Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht es Sinn?

Macht es Sinn?

21. November um 15:15

Hallo ich wollte mal eure meinung wissen. 
Ich bin seit mehreren Monaten mit einer Frau am anbandeln. Hierzu müsst ihr wissen das es meine Jugendliebe ist und in der zeit viel falsch gemacht habe. Eigentlich alles was ein Mann machen kann. In der Zeit wo man hakt nicht weiss was man als Mann möchte. Es trennten sich die Wege und jeder lebte sein Leben. Vor ein paar Monaten sahen wir uns wieder weil sie Kontakt gesucht hat. Also trafen wir uns 2 mal und merkte das da immer noch Gefühle sind. In den elf Jahren die wir uns nicht gesehen haben hatte sie geheiratet und ein Kind bekommen. Aber war sehr unglücklich in ihrer Ehe. Sie wollte wie sie mir erklärte das Bild einer heilen Familie aufrecht erhalten und sie wusste das sie den falschen Mann hat. Er gab ihr Sicherheit und mehr wohl nicht. Und dann kam ich wieder in ihrem Leben und es knallte halt am Mannertag zwischen uns (Küssen, und die Nacht zusammen verbracht) sie trennte sich von ihrem Mann und musste dort 3 monate bleiben. Bis sie in meine Stadt zog. In der Zeit haben wir uns immer gesehen und waren viel unterwegs. Kurz gesagt es war sehr schön. Jetzt seit sie hier wohnt und ihr finanziell auch Unterstützung anbot, was sie annahm (Kaution usw). Jetzt ist es aber so das sie sich auf einmal nicht mehr sicher ist was sie will. Was sie weiss das sie erstmal keine Beziehung möchte. Kann es nachvollziehen wegen alleinerziehend, neue Umstände und unsere Vergangenheit. Sie meinte zwar das ich mich verändert habe aber sie halt erstmal nichts festes will. Okay akzeptiere ich erstmal. Wollte aber wissen was es mit uns ist. Sie nennt es Freundschaft Plus. Okay ich gebe zu die Aussage ärgerte mich. Und in den letzten Tagen wird es immer weniger mit dem Schreiben weil wir uns selten sehen können wegen der Arbeit. Aber denke das ihr jetzt jeden Tag auf den Sack zugehen auch nicht klug wäre. Andersrum aber denke das ich vielleicht grade nur der Clown bin der springt wenn sie mich sehen will oder hilfe braucht. Versteht es nicht falsch sie schreibt auch wenn sie mal keine hilfe möchte sondern einfach nur quatschen. Aber das gefühl des Ausnutzen werde ich einfach nicht mehr los. Was denkt ihr macht es Sinn zuwarten oder sollte ich sie vllt klipp und klar vor eine Entscheidung stellen? Bin unzufrieden wie es jetzt läuft, das ganze zieht sie jetzt schon 7 Monate durch.

Mehr lesen

21. November um 15:48
In Antwort auf user763344139

Hallo ich wollte mal eure meinung wissen. 
Ich bin seit mehreren Monaten mit einer Frau am anbandeln. Hierzu müsst ihr wissen das es meine Jugendliebe ist und in der zeit viel falsch gemacht habe. Eigentlich alles was ein Mann machen kann. In der Zeit wo man hakt nicht weiss was man als Mann möchte. Es trennten sich die Wege und jeder lebte sein Leben. Vor ein paar Monaten sahen wir uns wieder weil sie Kontakt gesucht hat. Also trafen wir uns 2 mal und merkte das da immer noch Gefühle sind. In den elf Jahren die wir uns nicht gesehen haben hatte sie geheiratet und ein Kind bekommen. Aber war sehr unglücklich in ihrer Ehe. Sie wollte wie sie mir erklärte das Bild einer heilen Familie aufrecht erhalten und sie wusste das sie den falschen Mann hat. Er gab ihr Sicherheit und mehr wohl nicht. Und dann kam ich wieder in ihrem Leben und es knallte halt am Mannertag zwischen uns (Küssen, und die Nacht zusammen verbracht) sie trennte sich von ihrem Mann und musste dort 3 monate bleiben. Bis sie in meine Stadt zog. In der Zeit haben wir uns immer gesehen und waren viel unterwegs. Kurz gesagt es war sehr schön. Jetzt seit sie hier wohnt und ihr finanziell auch Unterstützung anbot, was sie annahm (Kaution usw). Jetzt ist es aber so das sie sich auf einmal nicht mehr sicher ist was sie will. Was sie weiss das sie erstmal keine Beziehung möchte. Kann es nachvollziehen wegen alleinerziehend, neue Umstände und unsere Vergangenheit. Sie meinte zwar das ich mich verändert habe aber sie halt erstmal nichts festes will. Okay akzeptiere ich erstmal. Wollte aber wissen was es mit uns ist. Sie nennt es Freundschaft Plus. Okay ich gebe zu die Aussage ärgerte mich. Und in den letzten Tagen wird es immer weniger mit dem Schreiben weil wir uns selten sehen können wegen der Arbeit. Aber denke das ihr jetzt jeden Tag auf den Sack zugehen auch nicht klug wäre. Andersrum aber denke das ich vielleicht grade nur der Clown bin der springt wenn sie mich sehen will oder hilfe braucht. Versteht es nicht falsch sie schreibt auch wenn sie mal keine hilfe möchte sondern einfach nur quatschen. Aber das gefühl des Ausnutzen werde ich einfach nicht mehr los. Was denkt ihr macht es Sinn zuwarten oder sollte ich sie vllt klipp und klar vor eine Entscheidung stellen? Bin unzufrieden wie es jetzt läuft, das ganze zieht sie jetzt schon 7 Monate durch.

Moin du,

"Sie hat dies getan, darauf hin mache ich das"
"Sie sagte dies und das, worauf hin ich"
"Sie findet es so und so und denkt das, worauf hin ich"
"Ich Springe wenn sie etwas sagt"

Vieles was du tust ist "reaktiv", du reagierst auf ihr verhalten und versuchst ihre Schritte tod zu analysieren, zu deuten und danach zu handeln. Reaktives verhalten ist völlig normal...wenn du eine Frau bist.

Als Mann solltest du immer der aktive Part sein, egal ob beim Sex, bei Anmachen oder in der Beziehung. (bitte das "immer" nicht zu wörtlich nehmen)

Natürlich birgt das ein Risiko, dass ihr z.B. der Scheiß den du machst nicht gefällt... wo wir beim Thema Partnerwahl sind...wenn ihr nicht passt wie du bist, seid ihr wahrscheinlich nicht für einander gemacht bzw. sie passt nicht in deine Wertvorstellungen.Ich empfehle Jungs mit deinem Problem immer gerne, dass du vielleicht das erste mal in deinem Leben wie ein Mann handelst und anfängst zu tun was du für richtig hälst, anstatt zu versuchen es jemandem recht zu machen.

Was solltest du nun also tun? Abwarten oder reinen Tisch machen?

Versuch die Message zu lesen und nicht den Text, ich bin ein Assi und schlecht im Formulieren.

Wünsche dir alles Gute


Gruß 

Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 17:44

vermutlich warst du nur das Sprungbrett aus der ehe raus. 

wenn dir F+ genügt dann gut - sonst hak es ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November um 6:18
In Antwort auf magician

Moin du,

"Sie hat dies getan, darauf hin mache ich das"
"Sie sagte dies und das, worauf hin ich"
"Sie findet es so und so und denkt das, worauf hin ich"
"Ich Springe wenn sie etwas sagt"

Vieles was du tust ist "reaktiv", du reagierst auf ihr verhalten und versuchst ihre Schritte tod zu analysieren, zu deuten und danach zu handeln. Reaktives verhalten ist völlig normal...wenn du eine Frau bist.

Als Mann solltest du immer der aktive Part sein, egal ob beim Sex, bei Anmachen oder in der Beziehung. (bitte das "immer" nicht zu wörtlich nehmen)

Natürlich birgt das ein Risiko, dass ihr z.B. der Scheiß den du machst nicht gefällt... wo wir beim Thema Partnerwahl sind...wenn ihr nicht passt wie du bist, seid ihr wahrscheinlich nicht für einander gemacht bzw. sie passt nicht in deine Wertvorstellungen.Ich empfehle Jungs mit deinem Problem immer gerne, dass du vielleicht das erste mal in deinem Leben wie ein Mann handelst und anfängst zu tun was du für richtig hälst, anstatt zu versuchen es jemandem recht zu machen.

Was solltest du nun also tun? Abwarten oder reinen Tisch machen?

Versuch die Message zu lesen und nicht den Text, ich bin ein Assi und schlecht im Formulieren.

Wünsche dir alles Gute


Gruß 

Alex

Nein mein Freund. Artikulieren ist auch nicht meine Stärke. Aber Message ist ist angekommen. Es entspricht nicht meiner Mentalität rumzuheulen oder sich zuverbiegen. Du hast recht es kam tatsächlich zum vielen Punkten die todgeredet worden sind meinerseits. Warum ich grade diese Frau will weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Also reinen Tisch machen, und ansagen was ich will. Will sie das nicht dann auf wiedersehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November um 6:23
In Antwort auf carina2019

vermutlich warst du nur das Sprungbrett aus der ehe raus. 

wenn dir F+ genügt dann gut - sonst hak es ab

Natürlich reicht mir das nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Vllt sollte man erwähnen das sie auch meinte das es ihr leid tut das sie das was wir haben nicht wirklich betiteln kann und dem ganzen noch keinen Namen geben kann. Noch nicht.

Mach es mir dann einfach. Direkt sagen ganz oder gar nicht. Sonst raus aus meinem Leben. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November um 10:13
In Antwort auf user763344139

Natürlich reicht mir das nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Vllt sollte man erwähnen das sie auch meinte das es ihr leid tut das sie das was wir haben nicht wirklich betiteln kann und dem ganzen noch keinen Namen geben kann. Noch nicht.

Mach es mir dann einfach. Direkt sagen ganz oder gar nicht. Sonst raus aus meinem Leben. 

 

meine ehrliche meinung:

wenn sie dich wirklich wollen würde dann brächte sie keine zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club