Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht er zu wenig für mich?

Macht er zu wenig für mich?

20. Mai um 8:16

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

Mehr lesen

20. Mai um 8:25

Ich glaube nicht, dass Dir meine Antwort gefällt, aber ich glaube, Du übertreibst etwas..

Wenn Du ihm sagst, dass Du beschäftigt bist, ist es doch nur logisch, dass er Dich etwas in Ruhe lässt. Vor allem nach 1,5 Jahren, das ist nicht mehr die 24/7 Phase, wo man jemanden immer um sich haben muss etc.

Ich an Deiner Stelle würde mich freuen, dass er verständnisvoll ist und viel für dich tut (Fahren etc.) und Dir dabei Deine Freiheiten lässt. Gefühlt stellst Du ihm Fallen und erwartest Dinge, auf die Männer aber eben eher nicht kommen..

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 8:31

Hallo Wolfi,

ihr seht euch 5x die Woche. Er schreibt dir mehrmals täglich nette (wenn auch kurze) Nachrichten und erkundigt sich nach dir. Er nimmt einen langen fahrtweg auf sich um bei dir zu sein. Hört sich für mich nach einer normalen und schönen Beziehung an.

"Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht."

Das kann ich nicht verstehen. Du erwartest nur weil Ihr euch einmal nicht seht, weil beide beschäftigt sind und beschlossen ist Ihr lasst es heute Abend sein, dass eine große Romantische Geste kommt a la Hollywood? So ist das Leben aber nicht. Menschen sind beschäftigt und der Alltag kommt immer mehr. Und du hast ihm ja auch noch gesagt du bräuchtest Zeit zu lernen, da würde ich auch nicht auf die Idee kommen überraschungen zu planen. Wütend oder beleidigt sein weil der Partner etwas nicht gemacht hat, obwohl man es ihm auch nicht gesagt hat ist komplett sinnfrei. Du hättest dir gewünscht das er anders reagiert und bist enttäuscht weil er es nicht tut, obwohl seine reaktion immer noch völlig normal ist.

Hört sich für mich nicht nach einem Problem seinerseits an. Vielleicht hast du einfach andere erwartungen an eine Beziehung (auch ein bisschen zu überzogen?) wegen deinem "Hysterischen PS". Dies aber an Ihm auszulassen ist nicht fair, da er nichts falsch gemacht hat. Wäg mal ab welche Vorwürfe realistisch und fair sind, und welche vielleicht wirklich nur deinem Bedürfniss nach Bestätigung geschuldtet sind.

LG Zwergi


 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 9:07
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

Ich hoffe, dass dieser junge Mann nicht am dir kaputt gehe  wird. Er scheint sehr jung und unerfahren zu sein deswegen tut er sich das an.

er tut so viel für dich. So viel und es reicht immer noch nicht. Sogar wenn er für dich sterben würde, du würdest mehr leid erwarten. 

was soll man noch sagen. Es stimmt mich traurig.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 9:11

Arbeite an Dir selber. Du hast es in der Hand, Dich selber glücklich zu machen - nicht er!!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 9:57
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

und da wunderst du dich auch noch dass er schon  mal schluss machen wollte in deinem letzten beitrag?
wo du ihn auch noch eine geklatscht hast....


keine ahnung was mit ihm los ist dass er noch immer bei dir ist

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 10:26

Versuche vor allem seineStärken zu sehen und zu schätzen. Auf der anderen Seite lass Dich professionell unterstützen damit Du dahin kommst, Dir selbst Liebe und Kraft zu geben

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 10:58
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

"Was meint ihr?"

als mann meine ich:
anstrengend! wenn du nach über einem jahr immer noch keinen tag ohne liebeserklärung oder liebesbeweis aushalten kannst, ist das einfach nur verdammt anstrengend...

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 11:48

Liebes, du musst ganz dringend an DIR arbeiten und erwachsen werden.

Ich habe mir mal die Zeit genommen und deine früheren Beiträge durch gelesen und ich muss sagen, dein Freund ist wirklich stark dass alles mit dir mit zu machen. Ohne dich verletzen zu wollen, sondern als wirklich ernst gemeinten Rat, solltest du eventuell auch über eine Therapie nach denken. 

Man kann nicht immer nur aus einer Beziehung "nehmen". Du musst auch rein investieren, vielleicht selber deinen Partner mal überraschen und nicht enttäuscht sein, wenn er dir genau den Freiraum gibt, welchen du dir erwünscht hast. Er respektiert dich und deine Grenzen, scheint dich sehr zu lieben und nicht auf die Füße treten zu wollen.
Wenn du so weiter machst, ihm den Umgang mit Freunden, Familie und Freizeit untersagst, weiterhin auf ICH-ICH-ICH bist, wirst du einen offensichtlich sehr lieben Menschen verlieren.

Du bist nicht alleine in dieser Beziehung und Welt. Und es ist vollkommen normal dass man Zeit für sich braucht und öfter auch mal mit Freunden, Familie und Freizeit verbringen will. Ihr seid erwachsen, keine Kinder. Werd erwachsen, um deinet willen. 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 13:19
In Antwort auf karamelchen

Liebes, du musst ganz dringend an DIR arbeiten und erwachsen werden.

Ich habe mir mal die Zeit genommen und deine früheren Beiträge durch gelesen und ich muss sagen, dein Freund ist wirklich stark dass alles mit dir mit zu machen. Ohne dich verletzen zu wollen, sondern als wirklich ernst gemeinten Rat, solltest du eventuell auch über eine Therapie nach denken. 

Man kann nicht immer nur aus einer Beziehung "nehmen". Du musst auch rein investieren, vielleicht selber deinen Partner mal überraschen und nicht enttäuscht sein, wenn er dir genau den Freiraum gibt, welchen du dir erwünscht hast. Er respektiert dich und deine Grenzen, scheint dich sehr zu lieben und nicht auf die Füße treten zu wollen.
Wenn du so weiter machst, ihm den Umgang mit Freunden, Familie und Freizeit untersagst, weiterhin auf ICH-ICH-ICH bist, wirst du einen offensichtlich sehr lieben Menschen verlieren.

Du bist nicht alleine in dieser Beziehung und Welt. Und es ist vollkommen normal dass man Zeit für sich braucht und öfter auch mal mit Freunden, Familie und Freizeit verbringen will. Ihr seid erwachsen, keine Kinder. Werd erwachsen, um deinet willen. 

ja das wirkt schon irgendwie "krankhaft" da muss ich dir recht geben.

das ende vom lied wird sein dass er irgendwann weg ist wenn sie so weitermacht

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 20:04

Alles in deinem post klingt fordernd! Das wird er nicht ewig mit spielen. Leid tut mir dein Freund auch. Er hält sich an das worum du ihn bittest und dann ist es falsch, weil er keinen dramatischen abgang zelebriert hat. Da wird man ja irre.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 20:51

Er fährt in der Woche also 400km hin&zurück für dich? Das sind fast 150 Euro Benzin im Monat! Und da möchtest du auch noch Blumen von ihm? Außerdem ist das auch Fahrzeit die nur er hat und dann eben nicht dazu verwenden kann dir zu schreiben etc. Also ich habe es auch gerne wenn der Mann was für mich macht aber bei DIR frage ich mich was machst du im Vergleich? Ein Eintragbuch im Jahr im Wert von 5 Euro? Er gibt 2000 Euro im Jahr zum Fahren zu dir aus? Wer investiert mehr in eure Partnerschaft?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 21:02
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

Meinst du eine histrionische Persönlichkeitsstörung?

Woher hast du diese Diagnose? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 9:22

wohl nicht wirklich die antworten die die TE hören wollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 9:50
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

wow.
dein freund muss nerven wie drahtseile haben.

mach dir mal klar, wie wenig verlass auf deine worte ist.

du sagst, ihr seht euch nicht, da du lernen musst. er respektiert das, ist nicht sauer, wünscht dir viel erfolg und schickt dir alle 4 stunden liebesgesäusel.

falsch. grundfalsch.
du willst, dass er weint , dass er bettelt, dich sehen zu dürfen, dass er "überraschungen plant".

jeder mensch wird das verstehen, was du gesagt hast: ich muss lernen.
kein mensch kann ahnen, dass du etwas ganz anderes willst. und dann wird der arme kerl auch noch bestraft dafür"ich hab heut morgen nicht geantwortet."

du bist ein manipulativer charakter. du sagst nicht, was du wirklich willst, verlangst aber, dass jeder deine gedanken lesen kann. und wehe, wenn nicht.

wenn du so weitermachst, bist du ihn los. denn solchen terror hält niemand lange aus.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 9:56
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

Hmmmm.... es ist aber nun mal so, dass er und auch sonst niemand dafür verantwortlich ist, dass du glücklich bist/wirst, sondern du allein dafür die Verantwortung trägst!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 13:47
In Antwort auf wolfi1896

Hallo Zusammen,
ich merke dass ich in den letzten Wochen ziemlich unglücklich in meiner Beziehung bin, was aber auch sehr oft schwankt muss man sagen. Ich leide unter einer Hysterischen PS was bedeutet, dass ich mich oft sehr zurückgewiesen und nicht wichtig genug fühle und überdurchschnittlich viel Bestätigung brauche.
Ich bin mit meinem Freund (27) 1,5 Jahre zusammen und oft denke ich auch, dass er genug für mich tut, er schreibt mir recht oft Nachrichten und wir sehen uns auch ca. 5 mal die Woche, wobei er eigentliuch immer zu mir kommt und die Fahrt aufnimmt (ca 40km) und wir ständig in Kontakt sind.
Aber manchmal fehlt mir was, er wirkt oft sehr kindisch, macht viele Späße und ich hab das Gefühl er redet nie tiefgründig mit mir und macht sich nie Sorgen. Ich will immer sehr oft reden, diskutieren und habe oft Probleme anzusprechen wenn mich wieder was stört.
Auch fehlen mir total so kleine Aufmerksamkeiten, mal Blumen oder sowas. Er sagt mir ab und zu mal: Oh schatz, du hast aber echt mal wieder Blumen verdient. Ja dabei bleibt es dann aber auch. Ich habe ihm letztes Jahr ein Eintragbuch geschenkt (er muss Fragen ausfüllen und ich auch und dann vergleicht man)
Er hat es mir bis heute nicht zurückgegeben, er meint ihm fällt sowas schwer und er will das ja auch machen etc. aber es wäre einfach nichgt soo sein Ding. Sowas enttäuscht mich total und wenn er dann mal zu Hause ist meitn er er ist so kaputt und will dann mal entspannen und Playstation spielen.
Gestern ist er zum Fußball gefahren und wollte danach eigentlich wider zu mir kommen, ich meinte dann aber ich bräuchte mal Zeit zum Lernen und das wir uns dann erst heute sehen. Das war für ihn einfach garkein Problem. Er meinte gleich ja ok schatz alles klar, dann viel erfolg und wir schreiben. Gar kein "oh man schade, ich will bei dir sein, du wirst mir fehlen". Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig. um 15 Uhr hat er mir dann "Ich liebe dich" geschrieben und um 18 Uhr einen schönen Abend gewünscht und um 22 Uhr meinte er wie mein Abend war, mir ne gute Nacht wünscht und blabla. Ich dachte in den 4 Stunden würde er mal irgendwas für mich planen, aber er hat dann einfach nur TV geschaut und Playstation gespielt. Ich find das so enttäsuchend für mich und habe einfach geweint und ihm heute morgen auch erstmal nicht geschrieben auf seine Gute Morgen Nachricht.
Was meint ihr?

