Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal wieder das leidige Thema: Die Geliebte

Mal wieder das leidige Thema: Die Geliebte

22. Dezember 2015 um 11:39

Hallo ihr Lieben.
Ich habe in diesem Forum schon lange mitgelesen und mir Ratschläge und Tipps geholt. Mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter und brauche eure Hilfe. Ich bin neu hier, möchte aber auch anonym bleiben. Zu meiner Geschichte:
Ich (23) lebe seit 2 Jahren in einer Beziehung mit einem verheirateten Mann (43 + Kind 11 Jahre/ seit 25 Jahren in Beziehung ). Wir haben uns in der Arbeit kennengelernt und sind uns nach der Arbeit näher gekommen. Anfangs haben wir uns 1 - 2 mal die Woche gesehen/ übernachtet und öfters geschrieben. Es wurde immer intensiver und tiefer, mittlerweile kann ich sagen, ich liebe diesen Mann sehr und denke an nichts anderes mehr. Er wohnt im DE und ist beruflich regelmäßig hier, bei mir. Nur sein Verhalten verstehe ich einfach nicht.
Jetzt sehen wir uns fast jede zweite Woche für 4 - 5 Tage/Nächte, unternehmen viel, machen Kurzurlaube gemeinsam und es ist wunderschön mit ihm. Wir haben viel erlebt und wenn er nicht da ist schreiben und telefonieren wir jeden Tag, außer es geht nicht wenn er daheim mit seiner Familie ist. So eine Sehnsucht die dich den Tag lang lähmt, die leere ohne ihm. Naja so weit so gut, mein Problem:
Er holt mir die Sterne vom Himmel, er ist Gefühlsvoll sagt mir wunderschöne Sachen, ich merke seine Liebe ja auch. ER meldet sich, ER will mich immer sehen und hören, ER sorgt dafür das es mir gut geht und ist der größte Gentleman.
Ich liebe diesen Mann so sehr, er denkt laufend an mich und gibt mir auch das Gefühl. Wir schreiben uns jeden Tag wie sehr wir uns fehlen und so ein Zeugs halt. Er sagt ich bin Die einzige für ihn, über seine Frau reden wir selten, er meint nur er habe keinen Sex mehr. Er redet viel von seinem Kind, und wenn er daheim ist macht er meistens nur was mit seinem Kind. Er schwört das ich die einzige bin die er küsst, berührt, warum ich ihm das denn nicht glauben kann, ich muss doch spüren das er es ernst meint (das sagt er). Ich spüre es und denke mir dann nur " kann ein Mensch so abgedriftet sein und dir das alles nur vor machen?" ich will ihn nicht für mich, aber die Situation das er eine Frau hat wird immer schwieriger für mich. Wie kann er ihr das alles antun ( auch wenn seine ehe nur mehr aus existenziellem besteht, Kind, Haus, Frau ohne Arbeit, Freunde), die Art wie er mich liebt, wie soll ich das alles glauben wenn er doch so kalt sein kann? Er hat nie geplant eine Affäre zu haben (aber er hatte schon hin und wieder vor mir ein paar flüchtige Bekanntschaften) aber nicht sowas, was wir im Moment haben. Er ist unglaublich lieb, kennt ihr das, also das ein Mann das nur vorspielt?
Ich denke mir, wozu sollte er das zwei Jahre machen??? Sex bekommt er überall. (er ist ein selbstbewusster mann, aber nicht gerade ein schönheitsideal. Seinem Alter entsprechend, weniger Haare, ein Bäuchlein ihr wisst schon, aber in meinen Augen der schönste mann auf dem Planeten. Und das Gefühl gebe ich ihm auch, daß er ein großartiger mann ist)
Ich weiß nicht mal, was ich mir genau für eine Antwort von euch erwarte, vielleicht einfach nur: können Männer solche ar***l. sein, oder soll ich ihm einfach glauben das er nur mich liebt oder überhaupt liebt und sich in ein paar Jahren, wenn sein Kind groß ist, für mich entscheiden könnte? Was geht in diesem Mann vor? Echte liebe, Emotionale abhängigkeit, Sex, oder bin ich einfach naiv? Oder zu misstrauisch? Ist er einfach verliebt in mich? gespielt kann das alles nicht sein, das sag ich euch.. Oder? Und wie lange soll das noch gut gehen diese Verliebtheit bis er kein Interesse mehr hat? Ich kann nur schlecht aussteigen oder?
Entschuldigung für den langen Text, vielleicht möchte ja eine Leidensgenossin mit mir ihr leid teilen, wer weiß.
Liebe Grüße und danke schon mal.

Mehr lesen

22. Dezember 2015 um 11:53

Mädel
Du bist so jung... suche dir einen Mann der NUR mit dir zusammen ist. Früher oder später endet das sowieso im Fiasko, entweder für seine Frau, für dich aber am wahrscheinlichsten für alle 3.

Nehmen wir an, er verlässt die Frau für dich, früher oder später wirst du für ihn wieder normal sein und er wird sich vermutlich wieder eine neue Affäre suchen, er hat das ja schon mal getan, warum also nicht wieder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:03

Das leidige Thema....
Die harten Fakten:

- Du bist in eine bestehende Ehe eingebrochen und hast dich in den Mann verliebt.

- Der Mann BETRÜGT seine Frau nach Strich und Faden, ohne mit der Wimper zu zucken.

- Der Mann BELÜGT dich nach Strich und Faden, ohne dabei rot zu werden.

- Der Mann MUSS NETT zu dir sein, weil du sonst abspringen und ihn in die Wüste schicken würdest. Das will er nicht. Er will, dass der Status quo, nämlich die Affäre, so lange wie möglich weiter besteht, deshalb tut er alles, damit DU aus deinem Dornröschenschlaf nicht aufwachst.

- Der Absprung für dich wird noch dadurch erschwert, dass ihr Arbeitskollegen seid und euch täglich über den Weg laufen müsst.

Deine jetzige Beziehung hat, glaube ich, NULL Chancen auf dauerhaftes Glück. Ganz im Gegenteil; irgendwann wirst du aus deinem Betäubungsschlaf aufwachen und dann wird es höllisch wehtun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:18

Naja
Aber er verliebt sich nicht schnell in andere Frauen, und soweit ich ihn einschätze wird er nicht nochmal jemandem kennenlernen wollen, (wollte es vor mir auch nicht) bzw. braucht man ja auch viel Vertrauen soetwas einzugehen und er hat lange gebraucht bis er sich geöffnet und mir seine Gefühle gestanden hat, mehr als 1 Jahr, wir waren lange per Sie noch dazu. Er ist ein anständiger mann der eben selber in einer blöden Situation ist, und das selber nicht wollte. Denke ich mal. Ein ons weil er daheim nichts bekommt ist ok, aber seit zwei Jahren ist er mir "treu" weil er wirklich ein Romantiker ist und diese nähe und Geborgenheit braucht und sowas schon lange nicht mehr gefühlt hat und nach 25 Jahren und einem Kind schwindet die Nähe und Anziehung eben. Gott dieses gefühlschaos, ich will ihn einfach, in 5 Jahren von mir aus, für mich haben, denkt ihr nicht das es auch gut ausgehen kann? Wieso muss es immer der böse Ehemann sein der nur seinen Spaß haben will. Das kann er im P*ff auch. Im Endeffekt kann er ja auch nichts für seine Gefühle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:28

Aber was er alles gibt
Kann schon nicht mehr sein, nur damit er mich warmhält. Genau das ist meine Frage oder Befürchtung oder was auch immer, kann man so abgebrüht sein, einen Menschen so viel Liebe zu geben, ihn tief in die Augen zu Schauen, seine Stimme hören zu wollen etc. Und das alles nicht ernst zu meinen. ICH denke laufend an ihn und wirklich, habe ich doch auch das Gefühl er tut es genau so. Die Situation mit seiner Arbeit (Länderübergreifend) und seiner Familie ist schwer, weil er diese auch schon nicht so oft sieht, vl ist es praktisch mich nebenbei zu haben, aber er will mich so oft es geht sehen. Kann nichts gutes in diesem Mann stecken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:36
In Antwort auf lillyblume2211

Aber was er alles gibt
Kann schon nicht mehr sein, nur damit er mich warmhält. Genau das ist meine Frage oder Befürchtung oder was auch immer, kann man so abgebrüht sein, einen Menschen so viel Liebe zu geben, ihn tief in die Augen zu Schauen, seine Stimme hören zu wollen etc. Und das alles nicht ernst zu meinen. ICH denke laufend an ihn und wirklich, habe ich doch auch das Gefühl er tut es genau so. Die Situation mit seiner Arbeit (Länderübergreifend) und seiner Familie ist schwer, weil er diese auch schon nicht so oft sieht, vl ist es praktisch mich nebenbei zu haben, aber er will mich so oft es geht sehen. Kann nichts gutes in diesem Mann stecken?

Selbst wenn er dich wirklich liebt
steht es in den Sternen, ob er jemals wirklich mit dir zusammen sein willst. Und du musst dich halt fragen, ob du das so willst, dass du vielleicht ewig die geheime Zweitfrau bist, ohne eigene Familie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:39

Nein
Er müsste wirklich nicht so viel da rein stecken, ging lange gut das wir uns nur zwei drei mal die Woche hörten. Mittlerweile sucht er eben jeden Tag den Kontakt zu mir. Diesen Urlaub wollte er damals noch nicht machen, weil ER sich nicht sicher war wie ernst ich es meine. ER hat gezweifelt, ich hätte andere Männer, kann jeden bekommen. Es hat lange gedauert bis er vertrauen gefasst hat und deshalb ist er dann so aufgeblüht, aber nötig wäre dieser ganze verliebte rosarote Teil mit Kontakt jeden Tag nicht gewesen. Jetzt aber nicht mehr weg zu Denken.
Leute, er könnte es sich wirklich einfacher haben, das wärs das ganze nicht wert, nur zum v***ln.. ooooooder? Ich weiß es eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:47
In Antwort auf lillyblume2211

Nein
Er müsste wirklich nicht so viel da rein stecken, ging lange gut das wir uns nur zwei drei mal die Woche hörten. Mittlerweile sucht er eben jeden Tag den Kontakt zu mir. Diesen Urlaub wollte er damals noch nicht machen, weil ER sich nicht sicher war wie ernst ich es meine. ER hat gezweifelt, ich hätte andere Männer, kann jeden bekommen. Es hat lange gedauert bis er vertrauen gefasst hat und deshalb ist er dann so aufgeblüht, aber nötig wäre dieser ganze verliebte rosarote Teil mit Kontakt jeden Tag nicht gewesen. Jetzt aber nicht mehr weg zu Denken.
Leute, er könnte es sich wirklich einfacher haben, das wärs das ganze nicht wert, nur zum v***ln.. ooooooder? Ich weiß es eben nicht.

Was ich mich frage
Wenn du er dich wirklich lieben würde, würde dir das reichen? Auch wenn er seine Frau nicht verlässt?

Denn, solange er alles von beiden bekommt, wird sich sowieso nichts ändern (wie unten auch schon erwähnt wurde). Wenn du mehr willst und nicht weisst woran du bist, musst du den Kontakt abrechen. Nur so wirst du sehen, wofür er sich entscheidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:50

Wie kommst du auf den Trichter,
dass dieser Mann dich lieben würde? Etwa, weil es gesagt hat, er liebt dich? Sorry für die kalten Worte, aber würde er dich lieben, hätte er schon längst Konsequenzen für was oder aus was auch immer gezogen. Fakt ist, dass er neben seiner Familie eine nette, aufregende und jüngere Geliebte gefunden hat, die ihn junghalten wird und mit der er schöne Sachen unternehmen kann, für die seine Alte ihm langsam zu ungelenkig wird oder die sie immer schon abgelehnt hat. Natürlich muss er auf seine Blagen Rücksicht nehmen und natürlich hat er seine Ehefrau schon seit Jahren nicht mehr angerührt und natürlich ist so eine Trennung ja entsetzlich kompliziert....

Was aber richtig einfach für uns Männer ist, das ist euch Weibern so richtig einen vom Pferd zu erzählen, denn ihr glaubt uns einfach ALLES.

Wieso ihr Mädels euch immer wieder mit vergebenen Kerlen einlassen müsst, wird mir ebenfalls auf Dauer ein Rätsel bleiben.

Aber du willst eh keinen Rat von uns - also genieße weiter dein Leben und die großartigen Gefühle, die du von einem Kerl bekommst, der sie zuvor bei seiner Familie geklaut hat, damit für dich mehr übrig bleibt.

Also, ICH könnte auf diesen Mist verzichten - aber wenn du ernsthaft meinst, du hättest nichts besseres verdient - bitteschön, nur zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 13:12

Was willst du hören?
Er liebt dich ganz klar. Leider kann er sich nicht trennen, wg seines Kindes. Scheidung würde für ihn finanzielle Einbuße bedeuten. Seine Frau hat er sicher nicht angerührt, da du ja da bist und eine wesentlich bessere Wahl bist. Halte noch ein wenig durch. Würde er dich nicht so sehr lieben, würde er dir nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. In ein paar Jahren,wenn sein Kind groß genug ist wird er nur dir gehören. Das wäre schön oder? Ist aber nicht so! Du drängelst dich in eine bestehende Ehe und zweifelst nicht annähernd an seiner Ehrlichkeit. Du tust mir sehr leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 13:41

Ist das nicht ein Widerspruch?
Ihr gebt "ihm" nicht mal die Chance ein guter Mensch, vielleicht sogar mit Gefühlen zu sein. Er macht sich das Leben leicht, eh klar. Aber kann man das nicht anders sehen? Kann es nicht wirklich liebe sein? Also liebe ist übertrieben, aber warum sollte man so viel geben, wenn wir zusammen sind beschreibt er seine Gefühle und wie er denkt GENAU so wie ich mich jeden Tag fühle. Man MUSS so fühlen und das so Rüber zu bringen, sowas kann man doch nicht aus dem stegreif aufsagen.
Ich komme nicht los von diesem Mann, weil es eben irgenwie keinen Grund gibt.
WARUM??? Ich frage mich warum er es Dann so sehr weiter kommen hat Lassen, mit Gefühlen mit dem ganzen drum und dran.. Ich wäre auch bereit gewesen für s*x da zu sein sozusagen. Er dachte auch ich wollte nur s*x und mehr nicht. Aber er ist immer tiefer und tiefer gegangen und da frag ich mich wozu das ganze?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 13:47
In Antwort auf lillyblume2211

Ist das nicht ein Widerspruch?
Ihr gebt "ihm" nicht mal die Chance ein guter Mensch, vielleicht sogar mit Gefühlen zu sein. Er macht sich das Leben leicht, eh klar. Aber kann man das nicht anders sehen? Kann es nicht wirklich liebe sein? Also liebe ist übertrieben, aber warum sollte man so viel geben, wenn wir zusammen sind beschreibt er seine Gefühle und wie er denkt GENAU so wie ich mich jeden Tag fühle. Man MUSS so fühlen und das so Rüber zu bringen, sowas kann man doch nicht aus dem stegreif aufsagen.
Ich komme nicht los von diesem Mann, weil es eben irgenwie keinen Grund gibt.
WARUM??? Ich frage mich warum er es Dann so sehr weiter kommen hat Lassen, mit Gefühlen mit dem ganzen drum und dran.. Ich wäre auch bereit gewesen für s*x da zu sein sozusagen. Er dachte auch ich wollte nur s*x und mehr nicht. Aber er ist immer tiefer und tiefer gegangen und da frag ich mich wozu das ganze?

