Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mache mir Zuviels Gedanken

Mache mir Zuviels Gedanken

28. August um 20:29 Letzte Antwort: 31. August um 23:04

Hallo ihr lieben,
ich hoffe auf etwas Unterstützung und vielleicht ging es dem einen oder anderen ja ähnlich.
Versuche mich kurz zu fassen.
Ich bin 23 Jahre alt und ich habe schon viele schei** Typen kennengelernt.. die einen die Sterne vom Himmel versprochen haben und aber alles im Endeffekt nur leeres Gerede war. Das ist mir ein paar mal passiert und mittlerweile fällt es mir soo so schwer neuen Männern zu vertrauen.
Ich habe jetzt jemanden kennengelernt bzw. Ich hin gerade dabei ihn richtig kennenzulernen und er meinte auch das er auf jeden Fall was festes sucht und bla bla.. halt alles wirklich so positiv das meine beste Freundin meinte das ich mir doch gar keine Gedanken machen brauch. Sie hat ja auch recht! Aber ich habe einfach so Angst schon wieder enttäuscht zu werden.. ich stehe so unter Druck das ich Angst habe das er das nächste Treffen was morgen ist absagt, oder das er mir einfach gar nicht mehr schreibt.
Nichts deutet darauf hin das er das tun könnte aber das war bei denen die ich vorher kennengelernt habe auch nicht anders.
Ich möchte doch einfach ganz entspannt an die Sache ran gehen und mich nicht so unfassbar verrückt machen, sodass ich aus Angst enttäuscht zu werden seit zwei Tagen nichts mehr essen kann.
Ich würde mich freuen wenn es welche gibt die solche Situation kennen und mir helfen damit ein Stück weit besser mit umzugehen.

viele liebe Grüße 

Mehr lesen

28. August um 20:56

Es gibt nix zu Fürchten ausser die Angst selbst. 

Angst ist ein Schlechter Ratgeber sagt man. 

Diese Ängste zu bewältigen schafft nicht jeder alleine. 

Aber div Fragen und Reaktionen darauf können dir Sicherheit verschaffen. 

Da müsste man seinen Gefühlen Trauen und mit Herz und Verstand nachhaken. 

Es gab an deinen Exfreunden bestimmt Dinge die dir aufgefallen sind. 

Achte auf die Gefühle und Emotionen die aufkommen bei dir und bei ihm. 

Tonlage kann dir viel über den wahrheit Gehalt verraten genau wie gestik und mimik. 

Gegen Angst hilft Sicherheit und die kann man sich schaffen. 

 

Gefällt mir
28. August um 20:56

Es ist garantiert richtig, sich nach den schlechten Erfahrungen jeden Neuen genau anzuschauen. Das ist schlicht und einfach ein Dazulernen.

Andrerseits kann sich niemand wohlfühlen und sich öffnen, wenn man unter dem Mikroskop liegt.

Es wird dir leider nicht helfen, wenn ich dir zu Gelassenheit rate, oder daß du doch etwas essen solltest. Ein Schnäpschen trinken?

Du weißt, daß du dich selbst närrisch machst. Laß es auf dich zukommen oder ergreife die Initiative, ganz wie es dein Bauchgefühl dir sagt. Es ist ganz einfach: jemandem gegenüber offen und freundlich zu sein, vielleicht ist er es ja auch. Du kannst dich ruhig auf dein Bauchgefühl verlassen, wenn's komisch wird, merkst du es schon.

Viel Erfolg,
Pi




 

1 LikesGefällt mir
28. August um 21:07

Was sind den viele bei dir ?  Um wieviele gescheiterte Beziehungen ab 3 Treffen geht es hier ca. ?

Gefällt mir
28. August um 21:25
In Antwort auf lostindarness

Es gibt nix zu Fürchten ausser die Angst selbst. 

Angst ist ein Schlechter Ratgeber sagt man. 

Diese Ängste zu bewältigen schafft nicht jeder alleine. 

Aber div Fragen und Reaktionen darauf können dir Sicherheit verschaffen. 

Da müsste man seinen Gefühlen Trauen und mit Herz und Verstand nachhaken. 

Es gab an deinen Exfreunden bestimmt Dinge die dir aufgefallen sind. 

Achte auf die Gefühle und Emotionen die aufkommen bei dir und bei ihm. 

Tonlage kann dir viel über den wahrheit Gehalt verraten genau wie gestik und mimik. 

Gegen Angst hilft Sicherheit und die kann man sich schaffen. 

 

Okay soviel dazu das ich Angst habe.
Schaue gerade bei WhatsApp und sehe das er mich gelöscht hat. 
Ich glaube kaum das er einfach sein Bild rausnimmt.
Warum passiert mir das andauernd ?
warum sind die Typen so wenn ich sie gut finde.
Ich kann doch keinem mehr trauen.. 

Gefällt mir
28. August um 21:29
In Antwort auf elly1997

Hallo ihr lieben,
ich hoffe auf etwas Unterstützung und vielleicht ging es dem einen oder anderen ja ähnlich.
Versuche mich kurz zu fassen.
Ich bin 23 Jahre alt und ich habe schon viele schei** Typen kennengelernt.. die einen die Sterne vom Himmel versprochen haben und aber alles im Endeffekt nur leeres Gerede war. Das ist mir ein paar mal passiert und mittlerweile fällt es mir soo so schwer neuen Männern zu vertrauen.
Ich habe jetzt jemanden kennengelernt bzw. Ich hin gerade dabei ihn richtig kennenzulernen und er meinte auch das er auf jeden Fall was festes sucht und bla bla.. halt alles wirklich so positiv das meine beste Freundin meinte das ich mir doch gar keine Gedanken machen brauch. Sie hat ja auch recht! Aber ich habe einfach so Angst schon wieder enttäuscht zu werden.. ich stehe so unter Druck das ich Angst habe das er das nächste Treffen was morgen ist absagt, oder das er mir einfach gar nicht mehr schreibt.
Nichts deutet darauf hin das er das tun könnte aber das war bei denen die ich vorher kennengelernt habe auch nicht anders.
Ich möchte doch einfach ganz entspannt an die Sache ran gehen und mich nicht so unfassbar verrückt machen, sodass ich aus Angst enttäuscht zu werden seit zwei Tagen nichts mehr essen kann.
Ich würde mich freuen wenn es welche gibt die solche Situation kennen und mir helfen damit ein Stück weit besser mit umzugehen.

viele liebe Grüße 

Einem anderen Menschen, den man noch nicht lange und gut kennt blind zu vertrauen macht auch keiner. 
Wem du aber immer vertrauen können solltest bist du selbst. Du denkst dass du in der Vergangenheit schlechte Entscheidungen getroffen hast und hast vermutlich Angst eventuell schon wieder eine falsche zu treffen. Nimm einfach den Druck raus. Lass dir Zeit beim Kennenlernen, dann lernst du auch wieder dir selbst zu vertrauen wenn du nichts überstürzt. 

Gefällt mir
31. August um 10:41
In Antwort auf elly1997

Okay soviel dazu das ich Angst habe.
Schaue gerade bei WhatsApp und sehe das er mich gelöscht hat. 
Ich glaube kaum das er einfach sein Bild rausnimmt.
Warum passiert mir das andauernd ?
warum sind die Typen so wenn ich sie gut finde.
Ich kann doch keinem mehr trauen.. 

Erstmal musst du dir selbst trauen lernen. 

Selbstvertrauen aufbauen. 

Wie verhalte ich mich. 

Wie wirke ich und wie will ich eigentlich wirken usw. 

Wenn das fertig ist. 
Wie bin ich was kann ich was kann ich nicht. 

Selbstbewusstsein. 

Und wenn ich mich kenne kann ich erst suchen was mir fehlt. 
Ggf im Partner oder bei Freunden. 

 

Gefällt mir
31. August um 21:40

Hat das Treffen denn nun stattgefunden? 🤔

Gefällt mir
31. August um 23:04

Wenn du schon einige Reinfälle erlebt hast, wirst du doch sicher auch Erfahrungen gemacht haben, welche Art von Typen vertrauensunwürdig erscheinen. Du solltest daher dich selbst überprüfen, ob du allzuschnell anbeißt. Wenn du einen Typen zeitlich gesehen etwas "zappeln" lässt, wird nur der Ernstmeinende diese Wartegeduld aufbringen. Der Schnellenummernmachende gibt dann ebenso schnell auf und ist unterdessen bei einer anderen unbekümmert denkenden Frau gelandet. Was will ich sagen? Einen Teil Selbstschuld trägst du da auch, nicht nur die anderen!
Viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers