Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mache ich mir zu viele Gedanken?

Mache ich mir zu viele Gedanken?

23. Juni 2015 um 13:10

Hallo liebes Forum.

Ich versuche mal meine Geschichte so kurz wie möglich zu halten und mich auf's Wichtigste zu konzentrieren.
Vor etwa 6 Monaten lernte ich einen Mann kennen. Leider wohnt er ziemlich weit weg, weshalb das mit dem Sehen nicht so leicht ist.
Jedenfalls ging direkt alles von ihm aus, während ich sozusagen erst 2-3 Mal "genauer hinsehen" musste. Er schrieb mir von sich aus immer wieder Nachrichten bis sich daraus ein tägliches Schreiben entwickelte. Recht schnell kam er mich dann auch zu Hause besuchen und wir hatten eine wundervolle Zeit. Er war wahnsinnig lieb zu mir, lud mich ein, konnte die Hände nicht von mir lassen und plante schon weitere Treffen für den ganzen Rest des Jahres.
Ich war anfangs noch sehr vorsichtig. Mein letzter Totalreinfall ist auch noch nicht zu lange her. Doch er zeigte wirklich sehr starkes Interesse an mir.
Auch die nächsten Treffen verliefen genau so harmonisch.
Nach etwa 4,5 Monaten gestand ich ihm dann vorsichtig, dass ich schon Gefühle für ihn entwickeln würde. Obwohl ich das Gefühl hatte, dass alles gut lief zwischen uns, rechnete ich mit jeder Art von Antwort.
An dieser Stelle muss ich auch sagen, dass er im Moment sehr, sehr viel arbeitet. Er ist Produzent und arbeitet im Augenblick wirklich Tag und Nacht. Deswegen ist das mit dem Schreiben sehr wenig geworden und ich leide schon ein bisschen darunter, wenn ich am Tag nicht 1-2 Nachrichten bekomme Im Grunde sieht seit einem Monat jeder Tag so aus, dass wenn ich frage, was er so macht, die Antwort kommt: "Arbeiten". Auch sein fb-Account, Instagram etc. ist voll von nichts anderem
Jedenfalls bekam ich als Antwort nichts wirklich festes. Er sei im Moment eben nur am arbeiten, habe den Kopf nicht wirklich frei und bedauerte es, dass er so wenig Zeit für mich habe. Aber er vertraute mir auch an, dass seine letzte Fernbeziehung (das ist ca. 1 Jahr her) ganz böse endete und er deshalb "Respekt" vor der ganzen Situation hat und eben vorsichtig ist. Es sei auch noch zu früh. Die Frage wäre halt auch, was ich erwarten würde, weil er aufgrund seines Jobs eben immer viel zu tun hat und auch oft unterwegs ist. Ich solle mir aber keine Sorgen machen und wir schauen, wie sich das alles weiterentwickelt. Er hat das wirklich sehr lieb formuliert und ich hab einfach gemerkt, dass er darüber auch nachdenkt. Er nahm sich für solche ernsten Gesprächsthemen immer etwas Zeit.

Wenn ich ihm mal schreibe, dass ich ihn vermisse, meint er immer, dass wir uns bald wieder sehen. Das wird aber wohl frühestens etwas, wenn die Produktion im Kasten ist, was Mitte Juli der Fall sein wird

Doch jetzt habe ich seit 3 Tagen gar nichts von ihm gehört. Zuletzt habe ich ihm Urlaubsgrüße aus Schweden gesendet, worauf er nur antwortete: "Ich wusste gar nicht, dass du in Schweden bist."
Tatsächlich hatte ich ihm davor nicht geschrieben, dass ich verreise. Das Ganze war sehr spontan und es kam mir so vor als würde ich mich irgendwie aufdrängen, wenn ich ihm schreibe, dass ich jetzt verreise wo ich weiß, dass er den ganzen Tag wie verrückt arbeitet
Meine Antwort darauf hat er erst gestern Abend gelesen aber nichts zurück geschrieben. Ich frage mich so langsam, ob er irgendwie eingeschnappt deswegen sein könnte, was ich aber auch ziemlich verrückt fände Andererseits hätte ich glaube ich von ihm auch erwartet oder es zumindest gewünscht, dass er sich vor einem Urlaub "abmeldet".
Aber mich deswegen sozusagen zu ignorieren fände ich fast schon kindisch
Ich weiß, dass er in seiner "eigenen Welt" ist, wenn er arbeitet. Seine Arbeit ist zugleich sein Hobby. Doch eigentlich hat er mir zumindest immer eine Gute Nacht gewünscht, wenn er dann mal Feierabend gemacht hat.
Im Moment habe ich einfach das Gefühl, dass etwas nicht stimmt Aber ich neige auch dazu mir sehr schnell sehr viele Gedanken zu machen und direkt vom Schlimmsten auszugehen.
Ich weiß nicht, ob und was ich ihm vielleicht heute Abend schreiben könnte, wenn wieder nichts kommt. Dass er so gut wie gar nicht bei facebook und Whatsapp online ist, zeigt mir eigentlich, dass er wirklich arbeitet
Und ich schätze auch, dass er mir antworten würde, dass er einfach Stress hat.
Ich würde mir einfach wünschen, dass er sich nach 3 Tagen mal wieder 2 Minuten nimmt, um sich bei mir zu melden...

Mehr lesen

23. Juni 2015 um 14:36

Dass man aber auch immer
täglich eine Aufmerksamkeit von seinem Freund haben muss.

Ihr kennt euch erst seit 6 Monaten, habt maximal eine Fernbeziehung und du nervst ihn wahrscheinlich tierisch, obwohl er am Arbeiten ist.

Warte doch einfach mal bis Mitte Juli ab.

Er wird sich schon an dich erinnern.

Falls nicht, war es eh der Falsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 15:05
In Antwort auf stahltrasse

Dass man aber auch immer
täglich eine Aufmerksamkeit von seinem Freund haben muss.

Ihr kennt euch erst seit 6 Monaten, habt maximal eine Fernbeziehung und du nervst ihn wahrscheinlich tierisch, obwohl er am Arbeiten ist.

Warte doch einfach mal bis Mitte Juli ab.

Er wird sich schon an dich erinnern.

Falls nicht, war es eh der Falsche.

Naja,
womöglich hast du ja irgendwo recht Mich macht es nur stutzig, wenn er meine Nachricht doch auch schon liest, dass er sich nicht die Minute nimmt mir auch noch kurz zu antworten.

Nerven tu ich ihn nicht.. Zumindest sende ich ihm keine dutzend Nachrichten am Tag. Das hält sich wirklich in Grenzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 15:19

Ich schätze,
das lässt sich so ähnlich auf seinen Job übertragen. Ich hoffe einfach, dass es nach diesem Projekt wieder anders wird

Die Sache ist einfach, dass man überall von drumherum gepredigt bekommt, dass wenn ein Mann wirklich Interesse hat, sich immer die Zeit nimmt. Obwohl meine persönlichen Erfahrungen mir schon gezeigt haben, dass das eben nicht immer zutreffen muss, da die Herrschaften ja verschieden ticken und das meiner Meinung nach nicht unbedingt was zu heißen hat, reißt es mich gelegentlich zu einer Unsicherheit hin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 15:50

Lieber blackswan!
Sag` mal, kann es sein, dass Du nicht schon mal was von einem "Produzenten" geschrieben hast? Damals war er aber noch "Rocksänger", der auch nie Zeit hatte. Ich fragte Dich damals, welcher Sänger denn dies sei, aber Du wolltest mir den Namen nicht verraten. Oder ist das schon wieder eine andere Geschichte?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 15:57
In Antwort auf lightinblack

Lieber blackswan!
Sag` mal, kann es sein, dass Du nicht schon mal was von einem "Produzenten" geschrieben hast? Damals war er aber noch "Rocksänger", der auch nie Zeit hatte. Ich fragte Dich damals, welcher Sänger denn dies sei, aber Du wolltest mir den Namen nicht verraten. Oder ist das schon wieder eine andere Geschichte?

lib

Huhu
ja, es ist tatsächlich immer noch die selbe Story...
Er ist beides. Sowohl Sänger als auch Produzent.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:19

Nun ja...
Das klingt für mich immer sehr nach "Spielchen".
Wieso soll ich einen Mann künstlich ewig lang zappeln lassen, wenn ich schon Interesse an ihm habe?
Es gibt genug Männer, die dieses Theater durchschauen. Wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit. Mag sein, dass das bei einigen Männern so abläuft.

Ich hatte Beziehungen, da haben mir die Männer die Welt zu Füßen gelegt, ohne dass sie dauernd das Gefühl haben mussten sich meine Zuneigung zu erkämpfen.

Er hat abgesehen davon ja auch schon einiges für mich getan (Hotelbuchungen, etliche Einladungen zum Essen und zu diversen Veranstaltungen, mich besucht, mir Geschenke gemacht). Zumal ich erst bei seinem dritten "Anlauf" drauf angesprungen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:27

Ich merke,
du kannst nicht richtig gelesen.
Wir haben drüber geredet. Vergeben ist er auf keinen Fall. Sonst hätte er mich kaum seinen Freunden vorgestellt, die ja wohl über seine Lebenssituation bescheid wissen.
Deine wilden Spekulationen sind keinesfalls hilfreich.
Ich habe ihm deutlich gemacht, dass ich kein Zeitvertreib sein will, keine Lust auf Spielchen habe und ich lediglich will, dass er ehrlich zu mir ist und mich "gehen" lassen soll, wenn er andere Absichten hat.
Ich habe ja nie erwartet, dass er sich sofort in eine Beziehung mit mir stürzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:35

@blackswan
Lieber blackswan!

Ich sag` Dir jetzt einmal was: Ich bin tagtäglich im Stress, weil ich sehr, sehr viel zu tun habe, auch wenn das Andere nicht glauben. Aber, so viel Zeit bleibt immer, dass ich einem Mädchen sagen kann, wie es "dran" ist. Das gibt es bei mir nicht, weil es eine Charaktersache ist, das zu tun oder zu aber auch zu lassen! Die Arbeit, von diesem Produzenten, ist für mich jedenfalls, nur ein Vorwand, um Dir nicht sagen zu müssen, wie es WIRKLICH ist! Du bemühst Dich jetzt schon eine halbe Ewigkeit um diesen Mann. Und? Was ist dabei rausgekommen? Nichts! Und: Es wird immer so weitergehen, er wird immer sagen: "Du weißt doch, Zeitprobleme!" Mit MIR, ich meine, wenn ich ein Frau wäre, würde der nicht so umspringen, darauf gebe ich Dir mein Wort, aber das haben Dir, schon damals, sehr viele Leser und Leserinnen bestätigt. Du bewegst Dich im Kreis! Immer und immer wieder. Ich sag`s mal sehr verständlich: Mich könnte der kreuzweise!

Trotz allem:

Viel Glück im ewigen Reich des Nebels!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:37

Ja,
genau das ist auch meine Meinung.
Woher soll man wissen, wann es "genug" ist?
Wenn ein Typ nichts Besseres zu tun hat, jagt er dir auch 3 Jahre hinterher und hat in Wirklichkeit nichts Gutes im Sinn.
Dieses Katz-und-Maus-Spiel bewirkt eigentlich doch gar nichts. Außer dass Frau vor ihren Freundinnen vielleicht prahlen kann, dass ihr Mann sie ja so sehr umworben hat während Paare einer "Liebe-auf-den-ersten-Blick-Beziehung" darüber müde lächeln.

Es gibt sicherlich nicht den ultimativ richtigen Weg. Aber ich messe das Interesse, das ein Mann an mir hat nicht daran wie viel Geld er für mich ausgibt oder sich für mich auf sonstige Weise zum Hampelmann macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:38

@blackswan
Und jetzt lese ich die Reaktionen der Leser und Leserinnen. Ich mache das immer erst hinterher, um nicht beeinflusst zu werden! Da bin ich ja mal gespannt, was die so für Meinungen habe!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:39

@blackswan
Und jetzt lese ich die Reaktionen der Leser und Leserinnen. Ich mache das immer erst hinterher, um nicht beeinflusst zu werden! Da bin ich ja mal gespannt, was die so für Meinungen haben!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 16:47