Weil...
... eine Affäre in gewisser Weise immer eine Flucht ist.
Es ist ein permanenter Urlaub. Da gibt es keine echten Probleme, nur mal bissl Pillepalle und keine echten Verpflichtungen - auch alles nur Pillepalle.
Da ist es recht leicht, tolle Gefühle wie ein Fähnlein vor sich her zu tragen (und wahrscheinlich auch zu empfinden) - wird ja nicht ernst gemacht... Eine Affäre ist eine reine Schönwetter - Beziehung. Ein Versuch, die Höhen ohne die Tiefen abzugreifen.
Nein, ich denke nicht, dass es dabei nur um Sex geht. Aber das macht es jetzt nicht unbedingt beser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 13:50

Er faselt nicht
Von großer liebe wenn ich hin und wieder traurig bin, sondern Beweist es JEDEN Tag, durch Nachrichten und Telefonate. Und wenn wir uns 18 Tage nicht sehen, hören wir uns dafür jeden Tag. Er fährt Stundenlang und mich eine Nacht zu sehen (auch ohne miteinander zu schlafen). Er sucht meine Nähe.
Versteht man das? Kann er nicht auch gerade in einem hoch und tief seiner Gefühle sein? Muss man gleich auf saß böse ars***och zurückgreifen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 13:55
In Antwort auf lillyblume2211

Er faselt nicht
Von großer liebe wenn ich hin und wieder traurig bin, sondern Beweist es JEDEN Tag, durch Nachrichten und Telefonate. Und wenn wir uns 18 Tage nicht sehen, hören wir uns dafür jeden Tag. Er fährt Stundenlang und mich eine Nacht zu sehen (auch ohne miteinander zu schlafen). Er sucht meine Nähe.
Versteht man das? Kann er nicht auch gerade in einem hoch und tief seiner Gefühle sein? Muss man gleich auf saß böse ars***och zurückgreifen?

Zwecklos
Hach meine liebe du liebst ihn abgöttisch. Er ist dein Held in glänzender Rüstung. Egal was wir negatives sagen. Du hast eine Antwort parat weshalb es so ist. Ich verstehe nicht wieso du unbedingt beweisen willst was für ein toller Kerl er ist. Ist es dir so wichtig, dass man glaubt bei euch ist alles anders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 14:40

Die Gedankengänge des Mannes
kann ich gut nachvollziehen,

aber es will mir nicht in den Kopf, was eine 23-Jährige von so einem alten Sack will?

Ja, ich war auch mal 23; ist zwar schon sehr lange her, aber soweit ich mich entsinnen kann, habe ich Männer über 40 als "Vaterfiguren" gesehen. Wenn so einer mich angegraben hätte, hätte ich mich geschüttelt vor Ekel.

Aber jedem Tierchen sein Plaisirchen.

Sie vertritt hier die Ansicht, dass er sie liebt. Aber seine Frau liebt er offensichtlich auch. Wenn sie damit klar kommt, ist alles paletti.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 14:47

Kalle
behaupet viel Quatsch.

Wer Kalles Behauptungen für bare Münze nimmt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 14:48

Ähm
Ich habe mich mal durch deinen Langen Text durch gelesen und durch die zahlreichen Antworten. Meine Ansicht ist das, du irgendwie nicht deine Rosa Rote Brille ablegen willst. Bin zwar ein Mann aber kein ... kenne aber Arschlöcher.

Meine Frage ( wurde glaube ich schon gestellt ):

Bist du dir zu 100% sicher das er seine Frau nicht mehr anfasst oder Küsst ? Ich glaube defenitiv das zwichen denen noch was läuft in Sachen Sexualität.

Und bist du dir auch sicher das er keine weitere Bekanntschaften hat? Es ist nun mal so das Männer einfach gestrickt sind ( nicht übel nehmen, wir sind nicht alle Arschlöcher ) wenn eine Affäre funktioniert und das schon seit 2 Jahren, warum sollte er sich nicht noch woanderes was anlachen ?

Ein zeichen für mich ist es schon das ihr vorher jede Woche 1-2 tage zusammen wart und jetzt ( wenn ich es richtig verstanden habe ) nur noch ( FAST ) alle 2 Wochen für 4-5 Tage ? ich gehe mal davon aus das die 4-5 Tage Montag bis Freitag sind. Am WE ist er bei seiner Familie und die andere Woche ist er auch bei seiner Familie oder was macht er das er keine zeit in dieser Woche hat ?

Ich kann mich nur anschließen und ihm ein Ultimatum stellen und vor vollendete Tatsachen stellen. Dann wirst du sehen was passiert. Und lass dir nicht irgendwas erzählen, das es schon passiert wäre oder so ein scheiß.


Ich finde es nur sehr schade das man so Blauäugig an die Sache rangeht und sich wirklich was vom Pferd erzählen lässt.


Es sind leider sehr harte antworten dabei, aber es sind nun mal Meinungen von anderen Menschen dabei die leider auch ein funke Wahrheit in sich haben. Im Endeffekt musst du selber entscheiden wie und was du machst. Wir geben nur Antworten, zeigen dir den weg oder geben Ratschläge. Was du daraus machst ist dir überlassen.


Ein kleiner Tipp von mir: Rede mit ihm, sag ihm das du über ein paar dinge nachdenken musst. Denke über alles nach was geschrieben worden ist und dann entscheide dich was du machst.


Ps: an der Reaktion von ihm, wenn ihm sagst du müsse über dinge nachdenken und dich 1 oder 2 Tage nicht melden, kannst du schon was erknnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:03

Ich weiß doch
Das er seine Familie nicht verlassen wird. Das verlange ich auch nichz in der Situation... Ich will nur das er es ernst meint, er muss nichz aein ganzes Leben aufgeben, dann geht es ihm auch schlecht ubd das will icu ja auch nicht. Warum sollte er aein Kind ein Trauma von einer Trennung geben wenn wir uns dadurch trotzdem nichz öfter sehen? Arbeitsbedingt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:06
In Antwort auf lillyblume2211

Ich weiß doch
Das er seine Familie nicht verlassen wird. Das verlange ich auch nichz in der Situation... Ich will nur das er es ernst meint, er muss nichz aein ganzes Leben aufgeben, dann geht es ihm auch schlecht ubd das will icu ja auch nicht. Warum sollte er aein Kind ein Trauma von einer Trennung geben wenn wir uns dadurch trotzdem nichz öfter sehen? Arbeitsbedingt?

...und WAS GENAU
ist jetzt dein Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:11
In Antwort auf lillyblume2211

Ich weiß doch
Das er seine Familie nicht verlassen wird. Das verlange ich auch nichz in der Situation... Ich will nur das er es ernst meint, er muss nichz aein ganzes Leben aufgeben, dann geht es ihm auch schlecht ubd das will icu ja auch nicht. Warum sollte er aein Kind ein Trauma von einer Trennung geben wenn wir uns dadurch trotzdem nichz öfter sehen? Arbeitsbedingt?

