Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht und Kontrolle in einer Beziehung!?

Macht und Kontrolle in einer Beziehung!?

9. Mai 2007 um 5:55

Bitte schreibt mir, was euch dazu einfällt.


lg Mirella

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 6:35

Mit macht und kontrolle verbinde ich
nichts positives- zumindest nicht in einer beziehung.

macht kann auf verschiedene art und weise ausgeübt werden- entweder die körperliche überlegenheit (eben stärker) oder auch macht in dem sinne, dass die eine person weiß, dass der partner in gewisser weise von ihm *abhängig* ist (zb psychisch- kann nicht ohne ihn leben)

macht wird auch von einigen bewußt eingesetzt- aber für den partner ist dies nicht sichtbar (gibt personen, die sehr extrem lieben und sich sehr abhängig von anderen machen, bei denen ist es einfach genau diese art von MACHT auszuüben) also:
dem partner wird eingeredet, dass er nicht hübsch ist, faul, zu nichts fähig- diese ständigen negativen bezeichnungen lösen eine folgende psychische reaktion aus: dass sich diese person, die andauernd so schlecht gemacht wird, es selbst glaubt und die folgereation ist, dass diese person (nicht nur eingeredet bekommt!) sondern es schließlich selbst glaubt, wie sehr sie ihren partner braucht!

kontrolle: gibt auch hier sehr viele beispiele- einmal wird kontrolle sehr oft durch betrogene, belogene, eifersüchtige menschen gemacht, bzw menschen, die irgendwann im laufe der zeit einen bruch im vertrauen erlebt haben.. man redet sich selbst ein, dass es nicht schlimm ist, mal kurz ins handy reinzugucken.. aber zuerst ist es das handy, dann der pc und dann briefe usw. außer man erkennt, dass es im endeffekt einem nicht nützt- es eigentlich eher die beziehung zerstört- weil jeder mensch ein recht auf privatsphäre hat..

zu diesem punkt ist auch zu sagen, dass es auch hier unterschiedliche charaktere gibt- gibt menschen, die es nicht stört, wenn der partner mal seinem pc sitzt und in irgendwelche ordner guckt.. oder ab und zu ins handy- gibt aber wiederrum menschen, die sowas absolut nicht haben müssen (mir sind bisher nur diese begegnet, die sich furchtbar darüber aufgeregt haben, weil sie eben vorm partner was zu verbergen hatten) die, die meist kein problem hatten, dass der partner sich mal das tele greift- hatten entweder nichts zu verbergen- oder haben ihr *schlechtes gewissen* bereinigt, indem sie alle ihre spuren gut verwischt haben

natürlich gäbe es noch viele weitere möglichkeiten-

aber meiner meinung nach, hat weder macht noch kontrolle, was in der beziehung verloren!!! beides hat für mich eine assoziation mit negativen beispielen..

auch macht allein in der geschichte zeigt, wie viel es zerstören kann- und beziehungen sind meist schon kleinkriege- gerade wenn diese beiden sachen im spiel sind..

fazit: nicht empfehlenswert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 6:47

Ja da kann ich was zu schreiben..
überwiegend kommt diese kontrolle von den männern meine erfahrung... nicht weg gehen dürfen alleine, fast vorgeschriben zu bekommen was man anziehen sollte bloss nicht zu kurz könnten ja andere männer gucken...

kein kontakt zu anderen männern... selbst seine meinung nicht äussern zu können naja äussern schon aber dann ist es sowieso immer nicht richtig... erpressungen...

dich weit unten zu halten das heisst das er versucht dein selbstbewusstsein anzukrassen... mit sprüchen wie zb man du bist ja nur dumm, du kannst nichts du bist nichts....

einmal hinter mir aber ich hab mich nicht unter kriegen lassen dann weg mit ihm man kann keinen mann glücklich machen der dich unglücklich macht.... und der keinen respekt vor dir hat und nur zu seinen nutzen handelt zumind meint er das....

dann eher weg mit ihm.. auch wenn es schwer fällt weil es ja auch shöne zeiten gibt...

gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 7:53

Sponan fällt mir ein...
... wer Macht ausüben muss und kontrollieren muss, der hat ein Minderwertigkeitskomplex.

Beides gehört für mich nicht in eine Beziehung!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 8:02

Angst, ala ständiger begleiter
führt glaube ich auch zu so eimem verhalten!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 8:32
In Antwort auf ann_11851883

Mit macht und kontrolle verbinde ich
nichts positives- zumindest nicht in einer beziehung.

macht kann auf verschiedene art und weise ausgeübt werden- entweder die körperliche überlegenheit (eben stärker) oder auch macht in dem sinne, dass die eine person weiß, dass der partner in gewisser weise von ihm *abhängig* ist (zb psychisch- kann nicht ohne ihn leben)

macht wird auch von einigen bewußt eingesetzt- aber für den partner ist dies nicht sichtbar (gibt personen, die sehr extrem lieben und sich sehr abhängig von anderen machen, bei denen ist es einfach genau diese art von MACHT auszuüben) also:
dem partner wird eingeredet, dass er nicht hübsch ist, faul, zu nichts fähig- diese ständigen negativen bezeichnungen lösen eine folgende psychische reaktion aus: dass sich diese person, die andauernd so schlecht gemacht wird, es selbst glaubt und die folgereation ist, dass diese person (nicht nur eingeredet bekommt!) sondern es schließlich selbst glaubt, wie sehr sie ihren partner braucht!

kontrolle: gibt auch hier sehr viele beispiele- einmal wird kontrolle sehr oft durch betrogene, belogene, eifersüchtige menschen gemacht, bzw menschen, die irgendwann im laufe der zeit einen bruch im vertrauen erlebt haben.. man redet sich selbst ein, dass es nicht schlimm ist, mal kurz ins handy reinzugucken.. aber zuerst ist es das handy, dann der pc und dann briefe usw. außer man erkennt, dass es im endeffekt einem nicht nützt- es eigentlich eher die beziehung zerstört- weil jeder mensch ein recht auf privatsphäre hat..

zu diesem punkt ist auch zu sagen, dass es auch hier unterschiedliche charaktere gibt- gibt menschen, die es nicht stört, wenn der partner mal seinem pc sitzt und in irgendwelche ordner guckt.. oder ab und zu ins handy- gibt aber wiederrum menschen, die sowas absolut nicht haben müssen (mir sind bisher nur diese begegnet, die sich furchtbar darüber aufgeregt haben, weil sie eben vorm partner was zu verbergen hatten) die, die meist kein problem hatten, dass der partner sich mal das tele greift- hatten entweder nichts zu verbergen- oder haben ihr *schlechtes gewissen* bereinigt, indem sie alle ihre spuren gut verwischt haben

natürlich gäbe es noch viele weitere möglichkeiten-

aber meiner meinung nach, hat weder macht noch kontrolle, was in der beziehung verloren!!! beides hat für mich eine assoziation mit negativen beispielen..

auch macht allein in der geschichte zeigt, wie viel es zerstören kann- und beziehungen sind meist schon kleinkriege- gerade wenn diese beiden sachen im spiel sind..

fazit: nicht empfehlenswert!

Korrekt!
Kann mich deinem Beitrag zu 100% anschließen.

Kann mir jemand erklären, warum ich sowas seit 2 Beziehungen und insgesamt 10 Jahren über mich ergehen lassen habe?
Zitat: dass sich diese person, die andauernd so schlecht gemacht wird, es selbst glaubt und die folgereation ist, dass diese person (nicht nur eingeredet bekommt!) sondern es schließlich selbst glaubt, wie sehr sie ihren partner braucht!

Wie recht du hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 8:39
In Antwort auf jette_12520888

Korrekt!
Kann mich deinem Beitrag zu 100% anschließen.

Kann mir jemand erklären, warum ich sowas seit 2 Beziehungen und insgesamt 10 Jahren über mich ergehen lassen habe?
Zitat: dass sich diese person, die andauernd so schlecht gemacht wird, es selbst glaubt und die folgereation ist, dass diese person (nicht nur eingeredet bekommt!) sondern es schließlich selbst glaubt, wie sehr sie ihren partner braucht!

Wie recht du hast...

@ mysticsound
*Kann mir jemand erklären, warum ich sowas seit 2 Beziehungen und insgesamt 10 Jahren über mich ergehen lassen habe?*
--> sag dus mir..

hast du angst, von einem anderen mann nicht geliebt zu werden (obwohl der drecksack, bei dem du anscheinend noch bist, dich wie müll behandelt?)

hast du angst WIEDER an so einen mann zu geraten? scheust deshalb davor dich zu lösen?

wieso lässt du dir einreden, dass du nichts wert bist? wieso nur? an deiner stelle, würd ich diesen penner mal gewaltig in den arsch treten- siehst du nicht wie klein ER im grunde ist? wie mikrig und verzweifelt?

es heißt nicht ohne grund, dass menschen oft andere genau in den punkten kritisieren, an denen sie insgeheim selbst zu knabbern haben!

was trichtert dir dieser mann ein?
und vor allem, was HÄLT dich an diesem mann?
und komm mir bitte nicht mit liebe, denn dieser mann verwechselt liebe scheinbar mit tyrannei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 8:42
In Antwort auf ann_11851883

@ mysticsound
*Kann mir jemand erklären, warum ich sowas seit 2 Beziehungen und insgesamt 10 Jahren über mich ergehen lassen habe?*
--> sag dus mir..

hast du angst, von einem anderen mann nicht geliebt zu werden (obwohl der drecksack, bei dem du anscheinend noch bist, dich wie müll behandelt?)

hast du angst WIEDER an so einen mann zu geraten? scheust deshalb davor dich zu lösen?

wieso lässt du dir einreden, dass du nichts wert bist? wieso nur? an deiner stelle, würd ich diesen penner mal gewaltig in den arsch treten- siehst du nicht wie klein ER im grunde ist? wie mikrig und verzweifelt?

es heißt nicht ohne grund, dass menschen oft andere genau in den punkten kritisieren, an denen sie insgeheim selbst zu knabbern haben!

was trichtert dir dieser mann ein?
und vor allem, was HÄLT dich an diesem mann?
und komm mir bitte nicht mit liebe, denn dieser mann verwechselt liebe scheinbar mit tyrannei!

Nachtrag!!!
habe eine kleinigkeit übersehen
------> Jahren über mich ergehen lassen habe!!!!!

hat sich dann wohl ja jetzt erledigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 8:53
In Antwort auf ann_11851883

Nachtrag!!!
habe eine kleinigkeit übersehen
------> Jahren über mich ergehen lassen habe!!!!!

hat sich dann wohl ja jetzt erledigt

Hi butterfly...
Schön, von einem bunten Schmetterling zu lesen.

Ja, du hast recht, es ist vorbei.. aber doch noch nicht so ganz. Wir wohnen und arbeiten noch zusammen...

Und so ein A... wie es jetzt rüber gekommen ist, ist er auch nicht. Er hat auch schon zugegeben, dass vieles von Verletzungen kommt, die ihm zugefügt wurden.

Aber auch ein wenig Tyrannei und eine unterschwellige Botschaft, dass man alles falsch macht und nur Hirngespinste im Kopf hat, ist für das Selbstbewusstsein nicht gut.
Er hat viele positive Seiten und ist oft total lieb, aber unsere Vorstellungen sind sehr weit weg von meinen und meine sind meist dann die falschen, anstatt einfach andere....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 9:07
In Antwort auf jette_12520888

Hi butterfly...
Schön, von einem bunten Schmetterling zu lesen.

Ja, du hast recht, es ist vorbei.. aber doch noch nicht so ganz. Wir wohnen und arbeiten noch zusammen...

Und so ein A... wie es jetzt rüber gekommen ist, ist er auch nicht. Er hat auch schon zugegeben, dass vieles von Verletzungen kommt, die ihm zugefügt wurden.

Aber auch ein wenig Tyrannei und eine unterschwellige Botschaft, dass man alles falsch macht und nur Hirngespinste im Kopf hat, ist für das Selbstbewusstsein nicht gut.
Er hat viele positive Seiten und ist oft total lieb, aber unsere Vorstellungen sind sehr weit weg von meinen und meine sind meist dann die falschen, anstatt einfach andere....

@ mysticsound
*aber doch noch nicht so ganz. Wir wohnen und arbeiten noch zusammen...*
--> na.. das is ja noch so ne sache.. daher würde ich nie im leben wollen, dass ich mit meinem partner zusammen arbeite! daher sind auch arbeitskollegen tabu- man weiß nämlich nie, welche richtung man einschlägt oder das leben..

aber sich darum gedanken zu machen ist in deinem fall zu spät :/ wie kommt ihr da zurecht? begegnet ihr euch oft da?

was die wohnung betrifft- nun.. ich würde zusehen, dass ich diese auflöse- gerade die räumliche distanz ist in solchen fällen wichtig.. stelle es mir gerade sehr schwer vor.. ihn ständig um sich rum haben zu müssen :/

*Und so ein A... wie es jetzt rüber gekommen ist, ist er auch nicht. Er hat auch schon zugegeben, dass vieles von Verletzungen kommt, die ihm zugefügt wurden.*
--> ach weißt du.. für mich ist das kein argument.. mir wurde auch sehr viel leid angetan, trotzdem lasse ich meine wut nicht an anderen aus und erst recht nicht am menschen, denn ich liebe.. und wenn mans so auslegt- jeder mensch kann nett sein..
daher.. weiß nich.. sowas hat irgendwo seine grenzen.. und was hat sein leid damit zu tun, dich jetzt stets niederzudrücken- also wenn das eine art hilfe sein soll, den menschen, den man liebt so fertig zu machen, damit man sich selbst besser fühlt- find ich ganz schön hart..

*ist für das Selbstbewusstsein nicht gut.*
--> genau das ist es.. und is ja nicht der sinn der sache- eine beziehung sollte alles andere als das sein..

*weit weg von meinen und meine sind meist dann die falschen, anstatt einfach andere....*
--> so is es! das ist nämlich ein problem, was er hat- nicht du! ich kenne solche männer zu gut, wirklich verstehen kann ich so ein verhalten wirklich nicht, denn ein wenig selbstkontrolle sollte schon vorhanden sein.. und worte verletzten meist tiefer als taten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 9:22

@mysiksaund
Jetzt kriegen wir beide aber unser fett weg!
Butterflay is schon eine sehr nüchterne betrachterin!
Mir dreht sich grad der Magen um.
Nicht bösse gemeint Batterflay,aber das muß man erst mal verdauen.

lg Mirella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 9:32
In Antwort auf mirella233

@mysiksaund
Jetzt kriegen wir beide aber unser fett weg!
Butterflay is schon eine sehr nüchterne betrachterin!
Mir dreht sich grad der Magen um.
Nicht bösse gemeint Batterflay,aber das muß man erst mal verdauen.

lg Mirella

@ mirella
*Nicht bösse gemeint Batterflay,aber das muß man erst mal verdauen.*
--> ich weiß, dass es nicht einfach ist- aber was hilft einem mehr, als die sache auch mal realistisch zu betrachten, ohne jeglichen schleier..und aber er ist doch soooooooo lieb- eben nicht, weil kein mensch das recht hat die würde des anderen so niedrig zu setzen und zu verletzen!

das ist eben der beste weg zur erkenntnis und das sich dein magen undreht zeugt doch davon, dass es wohl nicht all zu falsch ist- für mich ist das ein gutes signal, weil eben was bei dir ankommt, was dich vielleicht wachrüttelt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 10:42

Hab das alles durch...
Kenn ich sehr gut. Bin mit so einem Partner 5 Jahre lang zusammen gewesen.
Jetzt hab ich es wenigstens geschafft , d. er ausgezogen ist.
Das Problem: Er kontrolliert mich immer noch!!!
Und versucht Macht auszuüben.Nicht nur mir gegenüber, sondern bei meiner Tochter auch.
Da ich es immer noch nicht geschafft habe, ihm den Schlüssel abzunehmen.
Ich hatte immer zuviel Mitleid mit ihm.
Geht man WE abends weg, versucht er mir ein Schlechtes Gewissen( als Mutter) mir gegegüber einzureden.Oder versucht ständig, mir einen neuen Liebhaber anzudichten!!
Schlimm sowas!!! Wie ein Stalker !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 10:51
In Antwort auf ann_11851883

@ mysticsound
*aber doch noch nicht so ganz. Wir wohnen und arbeiten noch zusammen...*
--> na.. das is ja noch so ne sache.. daher würde ich nie im leben wollen, dass ich mit meinem partner zusammen arbeite! daher sind auch arbeitskollegen tabu- man weiß nämlich nie, welche richtung man einschlägt oder das leben..

aber sich darum gedanken zu machen ist in deinem fall zu spät :/ wie kommt ihr da zurecht? begegnet ihr euch oft da?

was die wohnung betrifft- nun.. ich würde zusehen, dass ich diese auflöse- gerade die räumliche distanz ist in solchen fällen wichtig.. stelle es mir gerade sehr schwer vor.. ihn ständig um sich rum haben zu müssen :/

*Und so ein A... wie es jetzt rüber gekommen ist, ist er auch nicht. Er hat auch schon zugegeben, dass vieles von Verletzungen kommt, die ihm zugefügt wurden.*
--> ach weißt du.. für mich ist das kein argument.. mir wurde auch sehr viel leid angetan, trotzdem lasse ich meine wut nicht an anderen aus und erst recht nicht am menschen, denn ich liebe.. und wenn mans so auslegt- jeder mensch kann nett sein..
daher.. weiß nich.. sowas hat irgendwo seine grenzen.. und was hat sein leid damit zu tun, dich jetzt stets niederzudrücken- also wenn das eine art hilfe sein soll, den menschen, den man liebt so fertig zu machen, damit man sich selbst besser fühlt- find ich ganz schön hart..

*ist für das Selbstbewusstsein nicht gut.*
--> genau das ist es.. und is ja nicht der sinn der sache- eine beziehung sollte alles andere als das sein..

*weit weg von meinen und meine sind meist dann die falschen, anstatt einfach andere....*
--> so is es! das ist nämlich ein problem, was er hat- nicht du! ich kenne solche männer zu gut, wirklich verstehen kann ich so ein verhalten wirklich nicht, denn ein wenig selbstkontrolle sollte schon vorhanden sein.. und worte verletzten meist tiefer als taten..

Drei Dinge, oder so...
Hi Butterfly...

drei kleine Erklärungen.

Die Wohung gehört eigentlich meinen Eltern und mein Vater übernachtet einmal in der Wohnung hier. Also abgesehen davon, was wir gemeinsam alles an Arbeit und Geld schon rein gesteckt haben, mag und kann ich sie kaum hergeben.

Und das mit dem zusammen arbeiten, ... tja manches lernt man erst, wenn es zu spät ist. Andererseits... ich vermute im nachhinein, dass ich ihn einfach gebraucht habe, um von meinem Ex los zu kommen. War mein erster richtiger Freund und der hat mich wirklich unterdrückt, ich hatte kaum mehr soziale Kontakte, bis auf seine Freunde. Und das trotz Fernbeziehung. Der hatte mich total im Griff.

Daher auch die Ansicht, dass er nicht so schlimm ist. Wie gesagt der Freund davor war ein richtiger Unterdrücker. Der war sauer, wenn ich in der Mittagspause mit Kollegen einen Kaffee getrunken habe.
Dagegen ist er harmlos und hätte wohl auch vieles akzeptiert, wäre ich konsequenter gewesen. Nur war/bin ich eben schon geschädigt gewesen von meinem ersten Freund. Keine Ahnung davon, was normal ist und extrem lenkbar durch Liebesentzug...
Würden wir die Beziehung JETZT starten, mit meinem Selbstbewusstsein von heute, könnte alles besser funktionieren. Nur jetzt sind die Gefühle weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 11:00
In Antwort auf mirella233

@mysiksaund
Jetzt kriegen wir beide aber unser fett weg!
Butterflay is schon eine sehr nüchterne betrachterin!
Mir dreht sich grad der Magen um.
Nicht bösse gemeint Batterflay,aber das muß man erst mal verdauen.

lg Mirella

Nicht so schlimm für mich...
... ich hab gottseidank mittlerweile vieles selbst erkannt.
Kann mich aber auch noch an Augenblicke in der Arbeit erinnern, wo ich mich hinter dem Bildschirm verkrochen habenn, weil mir die Tränen in die Augen gestiegen sind, bei der Erkenntnis wie dumm und unverantwortlich mir gegenüber ich mich benehme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 11:06
In Antwort auf piia_12742529

Hab das alles durch...
Kenn ich sehr gut. Bin mit so einem Partner 5 Jahre lang zusammen gewesen.
Jetzt hab ich es wenigstens geschafft , d. er ausgezogen ist.
Das Problem: Er kontrolliert mich immer noch!!!
Und versucht Macht auszuüben.Nicht nur mir gegenüber, sondern bei meiner Tochter auch.
Da ich es immer noch nicht geschafft habe, ihm den Schlüssel abzunehmen.
Ich hatte immer zuviel Mitleid mit ihm.
Geht man WE abends weg, versucht er mir ein Schlechtes Gewissen( als Mutter) mir gegegüber einzureden.Oder versucht ständig, mir einen neuen Liebhaber anzudichten!!
Schlimm sowas!!! Wie ein Stalker !!!

Glückwunsch...
... dass du dich aus seinen Fängen langsam befreist.
Ich hoffe für dich, dass er bald akzeptiert, dass in deinem Leben, er keine Macht mehr hat.

Ohja, das schlechte Gewissen... " ... dann kommst ja wieder so spät heim und kannst nicht mehr lernen..." Ist das nicht meine Entscheidung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 12:40
In Antwort auf jette_12520888

Drei Dinge, oder so...
Hi Butterfly...

drei kleine Erklärungen.

Die Wohung gehört eigentlich meinen Eltern und mein Vater übernachtet einmal in der Wohnung hier. Also abgesehen davon, was wir gemeinsam alles an Arbeit und Geld schon rein gesteckt haben, mag und kann ich sie kaum hergeben.

Und das mit dem zusammen arbeiten, ... tja manches lernt man erst, wenn es zu spät ist. Andererseits... ich vermute im nachhinein, dass ich ihn einfach gebraucht habe, um von meinem Ex los zu kommen. War mein erster richtiger Freund und der hat mich wirklich unterdrückt, ich hatte kaum mehr soziale Kontakte, bis auf seine Freunde. Und das trotz Fernbeziehung. Der hatte mich total im Griff.

Daher auch die Ansicht, dass er nicht so schlimm ist. Wie gesagt der Freund davor war ein richtiger Unterdrücker. Der war sauer, wenn ich in der Mittagspause mit Kollegen einen Kaffee getrunken habe.
Dagegen ist er harmlos und hätte wohl auch vieles akzeptiert, wäre ich konsequenter gewesen. Nur war/bin ich eben schon geschädigt gewesen von meinem ersten Freund. Keine Ahnung davon, was normal ist und extrem lenkbar durch Liebesentzug...
Würden wir die Beziehung JETZT starten, mit meinem Selbstbewusstsein von heute, könnte alles besser funktionieren. Nur jetzt sind die Gefühle weg.

@ mysticsound
*Geld schon rein gesteckt haben, mag und kann ich sie kaum hergeben.*
--> hmm, ok- dann ist das sicherlich verständlich..!!! habt ihr denn darüber geredet, wies weiter laufen soll??? ob er bei dir wohnen bleibt.. oder wie oder was? ich mein, so kanns ja schlecht bleiben..

*Der hatte mich total im Griff.*
--> uff.. kein wunder, dass man sich aus den klauen des anderen in solche hände begibt..
die einen doch nicht das geben, was man sich erhofft..

*Keine Ahnung davon, was normal ist und extrem lenkbar durch Liebesentzug...*
--> liebesentzug ist das allerschlimmste.. furchtbar, wirklich! auch in bezug auf eltern und kinder, finde ich es wirklich grauenhaft! -

*Würden wir die Beziehung JETZT starten, mit meinem Selbstbewusstsein von heute, könnte alles besser funktionieren. Nur jetzt sind die Gefühle weg.*
--> schwer zu sagen.. aber ich finde, das generell so ein verhalten vom partner auch das beste selbstbewußtsein erschüttern kann! und das ist das problem.. ich mein.. die person, die man wahrhaftig liebt und sich dann immer wieder sowas heftiges anören muss? auf dauer, würde man dann sicherlich n knacks bekommen- stelle ich mir zumindest so vor.. (hab erfahrungen damit, aber in einem anderen bereich)

aber ehrlich, ich hoffe, dass ihr das irgendwie geregelt bekommt und euch *vernünftig* einigen könnt, wies jetzt weiterlaufen wird! hauptsache, dass du deine entscheidung verinnerlicht hast!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 12:52
In Antwort auf ann_11851883

@ mysticsound
*Geld schon rein gesteckt haben, mag und kann ich sie kaum hergeben.*
--> hmm, ok- dann ist das sicherlich verständlich..!!! habt ihr denn darüber geredet, wies weiter laufen soll??? ob er bei dir wohnen bleibt.. oder wie oder was? ich mein, so kanns ja schlecht bleiben..

*Der hatte mich total im Griff.*
--> uff.. kein wunder, dass man sich aus den klauen des anderen in solche hände begibt..
die einen doch nicht das geben, was man sich erhofft..

*Keine Ahnung davon, was normal ist und extrem lenkbar durch Liebesentzug...*
--> liebesentzug ist das allerschlimmste.. furchtbar, wirklich! auch in bezug auf eltern und kinder, finde ich es wirklich grauenhaft! -

*Würden wir die Beziehung JETZT starten, mit meinem Selbstbewusstsein von heute, könnte alles besser funktionieren. Nur jetzt sind die Gefühle weg.*
--> schwer zu sagen.. aber ich finde, das generell so ein verhalten vom partner auch das beste selbstbewußtsein erschüttern kann! und das ist das problem.. ich mein.. die person, die man wahrhaftig liebt und sich dann immer wieder sowas heftiges anören muss? auf dauer, würde man dann sicherlich n knacks bekommen- stelle ich mir zumindest so vor.. (hab erfahrungen damit, aber in einem anderen bereich)

aber ehrlich, ich hoffe, dass ihr das irgendwie geregelt bekommt und euch *vernünftig* einigen könnt, wies jetzt weiterlaufen wird! hauptsache, dass du deine entscheidung verinnerlicht hast!!!

Noch was...
beste selbstbewußtsein erschüttern kann! und das ist das problem.. ich mein.. die person, die man wahrhaftig liebt und sich dann immer wieder sowas heftiges anören muss? auf dauer, würde man dann sicherlich n knacks bekommen- stelle ich mir zumindest so vor.. (hab erfahrungen damit, aber in einem anderen bereich)
---> (mal deinen Zitierstil kopiere )Kann ich mir gut vorstellen. Andererseits glaueb ich, dass er sich dann auch ändern würde, weil er ja mit diesen Umständen klar kommen müsste.

Ich war vorgestern bei ner Ärtzin, wegen meinen Halsschmerzen und hab sie dann auch gefragt, wie das mit einer Überweisung zu nem Psychologen läuft. Und der hab ich dann auch ein wenig etwas erzählt und die meinte nur gerade heraus: "Sie müssen schon schauen, dass sie da raus kommen, sie verpassen sonst Chancen..." Klipp und klar und richtig.

Warum Psychologe? Weil ich nicht ganz sicher bin, ob ich all meine Blockaden allein los werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:28
In Antwort auf jette_12520888

Noch was...
beste selbstbewußtsein erschüttern kann! und das ist das problem.. ich mein.. die person, die man wahrhaftig liebt und sich dann immer wieder sowas heftiges anören muss? auf dauer, würde man dann sicherlich n knacks bekommen- stelle ich mir zumindest so vor.. (hab erfahrungen damit, aber in einem anderen bereich)
---> (mal deinen Zitierstil kopiere )Kann ich mir gut vorstellen. Andererseits glaueb ich, dass er sich dann auch ändern würde, weil er ja mit diesen Umständen klar kommen müsste.

Ich war vorgestern bei ner Ärtzin, wegen meinen Halsschmerzen und hab sie dann auch gefragt, wie das mit einer Überweisung zu nem Psychologen läuft. Und der hab ich dann auch ein wenig etwas erzählt und die meinte nur gerade heraus: "Sie müssen schon schauen, dass sie da raus kommen, sie verpassen sonst Chancen..." Klipp und klar und richtig.

Warum Psychologe? Weil ich nicht ganz sicher bin, ob ich all meine Blockaden allein los werde...

Re myticsound
*Andererseits glaueb ich, dass er sich dann auch ändern würde, weil er ja mit diesen Umständen klar kommen müsste.*
--> hmm.. meiner meinung nach- auch schwer zu sagen- ich denke, dass er zu der sorte mensch gehört- der jemanden braucht, den er so behandeln kann- 1. fühlt er sich besser 2. überlegener (kann nicht in die rolle des opfers kommen) 3. kann er seine geladene frust auf jemand anderen projezieren..

es ist irgendwie auch ein selbstzerstörrerischer prozess- er sieht dadurch nicht, was er auch unter anderem sich selbst anrichtet..

ob er sich dann den umständen anpassen würde? ich denke eher, dass er sich strickt dagegen wehren würde..

*Ich war vorgestern bei ner Ärtzin, wegen meinen Halsschmerzen und hab sie dann*
--> gute besserung!

*"Sie müssen schon schauen, dass sie da raus kommen, sie verpassen sonst Chancen..." Klipp und klar und richtig.*
--> absolut!!!

*Warum Psychologe? Weil ich nicht ganz sicher bin, ob ich all meine Blockaden allein los werde.*
--> find ich richtig!!! gerade nach der 2ten sache- musst du aufpassen, dass du dich nicht ein 3tes mal auf den gleichen *männertyp* einlässt!
ich finde deine entscheidung wirklich sehr gut, aber du musst gucken wegen terminen! psychologen sind meist so voll, dass du mit ach und krach nach paar monaten dran kommen kannst.. war zumindest bei einigen bekannten so und ich musste das letzens auch feststellen, als ich für eine person angerufen habe- noch paar anrufe mehr- und dich hätte mich gleich mit auf die liste setzen können!

ich glaub.. ich eröffne gleich ein neues thema..

aber berichte, obs geklappt hat und ob du die hilfe wirklich annehemen möchtest!!

lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 13:49
In Antwort auf ann_11851883

Re myticsound
*Andererseits glaueb ich, dass er sich dann auch ändern würde, weil er ja mit diesen Umständen klar kommen müsste.*
--> hmm.. meiner meinung nach- auch schwer zu sagen- ich denke, dass er zu der sorte mensch gehört- der jemanden braucht, den er so behandeln kann- 1. fühlt er sich besser 2. überlegener (kann nicht in die rolle des opfers kommen) 3. kann er seine geladene frust auf jemand anderen projezieren..

es ist irgendwie auch ein selbstzerstörrerischer prozess- er sieht dadurch nicht, was er auch unter anderem sich selbst anrichtet..

ob er sich dann den umständen anpassen würde? ich denke eher, dass er sich strickt dagegen wehren würde..

*Ich war vorgestern bei ner Ärtzin, wegen meinen Halsschmerzen und hab sie dann*
--> gute besserung!

*"Sie müssen schon schauen, dass sie da raus kommen, sie verpassen sonst Chancen..." Klipp und klar und richtig.*
--> absolut!!!

*Warum Psychologe? Weil ich nicht ganz sicher bin, ob ich all meine Blockaden allein los werde.*
--> find ich richtig!!! gerade nach der 2ten sache- musst du aufpassen, dass du dich nicht ein 3tes mal auf den gleichen *männertyp* einlässt!
ich finde deine entscheidung wirklich sehr gut, aber du musst gucken wegen terminen! psychologen sind meist so voll, dass du mit ach und krach nach paar monaten dran kommen kannst.. war zumindest bei einigen bekannten so und ich musste das letzens auch feststellen, als ich für eine person angerufen habe- noch paar anrufe mehr- und dich hätte mich gleich mit auf die liste setzen können!

ich glaub.. ich eröffne gleich ein neues thema..

aber berichte, obs geklappt hat und ob du die hilfe wirklich annehemen möchtest!!

lg!

Antwort
1. fühlt er sich besser 2. überlegener (kann nicht in die rolle des opfers kommen) 3. kann er seine geladene frust auf jemand anderen projezieren..
---> Er will da ja selbst raus, aber ich bin zu beeinflussbar um ihn zu ziehen

gute besserung
--> Danke!

ich finde deine entscheidung wirklich sehr gut, aber du musst gucken wegen terminen!
--> Ich bin noch nicht entschieden, aber allein mal die Telefonnummer zu haben, ist schon was wert.
Andererseits denke ich, dass ich auch alleine stark bin... ich muss mich nur auf meinen gesunden Menschenverstand wieder verlassen.

ich glaub.. ich eröffne gleich ein neues thema..
--> *gespannt bin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2014 um 19:16
In Antwort auf piia_12742529

Hab das alles durch...
Kenn ich sehr gut. Bin mit so einem Partner 5 Jahre lang zusammen gewesen.
Jetzt hab ich es wenigstens geschafft , d. er ausgezogen ist.
Das Problem: Er kontrolliert mich immer noch!!!
Und versucht Macht auszuüben.Nicht nur mir gegenüber, sondern bei meiner Tochter auch.
Da ich es immer noch nicht geschafft habe, ihm den Schlüssel abzunehmen.
Ich hatte immer zuviel Mitleid mit ihm.
Geht man WE abends weg, versucht er mir ein Schlechtes Gewissen( als Mutter) mir gegegüber einzureden.Oder versucht ständig, mir einen neuen Liebhaber anzudichten!!
Schlimm sowas!!! Wie ein Stalker !!!

Sehr alter beitrag...
...aber vielleicht wird er gelesen.
meine frage ist, wie hat es sich dann weiterentwickelt?
konntet ihr die probleme beseitigen schon alleine wegen dem kind? ist es sein kind?
stecke in genau so einer situation.
lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kurze frage: Wer kennt das nach der Hochzeit krieselt es nur noch und das seit 8.Wochen!
Von: mirella233
neu
25. August 2007 um 11:04
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen