Home / Forum / Liebe & Beziehung / Macht diese beziehung noch sinn??

Macht diese beziehung noch sinn??

11. Juni 2006 um 13:37

Hey,

ich bin seit ein paar tagen nicht mehr mit freund zusammen, wir waren über 6 jahre ein paar, haben 4 jahre davon zusammengelebt. Nun weiss ich nicht, wie es weitergehen soll. Soll ich es dabei belassen oder nochmal um ihn kämpfen? Ich bin total hin und her gerissen... ich liebe ihn von ganzen herzen, kann mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen, aber in unserer Beziehung gab es einfach zu viele lügen seinerseits, deswegen auch kein vertraun meinerseits und ausserdem war er auch viel zu selten für mich da. Was sagt denn ihr dazu? Macht ene Beziehung unter diesen bedingungen (noch) sinn??

1000 dank, melli

Mehr lesen

11. Juni 2006 um 16:47

Vertrauen...
... ist doch das A und O in einer Beziehung. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, wenn das aufgrund seiner Lügen nicht mehr vorhanden ist. Selbst wenn er die Wahrheit sagen würde, würdest Du doch hinterfragen, ob es wahr oder gelogen ist... Ob Du Dein Vertrauen ihm gegenüber jemals wieder aufbauen könntest, kannst nur Du wissen.

Ich könnte das Vertrauen meinem Ex gegenüber nicht mehr aufbauen, denn der hat mich wegen den banalsten Dingen schon angelogen. Während und auch nach der Beziehung.

Aber nicht nur wegen der Lügen warst Du anscheinend nicht sooo glücklich wie Du es hättest sein können. Überlege es Dir gut, denn ein erneutes Zusammenkommen der Gewohnheit wegen und um nicht alleine zu sein z.B. wäre der falsche Weg.

Warum habt Ihr Euch denn getrennt? Ging es von Dir aus oder von ihm?


Alles Gute
Mistelzweig

Gefällt mir

13. Juni 2006 um 6:53
In Antwort auf mistelzweig

Vertrauen...
... ist doch das A und O in einer Beziehung. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, wenn das aufgrund seiner Lügen nicht mehr vorhanden ist. Selbst wenn er die Wahrheit sagen würde, würdest Du doch hinterfragen, ob es wahr oder gelogen ist... Ob Du Dein Vertrauen ihm gegenüber jemals wieder aufbauen könntest, kannst nur Du wissen.

Ich könnte das Vertrauen meinem Ex gegenüber nicht mehr aufbauen, denn der hat mich wegen den banalsten Dingen schon angelogen. Während und auch nach der Beziehung.

Aber nicht nur wegen der Lügen warst Du anscheinend nicht sooo glücklich wie Du es hättest sein können. Überlege es Dir gut, denn ein erneutes Zusammenkommen der Gewohnheit wegen und um nicht alleine zu sein z.B. wäre der falsche Weg.

Warum habt Ihr Euch denn getrennt? Ging es von Dir aus oder von ihm?


Alles Gute
Mistelzweig

Es ist so verflixt...
Hallo mistelzweig,

also eigentlich ging die trennung von mir aus. Ich war schon seit einiger zeit nicht mehr wirklich glücklich und habe ihn das durch meine zickige art und dass mich alles immer gleich auf die palme gebrach hat, spühren lassen. Dann hat er wieder mal gelogen - sich mit seiner ex getroffen und mir das verheimlicht, da ist mir der kragen geplatzt und ich habe gesagt, dass ich nicht mehr kann. Nach ein paar tagen habe ich es mir wieder anders überlegt und wir sind wieder zusammengekommen, aber meine stimmung hat sich nicht wirklich gebessert. Schliesslich hat ER schluss gemacht. Er war genervt von mir und meinen ewigen diskussionen, fühlte sich in seinen freiheiten durch mich beschnitten ...
was mach ich denn bloss jetzt? ich kann ihn doch jetzt nicht hinterher rennen?! woran merkt man denn auch ob es liebe oder gewohnheit ist??

nochmals 1000dank, melli

Gefällt mir

17. Juni 2006 um 14:22

Chance?
es ist natürlich immer schwierig in dieser situation eine Entscheidung zu treffen und diese kann ich dir auch nicht abnehmen!aber ich denke das es einfach mal sinnvoll wäre wenn man sich mal trifft und über alles spricht!man hat sich natürlich auch an seinen partner gewöhnt und deswegen ist es um so schwieriger!man sollte sich vielleicht auch fragen warum immer soviel gelogen wurde...wovor hatte er dennn angst?und es ist klar das jetzt das vertrauen von deiner seite nicht mehr vorhanden ist und es ist fraglich ob du dieses zurückerlangen wirst? Dabei wünsche ich euch ,dir aber viel glück und erfolg...und glaub mir ich weiss wie du dich grade fühlst da ich diese situation in meiner jetztigen bez. auch habe...

Gefällt mir

17. Juni 2006 um 19:16
In Antwort auf mellisande

Es ist so verflixt...
Hallo mistelzweig,

also eigentlich ging die trennung von mir aus. Ich war schon seit einiger zeit nicht mehr wirklich glücklich und habe ihn das durch meine zickige art und dass mich alles immer gleich auf die palme gebrach hat, spühren lassen. Dann hat er wieder mal gelogen - sich mit seiner ex getroffen und mir das verheimlicht, da ist mir der kragen geplatzt und ich habe gesagt, dass ich nicht mehr kann. Nach ein paar tagen habe ich es mir wieder anders überlegt und wir sind wieder zusammengekommen, aber meine stimmung hat sich nicht wirklich gebessert. Schliesslich hat ER schluss gemacht. Er war genervt von mir und meinen ewigen diskussionen, fühlte sich in seinen freiheiten durch mich beschnitten ...
was mach ich denn bloss jetzt? ich kann ihn doch jetzt nicht hinterher rennen?! woran merkt man denn auch ob es liebe oder gewohnheit ist??

nochmals 1000dank, melli

"was mach ich denn bloss jetzt?"
puh, schwierige frage. wäre gut zu wissen, ob er wirklich aus dem grunde schluss gemacht hat oder deswegen, um seinen stolz zu erhalten, da ER ja dann derjenige war, der schluss gemacht hat.

hinterher rennen würde ich ihm auch nicht. es kann natürlich auch sein, dass es ihm ganz gut in den kram passte, dass du das erste mal schluss gemacht hast, weil es ihm vielleicht schon zuviel war. beantworten kann dir allerdings nur er diese frage.

hast du mit ihm denn noch kontakt und mal versucht, mit ihm nochmals über alles zu reden, hintergründe für die lügen zu erfahren?

woran man merkt, ob es liebe oder gewohntheit ist? gute frage.

bei mir funktioniert es tatsächlich, wenn ich auf mein 'herz' höre. das heißt, ich denke ganz fest an eine person und achte darauf, was ich in der herz/brustgegend für ein gefühl habe. so blöde das klingen mag, aber es ist so. das geüfhl ist ein ähnliches gefühl wie der schmerz des verlustes durch tod...

wenn du an ihn denkst, was fühlst du da? sehnsucht, trauer, bist du verärgert...?


lieben gruß
mistelzweig

Gefällt mir

19. Juni 2006 um 10:36
In Antwort auf mellisande

Es ist so verflixt...
Hallo mistelzweig,

also eigentlich ging die trennung von mir aus. Ich war schon seit einiger zeit nicht mehr wirklich glücklich und habe ihn das durch meine zickige art und dass mich alles immer gleich auf die palme gebrach hat, spühren lassen. Dann hat er wieder mal gelogen - sich mit seiner ex getroffen und mir das verheimlicht, da ist mir der kragen geplatzt und ich habe gesagt, dass ich nicht mehr kann. Nach ein paar tagen habe ich es mir wieder anders überlegt und wir sind wieder zusammengekommen, aber meine stimmung hat sich nicht wirklich gebessert. Schliesslich hat ER schluss gemacht. Er war genervt von mir und meinen ewigen diskussionen, fühlte sich in seinen freiheiten durch mich beschnitten ...
was mach ich denn bloss jetzt? ich kann ihn doch jetzt nicht hinterher rennen?! woran merkt man denn auch ob es liebe oder gewohnheit ist??

nochmals 1000dank, melli

Lügen...Lügen...
es gibt solche und solche Männer, die die lügen und die die nicht lügen!
Entscheide du: Kannst du mit einem Lügner glücklich werden? Er wird NIEMALS aufhören zu lügen!
Ich bin mit einem verheiratet (noch) lebe seit 6 Monaten von ihm getrennt und liebe ihn so sehr dass ich trotz den Lügen mit ihm zusammenbleiben will.
Ich glaube ihm noch nicht mal, wenn er sagt, er sei in mir gekommen... ich habe 0% Vertrauen zu ihm, will aber versuchen, damit zu leben, viele viele Dinge, die ich glaube ihm erzählen zu müssen (Flirts, netten Kennengelernt etc) würd er mir nie erzählen. Er hat viel Kontakt zu seiner Ex und auch eine beste Freundin. Er spielt das immer runter, von wegen dass er sich mit KOllegen trifft oder so...aber das glaube ich ihm nicht. ABER er ist nunmal so! Und er liebt mich! Aber er kann nicht anders. Das ist seine Art: Lügen statt Wahrheit, um Konflikte zu umgehen. Auch im Berufsleben.
Wir werden am WE entscheiden, ob wir eine gemeinsame Zukunft haben. Wenn ja wäre das der erste Versuch, sich wieder anzunähern, und das will ich unbedingt herausfinden, ist nach der Trennung, noch was übrig?
Danach kann ich dir mehr sagen.
Versuche dich bitte abzulenken, er wird dich wiederhaben wollen! Nach einer gewissen Zeit kann man es doch nochmal versuchen, was hast du zu verlieren? Aber nicht gleich und sofort, ich weiß wie das ist....bin kein geduldiger Mensch WARTEN WARTEN WARTEN...

Gefällt mir

27. März 2007 um 15:20
In Antwort auf mellisande

Es ist so verflixt...
Hallo mistelzweig,

also eigentlich ging die trennung von mir aus. Ich war schon seit einiger zeit nicht mehr wirklich glücklich und habe ihn das durch meine zickige art und dass mich alles immer gleich auf die palme gebrach hat, spühren lassen. Dann hat er wieder mal gelogen - sich mit seiner ex getroffen und mir das verheimlicht, da ist mir der kragen geplatzt und ich habe gesagt, dass ich nicht mehr kann. Nach ein paar tagen habe ich es mir wieder anders überlegt und wir sind wieder zusammengekommen, aber meine stimmung hat sich nicht wirklich gebessert. Schliesslich hat ER schluss gemacht. Er war genervt von mir und meinen ewigen diskussionen, fühlte sich in seinen freiheiten durch mich beschnitten ...
was mach ich denn bloss jetzt? ich kann ihn doch jetzt nicht hinterher rennen?! woran merkt man denn auch ob es liebe oder gewohnheit ist??

nochmals 1000dank, melli

Hmmmm...
Hallo melli und alle anderen, ich stecke im Moment in der gleichen Situation, mein Freund ist in der Lage mir eiskalt ins Gesicht zu lügen. Auch wenn ich es 1000% weiß und auch ab und zu alles beweisen kann, streitet er immer alles ab. Leider kann und will ich ihm nicht mehr vertrauen, ich liebe ihn - ja aber wie hier auch schon geschrieben ist das eben nicht alles, manchmal frage ich mich ob es überhaupt noch Liebe ist oder doch gar schon die Gewohnheit?!? Es ist nur so wahnsinnig schwer den entscheidenden Schritt zu gehen. Wir ware letztes Jahr getrennt und haben aber wieder zueinander gefunden. Die Trennung ging von mir aus, ich wollte nichts mehr von ihm wissen, ich war einfach nur fertig mit ihm... er hörte nicht auf ständig Kontakt mit mir aufzunehmen, dann sind wir uns wieder über den Weg gelaufen und da find es wieder an. Zu dieser Zeit hat er zu seinen Fehlern gestanden und gesagt dass sowas nie wieder passieren darf - und jetzt - sind wir wieder da wo es aufgehört hat... ich bin im Moment einfach nur ratlos und möchte so gerne einfach nur mal meinem Partner vertrauen können und nicht immer überlegen was er gerade wieder für ein Mist baut wenn ich nicht bei ihm bin.. das ist nicht normal und irgendwann fehlt auch die Kraft dazu, möchte wieder ein unbeschwertes Leben führen.. aber es ist trotzdem schwer diesen einen Schritt zu gehen, weil ich weiß das es weh tun wird...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen