Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal ne blöde Frage

Mal ne blöde Frage

5. Februar 2018 um 12:05

Hallo,

da mein Mann erektionsstörungen hat, wollte ich ein Gleitmittel ausprobieren, das ihn auch i Stimmung bringt, gibt es sowas?
Warum nimmt er keine Viagra, weil er davon Migräne bekommt.

LG

Mehr lesen

5. Februar 2018 um 13:21
In Antwort auf gabriele59

Hallo,

da mein Mann erektionsstörungen hat, wollte ich ein Gleitmittel ausprobieren, das ihn auch i Stimmung bringt, gibt es sowas?
Warum nimmt er keine Viagra, weil er davon Migräne bekommt.

LG

1. bei Erektionsstörungen geht es nicht darum, "jemanden in Stimmung zu bringen". Derjenige IST ja "in Stimmung".

2. die möglichen Ursachen sind vielfältig und von denen (und anderen Faktoren) hängt nun einmal die Lösung ab, da kann der Doc weiter helfen, kein Forum.

3. nein, ich kenne kein Gleitmittel, welches gegen Stress oder Nervenschäden oder psychischen Druck oder Schwellkörperstörungen oder Probleme mit dem Rückenmark oder ... hilft.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 13:45

Einfach ausgedrückt ---   auf uns lastet zu viel Druck-
unsere Wohnsituation, die Arbeit - Rente- das alles belastet ihn und mich.
Ich kann ihm da wenig helfen, da ich einen leichten Schlaganfall hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 14:03
In Antwort auf gabriele59

Einfach ausgedrückt ---   auf uns lastet zu viel Druck-
unsere Wohnsituation, die Arbeit - Rente- das alles belastet ihn und mich.
Ich kann ihm da wenig helfen, da ich einen leichten Schlaganfall hatte.

Dann würde die Lösung des Problems doch eher darin liegen, diese Stressoren anzugehen und zu minimieren. Dazu können z.B. auch Einstellungen, Meinungen, Ansichten etc. gehören. Und auf der anderen Seite für Entlastung sorgen, für Ausgleich. Z.B. Sport, Entspannung, was Schönes für sich tun. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 14:08
In Antwort auf gabriele59

Einfach ausgedrückt ---   auf uns lastet zu viel Druck-
unsere Wohnsituation, die Arbeit - Rente- das alles belastet ihn und mich.
Ich kann ihm da wenig helfen, da ich einen leichten Schlaganfall hatte.

und was davon genau glaubst Du mit einem GLEITGEL beheben zu können?!?

Was Ihr braucht ist Stressreduktion. Ein anderer Umgang mit Problemen. Lösungen. Ruheinseln im Alltag. Hilfe von anderen (für so etwas gibt es beispielsweise Beratungsstellen, für Rente und Wohnsituation meine ich natürlich), usw. - und kein Gleitgel ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 14:39
In Antwort auf orchideenblatt

Dann würde die Lösung des Problems doch eher darin liegen, diese Stressoren anzugehen und zu minimieren. Dazu können z.B. auch Einstellungen, Meinungen, Ansichten etc. gehören. Und auf der anderen Seite für Entlastung sorgen, für Ausgleich. Z.B. Sport, Entspannung, was Schönes für sich tun. 

Dann veräußer doch mal ein 2 Familienhaus gelegen an 3 Tankstellen und Bundesstr. und suche Dir mit 60 eine neue Arbeitsstelle mit einem mindestgehalt von 1500 € netto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 14:40

Was soll das denn jetzt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 14:50
In Antwort auf gabriele59

Einfach ausgedrückt ---   auf uns lastet zu viel Druck-
unsere Wohnsituation, die Arbeit - Rente- das alles belastet ihn und mich.
Ich kann ihm da wenig helfen, da ich einen leichten Schlaganfall hatte.

Und da setzt du ihn auch noch unter Druck? Gehts noch? Kümmere dich lieber um seine Gesundheit!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 15:02
In Antwort auf gabriele59

Dann veräußer doch mal ein 2 Familienhaus gelegen an 3 Tankstellen und Bundesstr. und suche Dir mit 60 eine neue Arbeitsstelle mit einem mindestgehalt von 1500 € netto

Anders als an den Kern der Problematik zu gehen bzw. etwas zum Ausgleich zu tun wird es aber wohl kaum funktionieren. Ein Gleitgel wird nicht die Lösung eurer Probleme sein.
Zumal Geldnöte nicht unbedingt dazu führen müssen, dass man keinen Sport betreiben kann (damit ist nicht Leistungssport gemeint, sondern einfach ein bisschen Bewegung und Muskelaufbau. Dazu gibt es auch preisgünstige Möglichkeiten). Auch Entspannung muss nichts kosten. Etwas Schönes für sich tun auch nicht (bzw. nicht viel).
Das ist gerade dann wichtig, wenn an der Stressseite Veränderungen tatsächlich schwierig sind. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 15:13
In Antwort auf ulli140

Und da setzt du ihn auch noch unter Druck? Gehts noch? Kümmere dich lieber um seine Gesundheit!

Was machst du mich jetzt an wer setzt hier wen unter druck

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 15:24
In Antwort auf gabriele59

Was machst du mich jetzt an wer setzt hier wen unter druck

 

Du. Deinen Mann.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 15:33
In Antwort auf avarrassterne1

Du. Deinen Mann.

Ich setze gar keinen unter Druck WIR machen es nach UNserem Tempo.
Alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 16:50

Also zuerst muss er natürlich ärztlich untersucht werden.
Dann kann es sein, dass er auf zB Sildenafil besser und verträglicher reagiert als auf Viagra.
Stressabbau ist natürlich ein guter Plan, bissl Sport und gesunde Ernährung natürlich auch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 19:04
In Antwort auf gabriele59

Ich setze gar keinen unter Druck WIR machen es nach UNserem Tempo.
Alles.

wenn Du schon bei uns Aussenstehenden hier - ich hätte nichts gesagt, wenn es nur mein Eindruck gewesen wäre - den Eindruck erweckst, dass dem so ist, ist es vielleicht einmal Nachdenken wert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 21:26
In Antwort auf gabriele59

Hallo,

da mein Mann erektionsstörungen hat, wollte ich ein Gleitmittel ausprobieren, das ihn auch i Stimmung bringt, gibt es sowas?
Warum nimmt er keine Viagra, weil er davon Migräne bekommt.

LG

Hallo Gabriele59, ich stimme Herstblume6 zu: "Dann kann es sein, dass er auf zB Sildenafil besser und verträglicher reagiert als auf Viagra." Ich habe es zuerst mit Cialis probiert und bekam heftige, 3 Tage anhaltende Muskelschmerzen, während ich Viagra gut vertrage. Es gibt auch noch Levitra. Gut möglich, dass er eines der beiden anderen Medikamente gut verträgt. Grüsse, Zylog

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 22:34

Sildenafil, Tadalafil, Cannabis, Heroin, wer blickt da schon durch...

​Also:
Sildenafil = Viagra (Handelsname)
Tadalafil = Cialis (Handelsname)
​die anderen PDE5 Hemmer kenne ich grad nicht. Weitere Möglichkeiten sind Apomorphin, Testosteronbehandlung und SKAT (das ist die pöse Spritze in den Pullermann).

Allerdings will mir scheinen, dass Potenzstörungen einfach nur die logische Folge der von der TE beschriebenen Situation sind. Wie so oft müsste man eigentlich sein Leben aufräumen, aber bevor man das macht, wirft man eben lieber eine Pille ein oder sucht nach einer Wundercreme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 22:38

Hallo Daphne0105, stimmt. Markenname Viagra (Pfizer) = generischer Name Sildenafil, Markenname Cialis (Lilly)= generischer Name Tadalafil, Markenname Levitra (Bayer) = generischer Name Vardenafil. Alles wirkt auf die selbe Art, aber die Verträglichkeit kann sich individuell unterscheiden. Nichts aussergewöhnliches. Ich kriege z.B. vom Allerwelts-Schmerzmittel-Wirkstoff Ibuprofen höllische Kopfschmerzen Grüsse, Zylog

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2018 um 2:37

ich hörte mal,
wenn ''oben'' putt is,
klappts ''unten'' umso besser  ?!?

^°^
( o)
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen