Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht meine Beziehung noch Sinn?

Macht meine Beziehung noch Sinn?

29. Januar 2017 um 21:05 Letzte Antwort: 31. Januar 2017 um 1:27

Ich möchte jetzt einfach mal Rat bei Leuten suchen, die unvoreingenommen sind und mich nicht persönlich kennen. Mein Freund und ich sind beide 16 Jahre alt und seit bald 2 Jahren zusammen. Wir kennen uns seit der 5. Klasse, aber hatten nie wirklich etwas miteinander zutun. In der 9. Klasse wurden wir dann nach einer Klassenfahrt ein Paar. Die ersten vier bis fünf Monate waren auch wirklich sehr schön. Aber mit und mit fing er damit an eifersüchtig zu werden. Er wollte die Nummer eins in meinem Leben sein und war beleidigt und später sogar sauer, wenn ich mich mit meiner besten Freundin getroffen habe. In den Pausen in der Schule wollte er nur mit mir alleine sein und auch in der Freizeit wollte er sich mit mir treffen. Dazu kam dann später auch, dass er mich dazu gebracht hat die ein oder andere Schulstunde zu schwänzen und zu ihm nach Hause zu fahren ohne das meine Eltern davon wussten. An dieser Stelle muss ich sagen, dass wir ca. eine halbe Stunde von einander entfernt wohnen und die Busverbindung nicht besonders gut ist. Er hat dann von mir verlangt mit zu ihm zu fahren und dann meine Eltern zu sagen, dass sie mich abholen sollen. Wieso ich das damals mitgemacht habe frage ich mich bis heute. Dann kam hinzu, dass ich meine Freundinnen nicht mehr umarmen sollte und ich durfte mich auch nicht mehr neben einen Jungen im Unterricht setzen. Mit und mit wollte natrülich niemand mehr etwas mit mir zutun haben. Ich sollte auch immer erreichbar sein und mit einer App konnte er auch immer sehen wo ich war. Mit diesen Enschränkungen kam auch die Angst davor, dass er wütend werden konnte. Aus Angst vor ihm log ich ihn dann auch immer häufiger an. Auf diese Lügen, die natürlich nicht gut von mir waren, möchte ich jetzt aber nicht weiter eingehen. Wie es kommen musste, fand er natürlich auch das ein oder andere mal heraus, dass ich ihn angelogen hatte und er reagierte zunehmend aggressiver. Gefiel ihm etwas nicht, was ich tat oder sagte, fing er an mich am Arm fest zu halten, dass ich blaue Flecken bekam oder stieß mir seinen Ellenbogen in die Seite. Er kontrollierte mein Handy und Nachrichten, die ich an meine Eltern schickte. Auch wenn es um Sex ging musste er immer seinen Willen durchsetzen. Doch da es auch schöne Seiten gab, sah ich eine Trennung nicht für Nötig. Er verwöhnte mich immer noch und wir unternahmen auch schöne Dinge zusammen. Nach ca. einem Jahr Beziehung konnte ich endlich wieder Kontakt zu meiner ehemals besten Freundin aufbauen. Doch trotzdem hatte ich total den Anschluss verloren. Für mich war es schon ein großes Stück Freiheit wieder mit Freunden schreiben zu können. Doch nach den gemeinsamen Sommerferien kamen neue Probleme auf. Er wollte nicht mehr zu mir nach Hause kommen und fing an mir einzureden, dass ich Angst vor meinen Eltern habe und diese einfach nur dumm sind. Ich war geschockt ihn so reden zu hören. Ging ich mal eben nicht an mein Handy, fing er an auf unserem Festnetztelefon anzurufen. Ging jemand dran, legte er sofort wieder auf. Er wollte, dass ich mein Handy mit zum Essen nehme, damit er mitbekommt worüber wir am Tisch reden. Ich fühlte mich einfach total unwohl wenn wir zusammen waren und das sagte ich ihm auch mehrmals. Er versprach sich zu bessern doch er änderte nichts. So beschwerte er sich immer häufiger über meine schlechte Laune und wurde auch oft beleidigend gegenüber mir. Nach einem gemeinsamen Urlaub mit seinen Eltern rastete er völlig aus. Als wir bei ihm zu Hause angekommen waren, beleidigte er mich lautstark und sagte mir, ich solle alle Sachen einpacken die bei ihm sind und mir gehören. Ich fragte ihn was ich denn gemacht hätte und er fühlte sich durch diese Frage so provoziert, dass er handgreiflich wurde. Er schmiss mich mich all meinen Sachen raus. Seine Mutter bekam das mit doch er schrie mich nur an das ich gehen sollte. Nach diesem Vorfall haben wir uns gut einen Monat lang nur in der Schule gesehen. Er entschuldigte sich auch für sein Verhalten doch warf mir immer noch vor dumm zu sein. Das ist jetzt gut vier Monate her und ich spiele seitdem mit dem Gedanken Schluss zu machen. Ich merke einfach das es noch ein viel besseres Leben für mich gibt. Ich habe meine beste Freundin wieder und auch sonst geht es mir besser wenn er nicht da ist. Doch habe ich Angst vor seiner Reaktion. Im Streit rutschen ihm immer wieder Anspielungen auf Handgreiflichkeiten raus und er droht mir damit zu mir zu kommen. Was soll ich machen? 

Mehr lesen

29. Januar 2017 um 21:15

Lauf!!!!! Lauf so schnell du kannst! Er kontrolliert und manipuliert dich. In meinen Augen, nach deinen Schilderungen, hat er ein massives psychisches Problem. Du sollst dein Handy anlassen, damit er mithören kann... ja sag mal, gehts noch????
Er tut dir nicht gut, er erniedrigt dich, er wendet Gewalt gegen dich an, körperlich als auch psychisch! Du hast das nicht nötig! Bitte wende dich an Personen denen du 1000% vertraust und beende das sofort! 

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2017 um 1:27

Löse dich so schnell wie möglich von ihm. Du bist noch so jung, eine Rose in ihrer Blühtezeit. Warum tust du dir das in deinem Alter an. Es wird dich später viel Zeit und Nerven kosten , das zu verarbeiten.geniese dein Leben.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Freund hat sich verändert
Von: hala_12375679
neu
|
30. Januar 2017 um 23:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest