Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mal keine Liebesbeziehungs-Frage

Mal keine Liebesbeziehungs-Frage

22. Oktober um 14:15

 
… sondern Freundschaft!

Ich habe generell wenige gute Freundinnen.
Aber es ist so, dass eigentlich immer von den anderen der Kontakt ausläuft.
Denn ehrlich gesagt ist es mir zu blöd, nach 3-4x die einzige zu sein die sich meldet und nach Treffen fragt. Und wenn ich das nicht mehr tue, verläuft die «Freundschaft» im Sand.
Im Schnitt halten meine guten/engeren Freundschaften bis jetzt 2 Jahre. Tut irgendwie gerade ein bisschen weh, das so zu schreiben.

Jetzt auch mit der aktuellen Freundin. Ich dachte wirklich bei ihr ist es anders.
Ich habe momentan relativ viel zu tun, arbeite 40h/w, kümmere mich um meine Pferde und mache nebenbei noch eine Ausbildung (1x im Monat Sa & So Schule)
Trotzdem melde ich mich immer wieder bei ihr. Denn irgendeinen Abend kann ich mir IMMER «freischaufeln».

Momentan ist es ganz schlimm – sie antwortet mir immer erst 2-3 Tage später.
Und immer mit Herzchen und «es tut mir so leid, hab so viel zu tun, musste länger arbeiten, wir müssen uns unbedingt mal wieder sehen etc.»
So nun nach dem xten Mal ist es mir langsam zu doof. Ich seh ja auf Instagram, dass sie sich mit anderen Mädels trifft.
Also für diese nimmt sie sich Zeit, ist ja auch ok da sie die auch teilweise länger kennt. (wer sich da meldet weiss ich ja nicht)

Aber dass sie mittlerweile erst nach Tagen zurückschreibt, versteh ich überhaupt nicht. Irgendwann liegt doch jeder im Bett und kann sich kurz Zeit nehmen, oder nicht? Ich hab ihr im August einen echt schönen Text geschrieben zu ihrem Geburtstag, da ich im Urlaub war. Eine Antwort kam 5(!) Tage später!

Ich weiss jetzt gar nicht mehr, wie ich handeln soll. Einerseits will ich sie nicht verlieren, da ich Angst habe, dass sie sich nicht mehr meldet und sie mir wichtig ist. Andererseits scheine ich ihr ja nicht so wichtig zu sein.
Aber da könnte sie sich ja einfach gar nicht mehr melden und nicht mit Herz und Küsschen und Sorry zurückantworten!?

Was denkt ihr, was soll ich tun? Soll ich sie mal darauf ansprechen? Soll ich abwarten bis sie sich meldet? 

Es ist übrigens überhaupt nicht so, dass ich Freunde einfach austausche oder wie auch immer das sonst rüberkommen könnte. Ich bin dann eine Zeit lang alleine, bis ich irgendwie zufällig jemand anderes kennenlerne.
Mein Problem ist auch, dass ich nicht «Gruppentauglich» bin, habe Mühe damit in grösseren Gruppen mitzureden oder mich zu integrieren. Deshalb treffe ich mich am liebsten zu zweit oder dritt. Aber mit der Männergruppe von meinem Freund und deren Freundinnen verstehe ich mich sehr gut und kann mit ihnen über alles reden.
Aber naja, sollte ich mich mal von meinem Freund trennen (was ich zurzeit natürlich nicht denke), entfallen die ja auch.
 

Mehr lesen

22. Oktober um 14:17

Vielleicht auch noch erwähnenswert, dass sie nahe an der Grenze zu Depressionen ist und deshalb schnell gestresst ist... ihre Familie spannt sie auch sehr ein (Mutter und Schwester beide depressiv). Also es ist schon verständlich wenn sie nicht ständig Zeit hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 17:27
In Antwort auf user5909

 
… sondern Freundschaft!

Ich habe generell wenige gute Freundinnen.
Aber es ist so, dass eigentlich immer von den anderen der Kontakt ausläuft.
Denn ehrlich gesagt ist es mir zu blöd, nach 3-4x die einzige zu sein die sich meldet und nach Treffen fragt. Und wenn ich das nicht mehr tue, verläuft die «Freundschaft» im Sand.
Im Schnitt halten meine guten/engeren Freundschaften bis jetzt 2 Jahre. Tut irgendwie gerade ein bisschen weh, das so zu schreiben.

Jetzt auch mit der aktuellen Freundin. Ich dachte wirklich bei ihr ist es anders.
Ich habe momentan relativ viel zu tun, arbeite 40h/w, kümmere mich um meine Pferde und mache nebenbei noch eine Ausbildung (1x im Monat Sa & So Schule)
Trotzdem melde ich mich immer wieder bei ihr. Denn irgendeinen Abend kann ich mir IMMER «freischaufeln».

Momentan ist es ganz schlimm – sie antwortet mir immer erst 2-3 Tage später.
Und immer mit Herzchen und «es tut mir so leid, hab so viel zu tun, musste länger arbeiten, wir müssen uns unbedingt mal wieder sehen etc.»
So nun nach dem xten Mal ist es mir langsam zu doof. Ich seh ja auf Instagram, dass sie sich mit anderen Mädels trifft.
Also für diese nimmt sie sich Zeit, ist ja auch ok da sie die auch teilweise länger kennt. (wer sich da meldet weiss ich ja nicht)

Aber dass sie mittlerweile erst nach Tagen zurückschreibt, versteh ich überhaupt nicht. Irgendwann liegt doch jeder im Bett und kann sich kurz Zeit nehmen, oder nicht? Ich hab ihr im August einen echt schönen Text geschrieben zu ihrem Geburtstag, da ich im Urlaub war. Eine Antwort kam 5(!) Tage später!

Ich weiss jetzt gar nicht mehr, wie ich handeln soll. Einerseits will ich sie nicht verlieren, da ich Angst habe, dass sie sich nicht mehr meldet und sie mir wichtig ist. Andererseits scheine ich ihr ja nicht so wichtig zu sein.
Aber da könnte sie sich ja einfach gar nicht mehr melden und nicht mit Herz und Küsschen und Sorry zurückantworten!?

Was denkt ihr, was soll ich tun? Soll ich sie mal darauf ansprechen? Soll ich abwarten bis sie sich meldet? 

Es ist übrigens überhaupt nicht so, dass ich Freunde einfach austausche oder wie auch immer das sonst rüberkommen könnte. Ich bin dann eine Zeit lang alleine, bis ich irgendwie zufällig jemand anderes kennenlerne.
Mein Problem ist auch, dass ich nicht «Gruppentauglich» bin, habe Mühe damit in grösseren Gruppen mitzureden oder mich zu integrieren. Deshalb treffe ich mich am liebsten zu zweit oder dritt. Aber mit der Männergruppe von meinem Freund und deren Freundinnen verstehe ich mich sehr gut und kann mit ihnen über alles reden.
Aber naja, sollte ich mich mal von meinem Freund trennen (was ich zurzeit natürlich nicht denke), entfallen die ja auch.
 

nein erzwingen kannst du nichts

entweder sie will von selbst oder eben nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club