"Warum sollte er aein Kind ein Trauma von einer Trennung geben "
das Trauma ist in einer kaputten Ehe, in der die Eltern nur noch wegen dem Kind sich nicht trennen, NICHT kleiner als bei einer Trennung! Aus eigener Erfahrung würde ich sagen: trennen die Eltern sich nicht, ist es eher grösser.
Also streich bitte das Kind von Deiner Alibi - Liste.

Davon abgesehen: ja, gute Frage: was ist dann eigentlich das Problem? Die Frage, ob er sich in 5 oder 7 oder 10 Jahren dann trennen wird? Mädel, so etwas kann keiner vorher sagen. Wir schon gar nicht. Ich denke auch nicht, dass er es ernsthaft könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:16

Er ist
Wegen der Arbeit "nur" mehr alle zwei Wochen da, ich weiß durch unseren Beruf eigentlich immer wo er gerade ist, er ist auch ein wenig ein Workaholic muss ich sagen. Wenn ich sage ich muss nachdenken, ich weiß nicht mehr weiter dann nimmt ihn das wirklich Mit, er wird verrückt wenn ich Zweifel hab, er versteht es einfsch nichz warum ich ihm nicht glauben kann, was er noch tun soll. Er zeigt mir doch wirklich das es ernst ist. Ich sag ja, auch wenn er sich trennt muss er trotzdem jede zweite Woche im Ausland arbeiten und eine Woche da.. Und die tage dazwischen und wochenends ist er bei seiner Familie. Zwischen uns würde sich nicht viel ändern. Aber er teilt sich alles so sein das er mich oft genug sehen kann, erfindet Gründe das er in meine Stadt, zu meinen Standort kommen muss.

Das kann doch nicht immer nach dem selben Schema laufen diese ganzen Affären Geschichten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:23
In Antwort auf lillyblume2211

Er ist
Wegen der Arbeit "nur" mehr alle zwei Wochen da, ich weiß durch unseren Beruf eigentlich immer wo er gerade ist, er ist auch ein wenig ein Workaholic muss ich sagen. Wenn ich sage ich muss nachdenken, ich weiß nicht mehr weiter dann nimmt ihn das wirklich Mit, er wird verrückt wenn ich Zweifel hab, er versteht es einfsch nichz warum ich ihm nicht glauben kann, was er noch tun soll. Er zeigt mir doch wirklich das es ernst ist. Ich sag ja, auch wenn er sich trennt muss er trotzdem jede zweite Woche im Ausland arbeiten und eine Woche da.. Und die tage dazwischen und wochenends ist er bei seiner Familie. Zwischen uns würde sich nicht viel ändern. Aber er teilt sich alles so sein das er mich oft genug sehen kann, erfindet Gründe das er in meine Stadt, zu meinen Standort kommen muss.

Das kann doch nicht immer nach dem selben Schema laufen diese ganzen Affären Geschichten?

Kann es nicht?
doch, nach dem, was Du bisher erzählt hast, laufen die meisten nach exakt diesem Schema.
"mit meiner Frau läuft nichts mehr, die Ehe ist kaputt, wir haben auch keinen Sex mehr, aber ich habe ja so grosse Verantwortung gegenüber unserem Kind (wahlweise auch einer kranken Ehefrau), Du hingegen bist ganz was besonderes, das beste, was mir je passiert ist, hätte ich Dich nur zuerst kennen gelernt ... ... ... ... dazu ganz oft sehen, auch nicht nur zum Sex, sondern auch nur zum Kuscheln und manchmal "gemeinsam abhängen", ... .... ... " - doch, das ist absolut das übliche Schema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:29
In Antwort auf lillyblume2211

Er ist
Wegen der Arbeit "nur" mehr alle zwei Wochen da, ich weiß durch unseren Beruf eigentlich immer wo er gerade ist, er ist auch ein wenig ein Workaholic muss ich sagen. Wenn ich sage ich muss nachdenken, ich weiß nicht mehr weiter dann nimmt ihn das wirklich Mit, er wird verrückt wenn ich Zweifel hab, er versteht es einfsch nichz warum ich ihm nicht glauben kann, was er noch tun soll. Er zeigt mir doch wirklich das es ernst ist. Ich sag ja, auch wenn er sich trennt muss er trotzdem jede zweite Woche im Ausland arbeiten und eine Woche da.. Und die tage dazwischen und wochenends ist er bei seiner Familie. Zwischen uns würde sich nicht viel ändern. Aber er teilt sich alles so sein das er mich oft genug sehen kann, erfindet Gründe das er in meine Stadt, zu meinen Standort kommen muss.

Das kann doch nicht immer nach dem selben Schema laufen diese ganzen Affären Geschichten?


Er scheint Gefühle für dich zu haben... das ist doch deine Frage, nicht wahr? Du willst nicht, dass er sich trennt von der Frau, also ist doch alles toll? Was möchtest du noch weiter von uns?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:32

Ja leider
manche Menschen können so sein. Lügen was das Zeug hält, gaukeln Gefühle vor und wenn man es genau wissen will, hat man plötzlich viel zu viel reininterpretiert! Im Grunde hast du dir mit der Aussage: "wie kann er so eiskalt sein" schon selbst die Antwort gegeben! Weißt du ich denke für dich ist es nur die ganze große Liebe weil du ihn eigentlich nicht haben kannst. Versuch den Absprung bevor es zu einer totalen Abhängigkeit Deinerseits kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 15:34
In Antwort auf avarrassterne1

Kann es nicht?
doch, nach dem, was Du bisher erzählt hast, laufen die meisten nach exakt diesem Schema.
"mit meiner Frau läuft nichts mehr, die Ehe ist kaputt, wir haben auch keinen Sex mehr, aber ich habe ja so grosse Verantwortung gegenüber unserem Kind (wahlweise auch einer kranken Ehefrau), Du hingegen bist ganz was besonderes, das beste, was mir je passiert ist, hätte ich Dich nur zuerst kennen gelernt ... ... ... ... dazu ganz oft sehen, auch nicht nur zum Sex, sondern auch nur zum Kuscheln und manchmal "gemeinsam abhängen", ... .... ... " - doch, das ist absolut das übliche Schema.

Ach ja:
und die meisten Verheirateten, die eine Affäre haben, die eben nicht nur rein auf Sex beruht - und das sind die meisten! - haben durchaus auch "echte" Gefühle für die Geliebte / den Geliebten. - bzw. zumindest für die "Höhen ohne Tiefen" - Version.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 16:13

Und?
Avarrassterne1 und?
Wer sagt das da nun nur böses dahinter steckt? Vielleicht stimmt das ja auch? Wer beweist das Gegenteil? Meiner erzählt wie gesagt nichz viel von daheim, einmal auf Nachfrage. Naja, vl lieben die Männer ihre Geliebte ja wirklich, und können sich nun mal aus Grund Kind/Frau (was ja auch verständlich ist Irgenwo oder? ) nicht trennen. Leiden aber genau so wenn ihre Geliebte nicht neben Ihnen einschlafen kann. Ich weiß einfach nicht wem ich trauen kann, ich kann doch nicht immer vom schlimmsten ausgehen und denken er lügt.



Ich habe Angst ihn zu verlassen obwohl seine Gefühle aufrichtig sind. Ich werde es mein Leben lang bereuen weil er wirklich ein so wundervoller Mensch ist. Ich habe Angst das mir nicht nochmal jemand dieses Gefühl geben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 16:18
In Antwort auf lillyblume2211

Und?
Avarrassterne1 und?
Wer sagt das da nun nur böses dahinter steckt? Vielleicht stimmt das ja auch? Wer beweist das Gegenteil? Meiner erzählt wie gesagt nichz viel von daheim, einmal auf Nachfrage. Naja, vl lieben die Männer ihre Geliebte ja wirklich, und können sich nun mal aus Grund Kind/Frau (was ja auch verständlich ist Irgenwo oder? ) nicht trennen. Leiden aber genau so wenn ihre Geliebte nicht neben Ihnen einschlafen kann. Ich weiß einfach nicht wem ich trauen kann, ich kann doch nicht immer vom schlimmsten ausgehen und denken er lügt.



Ich habe Angst ihn zu verlassen obwohl seine Gefühle aufrichtig sind. Ich werde es mein Leben lang bereuen weil er wirklich ein so wundervoller Mensch ist. Ich habe Angst das mir nicht nochmal jemand dieses Gefühl geben kann

Na ich sag das nicht ^^
und ich treffe auch nicht Deine Entscheidungen.

Ich habe auch überhaupt nichts gegen Affären.

Also was bitte möchtest Du gerade von mir?

Wenn Du denkst, das, was Du hast, ist das richtige für Dich, dann ist es das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 16:21

Die andere Seite
Das habe ich mir jetzt alles durchgelesen und beinahe Alles, was ich dazu dir sagen kann, wurde schon geschrieben. Ich möchte dir trotzdem etwas mitteilen, die Seite seiner Frau. Das kann ich gerade gut, denn mein Partner hat derzeit auch ein Affaire, ist ein wenig älter als deiner. Der Unterschied, die Frau ist genauso alt wie ich.
Zunächst kommt ist natürlich in diesem Alter die sog. Midlifkrisis auch ein Thema, denn wenn er nicht jetzt den Absprung schafft, eine Änderung herbeiführt, oder einfach gewissermaßen jetzt auslebt, was ihm gut dünkt, ja wann denn dann? In 10 Jahren könnte durchaus sein, er bekommt keinen mehr hoch, verliert zuviele Haare oder Zähne, und wär dann nicht mehr vorzeigbar - seine Paranoias!
So, die weiteren Gründe sind natürlich Dinge, wie eine gewisse Langewile in der vom Alltag bestimmten Beziehung, vielleicht sexuelle Unlust eines Partners, oder andere sexuelle Probleme - es prickelt nicht mehr und ist auch einer gewissen Routine gewichen. Doch keinen Sex mehr mit seiner Frau zu haben, würde unweigerlich zur Trennung führen, wenn er den Sex braucht.
Ich sage dir jetzt meine Sicht: - ich bin seit 6 Jahren mit diesem Mann zusammen und habe ihn beruflich den Rücken frei gehalten. Das heisst, ich arbeite zwar auch vollzeit, aber weniger Stunden als er. So übernahm ich ganz automatisch den Haushalt, Einkauf, Kochen, Wäsche usw. Bei der Hausarbeit kommt Frau nicht wirklich auf die Idee in sexy Strapsen zu putzen. Meine Hausklamotten haben ihn natürlich nicht so sehr erregt. Durch dies und auch noch Probleme mit meiner Periode schlief unser Sexleben doch sehr ein, so 2 x im Monat.- Von ihm kam aber auch keine Animation und ich hatte durchaus Abende, an dem er nichts von mir wollte und ich dann zu nem Vibrator gegriffen habe, als er schlief. Durch das, dass ich mit ihm ein Haus in einem kleinem Dorf gekauft habe, schliefen meine Aushäusigen Aktivitäten auch beinahe ganz ein. So wurde ich für ihn eine langweilige, Hausfrau, mit der er auch keinen aufregenden Sex mehr hatte. Dies führte dazu, dass ich belogen und betrogen wurde. Nach meinem ersten Schock habe ich das Gespräch gesucht und bin jetzt in der Lage, genau das zu tun, was er meinte, dass es mir fehlt. Ich gehe ohne ihn aus, trage sexy Klamotten, auch hin und wieder zuhause. Und was soll ich dir sagen? Wir haben Sex - besser als je zuvor. Wir unternehmen wieder miteinander interessante Dinge. Wir verbringen selbstverständlich die Feiertage miteinander und auch den Jahreswechsel. Danach fahren wir 1 Woch in Urlaub und dann will ich eine Entscheidung. Fällt die nicht, so soll er zu seiner Affaire gehen. Wenn er das tut, dann ist das für mich eine Katastrophe, aber dann will ich ihn aber auch nicht behalten.
Seine Affaire ist für mich eine dumme Kuh ohne Ehre im Leib.
Dumm ist sie, weil sie genau wusste, dass er gebunden ist und trotzdem mit ihm ins Bett sprang und jetzt in ihn verliebt ist und leidet, alleine die Feiertage verbringt, vermutlich befürchtet, dass er noch Sex mit mir hat und in Kauf nahm, dass genau das passiert und sie am Schluss vielleicht nichts anderes war als ein One Night Stand. Ohne Ehre ist sie, weil sie versucht einen gebundenen Mann an sich zu binden.
So ich hoffe, dies gibt dir zu denken und lässt dich deine rosa Brille absetzen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 16:43

Hehe
Glaub nicht das die das feiern. Aber ja ist eher tabu, würde ich nicht hören wollen vielleicht wobei er am letzten Hochzeitstag gearbeitet hat..... Naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 16:52
In Antwort auf urania_11900021

Die andere Seite
Das habe ich mir jetzt alles durchgelesen und beinahe Alles, was ich dazu dir sagen kann, wurde schon geschrieben. Ich möchte dir trotzdem etwas mitteilen, die Seite seiner Frau. Das kann ich gerade gut, denn mein Partner hat derzeit auch ein Affaire, ist ein wenig älter als deiner. Der Unterschied, die Frau ist genauso alt wie ich.
Zunächst kommt ist natürlich in diesem Alter die sog. Midlifkrisis auch ein Thema, denn wenn er nicht jetzt den Absprung schafft, eine Änderung herbeiführt, oder einfach gewissermaßen jetzt auslebt, was ihm gut dünkt, ja wann denn dann? In 10 Jahren könnte durchaus sein, er bekommt keinen mehr hoch, verliert zuviele Haare oder Zähne, und wär dann nicht mehr vorzeigbar - seine Paranoias!
So, die weiteren Gründe sind natürlich Dinge, wie eine gewisse Langewile in der vom Alltag bestimmten Beziehung, vielleicht sexuelle Unlust eines Partners, oder andere sexuelle Probleme - es prickelt nicht mehr und ist auch einer gewissen Routine gewichen. Doch keinen Sex mehr mit seiner Frau zu haben, würde unweigerlich zur Trennung führen, wenn er den Sex braucht.
Ich sage dir jetzt meine Sicht: - ich bin seit 6 Jahren mit diesem Mann zusammen und habe ihn beruflich den Rücken frei gehalten. Das heisst, ich arbeite zwar auch vollzeit, aber weniger Stunden als er. So übernahm ich ganz automatisch den Haushalt, Einkauf, Kochen, Wäsche usw. Bei der Hausarbeit kommt Frau nicht wirklich auf die Idee in sexy Strapsen zu putzen. Meine Hausklamotten haben ihn natürlich nicht so sehr erregt. Durch dies und auch noch Probleme mit meiner Periode schlief unser Sexleben doch sehr ein, so 2 x im Monat.- Von ihm kam aber auch keine Animation und ich hatte durchaus Abende, an dem er nichts von mir wollte und ich dann zu nem Vibrator gegriffen habe, als er schlief. Durch das, dass ich mit ihm ein Haus in einem kleinem Dorf gekauft habe, schliefen meine Aushäusigen Aktivitäten auch beinahe ganz ein. So wurde ich für ihn eine langweilige, Hausfrau, mit der er auch keinen aufregenden Sex mehr hatte. Dies führte dazu, dass ich belogen und betrogen wurde. Nach meinem ersten Schock habe ich das Gespräch gesucht und bin jetzt in der Lage, genau das zu tun, was er meinte, dass es mir fehlt. Ich gehe ohne ihn aus, trage sexy Klamotten, auch hin und wieder zuhause. Und was soll ich dir sagen? Wir haben Sex - besser als je zuvor. Wir unternehmen wieder miteinander interessante Dinge. Wir verbringen selbstverständlich die Feiertage miteinander und auch den Jahreswechsel. Danach fahren wir 1 Woch in Urlaub und dann will ich eine Entscheidung. Fällt die nicht, so soll er zu seiner Affaire gehen. Wenn er das tut, dann ist das für mich eine Katastrophe, aber dann will ich ihn aber auch nicht behalten.
Seine Affaire ist für mich eine dumme Kuh ohne Ehre im Leib.
Dumm ist sie, weil sie genau wusste, dass er gebunden ist und trotzdem mit ihm ins Bett sprang und jetzt in ihn verliebt ist und leidet, alleine die Feiertage verbringt, vermutlich befürchtet, dass er noch Sex mit mir hat und in Kauf nahm, dass genau das passiert und sie am Schluss vielleicht nichts anderes war als ein One Night Stand. Ohne Ehre ist sie, weil sie versucht einen gebundenen Mann an sich zu binden.
So ich hoffe, dies gibt dir zu denken und lässt dich deine rosa Brille absetzen..

Also
Das tut mir zuerst sehr leid das du hier diejenige warst die betrogen wurde, nur die Affäre als dumm darzustellen finde ich auch ein wenig unpassend, geplant hat sie ihre Gefühle wahrscheinlich nicht.
Es freut mich das diese Affäre dir und deinen Partner einen Schwung gegeben hat, hört man ja oft. Aber hier ist die Frage wie lange war die Affäre von Dauer? Weißt du mehr darüber, ob es intensiver war? Anscheinend war hier nur die Sexualität das Problem, das durch diese dritte Person gelöst wurde.
Nur, 6 Jahre Beziehung ist zwar eine schöne Zeit, aber wenig im Gegensatz zu 25 Jahren. Nach 25 Jahren wieder etwas aufleben zu lassen was damals war ist schwer, hier ist der Alltag noch viel präsenter, Kind noch dazu.
Das war bei dir alles nicht der Fall, ich hoffe sehr für dich das es jetzt gut läuft, trotzdem ist das auch einfach ein Fluchtverhalten von deinem Partner. Warum hat er nicht gleich mit dir reden können? Was sagt er dann nach 20 Jahren? Bleibt es aufregend oder muss dann wieder ein neuer Schwung her? Ich werde aus Männern einfach nicht schlau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 17:10

Nochmal Korrektur, Mishiko.
Das heißt Annehmlichkeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 17:13

Danke
Dieses Buch muss ich auf jeden Fall lesen, klingt echt gut, danke für den tipp!
An alle:
Aber wenn ein Mensch wirklich glücklich in seiner ehe/Beziehung ist,dann kann man sich nicht neu verlieben, dann betrügt man doch nicht. Die Ehe ist nur mehr Gewohnheit denke ich mal. Wenn ich ihn verlasse wird er nicht mit seiner Frau neu aufblühen, wenn das bis jetzt so ein nebeneinander her Leben war (er vergleicht das mit "wenn zwei "beste" Freunde zusammen wohnen" - also eine Andeutung auf das hat er mal gemacht) ihm fehlt viel mehr in der Ehe nehme ich mal an, als Sex. Aber ehrlich? Würde er sie lieben dann gäbe es mich nicht, das ist doch keine Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 17:22

Ich bin eine deutsche Dichterin/Buchautorin
und mache trotzdem Fehler.

Nobody is perfect.

Frohe Festtage dir und deiner Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 17:57

Ein Buch, an dem ich mitgewirkt habe,
stelle ich hier ein, weil es das auch als Paperback gibt.

Es handelt sich um eine Sammlung von Geschichten und Gedichten rund um das Thema: Sommer.

http://www.amazon.de/Einen-Sommer-lang-Geschichten-Gedichte/dp/1517067081/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1450803074&sr=1-1&keywords=einen+sommer+lang

Von mir stammt darin das Gedicht "Mauersegler" und eine Kurzgeschichte aus meinem Leben.

Meine E-Bücher findest du bei Bookrix.de .

Dort gibst du unter der Autorensuche meinen Echtnamen ein und kommst auf meiner Seite mit den E-Büchern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 18:00

Grenzenlose Naivität
Du hast gefragt und bekommst von mir auch eine ehrliche Meinung: Ich halte dich für grenzenlos naiv. Du bist über beide Ohren verknallt, hast eine rosa-rote Brille auf und glaubst jedes Wort deines Angebeteten.

Du glaubst ernsthaft, dass der Mann ehrlich ist und dich wahrhaftig liebt. Ich seh das anders. Wo ist er denn ehrlich? Er belügt seine Ehefrau und sein über alles geliebtes Kind. Er muss sein Kind ja schließlich über alles lieben, wenn er sich nur wegen diesem nicht trennen kann. Wenn er sich von seinem Kind verabschiedet und ihm sagt, dass er jetzt arbeiten geht, dann lügt er ihm dreckig ins Gesicht. Er geht nämlich nicht arbeiten, sondern zu dir! Wenn er seinem Kind sagt, dass er jetzt leider keine Zeit hat, dann lügt er ihm ins Gesicht, denn er hätte Zeit, wenn er diese nicht mir dir verplempern würde. Das heißt, dass er imstande ist einem geliebten Menschen direkt ins Gesicht zu lügen! Wenn dieser Mann also seine Frau und sein geliebtes Kind ohne Skurpel belügen kann, warum sollte er dann nicht auch dich belügen?

Und ja, einem Mann, der seine Liebsten belügt und betrügt, dem kann man nicht trauen. Du kannst nicht wissen, was stimmt und was nicht. Oder hast du mit seiner Frau und seinem Kind gesprochen? Haben die seine Worte bestätigt? Nein? Dann weißt du nur das, was aus dem Mund eines Fremdgehers kommt.

Und warum er sich bei dir so ins Zeug legt? Na weil es ihm gut tut! Er fühlt sich mit einer 20 Jahre jüngeren Geliebten wie ein toller Hecht, du bist sein Jungbrunnen, bei dir kann er seine Potenz unter Beweis stellen, du himmelst ihn an, trägst ihn auf Händen und machst alles straflos mit. Zudem wird er dich toll finden. Also warum sollte er dich gehen lassen? Da wäre er ja schön blöd.

Was er tun soll? Sein Leben aufräumen, sich für eine Frau entscheiden und dann eine saubere Trennung durchziehen, treu sein. Wenn er sich für dich entscheidet, so ist er ja trotzdem Vater seines Kindes und kann sich kümmern. Momentan scheint er ja eh wenig Zeit für seine Familie zu haben, weil er entweder arbeitet oder bei dir rumhängt. Also sollte es wohl auch kein Problem sein bei einer Trennung eben ein Wochenend- oder 14-Tage-Papa zu sein. Wenn er will. Und er will nicht, weil es so, wie es jetzt läuft, ja so viel bequemer ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 19:03

Sei der Hauptgewinn
Ich habe deswegen dumm gesagt, weil ich selbst mich niemals in so eine Situation begeben würde. Ich finde, ich bin der "Hauptgewinn" und wenn mich ein Mann haben will, soll er gefälligst seine Lebenssituation so einrichten, dass ich reinpasse. Ansonnsten soll er seine Energie für seine Frau oder Partnerin verwenden und es gäbe keine Krise. Seine Affaire ist genauso alt wie ich und hat wohl im Leben nicht gelernt, nachzudenken und sich ehrenvoll zu verhalten. Aber ich bin doppelt so alt wie du und sehe das vermutlich etwas anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 19:47
In Antwort auf lillyblume2211

Danke
Dieses Buch muss ich auf jeden Fall lesen, klingt echt gut, danke für den tipp!
An alle:
Aber wenn ein Mensch wirklich glücklich in seiner ehe/Beziehung ist,dann kann man sich nicht neu verlieben, dann betrügt man doch nicht. Die Ehe ist nur mehr Gewohnheit denke ich mal. Wenn ich ihn verlasse wird er nicht mit seiner Frau neu aufblühen, wenn das bis jetzt so ein nebeneinander her Leben war (er vergleicht das mit "wenn zwei "beste" Freunde zusammen wohnen" - also eine Andeutung auf das hat er mal gemacht) ihm fehlt viel mehr in der Ehe nehme ich mal an, als Sex. Aber ehrlich? Würde er sie lieben dann gäbe es mich nicht, das ist doch keine Liebe.

Liebe
Er liebt dich dann aber auch nicht, sonst würde es die Ehefrau nicht mehr geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 11:54

Danke
Danke für die ganzen antworten. Ihr habt ja alles zu einen gewissen Teil recht, ganz aufrichtig wird er bestimmt nicht sein, genau so wenig ein Kind der Traurigkeit. Nur ist es nunmal so das seine ganze Aufmerksamkeit auf mir liegt, er ist eifersüchtig!!! Wenn ich mit Freunden fort gehe geht er gleich vom schlimmsten aus, entschuldigt sich danach aber auch für die Reaktion.
Natürlich ist er glücklich mit seiner Familie und Frau, das sind immerhin 25 Jahre!!!!! Nur weil die liebe schwindet muss er doch nicht alles aufgeben und sein ganzes Umfeld verletzen, vor allem seine Frau. Da steckt viel mehr dahinter, seine Existenz... Aber ich kann das nicht glauben das er es spielt, versteht ihr? Könnte er es sich da nicht auch einfacher machen mit anderem Kolleginnen oder so? Das tut er aber nicht weil er an mir hängt und sich auch meine Macken antut und zu spüren bekommt. Wir leben in einer echten Beziehung und er konnte sich viel ärger ersparen, aber im Gegenteil: Er würde umkommen wenn ich ihn verlassen (hatten wir schon mal - er hat geweint und war am Ende mit dem nerven)
Sagt mir nur ob mein Mann nicht trotzdem aufrichtig sein kann, auch in so einer Situation.. Oder ist es wirklich IMMER nur vorgaukelei?Ihr habt doch jetzt ein wenig einen Einblick wie er sich mir gegenüber verhält..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 12:05

Hilfe
In ein paar Tagen sehen ich ihn wieder, und würde dann gerne ein paar Antworten von ihm Haben. Hier geht es mir hauptsächlich um seine Frau. Es ist alles perfekt, bis auf die Tatsache das ich nicht weiß wie es Zuhause ausschaut, ob sie kuscheln. sich innig küssen, sich sagen wie sehr sie sich lieben (meine Eltern Nach 25 Jahren machen das auch nichz mehr, lieben sich trotzdem sehr). Er weicht aus und sagt ich bin Die einzige, er würde sich Hand und Dings abhacken, nur ich fasse ihn an.
So, jetzt glaub ich das alles ja nicht so recht, wie soll ich dieses Gespräch angehen? Ich will es einfsch ganz genau wissen was er mit ihr macht, weil sie immerhin die einzige Frau ist die er auch hat (obwohl er ja immer wieder beteuert er ist treu). Er meint er ist auch alleine, fühlt sich alleine, ich mache ihn glücklich.
Werde ich an seiner Reaktion erkennen können ob er lügt?
Ich kann ja nicht fragen "kuschelt ihr eigentlich noch?" das geht zu weit, aber das will ich wissen, wie nah sie sich stehen ((
Wie nahe stehen sich Menschen nach so viel Jahren? Wie gesagt, bei meinen Eltern ist die liebe die gewohntheit da, aber nähe,bis auf ein Hallo bussi gibt es nicht wirklich.. So ist das doch auch meistens (ein Schema) in langzeitbeziehungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 12:21

Danke!! '
Genau das wollte ich wissen, kann es nicht auch sein das das alles Ehrlich und von Herzen ist! Nur weil er nicht sein ganzes Leben umkrempelt und sein Kind dann vielleicht nur alle zwei Wochen sehen kann? Das sind Dinge, die muss man verstehen und die größte liebe hält alles aus. Aber dabei ist es nur wichtig das er daheim wirklich nicht mehr diese Nähe und Verliebtheit hat mit seiner Frau, dann kann ich alles akzeptieren. Das muss ich herausfinden Irgenwie. Aber er meint es wirklich ernst wenn er sagt ich bin Die Einzige, ich kann euch das nicht beschreiben, aber ich fühle es das er es ernst meint. Kann das echt Täuschung sein?
Wir freuen uns beide wie kleine Kinder wenn wir uns wieder sehen, zählen jeden Tag die Stunden, es ist wirklich wie im Film, er ist so ein Mensch denke ich. Und ihm hat es gefehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 12:28

Wow
Sehr hart. Wirklich harte Worte. Durch ihn habe ich gelernt das aussehen wirklich nicht das wichtigstes ist. Sein Charakter ist es, seine Art, seine Liebe romantische Art. Er hat mich umgehauen, vl. Denken sich Leute von außen, was will die von dem. Aber ICH schau ihn an, und er ist großartig. icu bin stolz auf ihn, er ist ein Mann der viel selbstbewußtsein ausstrahlt. Kein Weiberheld, aber beliebt bei den Leuten.
Übrigens, eine Glatzen hat er noch lange nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 12:46

Stimmt
Aber anfangs war mir das auch noch egal, hatte selber Bekanntschaften (nicht viele) nebenbei, war froh das wir die zwei Abende hatten und danach meine "ruhe".. Aber es wurde dann intensiver und intensiver und aaaaaaah das kann doch nicht gespielt sein?? Warum will er mich immer und überall dabei haben! Seinen besten Freund hat er erzählt von Mir, er hat mich mitgenommen wo ein paar gute Freunde dabei waren. Er "heult" sich aus bei seinen Freunden / freund. Warum wenn ich nur eine Bettgescjicjze bin?
Übrigens wollte er mich anfangs nicht vorstellen weil er Angst hatte das er mir gefallen würde und hat das voll Drama gemacht.. Wär anders wenn er nur angeben wollen würde ooooder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 12:59

....
Das ist zuwenig. Glaub mir der Aufwand ist zu groß für so einen Blödsinn. Urlaube, wir waren im Sommer viel unterwegs, schwimmen, im Winter in Hotels, Thermen, in Städten waren wir für ein zwei Tage.. Und sein verliebte Getue jeden Tag, er hat Sehnsucht nach mir.


Tut mir Leid, aber mir tut das weh wenn jemand der ihn nicht kennt, so über ihn redet. So abwertend. Obwohl ich so gut es gehe die Situation zu beschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 13:25
In Antwort auf lillyblume2211

....
Das ist zuwenig. Glaub mir der Aufwand ist zu groß für so einen Blödsinn. Urlaube, wir waren im Sommer viel unterwegs, schwimmen, im Winter in Hotels, Thermen, in Städten waren wir für ein zwei Tage.. Und sein verliebte Getue jeden Tag, er hat Sehnsucht nach mir.


Tut mir Leid, aber mir tut das weh wenn jemand der ihn nicht kennt, so über ihn redet. So abwertend. Obwohl ich so gut es gehe die Situation zu beschrieben

In ein paar Jahren
ist deine rosarote Brille runter und du wirst seinen "guten Charakter" in seiner ganzen Vollkommenheit kennenlernen.

Ich verweise hiermit auf den Thread von Sun, die den ganzen Mist fünf Jahre lang mitgemacht hat und jetzt, da sie nicht mehr will, von ihrem Geliebten massiv bedroht wird.
:
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f138802_couple1-Trennung-als-Geliebte.html#205r

Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Stecher ähnlich reagieren wird, wenn DU die Schnauze voll hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 13:54

Mich nicht
Mich lügt er nicht an. Und seine Frau direkt auch nicht. Er sagt wo er Ist, vl nichz mit wem, aber er mag es selber nicht zu lügen.. Schwer zu beschrieben, aber er erfindet nichts sondern sagt, er ist in nehmen wir an München. Das stimmt Alles. Ich bin halt dabei aber Ligen tut er nicht.. Er hat mich noch nie angelogen.

Wieso kann es nicht einfach sein das der Mensch es ernst meint? Wieso seit ihr so eingefahren mit euren Meinungen, wieso kann er nicht auch leid tragender sein? Der die wahre Liebe nicht ausleben kann, darf? Zum 100 mal, weil es verständlich ist. Ich bekomme ihn dadurch nicht mehr, er vereint lediglich seinen Sohn. Na super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 15:18

Harte Worte
Die Antworten zu lesen, dieses "Hass" darin zu hören, aber null Verständnis.. Wenn er sich in 5 Jahren trennt? Wenn das Kind draußen ist, wie soll die Beziehung weiter gehen? Er ist anscheinend unglücklich (ich weiß es nicht, aber warum sucht sich ein Mann eine andere Frau!) warum kann es passieren, in eine intakte Beziehung kann keine dritte Person eindringen. Also irgenwas muss einfavh nicht passen.
Woher wollt ihr denn wissen das zwischen denen noch nähe stattfindet?? Wenn er mich mit diesen verliebten bewunderten Blick ansieht und wir Stundenlang nur neben und aufeinander liegen und uns innig küssen. Denke nicht das seine Frau ihm das noch gibt. Er meint manche Leute finden ihn körperlich noch Anziehend (ich), andere garnicht mehr.. Es gibt genug Frauen die nach dem Kind die Intimität mit dem Partner vernachlässigen. So hat jeder Teil schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 15:31

Geld macht anscheinend sexy
Such dir jemanden dem du vertrauen kannst und der dich auf Händen trägt, nicht nur weil er ein paar schöne Stunden oder Tage mit dir verbringen will, sondern jemand der immer für dich da ist. Tag und Nacht und das jeden Tag. Mit dem du Weihnachten, Ostern etc feiern kannst. Wenn es irgendwann vorbei sein sollte, dann ärgerst du dich dann am meisten über die verschwendete Zeit, wo du nur seine Schattenfrau warst, nicht grad die erste Wahl, egal was er dir erzählen mag. Es schmeichelt ihn, dass du viel jünger bist und er dicklich und glatzköpfig, deswegen erzählt er dir jeden schmarn und fährt mit dir oft weg und überhäuft dich wahrscheinlich mit Geschenken und Blumen, nur um dich halten zu können. Dagegen Typen in deinem Alter wohl keine Konkurrenz.

Klingt sehr nach einem Sugar Daddy Sugar Baby Verhältnis.

Hauptsache seine Frau und sein Kind hocken zu Hause rum und denken, dass der liebevolle Ehemann und Vater hart arbeitet. Statt dessen vögelt er eine jüngere, die bestimmt nicht so scharf auf sein Aussehen ist. Das Auge isst schließlich mit. Das alles klingt sehr berechnend. Früher oder später kommt sowieso alles raus. Genieß die Kurzurlaube mit deinem lover.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 16:53
In Antwort auf nads881

Geld macht anscheinend sexy
Such dir jemanden dem du vertrauen kannst und der dich auf Händen trägt, nicht nur weil er ein paar schöne Stunden oder Tage mit dir verbringen will, sondern jemand der immer für dich da ist. Tag und Nacht und das jeden Tag. Mit dem du Weihnachten, Ostern etc feiern kannst. Wenn es irgendwann vorbei sein sollte, dann ärgerst du dich dann am meisten über die verschwendete Zeit, wo du nur seine Schattenfrau warst, nicht grad die erste Wahl, egal was er dir erzählen mag. Es schmeichelt ihn, dass du viel jünger bist und er dicklich und glatzköpfig, deswegen erzählt er dir jeden schmarn und fährt mit dir oft weg und überhäuft dich wahrscheinlich mit Geschenken und Blumen, nur um dich halten zu können. Dagegen Typen in deinem Alter wohl keine Konkurrenz.

Klingt sehr nach einem Sugar Daddy Sugar Baby Verhältnis.

Hauptsache seine Frau und sein Kind hocken zu Hause rum und denken, dass der liebevolle Ehemann und Vater hart arbeitet. Statt dessen vögelt er eine jüngere, die bestimmt nicht so scharf auf sein Aussehen ist. Das Auge isst schließlich mit. Das alles klingt sehr berechnend. Früher oder später kommt sowieso alles raus. Genieß die Kurzurlaube mit deinem lover.

Traurig
Mich hier darzustellen als wär ich das letzte, Abschaum, dumm, naiv.
Nett, aber was soll ich machen wenn ich diesen Mann liebe? Ihn verlassen weil er ja vielleicht doch seine Frau lieben, schlafen, küssen könnte!
Was ist wenn ihr euch täuscht, er es ernst meint? Ja wenn er mich liebrn würde würde er sein Leben hinschmeisen. Wofür? Das wir nach wie vor getrennt wohnen und uns nicht regelmäßig Sehen, er sein Kind trotzdem jedes wochenede sehen wird?
Ihr wollt nicht verstehen, klar, weil ihr die Situation nicht genau einschätzen könnte und kennt, logischerweise.
Wenn ihr gelesen habt wie er sich mir gegenüber verhält. Wie eine richtige Partnerschaft und das seit zwei Jahren und jedes mal schmerzt es uns beide wenn wir uns nicht sehen. Er nimmt viel auf sich mich zu sehen. Leute so wichtig Kann Sex nicht sein, das man das alles nur deshalb macht.
Wie gesagt, anfangs war es mehr wegen dem Sex, er wollte aber genau so das es intensiv wird und jetzt ist es nun mal So


Aber ihr habt recht. Keine Ahnung was ich mir noch für antworten erwarte, ich weiß das es für mich schlecht endet, oft genug weine ich. Aber loskommen scheint mir unmöglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 16:57

Oder
Es wird hier nur die Meinung vertreten, vom bösen Ehemann der jeden verar***t.
Sowas ist ja auch auf Dauer nicht leicht, der Frau das erzählen, der anderen das und dies über Jahre. Das mach ich wenn ich einen kurzen f*** brauche. Aber hier ist es was anderes.
Nein das Gefühle im Spiel sind ist natürlich ausgeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 17:48

Eine Escortdame
würde dem Typen sicherlich auch nicht jedes Mal so einen freudigen Empfang bereiten.

Die TE kommt viiiiel billiger als eine Escort, da kann man als Typ schon mal ein paar Mal öfter Nachrichten schreiben/telefonieren/Lügen erzählen, damit sie bei der Stange bleibt.

Und so lange die TE ihre Scheuklappen auf hat, so lange funktioniert auch das miese Spiel des Betrügers.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen