Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mag er mich? Und wie soll ich mich ihm gegenüber weiter verhalten?

Mag er mich? Und wie soll ich mich ihm gegenüber weiter verhalten?

31. Juli 2014 um 23:11

Hallo zusammen! Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
Ich bin seit etwas mehr als einem Jahr in einen Kollegen verliebt, der allerdings - wie ich selbst, muss ich zu meiner Schande gestehen - relativ frisch verheiratet ist. Nun ist bei ihm auch das erste Kind gekommen. Wir sind ziemlich gut befreundet bzw. so was in der Art: Falls sich irgendwo durch das berufliche Umfeld eine Gelegenheit bietet, hocken wir eigentlich immer zusammen und können wirklich über Gott und die Welt miteinander reden. Privat haben wir uns noch nicht getroffen, weil es uns irgendwie nicht angebracht erscheint. Er hat mein Angebot, mal mittags gemeinsam auswärts was essen zu gehen mit dem Verweis darauf abgelehnt, dass das dann wohl eher den Charakter eines Dates hätte. Mir war selbst bei dem Gedanken auch nicht recht wohl, aber die Gefühle spielen bei mir einfach manchmal verrückt, wenn ich ihn sehe. Das Problem ist auch, dass Familienangehörige von Seiten seiner Frau mit in unserer Firma arbeiten. Dagegen lädt er mich regelmäßig in unsere Kantine ein, auch wenn wir dort auch nur zu zweit und ohne weitere Kollegen aufkreuzen. Oft fragt er mich auch, ob er mir was von der Cafeteria mitbringen könnte bzw. ob er mich auf einen Kaffee, etc. einladen düfte. Wir schreiben uns regelmäßig Sms, auch in der Urlaubszeit, wobei er aber manchmal scheinbar ohne Grund wieder total kurz angebunden ist, was mich wieder tierisch verunsichert. Verwunderlich für mich ist bei all dem auch, dass er so offensichtlich den Kontakt bzw. die Freundschaft zu mir von Anfang an gesucht hat. Und dass manchmal so Aussagen von ihm kommen, die auf lange Sicht bei mir dazu geführt haben, dass es von meiner Seite aus mittlerweile einfach mehr als Freundschaft geworden ist. Beispielsweise bittet er mich vorsichtig nach Hause zu fahren, weil es ihm wichtig wäre, dass es mir gut geht, er bedankt sich nach Feiern bei mir für den schönen Abend oder macht mir einfach umwerfende Komplimente. Und bei manchen unserer Gesprächsthemen betont er teilweise ziemlich stark, dass er so etwas nicht jedem erzählen würde. In letzter Zeit sind es auch häufiger flüchtige Berührungen hinzu gekommen. Das Problem ist für mich momentan eigentlich, dass das alles dazu führt, dass ich mich irgendwie immer weiter emotional von meinem Mann entferne. Auf der anderen Seite möchte ich aber auch nicht für meinen Kollegen als Eindringling in seine kleine Familienidylle erscheinen, wenn ich ihn mal direkt auf das Thema anspreche. Vielleicht bilde ich mir das ja auch alles nur ein. Und wenn ich es thematisiere, habe ich Angst damit unsere Freundschaft zu gefährden. Was würdet ihr in dieser Situtation tun? Und wie würdet ihr das Ganze generell einschätzen. Ist es nur Freundschaft oder ist da wohl auch von seiner Seite aus mehr? Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

6. August 2014 um 21:33

?
Ich weiß nicht. Wenn er vorsichtige Berührungen probiert und Komplimente macht, usw., dann hört es sich eher an als würde er austesten, ob da mittel- bis langfristig mehr geht. Du sollst dich geehrt fühlen, und er beobachtet, wie du auf seine Schmeichelein reagierst.

Überleg doch mal, wenn er dein Freund wäre und eine Kollegin so umbalzen würde? Er ist ein richtiger Arsch und außerdem ziemlich respektlos seiner Ehe gegenüber.

Wenn der wirklich nur Freundschaft wollte, würde er auch vor seiner Frau nett zu dir sein.

"Nur Freundschaft" sieht anders aus. Ich weiß das, weil ich zwei männliche verheiratete Freunde habe. Die sind für mich wie Brüder, und bei denen kann ich jederzeit zu Hause anrufen und auch mit den Ehefrauen sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook