Forum / Liebe & Beziehung

Macht meine Beziehung überhaupt noch Sinn?

Letzte Nachricht: 1. Mai um 15:41
28.04.21 um 12:22

Hallo Leute, 
ich bin neu hier und möchte euch gerne mal um Rat fragen. 
Vor etwa zwei Wochen hat mein Freund mir eröffnet, dass er mich zwar liebt, aber im Oktober doch ohne mich in eine neue Stadt ziehen will und deswegen überlegt, ob wir uns trennen sollten. Ursprünglich wollten wir zusammen in diese neue Stadt gehen. 
Nun ist es so, dass ich dachte er möchte sich von mir trennen und ich habe mich deswegen eine Woche lang bei ihm nicht mehr gemeldet (wollte meine eigenen Gefühle wieder auf die Reihe bekommen). 
Er wollte sich dann nochmal treffen, weil wir beide wirklich Liebeskummer hatten. Unser Wiedersehen war dann auch toll, da er meinte, dass er jetzt versteht wie wichtig ich ihm bin und wie sehr er mich liebt. Wir haben allerdings nicht weiter über die Zunkunftspläne geredet, weil wir so den Moment genossen haben. 
Nun habe ich also erfahren, dass er das ganze jetzt so plant, dass er bis Oktober glücklich mit mir zusammen sein will und dann wahrscheinlich 'mal gucken' möchte, aber mir keine Hoffnung machen will. Ich weiß leider auch noch nicht mehr, weil ich wahrscheinlich erst morgen mit ihm darüber reden kann.
Außerdem gibt er auch indirekt mir dir Schuld, dass er Probleme hat mir zu vertrauen (ich war am Anfang der Beziehung sehr verschlossen). Das verletzt mich schon sehr. 
Ich möchte ihn also morgen fragen, ob er denkt, dass sich seine Meinung noch bis Oktober ändern könnte oder nicht. Anders mache ich mir nur unnötig Hoffnungen für nichts. 
Er meinte auch zu der Beziehung von Freunden, die in einer ähnlichen Situation stecken (er zieht weg und sie muss aufgrund ihres Studiums bleiben), dass er denkt, wenn man sich wirklich liebt, tut der Abstand gut und man findet irgendwann wieder zusammen. 

Hier ist meine Vermutung: 
Generell vermute ich also, dass er bis Oktober mit mir zusammen sein möchte, weil er mich zwar liebt, aber keine Zukunft mit mir sieht. Er meinte ja auch, er will jetzt im Moment glücklich mit mir sein. Ich denke auch, dass er glaubt im Oktober fällt ihm das loslassen leichter, weil er in eine neue Stadt geht und neue Leute treffen wird. Das bricht mir das Herz, um ehrlich zu sein. 

Was denkt aber ihr aus objektiverer Sicht? 
Versteht jemand wieso er sich so verhält? Wieso möchte er mich jetzt im Moment nicht verlieren, aber im Oktober dann vielleicht schon? Hat er Bindungsangst? Ist eine Trennung jetzt besser oder soll ich es bis Oktober mit ihm versuchen? 

Mehr lesen

28.04.21 um 12:27

Hallo pinkheart, 

ich persönlich finde dieses "Ja, lass uns noch bis XY zusammen bleiben" eher wie "Ein Hündchen an der Leine halten". Das mit dem Verliebtsein und alles mag ja stimmen, aber ich finde Menschen die einem etwas bedeuten, sollte man mit einer "Hinhaltetechnik" nicht verletzen. Letztendlich wird die Trennung so nur noch schlimmer. Frage dich, ob du dich wirklich so ausnutzen lassen möchtest. Möchtest du für den Zeitraum X für ihn abrufbar sein und wie ein Hündchen warten bis er sich entschieden hat?

Ich würde sagen NEIN! Man kann sich trennen und dann schauen ob und wie stark die Gefühle für einander sind und dann wieder "richtig" Zusammensein ohne Haltbarkeits- bzw. Ablaufdatum. Finde es sehr frech und verletztend von deinem Partner. Ich würde ihn ziehen lassen und schauen ob er dann wieder zurück kommt. Wenn nicht, hast du ja deine Antwort

Gefällt mir

28.04.21 um 12:31
In Antwort auf

Hallo Leute, 
ich bin neu hier und möchte euch gerne mal um Rat fragen. 
Vor etwa zwei Wochen hat mein Freund mir eröffnet, dass er mich zwar liebt, aber im Oktober doch ohne mich in eine neue Stadt ziehen will und deswegen überlegt, ob wir uns trennen sollten. Ursprünglich wollten wir zusammen in diese neue Stadt gehen. 
Nun ist es so, dass ich dachte er möchte sich von mir trennen und ich habe mich deswegen eine Woche lang bei ihm nicht mehr gemeldet (wollte meine eigenen Gefühle wieder auf die Reihe bekommen). 
Er wollte sich dann nochmal treffen, weil wir beide wirklich Liebeskummer hatten. Unser Wiedersehen war dann auch toll, da er meinte, dass er jetzt versteht wie wichtig ich ihm bin und wie sehr er mich liebt. Wir haben allerdings nicht weiter über die Zunkunftspläne geredet, weil wir so den Moment genossen haben. 
Nun habe ich also erfahren, dass er das ganze jetzt so plant, dass er bis Oktober glücklich mit mir zusammen sein will und dann wahrscheinlich 'mal gucken' möchte, aber mir keine Hoffnung machen will. Ich weiß leider auch noch nicht mehr, weil ich wahrscheinlich erst morgen mit ihm darüber reden kann.
Außerdem gibt er auch indirekt mir dir Schuld, dass er Probleme hat mir zu vertrauen (ich war am Anfang der Beziehung sehr verschlossen). Das verletzt mich schon sehr. 
Ich möchte ihn also morgen fragen, ob er denkt, dass sich seine Meinung noch bis Oktober ändern könnte oder nicht. Anders mache ich mir nur unnötig Hoffnungen für nichts. 
Er meinte auch zu der Beziehung von Freunden, die in einer ähnlichen Situation stecken (er zieht weg und sie muss aufgrund ihres Studiums bleiben), dass er denkt, wenn man sich wirklich liebt, tut der Abstand gut und man findet irgendwann wieder zusammen. 

Hier ist meine Vermutung: 
Generell vermute ich also, dass er bis Oktober mit mir zusammen sein möchte, weil er mich zwar liebt, aber keine Zukunft mit mir sieht. Er meinte ja auch, er will jetzt im Moment glücklich mit mir sein. Ich denke auch, dass er glaubt im Oktober fällt ihm das loslassen leichter, weil er in eine neue Stadt geht und neue Leute treffen wird. Das bricht mir das Herz, um ehrlich zu sein. 

Was denkt aber ihr aus objektiverer Sicht? 
Versteht jemand wieso er sich so verhält? Wieso möchte er mich jetzt im Moment nicht verlieren, aber im Oktober dann vielleicht schon? Hat er Bindungsangst? Ist eine Trennung jetzt besser oder soll ich es bis Oktober mit ihm versuchen? 

Du wirst ihn im Oktober eh verlieren.

Er bleibt jetzt noch bis Oktober mit Dir zusammen, weil es so praktisch für ihn ist, dass er bis Oktober noch jemanden hat!

Danach zieht er in die neue Stadt und wird sich dort eine neue Freundin suchen!

Wenn Du Dir antun willst, noch bis Oktober seine Freundin zu bleiben, um dann verlassen zu werden?!?!

Oder Du trennst Dich jetzt von ihm und kannst mit ein wenig Abstand im Sommer für Dich einen Neuanfang starten - vielleicht dann mit einem neuen Freund!

1 -Gefällt mir

28.04.21 um 12:57

Warum er sich so verhält? Ich denke, weil er einfach zu bequem ist, jetzt schon die Trennung durchzuziehen. Wäre ja auch ziemlich unpraktisch, sich jetzt noch eine neue Freundin suchen zu müssen, wo er ja in einem halben Jahr eh weg zieht. Also hält er dich schön warm und genießt die Annehmlichkeiten einer Beziehung mit dir.

Er war aber so schlau und hat dich schon mal vorgewarnt, dass du mit einer Trennung im Oktober rechnen musst. So kannst du später nicht sagen, du hättest es nicht vorher gewusst.

Also es liegt an dir, ob du dieses Spielchen weiterhin mitmachst. Ich könnte das nicht!

Natürlich gibt es auch Beziehungen, die auf Distanz funktionieren. Nur weil er gerne in einer anderen Stadt leben möchte, heißt es ja nicht automatisch, dass man sich trennen muss. Das hat er aber vor und hat es auch schon angekündigt!

Außerdem hat er diesen Plan umzuziehen nur für sich selbst gemacht, ohne dich mit einzubeziehen. Er hätte dich ja auch fragen können, ob du mit dorthin ziehen willst. Hat er aber nicht, weil er gar nicht will, dass ihr dort zusammen lebt!

Wenn mir jemand eine Trennung in einem halben Jahr im Voraus angekündigen würde, würde ich ihm diese Entscheidung ganz schnell abnehmen. ICH würde entscheiden, dass diese "Beziehung" keinen Wert mehr für mich hat und die Sache ganz schnell beenden. Ich würde definitiv nicht warten, bis er sich irgendwann im Oktober mal entscheidet.

Für "mal schauen" wäre ich mir zu schade. Wenn jemand mit mir zusammen ist, muss er das auch wirklich wollen und alles dafür tun, was möglich ist. Und wenn es auf eine Fernbeziehung hinaus läuft, was sowieso nicht so leicht ist, muss man sich noch mehr bemühen und Kompromisse finden. Das macht man aber nur, wenn einem der Partner das auch Wert ist.

Offensichtlich bist du ihm nicht so viel Wert, deshalb hat er schon jetzt geplant, sich von dir zu trennen. Das sagt doch eigentlich alles.

Du bist mehr Wert. Du hast einen Partner verdient, der alles dafür tut, mit dir zusammen zu sein, nicht nur, weil es gerade bequem ist! Ich wünsche dir viel Kraft, die richtige Entscheidung zu treffen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

28.04.21 um 15:01

Wenn einer gekündigt wird und der Termin steht fest, der kann sich eine gewisse Zeit Krankschreiben lassen.

An deiner Stelle würde Ihm Klar sagen: Ende jetzt und sofort oder zumindestes, das Du nun schon dir einen neuen Freund suchst. 
Was sollen dir die etwa 6 Monate mit Ihm bis Oktober bringen, je näher der Termin rückt, mehr Herzschmerz! Ich sehe keinen Sinn drin

Gefällt mir

01.05.21 um 15:41

Warum will dein Freund denn jetzt alleine in die neue Stadt, wenn doch ursprünglich geplant war, dass ihr zusammen geht? Das liest sich aus deinem Text jetzt leider nicht heraus...

Abgesehen davon wäre es für mich unvorstellbar, den Menschen den ich liebe so derart im Stich zu lassen. Man kann doch für alles gemeinsame Lösungen finden. Sei es, der Partner kommt eben mit oder man schaut sich nach näheren Unis um.

Gefällt mir