Forum / Liebe & Beziehung

Mache ich mir nur was vor?

12. Juli 2013 um 15:00 Letzte Antwort: 12. Juli 2013 um 17:04

Ich habe ein Problem und weiß einfach nicht mehr wie ich allein damit umgehen soll. Sicherlich gibt es dazu schon so viele Beiträge, aber diese konnten mir nicht wirklich weiterhelfen. Ich versuche mich kurz zu fassen:
Seit gut zwei Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide aus frisch gescheiterten Beziehungen gekommen und wollten uns eigentlich so schnell nicht wieder fest binden. Unverhofft kommt oft.
Es ging dann alles ziemlich schnell, obwohl wir es langsam angehen lassen wollten. Er ist nach ca. einem halben Jahr bei mir eingezogen mittlerweile haben wir ein kleines Häuschen gemieten und wohnen nun dort gemeinsam. Hört sich auch alles schön an. Wir haben uns beide einen Traum erfüllt.
Aus irgendeinen Grund traue ich ihm aber nicht. Er ist ein Macho und hatte schon unzählig viele Frauen gehabt. Das wusste ich aber von Anfang an. Vielleicht bin ich deswegen so misstrauisch. Er hat mir viel aus seiner ehemaligen Beziehung erzählt, doch er verzwickte sich in einigen Aussagen, so dass ich stutzig wurde und dachte, er sagt mir doch nicht die Wahrheit. Einen Tag hatte er vergessen sich auf meinen Laptop bei Facebook auszuloggen, so dass ich in sein Account schauen konnte. (ich weiß, man sollte es nicht tun, es ist nicht fair). Und da sah ich den Verlauf mit seiner Ex. Sie hatten sich zwar an dem Tag auch geschrieben, aber nur weil er noch Sachen bei ihr hatte, die er abholen sollte. Dort las ich auch, dass sie Schluss gemacht hat, weil er sie mehrfach betrogen hat (dazu gesagt, die beiden hatten eine nicht einfache Fernbeziehung). Er erzählte mir aber, er hätte Schluss gemacht, weil sie wohl angeblich von ihm schwanger war, obwohl er keine Kinder mehr kriegen kann. Davon wurde in dem Verlauf aber gar nichts erwähnt. Er hatte eher gewinselt, dass sie ihn nicht verlassen soll, er nicht ohne sie leben kann und und und. Das ganze war knapp einen Monat bevor wir uns kennengelernt haben.
Ich habe ihn aber nie drauf angesprochen. Es ist ja Vergangenheit.
Warum ich eigentlich schreibe ich, dass ich im Februar (kurz nachdem wir ins Haus gezogen sind) per Zufall mitbekommen habe, dass er sich auf einer Seitensprungseite angemeldet hat und die Frauen dort auch fleißig anschrieb. Da bin ich fast verrückt geworden und habe ihn drauf angesprochen. Er hat sich tausend mal entschuldigt und wusste selber nicht, warum er das getan hat. Er will mich doch nicht verlieren und liebt mich über alles, ihm würde nichts fehlen... eben das übliche was männer dann so sagen, wenn sie Panik kriegen. Der Hammer war, ich wollte ihm damals die Chance geben, und habe ihn gefragt, ob er mir was zu sagen hätte. Ich hatte ihn gefragt, ob er sich jemals auf so einer Seite anmelden würde... Er hat mir in die Augen geschaut und mich eiskalt angelogen. Naja, ich habe ihm verziehen, doch meine Vertrauen war und ist einfach hinüber.
Der neuste Fall ist, dass er seit ein paar Monaten nun schon mit einer ehemaligen Freundin schreibt, die sich nun als seine Ex entpuppte. Er hat es mir nicht erzählt, dass er mit ihr schreibt, ich habe es herausgefunden (ich weiß, es ist nicht fair). Die beiden schreiben zwar nicht sooo oft, aber wie ich lesen durfte, verleugnet er mich bei dir. Sie scheint wohl einen neuen Freund zu haben und glücklich zu sein. Mein Freund hat ihr geschrieben, er hätte sich nun ein Haus GEKAUFT und würde dort allein mit seinen zwei Katzen leben (die übrigens meine sind). Er bräuchte ja etwas zum Kuscheln, wenn er schon keine Freundin hat. So seine Aussage. Vor einigen Tagen hat er ihr wieder geschrieben, als er auf Montage war. Er schrieb er, er bereue es, wie es damals zwischen den beiden lief, aber er würde sich freuen, dass sie nun glücklich ist. Sie fragte ihn dann, dass wenn er wieder in der Ecke auf Montage sei, ob die beiden sich dann mal treffen wollen (es war damals wohl auch eine Fernbeziehung). Er willigte sofort ein.
Naja, ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Ist es nur eine Flirterei seinerseits und da ist nichts dran oder will er sich ein Türchen offen halten?
Er weiß, dass ich immer wieder mal an unserer Beziehung und an ihm zweifele. Gerade durch die Geschichte mit der Seitensprungseite. Aber er versichert mir ständig, wie sehr er mich liebt, dass er alt mit mir werden möchte. Er könnte sich sogar vorstellen noch einmal zu heiraten (er ist schon zweimal geschieden), obwohl er das eigentlich nie wieder tun wollte. Er möchte sich irgendwann mit mir zusammen ein Haus kaufen. Er könnte sich sein Leben ohne mich nicht mehr vorstellen und wäre ohne mich nicht vollständig. Eigentlich alles, was Frau sich wünschen kann.
Aber kann ich ihm glauben? Ich weiß, dass er ein verdammt guter Lügner ist.
Jetzt ist der Text doch länger geworden, als ich wollte. Ich würde mich über eure Meinungen freuen.
Danke euch im Voraus.
Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Juli 2013 um 17:04


An deiner Stelle Haette ich ihn vor die Tür gesetzt und zum Teufel gejagt!
Der verarscht dich doch nach Strich und Faden!
Tu dir einen gefallen und verletzt dich nicht selbst weiter, indem du weiter mit diesem Mann zusammen bist.

Er lügt andere Frauen an, er verheimlicht dich, er meldet sich auf so einer Seite an ud Sagt dann, er wisse nicht warum er das getan hat.
Natürlich weiß er das! Na um fremd zu Vögeln!
Außerdem, du hast schwarz auf weiß gelesen, dass er die Frau anlügt. Wer sagt dir denn, dass er ehrlich zu dir ist? Er koennte dich ja genau so gut anlügen!

Gefällt mir