Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mag oder hasst er mich? Verwirrung

Mag oder hasst er mich? Verwirrung

5. Mai 2012 um 17:31 Letzte Antwort: 6. Mai 2012 um 12:00

wird leider etwas länger....hoffentlich nimmt sich jemand die zeit dafür.

vorgeschichte: ich besuche eine veranstaltung an der uni und finde den co-dozenten interessant. (er übernimmt manchmal, wenn mein dozent nicht da ist, ist aber noch kein offizieller dozent....er hat gerade erst sein studium beendet.) ich habe ihn noch nie angesprochen oder ähnliches. wenn ich ein problem hatte, habe ich mich immer an den haupt-dozenten gewendet, da ich nicht möchte, dass er weiß, dass ich ihn mag. (um alles einfacher zu gestalten: nennen wir ihn stefan.)
wir sehen uns manchmal in den pausen zwischen den kursen...er sagte bis dahin jedoch noch nie "hallo" oder überhaupt irgendwas.....er hat immer nur geschaut...jedoch nicht dabei gelächelt oder irgendeine form der mimik gezeigt.

nun habe ich das gefühl, dass er mir aus dem weg geht.
ich war bei einem vortrag der uni, bei dem er auch war.
nun ist der abend wie folgt abgelaufen:

es fanden mehrere vorträge hinter einander statt....dazwischen gab es immer längere pausen.
als ich in den pausen raus bin, hat er mich immer beobachtet: mit wem ich rede, was ich sage, etc.
als die vorträge vorbei waren, fand noch ein empfang statt, bei dem stefan die bar betreute. ich bin hin, um mir etwas zu trinken zu holen.....kein hallo, nix kam von seiner seite.....dafür hat er mich einfach nur angesehen....ohne lächeln nix....man könnte sagen, er hätte "dumm aus der wäsche geschaut".
daraufhin hab ich mich mit der netten dame unterhalten, die ebenfalls die bar betreute. plötzlich ging er an ihr vorbei und meinte:" du kannst sie doch nicht dutzen!" (was sie gar nicht getan hatte.)

am ende des abends nahm ich all meinen mut zusammen und stellte ihm eine "arbeitsbezogene" frage. er antwortete relativ aufgeregt: schob dauernd seine ärmel hoch und fasste sich ins gesicht.
nachdem ich meine antwort erhalten hatte, drehte er sich um und fing an, den veranstlatungsort aufzuräumen (da die meisten besucher schon weg waren.)


nun stellt sich mir die frage: mag er mich, hasst er mich oder was ist da los? gegenüber anderen verhält er sich normal, ist lustig, gesprächig etc.
er muss mich ja nicht unglaublich mögen (da wir uns ja gar nicht kennen) aber es wäre eine relativ doofe situation, wenn der co-dozent meiner uni mich nicht mögen würde (aus welchen gründen auch immer).

brauche eine objektive einschätzung!

Mehr lesen

5. Mai 2012 um 19:58


hallo?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2012 um 23:46


wieso antwortet denn niemand? ist die fragestellung so banal oder gibt es keine meinungen dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 1:08


Vielleicht merkt er, dass du Interesse an ihm hast, und geht dir deshalb relativ professionell (aber etwas unbeholfen) aus dem Weg? Er ist dein Dozent (wenn auch nur Co), daher weiß er, dass da außer einer Student-Dozent-Beziehung nichts laufen sollte. Bzw. vllt ist er auch genervt, weil er überhaupt kein Interesse hat?

Zu seinem "Ärmel hochstreifen und übers Gesicht fahren" kann man nicht viel sagen, weil es deine subjektive Wahrnehmung ist. Das kann alles und nichts bedeuten.

Man merkt nur, dass man beobachtet wird, wenn man selber beobachtet. Wer sagt dir nun aber, dass du nicht zuerst beobachtet hast und er deshalb zurückgeschaut hat?

Tip: Lass ihn in Ruhe, zügle deine Gefühle/Hormone bis die Vorlesung oder was auch immer vorbei ist. Wenn du ihn dann nicht mehr als (Co)Dozent hast, kannst du ja mal mehr wagen...

Das Forum hatte heute wohl ein paar Problemchen, daher keine Antworten (vermute ich mal).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 12:00
In Antwort auf roteskuschelkissen


Vielleicht merkt er, dass du Interesse an ihm hast, und geht dir deshalb relativ professionell (aber etwas unbeholfen) aus dem Weg? Er ist dein Dozent (wenn auch nur Co), daher weiß er, dass da außer einer Student-Dozent-Beziehung nichts laufen sollte. Bzw. vllt ist er auch genervt, weil er überhaupt kein Interesse hat?

Zu seinem "Ärmel hochstreifen und übers Gesicht fahren" kann man nicht viel sagen, weil es deine subjektive Wahrnehmung ist. Das kann alles und nichts bedeuten.

Man merkt nur, dass man beobachtet wird, wenn man selber beobachtet. Wer sagt dir nun aber, dass du nicht zuerst beobachtet hast und er deshalb zurückgeschaut hat?

Tip: Lass ihn in Ruhe, zügle deine Gefühle/Hormone bis die Vorlesung oder was auch immer vorbei ist. Wenn du ihn dann nicht mehr als (Co)Dozent hast, kannst du ja mal mehr wagen...

Das Forum hatte heute wohl ein paar Problemchen, daher keine Antworten (vermute ich mal).

Denke nicht...
....dass er etwas bemerkt hat. ich "beobachte" ihn ja auch nicht......habe lediglich aus dem augenwinkel heraus gesehen, dass er immer wieder rübersieht.
wie gesagt: ich möchte nicht, dass er etwas bemerkt.

vielleicht denkt er auch, dass ich ihn nicht mag bzw. ein problem mit ihm habe. da ich alle anderen personen des kurses immer grüße und mit ihnen freundlich plaudere.

wie du eben erwähnt hattest, werde ich nicht mehr "wagen" so lange ich in seinem kurs bin....wäre sehr dumm von mir....außerdem ist es nicht so tragisch, da ich ihn lediglich "interessant" finde.

mich hätte einfach nur interessiert, ob er mich allgemein nicht leiden kann, da es professionell gesehen schlecht wäre, wenn einer meiner dozent mir nicht wohlgesonnen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook