Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal wieder verarscht...

Mal wieder verarscht...

14. Oktober 2008 um 2:57

hey,..
ich hoffe ihr könnt mir helfen..
Kennt ihr das wenn ich euch endlich mal wieder nach langen einem Mann öffnet und er euch nach paar momanten wie dreck behandelt...
mir geht es immer wieder so,dass ich immer nur verletzt und hintergangen werde...
Ich weiß einfach nicht, ob es sich dann noch lohnt dem mann hinterher zu rennen, denn iwo hat man ja noch gefühle...
aber auf der anderen seite ist man ziemlich verletzt was meint ihr?

Mehr lesen

14. Oktober 2008 um 10:20

Mit ein wenig Humor
könnt ich glatt bei mir behaupten, Wenn jemand normal und ganz in Ordnung ist, fällt mir so ein Mann meist gar nicht gleich auf....Wenn ich von einem Mann jedoch hin und weg bin, dann kann ich eigentlich die Frage stellen: "Na und welche Macken hast du?" Somit ist an dr. Hansi's Zitat: "Und was legst du in die Waagschale, dass deine Partner alle so reagieren ?" ein ganz ganz wahrer Kern. Das alte Sprichwort, mann/frau zieht den Partner an, der/die gerade auf diese Erfahrungsebene passt, ist genauso wahr. Und das hat oft erst mal gar nix damit zu tun, was man selber will...... was man gibt. Ich selber reagiere in der Regel auf sehr schwierige Männer. Bestimmt reagiere ich aber auf eben diesen Männertyp nicht, weil ich mir nach langem Singledasein ne schöne Partnerschaft wünsche, sondern weil da was ganz anderes reinspielt. Bin kein Psychologe, aber inzwischen alt genug, meine eigenen Abgründe anzusehen und dazu gehört bei mir auch die Akzeptanz meiner sexuellen Begierde und da ist vermutlich der Hund bei mir begraben. Auch, dass ich erobern will - ungewöhnlich als Frau...... Für mich ne Erklärung, warum ich mich in Männer verlieben kann, wo Frau ganz offensichtlich die Finger von lassen sollte, wenn sie nicht verarscht oder verletzt werden will. Irgendwie ist das fast ein Spiel für mich geworden..... Verletzt und verarscht werde ich deswegen nicht, weil ich vielleicht ganz anders an die Sache rangehe. Schau mein derzeitiger Herzemann ist jemand, der sich dauernd irgendwelche Frauen ins Bettchen zerren muss, der mir gegenüber seine geheime Wunschvorstellung geäußert hat, der mit mir inzwischen eher ein sehr enges (aber fast wie bei nem Kumpel) gefühlsmäßiges Verhältnis aufgebaut hat. Für mich ist er irgendwas dazwischen... Verlieben will ich mich nicht ro richtig in ihn, weil er halt absolut nicht treu ist und ich dann darunter leiden würde, trotzdem bekommt er kein Tritt von mir in Arsch, weil ich wohl die einzige Frau bin, die einfach mal so bei ihm vorbeikommen darf und nen schönen Abend verbringt, ohne mit ihm Sex zu haben. Natürlich, derzeit sehe ich den Mann nicht als ernstzunehmenden Partner an. Trotzdem mögen wir uns sehr, prügeln aber verbal schon des öfteren aufeinander ein. Und er ist genau das, was meinen Jagdinstinkt geweckt hat. Aber zur Zeit mach ich da gar nix, denn ich hätt da auch keinen Plan und wie gesagt, ich muss schon aufpassen, wo meine Grenzen sind um eben nicht verletzt zu werden.
Ich will dir damit jetzt nicht raten, es so zu halten wie ich. Das wäre ja bescheuert. Was ich sagen will ist, schau dir mal ganz genau deine Bedürfnisse an, auch die, die du vielleicht nicht wahrhaben willst. Wenn du dich damit auseinandersetzt, dann wist du dich auch besser gegen Verletzungen schützen können.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat mich hier grad jemand angeschrieben privat oder so???
Von: jetzki
neu
13. Oktober 2008 um 22:14
Noch mehr Inspiration?
pinterest