Home / Forum / Liebe & Beziehung / Major Consensus Narrative

Major Consensus Narrative

6. Oktober 2016 um 16:03 Letzte Antwort: 7. Oktober 2016 um 10:59

Der Major Consensus Narrative ist das, was die Mehrheit der Gesellschaft für die Wahrheit über Ereignisse, Personen oder Sachverhalte hält nicht immer übereinstimmend mit dem, was wirklich passiert ist

Eskimos haben 100 Wörter für Schnee, Ärzte schwören auf den hippokratischen Eid, Hexenverfolgungen waren ein Phänomen des Mittelalters drei Ansichten, die in der Mehrheit der Bevölkerung weit verbreitet sind. Dass sie nicht stimmen, ist nicht so wichtig, denn dafür sind es einfach zu gute Geschichten, die hervorragend in unser Weltbild passen. Alle drei Geschichten sind Beispiele für den Major Consensus Narrative (MCN), also der Narrativ bzw. die Geschichten, über die in der Mehrheit einer Gesellschaft Konsens darüber herrscht, dass sie wahr sind.

Der Major Consensus Narrative hilft enorm, das Entstehen und die Funktionsweise von Wahrheit zu verstehen und zu hinterfragen. Der Begriff zeigt uns, dass das, wovon wir einfach annehmen, dass es die Wahrheit sei, vielleicht nur das ist, was die Mehrheit der Menschen aus Bequemlichkeit glaubt.

So können wir hier von Forum-Narrative sprechen. Geschichten, die von den meisten geglaubt aber nicht immer mit der "Wahrheit übereinstimmt.



Gott ist Liebe...

Mehr lesen

6. Oktober 2016 um 16:03

Der Major Consensus Narrative ist das, was die Mehrheit der Gesellschaft für die Wahrheit über Ereignisse, Personen oder Sachverhalte hält nicht immer übereinstimmend mit dem, was wirklich passiert ist

Eskimos haben 100 Wörter für Schnee, Ärzte schwören auf den hippokratischen Eid, Hexenverfolgungen waren ein Phänomen des Mittelalters drei Ansichten, die in der Mehrheit der Bevölkerung weit verbreitet sind. Dass sie nicht stimmen, ist nicht so wichtig, denn dafür sind es einfach zu gute Geschichten, die hervorragend in unser Weltbild passen. Alle drei Geschichten sind Beispiele für den Major Consensus Narrative (MCN), also der Narrativ bzw. die Geschichten, über die in der Mehrheit einer Gesellschaft Konsens darüber herrscht, dass sie wahr sind.

Der Major Consensus Narrative hilft enorm, das Entstehen und die Funktionsweise von Wahrheit zu verstehen und zu hinterfragen. Der Begriff zeigt uns, dass das, wovon wir einfach annehmen, dass es die Wahrheit sei, vielleicht nur das ist, was die Mehrheit der Menschen aus Bequemlichkeit glaubt.

So können wir hier von Forum-Narrative sprechen. Geschichten, die von den meisten geglaubt aber nicht immer mit der "Wahrheit übereinstimmt.



Gott ist Liebe...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 16:14

Hehe
dass Ärzte nicht mehr auf den Eid des Hippokrates schwören, weiß ich auch erst seit ein paar Jahren - obwohl ich (zu) viele Ärzte in der Familie habe.
Dass Hexenverfolgung ein Phänomen des Mittelalters war, habe ich auch lange geglaubt.

Grundsätzlich reicht es aber zu wissen, dass es so etwas gibt - und dass man im Zweifelsfalle mal nachschlagen sollte.

Wie ich in einem anderen Thread schon schrieb: hätten wir Menschen nicht die Fähigkeit zu urteilen, ohne zu wissen, wären wir handlungsunfähig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 16:16
In Antwort auf avarrassterne1

Hehe
dass Ärzte nicht mehr auf den Eid des Hippokrates schwören, weiß ich auch erst seit ein paar Jahren - obwohl ich (zu) viele Ärzte in der Familie habe.
Dass Hexenverfolgung ein Phänomen des Mittelalters war, habe ich auch lange geglaubt.

Grundsätzlich reicht es aber zu wissen, dass es so etwas gibt - und dass man im Zweifelsfalle mal nachschlagen sollte.

Wie ich in einem anderen Thread schon schrieb: hätten wir Menschen nicht die Fähigkeit zu urteilen, ohne zu wissen, wären wir handlungsunfähig.

P.S.
wann immer man sich außerhalb der reinen Naturwissenschaft bewegt, ist "Wahrheit" an sich subjektiv, meiner Meinung nach.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 17:37

So können wir hier von Forum-Narrative sprechen.
Die da wären...?

Spannend!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 17:54
In Antwort auf avarrassterne1

P.S.
wann immer man sich außerhalb der reinen Naturwissenschaft bewegt, ist "Wahrheit" an sich subjektiv, meiner Meinung nach.

Sehr richtig, meine Liebe...

es ist nämlich ausgesprochen wichtig zu wissen, von welcher Ebene man die "Wahrheit" betrachtet:

Die Relative Ebene im Dualismus oder
der Absoluten Ebene des Seins.

Spannender Stoff, absolut spannend.

Aber hier am falschen Platz, hier wird eher über Frisörpreise debattiert.

Gott ist trotzdem Liebe!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 18:01

Angesichts meiner aktuellen Stromrechnung

muss ich dir leider sowas von Recht geben

Der produzierte Strom kostet vielleicht 4,5 ct pro KW. Berechnet werden 24,5. Ich denke, das kennen viele, deshalb mal dieses Beispiel.

In Brockdorf liegt so viel Energie in Form von Atommüll brach, das würde glatt für die nächsten 500 Jahre reichen. Mein Freund Bill wollte mal Mini-Atommeiler für Einfamilienhäuser bauen, hat sich aber nur verbrannte Finger geholt und sich sogleich von dem Projekt zurückgezogen.

Ich bin aber mal gespannt, wie sich die Narrative angesichts leerer Rentenkassen in den nächsten Jahrzehnten entwickeln wird. Ob das wohl logisch vonstatten geht? Ich kann es mir kaum vorstellen.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2016 um 18:08
In Antwort auf g|l_12712190

Angesichts meiner aktuellen Stromrechnung

muss ich dir leider sowas von Recht geben

Der produzierte Strom kostet vielleicht 4,5 ct pro KW. Berechnet werden 24,5. Ich denke, das kennen viele, deshalb mal dieses Beispiel.

In Brockdorf liegt so viel Energie in Form von Atommüll brach, das würde glatt für die nächsten 500 Jahre reichen. Mein Freund Bill wollte mal Mini-Atommeiler für Einfamilienhäuser bauen, hat sich aber nur verbrannte Finger geholt und sich sogleich von dem Projekt zurückgezogen.

Ich bin aber mal gespannt, wie sich die Narrative angesichts leerer Rentenkassen in den nächsten Jahrzehnten entwickeln wird. Ob das wohl logisch vonstatten geht? Ich kann es mir kaum vorstellen.

Na toll,
ein Welterklärer, ein Wissenschaftler-Miesepeter und ein Hobby-Atomkraftwerkbauer tun sich zusammen. Ich glaub es wird Zeit, dass ich Feierabend mache.

Dein MCN Gelaber empfinde ich übrigens nicht als besonders erhellend. Wo wir doch inzwischen alle wissen, dass es nur einen Besitzer der Wahrheit geben kann: unseren allseits geliebten und verehrten Dr.Ing. pacjam! (hier bitte einen strahlenden Tusch einspielen).

Bis morgen dann,
Christoph

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 0:21

Ach wirklich?
Googeln kannst du also auch schon....?

Verdammt, ich habe euch total unterschätzt...

Und wer sagt dir, das der Erich hier nicht den Kartoffelgott spielt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 4:50
In Antwort auf g|l_12712190

Ach wirklich?
Googeln kannst du also auch schon....?

Verdammt, ich habe euch total unterschätzt...

Und wer sagt dir, das der Erich hier nicht den Kartoffelgott spielt?

Und die Narrative hier ist
dass jetzt alle über dich her fallen, weil du etwas abgekupfert hattest ohne einen Quellennachweis zu hinterlassen.
Das Thema interessiert KEINEN.
Warum auch, ganz einfach, weil die Meisten User von Gofeminin selbst davon betroffen sind und gern in ihrer Narrative leben, wie übrigend die meristen Menschen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 7:45

Wenn man mal ein ganzes paar Stufen tiefer ansetzt
... und nicht gleich mit Terroristen ums Eck kommt...

Mal angenommen zwei Menschen verbringen gemeinsam eine Stunde Zeit und berichten darüber anschließend. Sie werden unterschiedliche Geschichten erzählen, ganz ohne zu lügen, weil sie unterschiedliche Geschichten erlebt haben.

Wenn die gleiche Person den gleichen Satz zu verschiedenen Menschen sagt, wird der oft anders verstanden. Wenn man den gleichen Satz (in der gleichen Intonation usw.) von verschiedenen Menschen hört (oder in verschiedenen Situationen - z.B. bester Laune oder an einem dieser Tage, wo einfach nur alles schief läuft), nimmt man auch oft eine andere Information wahr.

Ganz ohne ideologische Verblendung etc. - völlig normale und gesunde psychologische Prozesse (auch wenn das natürlich auch ins krankhafte abrutschen kann).

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 8:12
In Antwort auf midori_12672173

Und die Narrative hier ist
dass jetzt alle über dich her fallen, weil du etwas abgekupfert hattest ohne einen Quellennachweis zu hinterlassen.
Das Thema interessiert KEINEN.
Warum auch, ganz einfach, weil die Meisten User von Gofeminin selbst davon betroffen sind und gern in ihrer Narrative leben, wie übrigend die meristen Menschen.

Und du...
hast leider so überhaupt nicht verstanden, was MCN bedeutet. Was ja nicht heißt, dass du nicht soeben zur Verbreitung eines Irrtums beigetragen hast

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 8:31
In Antwort auf g|l_12712190

Ach wirklich?
Googeln kannst du also auch schon....?

Verdammt, ich habe euch total unterschätzt...

Und wer sagt dir, das der Erich hier nicht den Kartoffelgott spielt?

Wenn du mir irgendwie wichtig wärst,
würde ich mir jetzt die Mühe machen, deinen Post zu suchen, in dem du geschrieben hast, ich würde mir mein Leben "zusammenklauen", und würde den mit Quellenangabe hier reinstellen.

Aber gut. Was nicht ist, ist eben nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 9:31

Abba pacjam!
warum denn so dünnhäutig? Du kannst das doch auch mit einer Prise Humor. Da bin ich mir sehr sicher...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Oktober 2016 um 10:59

Wobei das mit den Eigenplagiaten sehr umstritten ist,
ob sie prüfungsrechtlich ähnlich sanktionswürdig sind wie ein "echtes" Plagiat. Es mangelt an der Übernahme von fremdem Gedankengut, ist ja das eigene.
Aber man sollte nicht so tun, als seien einem gewisse Geistesblitze just bei Anfertigung der vorliegenden Arbeit gekommen, wenn man sie tatsächlich bereits vor Jahren und im Zusammenhang mit einer anderen Ausarbeitung hatte, das ist wahr. Auch das stellt eine Form von versuchter Täuschung dar.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram