Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Macht eine Beziehung Sinn? - Er verhält sich schon am Anfang komisch

Letzte Nachricht: 8. April 2017 um 23:10
N
nika_11866868
24.03.17 um 17:14

Guten Tag, ich hab mich hier angemeldet, um mir Rat einzuholen. Der Text ist leider ziemlich lang, ich hoffe aber, dass man so alles nachvollziehen kann.

Mitte Januar habe ich einen Mann kennengelernt, wir haben uns sofort super verstanden, haben dann viel geschrieben und telefoniert (er wohnt in einem anderen Bundesland) und alles war erstmal toll. Wir haben uns auch eine Woche nach dem Kennenlernen wiedergetroffen und haben den ganzen Abend zusammen verbracht. Eine Woche später war er dann auch das ganze Wochenende bei mir uns wir sind uns sehr Nahe gekommen. Er hatte mir davor erzählt, dass er viele negative Erfahrungen mit Frauen hat, mir geht es mit Männern leider genauso und wir kamen zu der Entscheidung, dass es in der Zukunft auf eine Beziehung rauslaufen wird, alles aber langsamer angehen lassen wollen. Wir haben dann auch normal weitergeschrieben, er hat mir sehr gezeigt, dass er Interesse an mir hat, Komplimente gemacht, sich auf das nächste Treffen gefreut. Dieses war zwei Wochen später bei ihm und da war auch alles wie davor. Doch kaum war ich zu Hause, war er total komisch, hat sich viel weniger gemeldet, war weniger liebevoll, z.T, auch sehr kalt, und hat zum Teil meine lieben Nachrichten, über die er sich davor total gefreut hat, ignoriert. An besagtem Wochenden gab es keine besonderen Vorfälle, noch habe ich an meinem Verhalten irgendetwas geändert. Er hat mir da sogar nochmal versichert, dass das mit uns für ihn nicht nur Spaß ist. Das ganze ging dann über drei Wochen, bis wir uns wiedergesehen haben. Da war er dann auch komisch. Wir hatten am ersten Tag miteinander geschlafen, die folgenden drei Tage war er total abweisend, hat mich maximal noch kurz geküsst, sonst ist er jeder körperlichen Nähe irgendwie ausgewichen, obwhol sonst von ihm sehr viel kam. Generell hat er sich an dem Wochenende auch lieber mit anderen Dingen beschäftigt (Das war knappe zwei Monate, nachdem wir uns kennengelernt haben. Seither sind wieder drei Wochen vergangen und bezüglich einem Treffen kam von seiner Seite her gar nichts (das Mal davor hatte auch ich gefragt). Ich habe mich etwas distanziert, da er schon öfters lieber gezockt hat, als einmal in drei Wochen mit mir zu telefonieren, oder mir mal eine Nachricht am Tag zu schreiben, aber das interessiert ihn wenig.
Außer dem mangelnden Interesse kommen noch andere Dinge dazu. U.a. wird er schnell aggressiv, einmal hatte ich nach einem Tag Funkstille eine SMS geschrieben und gefragt, ob bei ihm alles klar ist, da kamen sofort Anschuldigen wie "du willst mich doch nur kontrollieren" und er wirft mir alle möglichen Dinge vor, dabei habe ich ihn noch nie kontrolliert, ich frage nie nach, mit wem er unterwegs ist oder wie lange und wo, außer er sagt es von sich aus.
Dazu habe ich auch das Gefühl, dass ich eher als Lückenfüller herhalten muss und er eigentlich lieber eine andere Frau hätte. Von der hat er mir sogar schonmal vorgeschwärmt, wie toll ihr Lächeln sei, dass er sich so freuen würde, wenn sie bald vorbeikommt, dass sie immer am kuscheln sind, wenn sie sich sehen... Ich hatte das am Anfang als Freundschaft abgetan, weil die beiden seit etwa einem Jahr befreundet sind, aber dann kam raus, dass er bei einer Veranstaltung zusammen mit ihr in einem Zimmer übernachten wird, allerdings wusste er bereits davor, dass ich auch da sein werde, auf Nachfrage meinte er, er würde sie (und zwei andere Freundinnen von ihm, die auch dort schlafen), fragen, ob noch Platz für mich ist. Das hat er bis heute nicht gemacht und er meinte er hätte mir nichts gesagt, weil er befürchtet, ich würde den beiden keine Zeit zu zweit lassen. (Das kam übrigens nur raus, weil ich Nachgefragt hatte, ob ich buchen soll). Ich hatte mich dann mit einem gemeinsamen Freund getroffen, der ihn schon länger kennt und er hat mir dann auch erzählt, dass er mit der Frau schon seit Monaten vergeblich flirtet und die beiden auch schonmal etwas Lockeres miteinander hatten, sie aber nicht mehr will. Das 
hat meinen Eindruck dann bestätigt.
Jetzt weiß ich nicht, was ich denken oder tun soll. Einerseits bedeutet er mir sehr viel und anfangs sah auch alles gut aus, aber gleichzeitig sind zu viele Dinge einfach total komisch. Und egal, ob jetzt eine andere Frau im Spiel ist oder nicht, mir fehlt einfach etwas. Wenn daraus eine Beziehung werden soll wäre es ja eine Fernbeziehung und wenn er da nichtmal bereit ist, zu telefonieren... Gleichzeitig weiß ich nicht, ob ich aufgrund meiner negativen Erfahrungen einfach einen Elefanten aus einer Mücke mache. Meine beste Freundin und mein bester Freund, die das alles mitbekommen haben, sagen mir, ich soll weg, mein Verstand sagt das auch, aber ich habe auch Angst, dass ich einen Fehler mache, er sich doch ändert, oder ich ihm sogar wehtun könnte... 

Vielleicht weiß einer von euch ja Rat oder war in einer ähnlichen Situation und kann mir helfen oder sein Verhalten deuten.
Ich verstehe nur nicht, wieso er dann am Anfang so euphorisch war, das aber nach einem Monat bei ihm schon vorbei war, er aber trotzdem den Kontakt hält, wenn auch total kalt und, wenn überhaupt, eher freundschaftlich... 

Riesen Dank fürs Lesen und Helfen!

Mehr lesen

H
hooda_12167180
24.03.17 um 23:26

Das du ihm wehtun koenntest??

hat dir das nicht wehgetan, wo er dir mehr als deutlich gesagt hat, das er lieber mit der anderen allein bei diesem event sein moechte?
ist das nicht deutlich genug fuer dich gewesen?
sorry aber der haelt dich hoechstens warm bis zu diesem event. Der hofgt das er mit der anderen zusammenkommt und wenn das nicht klappt bist du ja noch da.
ich hoffe du bist dir zu schade, als lueckenfueller zu dienen.

3 -Gefällt mir

A
alyah_11967253
25.03.17 um 0:14

ich denke auch, dass er leider eine andere bevorzugt.das wird durch sein verhalten doch ziemlich deutlich. er traut sich wohl nur nicht dir das einfach zu sagen und versucht es daher auf allen möglichen anderen wegen verständlich zu machen. traurig. 
dass er am anfang so anders war und das dann nach nem monat so anfing, könnte vielleicht daran liegen, dass irgendwas passiert ist, das ihn sich wieder mehr auf die andere fixieren lässt. vielleicht hatte er sich vorgenommen von der emotional endlich loszukommen und dann hat sie sich doch wieder mehr gemeldet o.Ä. was bei ihm wieder hoffnungen aufkommen ließ. geht doch vielen leuten so, die hoffnungslos verliebt sind und einfach nicht von jemandem loskommen, egal ob von der anderen seite gefühle erwidert werden oder nicht.
von daher schau dich lieber nach wem anders um, ich denke das ist relativ eindeutig. 

2 -Gefällt mir

N
nika_11866868
25.03.17 um 22:54

Das stimmt wohl...Einerseits kann ich das ja verstehen, Ängste zu haben ist ja nicht das Problem, allerdings ist er da wirklich sehr drauf rumgeritten und hat mir das ja immer grundlos unterstellt, da wundern mich seine Erfahrungen gar nicht mehr... Naja was solls, vor allem mit dem letzten Satz hast du absolut recht 

Gefällt mir

Anzeige
N
nika_11866868
25.03.17 um 22:56
In Antwort auf hooda_12167180

Das du ihm wehtun koenntest??

hat dir das nicht wehgetan, wo er dir mehr als deutlich gesagt hat, das er lieber mit der anderen allein bei diesem event sein moechte?
ist das nicht deutlich genug fuer dich gewesen?
sorry aber der haelt dich hoechstens warm bis zu diesem event. Der hofgt das er mit der anderen zusammenkommt und wenn das nicht klappt bist du ja noch da.
ich hoffe du bist dir zu schade, als lueckenfueller zu dienen.

So hab ich das noch gar nicht gesehen... und leid getan hat ihm das schonmal gar nicht... danke dir!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nika_11866868
25.03.17 um 23:01
In Antwort auf alyah_11967253

ich denke auch, dass er leider eine andere bevorzugt.das wird durch sein verhalten doch ziemlich deutlich. er traut sich wohl nur nicht dir das einfach zu sagen und versucht es daher auf allen möglichen anderen wegen verständlich zu machen. traurig. 
dass er am anfang so anders war und das dann nach nem monat so anfing, könnte vielleicht daran liegen, dass irgendwas passiert ist, das ihn sich wieder mehr auf die andere fixieren lässt. vielleicht hatte er sich vorgenommen von der emotional endlich loszukommen und dann hat sie sich doch wieder mehr gemeldet o.Ä. was bei ihm wieder hoffnungen aufkommen ließ. geht doch vielen leuten so, die hoffnungslos verliebt sind und einfach nicht von jemandem loskommen, egal ob von der anderen seite gefühle erwidert werden oder nicht.
von daher schau dich lieber nach wem anders um, ich denke das ist relativ eindeutig. 

Da hast du nicht Unrecht, das kann natürlich gut sein. Hätte ihm allerdings schon mehrfach die Gelegeneheit gegeben, das von sich aus zu beenden, verstehe nicht ganz, wieso er das nicht tut und wieso er überhaupt den Kontakt hält... Danke auf jeden Fall für deine Antwort  ich werd mal noch schauen, ihn aber definitiv bald mal auf sein Verhalten ansprechen/-schreiben und das ganze auch mit hoher Wahrscheinlichkeit beenden...

Gefällt mir

N
nika_11866868
08.04.17 um 22:42

Nochmal herzlichen Dank an alle, die geantwortet haben! 
Ich wollte nur mal mittteilen, wie es mittlerweile aussieht. Ich habe ihm eine Nachricht geschrieben und gesagt, dass er mich so nicht weiter behandeln kann und dass es keinen Sinn hat so. Gab keine Versuche, mich umzustimmen oder so, einfach hingenommen, getan als wäre nie was zwischen uns gewesen, dann wollte er telefonieren, hat sich plötzlich wieder rausgeredet (er sei so müde, müsse im Garten arbeiten usw) und hat erst ne emotionale Reaktion gezeigt, als ich ihm mal gesagt hab das sein Verhalten dazu geführt hat. Da wurde er dann sauer und hat mich angepflaumt und wollte es nicht einsehen  Hat sich dann auch nochmal in ein paar Widersprüche verstrickt und indirekt zugegeben, dass seit dem ersten Treffen bei ihm kaum noch Gefühle da sind...
Bin jedoch froh, dass es vorbei ist. Sowas muss ich mir echt nicht geben... Danke an euch!

3 -Gefällt mir

Anzeige
N
nika_11866868
08.04.17 um 23:10

Danke! =)

1 -Gefällt mir

Anzeige