@maskenhaft
Natürlich geht es nicht um die Identität des Rockproduzenten! Ich habe das nur geschrieben, weil ich nicht mehr genau wusste, ob diese Story mit der anderen identisch ist!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 17:51

Du kannst texten und erklären bis du schwarz wirst...
der fakt bleibt immer der selbe: ein mensch, der an einem anderen menschen ernsthaft interessiert ist, der findet IMMER zeit sich zu melden. und warum findet er sie? genau! weil es ihm der andere so wichtig ist, dass er sie finden will!
er wird nicht morgens die augen aufschlagen, sofort in seine klamotten springen, zur arbeit rennen und dort dann ohne pausen schuften bis er so am ende ist, dass er sich nur noch mit mühe und not auf allen vieren nach hause in sein bett schleppen kann und dann dort in einer sekunde wieder in den schlaf fallen. sowas gibt es nicht.
wäre er ernsthaft interessiert, würde er sich auch melden. und das jeden tag und mehrmals. tut er aber nicht. also leg die rosa brille mal ab. du bist verliebt und deshalb so'n bisschen zum naiven dummchen mutiert. schalt mal in den rückwärtsgang. ansonsten verplemperst du nur deine zeit. zeit, die er übrigens auch nicht verplempern will und ER tut das auch nicht. siehste ja....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 18:30
In Antwort auf didivah

Du kannst texten und erklären bis du schwarz wirst...
der fakt bleibt immer der selbe: ein mensch, der an einem anderen menschen ernsthaft interessiert ist, der findet IMMER zeit sich zu melden. und warum findet er sie? genau! weil es ihm der andere so wichtig ist, dass er sie finden will!
er wird nicht morgens die augen aufschlagen, sofort in seine klamotten springen, zur arbeit rennen und dort dann ohne pausen schuften bis er so am ende ist, dass er sich nur noch mit mühe und not auf allen vieren nach hause in sein bett schleppen kann und dann dort in einer sekunde wieder in den schlaf fallen. sowas gibt es nicht.
wäre er ernsthaft interessiert, würde er sich auch melden. und das jeden tag und mehrmals. tut er aber nicht. also leg die rosa brille mal ab. du bist verliebt und deshalb so'n bisschen zum naiven dummchen mutiert. schalt mal in den rückwärtsgang. ansonsten verplemperst du nur deine zeit. zeit, die er übrigens auch nicht verplempern will und ER tut das auch nicht. siehste ja....

Nun,
ich verlange ja nicht mal, dass er sich mehrmals täglich meldet. Klar fände ich das schön aber wenn ich genau überlege, habe ich selbst auch schon Tage durchlebt, an denen ich Abstand von meinen Partnern hielt. Nicht, weil er mir unwichtig war, sondern vielleicht eher, weil es nichts zu sagen gab und ich mich einfach mal auf mich konzentrierte. Im Grunde finde ich das mit dem täglichen Melden gar nicht so wichtig. Es ist eher der Knackpunkt, dass ich mich frage, warum er es anfangs getan hat und jetzt seit ein paar Tagen Funkstille ist. Da seitdem nichts weiter Dramatisches vorgefallen ist, außer eben das Projekt, denke ich mir natürlich, dass die Arbeit der Grund ist. Das hat er mir ja auch schon oft gesagt.


Und dein Beispiel stimmt so nicht. Ich weiß, dass er nach dem Aufstehen (was in der Regel eher spät ist) sofort an die Arbeit geht, dann bis mitten in die Nacht schuftet und dann ins Bett geht. Seine Arbeit ist sein Hobby. Seit 20 Jahren macht er nichts anderes. Er lebt für die Musik, die er macht. Das ist was anderes als jemand, der einen Job hat und dann eben täglich ins Büro fährt oder dergleichen.
Bis vor einigen Tagen hat er mir ja immer noch "Gute Nacht" geschrieben, wenn er sich in's Bett schmiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 18:39

Danke, derwillnurspielen.
Du bringst es wirklich auf den Punkt.

Als Produzent hat er eine große Verantwortung für das Projekt. Es hängen wirklich viele Leute mit drin und die Deadline stresst ihn schon seit Monaten. Ich schätze es geht jetzt in Richtung Endspurt Und eigentlich habe ich auch Grund zuversichtlich zu sein, dass er ab Juli wieder mehr Zeit hat. Immerhin hat er mir gegenüber das mehrmals wiederholt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 19:00

Hach...
Wie soll man den bitte Absichten richtig prüfen?
Du sagst, du willst das innerhalb einer Woche durchblicken. Dann musst du ja Hellseher sein.
Letztendlich kann man nie in die Köpfe anderer Menschen hinein blicken. Weder Worte noch Taten müssen die Wahrheit widerspiegeln. Und selbst wenn, woher will man nicht wissen, dass der Kerl eine Woche später nicht eine bessere Frau entdeckt. Dafür gibt es keine Garantie. Ich glaube nicht, dass ein jeder Typ automatisch denkt: "Wow. Jetzt habe ich so lange um sie gekämpft und endlich ihr Herz erobert! Ich lasse sie nie mehr los!" und sich dann auch noch wirklich daran hält.

Okay, was erwarte ich von ihm?
Dass er vor mir auf die Knie fällt und mir schöne Augen macht? Nee. Im Grunde tatsächlich eigentlich gar nichts Dramatisches. Im Moment bin ich lediglich verwundert, dass so plötzlich nichts mehr kommt und mache mir einfach ein paar Gedanken. Mittlerweile vielleicht auch schon wenig Sorgen. Am Freitagmorgen schrieb er mir immerhin, dass wir uns bald wieder sehen. Ich erwarte ja nicht mal, dass er mir nun ein konkretes Datum nennt, noch setze ich sonst irgendwie unter Druck.

Tja, mein Verstand wägt ab, sonst gäbe es diesen Thread hier nicht. Du siehst ja selbst, da es mehr oder minder zwei Positionen gibt. Ich bin hin und her gerissen zwischen den skeptischen Gedanken wie: "Er könnte sich ja zumindest kurz melden, wenn er die Nachricht schon liest.", "Was wenn er sich jetzt gar nicht mehr meldet? Wieso sagt er nicht, was los ist?", "Denkt er überhaupt mal an mich?", "Wie wichtig bin ich ihm denn jetzt?" und anderen rationalen Gedanken wie: "Er arbeitet wahnsinnig viel. Das weiß ich ja.", "Er hat gesagt, er will mich wieder sehen.", "Er war immer ehrlich zu mir. Kein Grund zur Panik.", "Er wird sich melden, sobald er wieder Zeit hat.", "Er hat im Moment ja nicht mal Zeit für fb, die Fanpage etc.".
Und was du mit Zuversicht meinst, ergibt sich mir gerade nicht, weil das für mich Hoffnung bedeuten würde und die hat man in so einer Situation ja irgendwo immer. Ob von Außenstehenden nun als vernünftig oder weniger vernünftig beurteilt.
Tage mit ihm persönlich verbracht, habe ich etwa 15. Aber das sollte ja genug sein, wenn du meinst, du könntest jemanden innerhalb einer Woche abchecken, richtig?

Bei meinem letzten "Reinfall" handelt es sich zudem auch nicht um eine Affäre, anbahnende Beziehung sondern um eine 2-jährige Beziehung. Der Mann hat übrigens 9 Monate zuvor um mich gekämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 19:02

Es heißt "Thread". THREAD.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 19:04

Das
wird früher oder wohl doch eher später der Fall sein. Ich weiß aus recht sicherer Quelle, dass es nicht mehr so lange gehen wird

Und ein Projekt diesen Ausmaßes ist höchstens 1 Mal im Jahr, oder eher alle 2 Jahre angesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 21:27
In Antwort auf blackswan93

Nun,
ich verlange ja nicht mal, dass er sich mehrmals täglich meldet. Klar fände ich das schön aber wenn ich genau überlege, habe ich selbst auch schon Tage durchlebt, an denen ich Abstand von meinen Partnern hielt. Nicht, weil er mir unwichtig war, sondern vielleicht eher, weil es nichts zu sagen gab und ich mich einfach mal auf mich konzentrierte. Im Grunde finde ich das mit dem täglichen Melden gar nicht so wichtig. Es ist eher der Knackpunkt, dass ich mich frage, warum er es anfangs getan hat und jetzt seit ein paar Tagen Funkstille ist. Da seitdem nichts weiter Dramatisches vorgefallen ist, außer eben das Projekt, denke ich mir natürlich, dass die Arbeit der Grund ist. Das hat er mir ja auch schon oft gesagt.


Und dein Beispiel stimmt so nicht. Ich weiß, dass er nach dem Aufstehen (was in der Regel eher spät ist) sofort an die Arbeit geht, dann bis mitten in die Nacht schuftet und dann ins Bett geht. Seine Arbeit ist sein Hobby. Seit 20 Jahren macht er nichts anderes. Er lebt für die Musik, die er macht. Das ist was anderes als jemand, der einen Job hat und dann eben täglich ins Büro fährt oder dergleichen.
Bis vor einigen Tagen hat er mir ja immer noch "Gute Nacht" geschrieben, wenn er sich in's Bett schmiss.

Es gibt menschen wie sand am meer,
die auch schuften wie die irren - und dennoch in der lage sind ne beziehung zu leben. mein freund zb. ist ein workaholic wie er im buche steht und dennoch findet er tagsüber immer die zeit mich mal kurz anzurufen oder mir was zu schreiben. nie war es einfacher als heute, kontakte zu pflegen - vorausgesetzt man(n) will das.
das argument 'arbeit' ist nur ein scheinargument für menschen, die sich nicht eingestehen wollen, dass da irgendwo einfach nur desinteresse herrscht.
wenn der mann in dich verliebt wäre würde er sich allein schon deshalb regelmäßig melden, weil er wissen wollen würde wie es dir geht. scheint deinen auserwählen aber nicht im geringsten zu jucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 21:43
In Antwort auf didivah

Es gibt menschen wie sand am meer,
die auch schuften wie die irren - und dennoch in der lage sind ne beziehung zu leben. mein freund zb. ist ein workaholic wie er im buche steht und dennoch findet er tagsüber immer die zeit mich mal kurz anzurufen oder mir was zu schreiben. nie war es einfacher als heute, kontakte zu pflegen - vorausgesetzt man(n) will das.
das argument 'arbeit' ist nur ein scheinargument für menschen, die sich nicht eingestehen wollen, dass da irgendwo einfach nur desinteresse herrscht.
wenn der mann in dich verliebt wäre würde er sich allein schon deshalb regelmäßig melden, weil er wissen wollen würde wie es dir geht. scheint deinen auserwählen aber nicht im geringsten zu jucken.

Im Grunde
hat er sich ja immer regelmäßig gemeldet. Nur die letzten vier Tage nicht.
Sonst hat er sehr oft nachgefragt, was ich mache und wie's mir geht. Dass es ihn nicht im geringsten juckt, glaube ich nicht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn er mit lauter anderen Menschen im Studio ist, einfach nicht die Zeit hat am Handy zu hängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 22:43
In Antwort auf blackswan93

Im Grunde
hat er sich ja immer regelmäßig gemeldet. Nur die letzten vier Tage nicht.
Sonst hat er sehr oft nachgefragt, was ich mache und wie's mir geht. Dass es ihn nicht im geringsten juckt, glaube ich nicht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn er mit lauter anderen Menschen im Studio ist, einfach nicht die Zeit hat am Handy zu hängen.

Ok, dann anders...
jaaaaaa, du machst dir zu viele gedanken. der mann ist total verliebt in dich und du bist DIE frau für ihn. er kann das nur nicht so raushängen lassen. merkt doch auch der blödeste allein an seinem riiiiiesen interesse an dir. so, hoffe damit geht es dir jetzt besser...

schlaf gut. und vor allem: träum was schönes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 22:58

Am anfang
Willst du gelten mach dich selten...schreib ihn nicht mehr antworte ihn auch nicht sofort schau des er sich fragt warum du dich nicht meldest...und nicht des du der Depp bist bleib einfach cool du bist doch ne Lady du brauchst keinen zu stalken oder dir Kopf zu machen er soll es tun... Also bleib stark des lohnt sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen