Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht ein leben ohne liebe sinn?

Macht ein leben ohne liebe sinn?

31. März 2005 um 11:21

ich bin 27 und lebe mein leben, indem ich
funktioniere, aber die liebe ist für mich
ein fremdwort. ich durfte mal auf den geschmack
kommen, aber ich bin zu ängstlich und unsicher
und vermassele mir alles. ist es möglich gefühle,
wie sich mal anlehnen zu wollen, auch mal geliebt zu
werden, vollständig zu unterdrücken? fern von dieser verzweiflung zu kommen, dass niemand mit mir zusammen sein will?

Mehr lesen

31. März 2005 um 12:13

Kenne ich!
Naja, bei mir war es so, dass die Liebe mich in einem Zeitpunkt überfallen hat, wo ich eigentlich nicht damit gerechnet habe. Die Geschichte war nach einem halben Jahr zwar aus, aber ich wusste dadurch, dass ich offensichtlich nicht so furchtbar bin, dass sich kein Mann für mich interessieren würde.

Suchst Du einen Freund? Hattest Du schon einen?

Meistens ist es so, dass man das, was man sich am meisten wünscht, nicht bekommt. Ich hatte eigentlich schon mit dem Thema Beziehung abgeschlossen und war mitten in einer anspruchsvollen Weiterbildung. Naja, es kommt eben meistens anders als man denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2005 um 13:00

Sieh mal,
Ein Leben ohne Liebe=Ein Leben ohne Mann?
Wieso ist der Mann der Sinn des Lebens und der Liebe? das bist doch DU!Du liebst bestimmt viele Menschen, deine Freunde,die Familie, deine Katze, die warme Sonne, Dich! Du hast Dich jeden Tag lieb, also sag nicht daß Dein Leben ohne Liebe ist und somit keinen Sinn hat.Und verlieben wirst Du Dich auch in einen Mann der in Deiner Nähe sein Leben mehr genießen wird.Entspann Dich und laß los von negativen Gedanken.
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper