Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht mich die Beziehung unglücklich?

Macht mich die Beziehung unglücklich?

19. November 2007 um 23:51

Ich weis einfach nicht mehr weiter in unsere Beziehung läuft es mal gut und mal bergab, manchmal bin ich glücklich aber auch sehr oft unglücklich und auch sehr oft in Depression, ich bin sehr froh eigentlich mein Freund zu haben aber mache mir auch sehr oft viele Gedanken über uns. Meine Mutter und mein Kumpel stellten schon fest, dass ich seit dem ich mit ihm zusammen bin nicht mehr so glücklich bin und nur noch ernst und traurig erscheine bin einfach nicht mehr . Sie sagten auch ich war vor seine Zeit immer ein lebenslustiger Mensch Durch einige Probleme in unseren Beziehung die wir aber auch immer wieder klären konnten die mich aber auch immer sehr verletzt haben, fühle ich seit tagen keine Gefühle mehr für ihm, und das habe ich ihm auch gesagt das ich auch denke das es nur noch eine Abhängigkeit ist und keine Liebe mehr und so, aber er will mich einfach nicht gehen lassen und will alles dran setzten das meine Gefühle wieder kommen und sich wieder verändern. Die Lust an Gemeinsamkeit was zu unternehmen bzw. die Lust und das erregen nach Sex ist vorbei ich habe dazu keine Lust mehr. Kann es an der Depression oder an der Beziehung liegen was kann ich denn nur tun habt ihr vielleicht ein Tipp für mich.

Mehr lesen

20. November 2007 um 12:36

Du musst einfach
gehen, egal was er will.
trenne dich... und dann wirst du sehen, ob du dein "altes, lebenslustiges" leben wieder in hinkriegst...
wenn du wirklich richtige depressionen hast, ist damit nicht zu spaßen, schließlich ist das eine krankheit!!
und überhaupt? wieso bist du abhängig von ihm?? mit was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2007 um 13:14

Mir kommt es eher so vor
... als würde hinter allem was Ernsteres stecken, was mit der Beziehung an und für sich nichts zu tun hat. Nicht Depressionen WEGEN der Beziehung, sondern Depressionen TROTZ der Beziehung.

Eine Möglichkeit rauszufinden, was tatsächlich los ist, ist vielleicht tatsächlich erst mal eine Trennung von Deinem Freund. Wenn Du merkst, dass es Dir tatsächlich dauerhaft besser geht ohne ihn, dann war die Beziehung wahrscheinlich doch schuld daran. Wenn Du jedoch merkst, dass es Dir trotzdem schlecht geht, solltest Du evtl. in Erwägung ziehen, Dir professionelle Hilfe zu holen, z.B. in Form einer Therapie.

Du solltest Deinem Freund erklären, was los ist, damit er alles versteht und Dich loslassen kann. Sag ihm, dass Du erst mal Abstand brauchst, aber in ein paar Wochen - auch wenn es ihm lang vorkommt - bereit bist, mit ihm über alles zu sprechen, dass Du diese Zeit einfach brauchst, um rauszufinden, was mit Dir los ist.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schluss machen oder bleiben
Von: kaisa_876831
neu
27. Januar 2014 um 20:59
Noch mehr Inspiration?
pinterest