 

Du weißt überhaupt nicht zu schätzen, was du an deinem Freund hast. 

"Es wird einfach alles ohne Probleme hingenommen, andere Freunde wären super traurig."

Andere Freunde hätten dich schon längst in den Wind geschossen, eben weil du bzw. dein Verhalten und deine Erwartungen für sie ein Problem ergeben würden.



 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 14:22

man darf das aber auch nicht zu einseitig sehen - ER hat ganz sicher auch was davon, dass er bei ihr bleibt ..

was das ist, kann er uns hier leider wohl nicht verraten.

Aber sicher ist es so, dass er nicht den Eindruck hat, bisher ''zu wenig für sie'' getan zu haben.

Ich würde ihn ja zu gerne mal fragen, was SIE bisher für IHN schon getan hat.

Denn sie wirkt auf mich eher wie eine Bienenkönigin (nur ohne Bienen)

Hat die TE schon erwähnt, womit sie sich so beschäftigt  - außer mit dem Suchen nach Fehlern an ihrem Freund ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 14:37
In Antwort auf evaeden

Meinst du eine histrionische Persönlichkeitsstörung?

Woher hast du diese Diagnose? 

ich gebe zu, da schwillt mir etwas der Hals, allein bei der Vorstellung, dass es meine Generation war, die mit diesen unsinnigen ''Diagnosestellungen'' begonnen hat. Warum?

Weil man seinen ''Sensibelchen'', die man geboren hat, von jetzt an und immerdar, einfach nichts mehr zumuten darf - was immer das auch sei - Hauptsache, dafür braucht es keinerlei Verantwortungsbewusstsein mehr   .... wer hat das bestellt ?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 17:14
In Antwort auf gabriela1440

man darf das aber auch nicht zu einseitig sehen - ER hat ganz sicher auch was davon, dass er bei ihr bleibt ..

was das ist, kann er uns hier leider wohl nicht verraten.

Aber sicher ist es so, dass er nicht den Eindruck hat, bisher ''zu wenig für sie'' getan zu haben.

Ich würde ihn ja zu gerne mal fragen, was SIE bisher für IHN schon getan hat.

Denn sie wirkt auf mich eher wie eine Bienenkönigin (nur ohne Bienen)

Hat die TE schon erwähnt, womit sie sich so beschäftigt  - außer mit dem Suchen nach Fehlern an ihrem Freund ?

auf Fragen gibt sie natürlich keine Antwort 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 0:25
In Antwort auf gabriela1440

man darf das aber auch nicht zu einseitig sehen - ER hat ganz sicher auch was davon, dass er bei ihr bleibt ..

was das ist, kann er uns hier leider wohl nicht verraten.

Aber sicher ist es so, dass er nicht den Eindruck hat, bisher ''zu wenig für sie'' getan zu haben.

Ich würde ihn ja zu gerne mal fragen, was SIE bisher für IHN schon getan hat.

Denn sie wirkt auf mich eher wie eine Bienenkönigin (nur ohne Bienen)

Hat die TE schon erwähnt, womit sie sich so beschäftigt  - außer mit dem Suchen nach Fehlern an ihrem Freund ?

Hast du mal wieder als Storytellerin einen TE erstellt?

Seid mir nicht böse, die ehrliche Ratschläge geben, aber der Thread kann nicht war sein.... 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 9:22
In Antwort auf alexus_12892878

Hast du mal wieder als Storytellerin einen TE erstellt?

Seid mir nicht böse, die ehrliche Ratschläge geben, aber der Thread kann nicht war sein.... 

 Da ist man sich doch bei keinem Thema oder TE sicher, wer dahinter steckt und ob die Geschichte wahr ist.
Das sollte einem als Antwortende(r)  bewusst sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen