Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal was anderes...

Mal was anderes...

8. Dezember 2007 um 13:56

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich mal eine andere Frage... es geht ausnahmsweise mal nicht um mich

Ich habe einen guten Kumpel, der jetzt seit drei Jahren mit seiner Freundin zusammen ist. Die beiden wohnen zusammen und wünschen sich ein Kind, kamen mir immer sehr glücklich vor!

Jetzt kam mein Kumpel neulich zum Kaffee trinken vorbei, druckste ein wenig rum und erzählt mir, daß er ein Problem habe und das er mal reden müßte - er betrügt seine Freundin!!!! Nein, ich konnte gerade noch meine Kaffeetasse festhalten... er war verzweifelt, sagt, er liebt seine Freundin über alles, ist total glücklich und will sie auch nie verlassen. Seine Beziehung wäre absolut perfekt.

Trotzdem hat er was mit der anderen Frau angefangen. Ich kenne sie sogar vom Sehen - sie ist nicht unbedingt superhübsch, supertoll, aber nett. Guter Durchschnitt, würde ich sagen. Sie weiß von seiner Freudin, hat sich auch nie aktiv an ihn ran gemacht, weiß selber nicht so recht, wie es weiter gehen soll und wie es soweit kommen konnte - sprich, alle Aktivitäten sind von ihm ausgegangen. Sagt er. Er will sie, sie reizt ihn, macht ihn an - einfach dadurch, daß er sie ansieht... er weiß, er verhält sich wie ein Schwein, will die Affäre aber auch nicht beenden. Ist nicht verliebt in sie, mag sie aber sehr gern. Sie ist Single und er sagt, sie würde auch nicht erwarten, daß er seine Freundin verläßt. Er sagt, es wäre Spaß, er brauche Abwechslung, der Sex wäre klasse....

Ich habe in den letzten Monaten gelernt, daß man niemals nie sagen soll und darum verdamme ich ihn auch nicht - ich weiß nur nicht, wie ich ihm helfen kann.... habe ihm gesagt, daß irgendwas in seiner Beziehung nicht ok ist und er darüber nachdenken soll, was es ist. Es ändern muß... aber er schwört felsenfest, es wäre alles bestens.

Seine "Affäre" hätte auch schon gesagt, es muß Schluß sein und hätte ein schlechtes Gewissen, aber die beiden können einfach nicht aufhören. Er fängt immer wieder an... was ist das??? Lust??? Abenteuer??? Prickeln??? Gleichzeitig hat er mir erzählt, daß er plant, mit seiner Freundin über Weihnachten / Silvester wegzufahren...

Ich versuche jetzt, zu verstehen, warum er das tut? Wieso spielt ein Mann mit dem Feuer, wenn er die für ihn absolut ideale Beziehung dadurch auf's Spiel setzt?? Geht so etwas ohne Gefühle?? Oder gesteht er sich Gefühle für die andere nicht ein?? Aber das glaube ich eigentlich nicht - er war wirklich verzweifelt.

Was soll ich ihm sagen??? Wie kann ich ihm helfen - außer ihm zu sagen, er soll es beenden, denn das hat er ja bis jetzt nicht geschafft. Bin für jeden Rat dankbar, weil ich möchte, daß er glücklich ist (so oder so)... und ich eigentlich nicht noch eine Trennung in den nächsten Monaten erleben will. Meine eigene reicht mir!!!

Das Gute an der ganzen Sache ist, es lenkt mich von meinen eigenen Problemen ab!

Also, schon mal Danke für eure Hilfe!!!

Liebe Grüße

Anke

Mehr lesen

8. Dezember 2007 um 14:55

Ohne Worte
Sorry, aber dazu fällt mir nur eines ein: Männer sind ebend Tiere und haben nur eines im Sinn: Sex 24Std. Das ist jetzt vielleicht abgedroschen, aber trifft doch wie immer den Kern. Der Affäre kannst Du nichts vorwerfen, sie ist Single, kann machen, was sie will. Aber wieso tut er das ? Setzt seine gute Beziehung für Fickerei (Tschuldigung!) aufs Spiel, sorry, aber das ist doch krank, und in meinen Augen nicht normal. Hab' grade ähnliche Erfahrungen gemacht, bin deshalb wahrscheinlich so verbittert und böse. Aber ich war die Betrogene und das ist das schlimmste Gefül von allem. Es gibt nur einen Rat für Deinen Freund: er muss das sofort beenden.

LG, Keliko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2007 um 19:54
In Antwort auf thi_11872689

Ohne Worte
Sorry, aber dazu fällt mir nur eines ein: Männer sind ebend Tiere und haben nur eines im Sinn: Sex 24Std. Das ist jetzt vielleicht abgedroschen, aber trifft doch wie immer den Kern. Der Affäre kannst Du nichts vorwerfen, sie ist Single, kann machen, was sie will. Aber wieso tut er das ? Setzt seine gute Beziehung für Fickerei (Tschuldigung!) aufs Spiel, sorry, aber das ist doch krank, und in meinen Augen nicht normal. Hab' grade ähnliche Erfahrungen gemacht, bin deshalb wahrscheinlich so verbittert und böse. Aber ich war die Betrogene und das ist das schlimmste Gefül von allem. Es gibt nur einen Rat für Deinen Freund: er muss das sofort beenden.

LG, Keliko

Ja,
Ich sehe das genauso... und das habe ich ihm auch schon gesagt. Aber er meint, er hätte schon ein paarmal versucht, es zu beenden, aber er würde die Kurve nicht kriegen. Er sagt, er vermißt dann den Kontakt zu ihr und ruft wieder an oder schreibt SMS... darum meine Frage, ob so etwas wirklich total ohne Gefühle geht. Können Männer das?

Wir haben lange gesprochen und ich habe wirklich eindringlich versucht, ihm klar zu machen, WAS er auf's Spiel setzt - und er meint, er weiß es auch. Er würde der Anderen keinen Vorwurf machen, sie würde ihn nicht in Ruhe lassen... denn, wie gesagt, er geht auf sie zu.

Er tut mir einerseits total leid, andererseits könnte ich ihn würgen! Ich habe auch so genug Ärger am Hals, ohne daß ich mich noch um ihn sorgen müsste. Aber er ist ja mein Kumpel...

Warum sind manche Männer bloß so dumm???

Lieben Gruß

Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2007 um 23:42

Hallo Anke,
mir liegt auch so auf der Zunge "Typisch Mann." Wir kennen ja die Art und Weise hier genügend im Forum. Mir tut die Freundin von ihm ehrlich gesagt leid. Seine Flamme ist ja nicht gebunden und trotzdem verstehe ich sie nicht, dass sie sich nicht mehr wert ist.Ich als Frau möchte keiner anderen Frau so etwas antun, schon von mir aus nicht. Wobei die Verantwortung natürlich bei deinem Kumpel liegt. Du kannst ihm nur vor Augen führen, was er hier macht und es auch aus deiner Sicht als Betrogene nochmal darstellen.
Mehr wie reden kannst du nicht, er ist er-
wachsen. Sei froh, dass du nicht mehr damit zu schaffen hast. Ich wollte weder seine Freundin noch seine Flamme sein.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2007 um 13:56
In Antwort auf pene_11867202

Ja,
Ich sehe das genauso... und das habe ich ihm auch schon gesagt. Aber er meint, er hätte schon ein paarmal versucht, es zu beenden, aber er würde die Kurve nicht kriegen. Er sagt, er vermißt dann den Kontakt zu ihr und ruft wieder an oder schreibt SMS... darum meine Frage, ob so etwas wirklich total ohne Gefühle geht. Können Männer das?

Wir haben lange gesprochen und ich habe wirklich eindringlich versucht, ihm klar zu machen, WAS er auf's Spiel setzt - und er meint, er weiß es auch. Er würde der Anderen keinen Vorwurf machen, sie würde ihn nicht in Ruhe lassen... denn, wie gesagt, er geht auf sie zu.

Er tut mir einerseits total leid, andererseits könnte ich ihn würgen! Ich habe auch so genug Ärger am Hals, ohne daß ich mich noch um ihn sorgen müsste. Aber er ist ja mein Kumpel...

Warum sind manche Männer bloß so dumm???

Lieben Gruß

Anke

Männer dumm ??
Männer sind nicht dumm, sie sind schlau, picken sich immer das Beste von allem heraus. Guten Sex mit einer scharfen Maus, leckeres Essen und gemütliche Abende mit der Liebsten zu Hause. Das ist doch krank ! Für mich ist am schlimmsten, dass ich immer gedacht habe, mir passiert so was nicht. Aber jetzt hat es mich auch getroffen und das ist ein Gefühl, was ich nicht meinem ärgsten Feind wünsche. Dein Freund ist ein Arsch, von dem würd ich mich verabschieden.

LG Keliko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2007 um 19:59

Hallo Anke
ich hoffe es geht dir gut..

ich denke, er ist sich dem Problem, dass mit seiner Freundin irgendwann Schluss sein könnte, überhaupt nicht bewusst. Er hat nicht das Gefühl das etwas in seiner Beziehung fehlt, weil er es nicht anders kennt. Dieses jagen, der sexuelle Anreiz ist für ihn etwas anderes, das nichts mit seiner Beziehung zu tun hat. Er denkt immer noch, wenn es zu gefährlich werden könnte, dann kann er gehen.

der eigentlichen Gefahr, ist er sich nicht bewusst. das schlechte gewissen ist nur vordergründig, so eine art erleichterung und das er es dir erzählt hat, ist für ihn sozusagen eine Lastenverteilung.

(tastatur hängt)

es ist für ihn kein betrug, sondern eine bereicherung und das bischen schlechte gewissen, reicht nicht aus um seine affaire zu beenden. ich denke er könnte es auch nicht. nicht in diesem für ihn so geilen, triebhaften Stadium.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper