er hat seine schlechten Eigenschaften inzwischen abgelegt ?

Ich denke da spricht schon die Logik dagegen, dass man mit so jemand einen Kaffee trinken gehen möchte .

Was hat er dir denn anvertraut - dass es in seiner Ehe immer noch nicht rund läuft und er immer noch nicht abgeneigt ist jemand zum Vögeln finden ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 16:49
In Antwort auf blume792

Mamma Mia - Here we go again...besser kann man es nicht beschreiben. 

Während meiner Ausbildung war ich sehr stark in einen Mann verliebt. Auch er hegte etwaige Gefühle für mich. Aufgrund der Arbeitsbeziehung war aber nichts möglich (außer Gespräche, Spaziergänge). Außerdem hat er Familie und ist 19 Jahre älter. Das ganze ist jetzt 5 Jahre her. Damals ging es wirklich unschön auseinander und er war wirklich unfair mir gegenüber und hat sich wie ein Profi- Stoffel verhalten. Sodass der Kontakt lange Zeit auf 0% gefahren war. 

Zwischenzeitlich bin ich zweimal umgezogen und hatte selbst zwei Jahre einen Partner. 
Das war aber auch alles Mist. 

Nun wohne ich seit einem Jahr wieder in meiner Heimatstadt. Mit ihrem direkt zu tun habe ich nichts. Allerdings bilden wir uns - allerdings auf unterschiedlichen Wegen zu ähnlichen Themen weiter. 

Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann mal mit dort arbeiten kann, wo er arbeitet (rein beruflich). Demzufolge kommunizieren wir nun manchmal über Whatsapp. 

Heute hat er mir private familiäre  Dinge anvertraut. 

Gleichzeitig denke ich, ich müsste mal langsam selbst mit dem A°°°° an die Wand kommen, einen Mann finden und eine Familie gründen. 

Aber seit Tagen schlägt mein Herz nur wieder für diesen eigentlich  unmöglichen Menschen und ich würde gerne mal einen Kaffee mit ihm trinken gehen 🤦‍♀️😞

Ich Dreh echt durch.

Ohoh.. ich kenn das.. 

Zu einem ehemaligen Kunden baute sich eine ähnliche Beziehung auf.. er, 20 Jahre älter, hat geflirtet wie blöde, ich bin irgendwann drau eingestiegen, hab mich über beide Ohren verliebt... 

Die flirterei und schwärmerei hat sich lange hingezohen, ich war es langsam leid, immerwieder fasste ich den Mut und wurde eindeutiger.. Darauf hat er mich jedesmal im Regen stehen lassen und so getan, als wenn er von nichts wüsste.. ich kam mir jedesmal saublöd vor.. der Auftrag ging zu Ende und ich nutze dies gleich als Gelegenheit mit ihm anzuschliessen.. 

Einige Zeit später, kam er wieder mit einem Auftrag, den explizit ICH habe ausführen sollen.. Hab m7ch gefreut, denn über die Sache ist bereits gras gewachsen.. Ja, dann hat er wieder alles gegeben.. ich ermahnte mich, vorsichtiger zu sein, war es auch, trotzdem hab ich mich wieder über beide Ohren verliebt.

Da hängte ich wieder, und wusste nicht was das soll.. irgendwann war ich so genervt und hab, diesmal ganz konkret gefragt, worauf ee hinaus will..


Als erste Reaktion kam ne beleidigte Antwort, dass nun der ganze Zauber vobei sei..  Ich dachte nur hää??  

Dann kam noch heraus, dass er verheirater ist und Kinder hat UND sich nebenher noch eine Freundin hält! 
..und gräbt mich an um.. ja um was?? 


Der Typ war einfach gern verliebt und hatte mit den ganzen Frauen scheinbar ein arrangement.. Janu  das interessiert mich nicht mehr.. Frage mich aber heute noch, wie er das alles unter einen Hut kriegt.


"Dein" Typ, liebe TE, erinnert mich sehr an den "Meinigen". Ich musste mich grad schmunzelnd erinnern.. ^^

Willst du denn so einen alten Sack? Ich glaube er findets einfach toll von dir begehrt zu werden.. vielleicht fehlt ihm das und drum holt er dich wieder ins Boot.. 




 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 17:04
In Antwort auf blume792

Mamma Mia - Here we go again...besser kann man es nicht beschreiben. 

Während meiner Ausbildung war ich sehr stark in einen Mann verliebt. Auch er hegte etwaige Gefühle für mich. Aufgrund der Arbeitsbeziehung war aber nichts möglich (außer Gespräche, Spaziergänge). Außerdem hat er Familie und ist 19 Jahre älter. Das ganze ist jetzt 5 Jahre her. Damals ging es wirklich unschön auseinander und er war wirklich unfair mir gegenüber und hat sich wie ein Profi- Stoffel verhalten. Sodass der Kontakt lange Zeit auf 0% gefahren war. 

Zwischenzeitlich bin ich zweimal umgezogen und hatte selbst zwei Jahre einen Partner. 
Das war aber auch alles Mist. 

Nun wohne ich seit einem Jahr wieder in meiner Heimatstadt. Mit ihrem direkt zu tun habe ich nichts. Allerdings bilden wir uns - allerdings auf unterschiedlichen Wegen zu ähnlichen Themen weiter. 

Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann mal mit dort arbeiten kann, wo er arbeitet (rein beruflich). Demzufolge kommunizieren wir nun manchmal über Whatsapp. 

Heute hat er mir private familiäre  Dinge anvertraut. 

Gleichzeitig denke ich, ich müsste mal langsam selbst mit dem A°°°° an die Wand kommen, einen Mann finden und eine Familie gründen. 

Aber seit Tagen schlägt mein Herz nur wieder für diesen eigentlich  unmöglichen Menschen und ich würde gerne mal einen Kaffee mit ihm trinken gehen 🤦‍♀️😞

Ich Dreh echt durch.

Du warst in ihn verliebt und 'auch er hatte etwaige Gefühle'??? 

Heiligs Blechle! Noch 'schöner' kann man sich die Dinge doch nicht reden, oder? 

Beschäftige dich lieber mit den Tatsachen: Er war damals nicht in dich verliebt und ist es heute nicht. Allenfalls würde er mal mit dir in die Kiste hüpfen. Aber auch darauf solltest du dir nix einbilden, denn solche Typen springen auf so ziemlich alles an was nicht Nein sagt. Willst du das bzw kannst du das?
Du bist verliebt! Du wünschst dir somit weit mehr mit ihm als er sich mit dir wünscht. Also lass es!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 22:25

Hallo, 

Nein, es ging um eine Erkrankung die einem Familienmitglied seinerseits das Leben gekostet hat ( ich habe das damals nur beiläufig mitbekommen) und daraus die Folge, was das mit ihm gemacht hat (psychisch). Aber kein Gejammer seinerseits, nur reine Feststellungen. 


LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 22:25
In Antwort auf beulah_12891185

Meinst du er hat seine schlechten Eigenschaften inzwischen abgelegt ?

Ich denke da spricht schon die Logik dagegen, dass man mit so jemand einen Kaffee trinken gehen möchte .

Was hat er dir denn anvertraut - dass es in seiner Ehe immer noch nicht rund läuft und er immer noch nicht abgeneigt ist jemand zum Vögeln finden ?

Hallo, 

Nein, es ging um eine Erkrankung die einem Familienmitglied seinerseits das Leben gekostet hat ( ich habe das damals nur beiläufig mitbekommen) und daraus die Folge, was das mit ihm gemacht hat (psychisch). Aber kein Gejammer seinerseits, nur reine Feststellungen. 


​LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 22:26
In Antwort auf didivah

Du warst in ihn verliebt und 'auch er hatte etwaige Gefühle'??? 

Heiligs Blechle! Noch 'schöner' kann man sich die Dinge doch nicht reden, oder? 

Beschäftige dich lieber mit den Tatsachen: Er war damals nicht in dich verliebt und ist es heute nicht. Allenfalls würde er mal mit dir in die Kiste hüpfen. Aber auch darauf solltest du dir nix einbilden, denn solche Typen springen auf so ziemlich alles an was nicht Nein sagt. Willst du das bzw kannst du das?
Du bist verliebt! Du wünschst dir somit weit mehr mit ihm als er sich mit dir wünscht. Also lass es!!!

Hallo, der letzte Satz ist das Einzige von ihrem Text, was tatsächlich der Wahrheit entsprechen könnte /kann. 

LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen