Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal wieder totally confused

Mal wieder totally confused

27. April 2010 um 8:57

Hallo ihr..

Der Titel sagt schon alles...ich bin mal wieder total verwirrt und weiß nicht so recht wo ich dran bin..dabei könnt ihr mir natürlich auch nicht helfen, aber manchmal hilft es unbeteiligten von der Sache zu schreiben und zu hoffen, dass vlt die eine oder andere sogar einen guten Ratschlag hat

Ich glaube es wird sehr lang.....

Ich habe vor 8 Wochen einen sehr netten Typen kennengelernt...dann 4 Wochen nicht gesehen und dann hab ich den Kontakt gesucht und seitdem haben wir uns jetzt seit 2 wochen Wochen recht häufig gesehen...ich hatte zwar direkt das Gefühl, dass ich mich immer ein wenig mehr melde [ich bin zurzeit jeden tag at home und schreibe meine staatsarbeit, er wohnt da in der nähe und hab dann halt meist mit ihm ein kurzes Lernpäuschen verbracht]

Bis vorgestern lief außer Küssen, Händchenhalten nichts, allerdings hat er dies auch vor seinen Freunden und in der öffentlichkeit etc gemacht...

Vorgestern haben wir dann den tag gemeinsam verbracht und er hat dann mal unsere Situation angesprochen, weil ich im juli 4 monate im ausland bin und er vermutlich ab oktober wegziehen wird. und wir haben über unsere erwartungen etc gesprochen...sind uns einig geworden, dass wir nun einfach keine erwartungen haben und es auf uns zukommen lassen...aber wir halt einfach im hinterkopf haben, dass es eine beziehung auf zeit ist.
Er hat das Thema angesprochen weil es ihn bedrückt hat und eben noch bevor wir im Bett gelandet sind(was dann abends auch passierte;D)..das finde ich total gut und trotz der "ausweglosen" lage bin ich zurzeit total happy und genieße es...

Mein Problem ist, dass ich nun irgendwie noch weniger weiß, wo ich zurzeit dran bin und ob ich nun warten soll, bis er sich das nächste mal meldet... ich möchte diese 2 monate mit ihm genießen und mir nicht dauernd gedanken darüber machen, ob er dasselbe interesse hat wie ich oder ob er es nun nur als netten zeitvetreib ansieht und immer wenn ich mich dann melde sich auch gerne mit mir trifft, aber eigentlich selbst gar keine vorschläge macht - aus dem Grund, dass er gar nicht sooooo ein riesen Interesse hat, sich da nun 2 Monate in was hineinzusteigern...

Wir könnten uns zurzeit theoretisch jeden tag kurz sehen und ich fände es super..-weil wir so wenigstens diese 2 monate auskosten würden... auch würd ich mich immer super gerne melden und ihm schreiben, wenn ich ne lern - und schreibpause machen will...

aber in mir kommen immer mehr zweifel hoch, dass ihn das mega nerven könnte(auch wenn er immer diiiirekt auf diese vorschläge reagiert hat und auch so wirkt, als wäre er mega happy mich zu sehen)....und nun werde ich mich rar machen und warten bis er sich meldet....oder was meint ihr?

er weiß, dass ich im moment immer zuhause bin und gern ma ne kurze pause mache bzw eine vetragen kann... er weiß, dass ich gestresst bin und das er mich ablenken und aufbauen könnte..und wenns nur ein: "hey, wie läufts, hoffe du kommst gut voran?" oder so ist...
Manchmal komme ich mir so vor, als will ich ihn mit meinem recht häufigen schreiben an mich binden----also den kontakt erzwingen...ich glaub er sieht das gar nicht so - so kam es in einem gespräch rüber - aber wenn so von ihm eher wenig kommt, denke ich mir einfach, dass er genervt sein muss von meinem eher oft melden...allerdings sind das spekulationen, weil er wirklich immer sofort antwortet und auch bisher immer auf meine orschläge sehr positiv reagiert hat.

Würdet ihr nun auch warten, dass von ihm was kommt? wird er dann aber vielleicht denken, dass ich mit der situation "beziehung ohne erwartungen" nicht klarkomme und kein interesse mehr habe? [weil ich mich plötzlich viel weniger melde?]
oder würdet ihr so weitermachen wie bisher...?

ich weiß, dass diese Fragen sowieso niemand beantworten kann...weil es nicht eure situation, sondern meine ist aber vielleicht habt ihr eine Intuition und sagt was ihr in dieser situation machen würdet....

Vielen Dank fürs Durchlesen;D

Lg Anita

Mehr lesen

27. April 2010 um 9:34

Das
ist schwierig. Ich würde mich genauso fühlen wie du. Es kommen ja widersprüchliche Botschaften seinerseits bei dir an. Zum einen definiert er ein lockeres Verhältnis bis zu deiner Abreise, zum anderen meldet er sich gar nicht. Nun kann man nur versuchen zu deuten, wie er das interpetiert. Er hat dich gefühlstechnisch wahrscheinlich gar nicht so in seinen Tagesablauf eingeschlossen, also nicht so in der Intensität wie wir Frauen das meist machen. Lockere Geschichten bedeuten für Männer meist, dass sie keinerlei Verpflichtungen eingehen. Emotional sind Männer da oft längst nicht so involviert wie wir Frauen. Also es macht den Eindruck als lebe er sein Leben wie gehabt weiter und er lässt sich durch deine Kontaktaufnahme bedienen, ach wie schön bequem das ist. Ich sehe in der Sache nur eine Gefahr: Er nimmt gar keine Rücksicht auf deine Gefühle. Er weiß, dass du gerne hin und wieder eine Arbeitspause einlegst und ihn dann gerne sehen würdest.
Also ich würde versuchen nun für dich die Gefühlsebene diesem Mann gegenüber für dich zu definieren: Entweder du schaffst das ganz knallhart keine Erwartungen an ihn zu stellen und stellst dich darauf ein, dass die ganze Sache nach deiner Abreise beendet ist, dann hätte ich auch keine Skrupel ihn ständig zu penetrieren, sprich anzurufen. Denn du möchtest ja eine schöne Zeit verleben. Da würde ich mir wirklich animierende Sachen einfallen lassen...! Oder du schaffst das nicht und dann müsste eure Beziehung auf einer GEGENSEITIGKEIT beruhen, sonst wirst du emotional sehr zu leiden haben und das ist auch sicher nicht gut für deine Arbeit. Also in dem Fall würde ich mich einfach mal nicht mehr melden und abwarten, denn er ist es ja gewöhnt, dass du ihn anrufst, übernimmt so also gar keine Initiative.

Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 9:55


Ja du hast da irgendwie genau das getroffen, was ich zurzeit denke...

So wie er sich mir gegenüber verhält, müsste ich eigentlich der glücklichste Mensch auf Erden sein - auch wenn ich weiß, dass es nur auf kurze Dauer ist...Aber eben genau dieses von selbst nicht melden lässt immer mehr Zweifel aufkommen.... ich werde es jetzt mal mindestens 2 Tage austesten..auch wenn das schon echt hart ist..und wehtut, wenn in diesen 2 Tagen nichts von ihm kommt...

Ich wollte mich vor meinem Auslandsaufenthalt nicht verlieben . aber es kommz immer anders als geplant...und nun sitz ich da- eigentlich glücklich verliebt, er verhält sich, wenn wir uns sehen genauso...nur dieses Nicht-Melden bringe ich einfach auch schnell mit Nicht-Interesse, nicht in den Alltag mit einbinden etc. in Zusammenhang und das tut irgendwie weh...

Da wäre ein austesten und notfalls Schlussstrich ziehen wahrscheinlich die bessere Alternative für meine Gefühlswelt...

Najaaaa ich hoffe zumindest, egal was nun passiert, dass er den Arsch in der Hose hat, mit mir drüber zu reden...laufen uns in der Uni oder hier einfach viel zu oft - da gemeinsamer Bekanntenkreis - über den Weg...und noch bin ich ja mehr als 2 Monate hier und so wie ich ihn einschätze w+rde er zumindest das Gespräch suchen, wenn was wäre...

Drückt mir die Daumen, dass er sich einfach von selbst meldet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 10:50
In Antwort auf leslie_12740857


Ja du hast da irgendwie genau das getroffen, was ich zurzeit denke...

So wie er sich mir gegenüber verhält, müsste ich eigentlich der glücklichste Mensch auf Erden sein - auch wenn ich weiß, dass es nur auf kurze Dauer ist...Aber eben genau dieses von selbst nicht melden lässt immer mehr Zweifel aufkommen.... ich werde es jetzt mal mindestens 2 Tage austesten..auch wenn das schon echt hart ist..und wehtut, wenn in diesen 2 Tagen nichts von ihm kommt...

Ich wollte mich vor meinem Auslandsaufenthalt nicht verlieben . aber es kommz immer anders als geplant...und nun sitz ich da- eigentlich glücklich verliebt, er verhält sich, wenn wir uns sehen genauso...nur dieses Nicht-Melden bringe ich einfach auch schnell mit Nicht-Interesse, nicht in den Alltag mit einbinden etc. in Zusammenhang und das tut irgendwie weh...

Da wäre ein austesten und notfalls Schlussstrich ziehen wahrscheinlich die bessere Alternative für meine Gefühlswelt...

Najaaaa ich hoffe zumindest, egal was nun passiert, dass er den Arsch in der Hose hat, mit mir drüber zu reden...laufen uns in der Uni oder hier einfach viel zu oft - da gemeinsamer Bekanntenkreis - über den Weg...und noch bin ich ja mehr als 2 Monate hier und so wie ich ihn einschätze w+rde er zumindest das Gespräch suchen, wenn was wäre...

Drückt mir die Daumen, dass er sich einfach von selbst meldet

Ungeduld....
Ich merle jetzt schon, wie schwer es mir fällt, mich nicht zu melden und wir sehr ich diese Gedanken in den Mittelpunkt stelle... was kann man gegen diese Ungeduld und Skepsis und die Gedaqnken und Interpretationen tun ??! ich müsste eigentlich schreiben, aber meine Gedanken driften immer wieder ab;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 12:50

Neuigkeiten
Also ich war zu ungeduldig und hab ihm geschrieben, ob er heut in der Bibliothek recherchiert und das ich heut ab 5 an der Uni wäre und wegen nem Buch zu der Bibiothek müsste...

Dann kam ne Antwort, dass wir uns um 5 davor treffen können...aber als Grußformel kam nur ein "gruß"...

Das hat er noch nie gemacht...es kam entweder :-* oder lg oder liebe grüße...Was soll ich davon nun halten?
Naja wir werden es wohl nachher sehen....

Antita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest