Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mag sie mich? die 1000.

Mag sie mich? die 1000.

30. Juni 2012 um 16:35

Hallo erstmal,

nachdem ich in meinem Bekanntenkreis nicht genügend oder brauchbaren Input bekommen habe möchte ich euch zu Rate ziehen. Folgende Situation:

Ich, Student, 24, durchaus ansehnlich und nicht blöd habe mich im Herbst letzten Jahres Hals über Kopf in eine 3 Jahre jüngere Arbeitskollegin verliebt.
Meine letzte Beziehung ist 1,5 Jahre her und in dieser Zeit hat es auch kein Mädchen außer ihr geschafft mein Interesse zu wecken, weder oberflächlich noch tiefergehend. Ich bin halt ein echter Beziehungstyp und noch dazu ein wählerischer
Mein Problem ist, dass ich es, obwohl ich in so etwas nicht schlecht bin, nicht schaffe, ihre Gesten/Aussagen zufriedenstellend zu deuten.
Ich würde sie allgemein als Sonnenschein bezeichnen, die jeder mag. Sie hat fast immer ein Lächeln auf dem Gesicht, ist wirklich verdammt intelligent und extrem sportlich. Bildhübsch muss ich wohl nicht erwähnen
Als sie im Herbst letzten Jahres bei meinem Nebenjob zu arbeiten begonnen hat war es wirklich vom ersten Moment an um mich geschehen. Wir haben uns köstlich unterhalten, Augenkontakt, sie ist mir durch die Haare gefahren und hat mir sofort Nachhilfe in Mathe (meine größte Schwäche ) angeboten. Das habe ich natürlich liebend gern angenommen und war 3 mal bei ihr zu Hause, wir haben allerdings kaum über andere Sachen geredet und uns voll und ganz auf Mathe konzentriert. Ein sehr vertrautes Gefühl war trotzdem vorhanden.
Als die Prüfung vorbei war wollte ich sie zum Punsch-Trinken einladen, sie hat auch ja gesagt jedoch zwei Mal in letzter Minute gekniffen mit der Begründung sie müsse etwas wichtiges erledigen.
Als Gag habe ich dann, nachdem sie scheinbar immer so beschäftigt ist, einen Brief geschrieben, in dem ich um eine Audienz ersuche sie hat mir geantwortet wie lustig sie dass doch fände und wir müssten jetzt unbedingt mal was trinken gehen aber, ausdrücklich, nur freundschaftlich.
Im ersten Moment etwas verwundert über diese klare Ansage habe ich ihr gesagt dass ich sie klasse finde und ich denke dass es immer schön ist so einen Sonnenschein um sich zu haben, egal in welcher Form. Nach ein paar SMS hin und herist der Kontakt außerhalb der Arbeit abgebrochen.
Auch während der Arbeit (ich sehe sie dort vllt 5x im Monat für 4-6 Stunden) ist das Verhältnis etwas abgekühlt, ich habe mir sagen lassen dass sie es als komisch empfindet wie abweisend ich ihr gegenüber auf einmal wäre.
Über die letzten 3 Monate hat sich das Verhältnis wieder erholt und wir können in der Arbeit wieder ganz normal miteinander reden und Spaß haben, genau wie am Anfang.
Vor ca. einem Monat hat sie in der Arbeit sehr niedergeschlagen gewirkt, ich habe ihr danach dann eine SMS geschrieben ob bei ihr alles klar wäre worauf hin sie meine Vermutung bestätigt und meine Aufmerksamkeit gelobt hat.
Daraufhin habe ich sie auf einen Kaffee eingeladen und habe endlich die Chance bekommen, sie auch außerhalb des Jobs mal kennenzulernen.
Wir haben uns über 3 Stunden extrem gut unterhalten, tiefer Augenkontakt, sehr private Themen aber kein richtiger Flirt. Es hat sich dann herausgestellt, dass eine Arbeitskollegin, die von meiner Schwäche für sie wusste, im Herbst letzten Jahres aus unerfindlichen Gründen auf die Angebetete zugegangen ist und ihr anscheinend ziemlich genau folgendes gesagt hat Der steht auf dich und hat mich gefragt wie er dich am besten flachlegen kann, überleg dir gut ob du dich mit dem treffen willst.
Da ist mir natürlich so einiges klar geworden. Natürlich möchte man sich nicht mit einem Kerl treffen der solche Aussagen liefert.
Als wir fast zum Schluss auf das Thema Beziehungen gekommen sind hat sich herausgestellt dass sie wohl nach meiner Auffassung so etwas wie Bindungsängste hat (geschiedene Eltern, erst eine Beziehung, schon fast 5 jahre her und nur 4 Monate, seitdem nicht mehr in der Lage gewesen Nähe zuzulassen nur ONS).
Als ich dann meinte ich wäre schon ein Beziehungsmensch kam mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht die Antwort Na da hast du dir aber die Falsche ausgesucht.
Genau erklären kann ich es nicht, aber ich glaube ihr das so nicht. Eine Bekannte von ihr meinte sie hätte sehr wohl schon öfter den Wunsch auf eine Beziehung geäußert verquere Welt oder will sie vllt. Einfach nicht das ich sie als Single auf der Suche einstufe?
Nach dem Treffen haben wir angefangen uns mehr oder weniger regelmäßig SMS zu schreiben und da sie bei dem Treffen meinte sie würde gern mal in die Alpen zum klettern (und sie weis dass ich gerne Klettern gehe ) habe ich sie auf einen Klettertrip zu Zweit im Juli eingeladen sie war total begeistert davon.
Nächste Woche ist ein Festival auf dass ich eigentlich nicht fahren wollte und sie hat mehrmals versucht mich zu überreden mitzukommen nachdem ich eingeknickt bin war sie total happy und meinte super super cool! dann lernst du endlich meine Studienkollegen kennen.
Zudem ist es in letzter Zeit verdammt oft vorgekommen dass uns irgendwelche Ähnlichkeiten aneinander aufgefallen sind (aus den Bereichen Charakterzüge, Musik/Kultur, Sport, Naturwissenshcaften).


So sieht es im Moment aus ich habe panische Angst ihr durch die Vorkommnisse im Winter ein Anhänglichkeitsgefühl oder offensichtliches verknallt sein zu vermitteln, deswegen versuche ich ihr möglichst selten zu schreiben und auch nicht zu persönlich zu werden.
Nach eigener Erfahrung ist es immer verdammt schwer aus der Freundschaftskiste zu kommen, in die ich ja zweifelsohne gerutscht bin (Stichwort Punsch-Einladung weiter oben ) allerdings kam diese Absage ja unter falschen Bedingungen (Aussage Arbeitskollegin).
Wenn ihr euch diesen ellenlangen Text durchlest, was für einen Eindruck habt ihr? Abstand halten, auf Nähe gehen und dabei auf Willst du gelten mach dich selten verzichten?
Hat es überhaupt einen Sinn sich da noch Hoffnungen zu machen? Dieses Mädchen macht mich wirklich verrückt, ich fühle mich wie ein kleiner Junge der zum ersten mal verliebt ist ganz ganz schlimm

Ich weis es ist ein viel zu langer Text geworden aber ich hoffe dass sich in den Weiten dieses Forums trotzdem jemand finden lässt der die nötige Ausdauer und Kompetenz besitzt hier ein paar Worte zu sagen mein ewiger Dank ist euch sicher
Liebe Grüße

Mehr lesen

30. Juni 2012 um 17:01

Wir sind weder...

Publikumsjoker, noch Wahrsager...

Genieße das, was Du von ihr bekommst - und wenn Dir das nicht genügt und Aua macht, mach halt weiter Mathe... Liebe kann man selbst haben, aber beim anderen nicht "erarbeiten". Und Du kannst auch Ihre vermuteten Bindungsängste nicht therapieren, das müsste sie schon selbst tun. Und das wird sie nur, wenn sich in ihrer momentanen Situation nicht gut fühlt. Das scheint -leider für Dich- nicht so zu sein.

Es spricht nichts dagegen mit ihr befreundet zu sein, oder sogar einen ONS... sie in eine BeZIEHung ZIEHen zu wollen spricht eher für selbst programmiertes Drama...

Insgesamt: locker bleiben.

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 23:07
In Antwort auf singlecoach

Wir sind weder...

Publikumsjoker, noch Wahrsager...

Genieße das, was Du von ihr bekommst - und wenn Dir das nicht genügt und Aua macht, mach halt weiter Mathe... Liebe kann man selbst haben, aber beim anderen nicht "erarbeiten". Und Du kannst auch Ihre vermuteten Bindungsängste nicht therapieren, das müsste sie schon selbst tun. Und das wird sie nur, wenn sich in ihrer momentanen Situation nicht gut fühlt. Das scheint -leider für Dich- nicht so zu sein.

Es spricht nichts dagegen mit ihr befreundet zu sein, oder sogar einen ONS... sie in eine BeZIEHung ZIEHen zu wollen spricht eher für selbst programmiertes Drama...

Insgesamt: locker bleiben.

Sehe ich auch so!
Aber ich möchte trotzdem als Frau hier bißchen klären für den @ aikaramba 88 Ich kenne das persönlich nach meiner Scheidung und zwei Vertrauensbrüche und ca. 3 Jahre Singles Leben was Bindungsängste bedeutet. Sie sagt dir nur so weils für sie einfacher ist anderen Menschen zu sagen, dass sie keinen Bock auf ne Beziehung hat als zu sagen: eigentlich wünsche ich mir so sehr eine ernste Beziehung, nur mir fehlt die Mut dazu. Ich sags dir....es wird nicht einfach sein- den sie hat tiefe seelische Wunden, die muss man therapieren, das stimmt schon. Wenn sie aber wirklich wirklich ein starkes Gefühl für dich empfinden würde, glaub mir, wird sie echt vieles probeiren um diese Wunde zu heilen. Aber sie tut nix- heißt, sie ist bei dir umsicher.

Und noch was Es ist FALSCH sich rahr zu machen....das vermittelt nur Missverständnisse und weitere Probleme. GUT MACHT DAS NIE. Beispiel: der Partner wiederspiegelt uns immer. Vergesse es nicht Wirst sich rahr machen, macht sie das auch, denkt dann total falsch über dich und überhaupt. Man sollte lieber Klarheiten machen und nicht Katze-Maus Spielchen spielen- kann sich manchmal sehr böse enden.

Überlege es dir wegen ihr sehr gut, wenn du merkst- sie macht dich eher unglücklich als glücklich- lass es gut sein.

Alles Gute

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ehe am Ende ???? Brauche Euren Rat dringend
Von: brennpunkt
neu
12. Juli 2012 um 22:55

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen